176 episodes

Der deutsche Podcast mit Diskussionen zu aktuellen Filmen aus dem Programm- und Arthouse-Kino. Und dem gelegentlichen Blockbuster.

Longtake - Indie & Arthouse Filmpodcast longtake.de

    • TV & Film

Der deutsche Podcast mit Diskussionen zu aktuellen Filmen aus dem Programm- und Arthouse-Kino. Und dem gelegentlichen Blockbuster.

    #145: Tao Jie – Ein einfaches Leben

    #145: Tao Jie – Ein einfaches Leben

    In Episode #145 sprechen Thomas Laufersweiler (SchönerDenken) und Lucas Barwenczik über Ann Huis Drama "Tao Jie – Ein einfaches Leben.

    Beschreibungstext von SchönerDenken:

    "Regisseurinnen und ihre Meisterwerke werden nur sehr langsam sichtbarer, darum hat Lucas für diese Episode Anne Huis A SIMPLE LIFE (deutsch: TAO JIE – EIN EINFACHES LEBEN)ausgewählt. Anne Hui ist eine der wenigen großen Hongkong-Regisseurinnen, die bereits mit ihrem Debütfilm BOAT PEOPLE Aufsehen erregte. In SIMPLE LIFE werden wir in einem ruhigen und behutsam erzählten Film Zeuge einer gegenseitigen Loyalität und Solidarität: Ah Tao war sechzig Jahre lang Hauswirtschafterin und Kindermädchen der Familie Leung. In Hongkong geblieben ist von der Familie nur ihr Lieblings“kind“ Roger. Als Ah Tao (dargestellt von Deanie Ip) einen Schlaganfall bekommt, geht sie in den Ruhestand. Roger, ein Filmproduzent, sorgt für sie. Die beiden, die ein Verhältnis wie Mutter und Sohn haben, erhalten noch Zeit, in die Vergangenheit zu blicken, sich zu öffnen und ein Stück weit den Klassenunterschied aufzulösen. Aber als Ah Tao einen zweiten Schlaganfall hat, läuft ihre Zeit ab.

    Im Podcast werfen Lucas und Thomas auch einen Blick auf den dritten Hauptdarsteller: die alternde Stadt Hongkong, realistisch ins Bild gesetzt, verstaubt und ohne Neonlicht, sich melancholisch bewusst, dass der eigene Zenit weit überschritten ist. Roger (dargestellt von Andy Lau!) wird bezeichnenderweise mit einem Klimatechniker und einem Taxifahrer verwechselt – er arbeitet für eine Glitzerwelt, aber sie ist nicht Teil von ihm. Das Publikum lernt Ah Taos Mitbewohner im Altersheim kennen, sieht wie die hyperkapitalistische Konsumwelt mit TV-Kameras ins Altersheim eindringt und wieder verschwindet. Lucas und Thomas diskutieren die vielen wunderbaren Details, die Menschen, Gefühle und eine ganze Stadt für die Zuschauer:innen öffnet. Ein einfaches Leben. Ein sehr großer Film."

    https://schoener-denken.de/blog/tao-jie-ein-einfaches-leben-filmkritik/

    Geschnitten wurde die Episode freundlicherweise von Thomas. Vielen Dank!

    Wir freuen uns sehr über jegliches Feedback via Mail, Kommentarfunktion oder Facebook und Twitter (@longtakede) und auch über jegliche andersartige Unterstützung, vielen Dank fürs Zuhören!

    An den Mikrofonen:
    Lucas B. (@Kinomensch)
    Thomas L. (@schoeNERDenken)

    • 1 hr 24 min
    #144: Throw Down

    #144: Throw Down

    In Episode #144 sprechen Patrick Lohmeier (Bahnhofskino, Das ABC des Films) und Lucas Barwenczik über Johnnie Tos Judofilm und Kurosawa-Hommage "Throw Down" aus dem Jahr 2004. Dabei geht es um Gespräche wie Schusswechsel, Hongkong als Traum und Blindheit als Metapher.

    Bahnhofskino: https://www.bahnhofskino.com/
    Das ABC des Films: https://abc.podigee.io/
    Columbo, Columbo: https://www.bahnhofskino.com/p/columbo.html

    Digital "Thinking" Photography: http://www.digitalthinking.com.hk/eng/

    Wir freuen uns sehr über jegliches Feedback via Mail, Kommentarfunktion oder Facebook und Twitter (@longtakede) und auch über jegliche andersartige Unterstützung, vielen Dank fürs Zuhören!

    An den Mikrofonen:
    Lucas B. (@Kinomensch)
    Patrick L. (@Bahnhofskino ; @achderlohmi)

    • 1 hr 5 min
    #143: Aya und die Hexe

    #143: Aya und die Hexe

    In Episode #143 sprechen Mihaela Sartori (Kulturindustrie, Um' Pudding, Gefährliches Halbwissen) und Lucas Barwenczik über
    Gorō Miyazakis dritten Langfilm "Aya und die Hexe" ("Earwig and the Witch"). Dabei geht es um ausdruckslose Gesichter, Vater-Sohn-Beziehungen und den Einsatz von Computeranimationen im Anime-Kino.

    (Achtung: Lucas sagt am Anfang die falsche Episodenzahl. Das ist natürlich Absicht.)

    Um' Pudding: https://um-pudding.de/
    Gefährliches Halbwissen: https://halbwissen.co/
    Kulturindustrie: https://kulturindustrie.podigee.io/

    Wir freuen uns sehr über jegliches Feedback via Mail, Kommentarfunktion oder Facebook und Twitter (@longtakede) und auch über jegliche andersartige Unterstützung, vielen Dank fürs Zuhören!

    An den Mikrofonen:
    Lucas B. (@Kinomensch)
    Mihaela S. (@mihatory)

    • 54 min
    #142: Armond White (Purple Rain, Die Passion Christi, Dragged Across Concrete)

    #142: Armond White (Purple Rain, Die Passion Christi, Dragged Across Concrete)

    In Episode #142 sprechen Filmwissenschaftler Jan Erik Thomberg und Lucas Barwenczik über den umstrittenen amerikanischen Film- und Musik-Kritiker Armond White. Was treibt ihn an, nach welchen Kriterien bewertet er Filme, und was können wir von ihm lernen?

    Um seine Karriere abzubilden, geht es dabei um drei Filme und drei Texte:

    1. "Purple Rain" von Albert Magnoli / "Places in the Art" von 1984, erschienen in "The Resistance: Ten Years of Pop Culture That Shook the World":
    https://archive.org/details/resistancetenyea00whit

    2. "Die Passion Christi" von Mel Gibson / "The Year the Culture Broke"" von 2014, erschienen bei "National Review":
    https://www.nationalreview.com/2014/08/year-culture-broke-armond-white/

    3. "Dragged Across Concrete" von S. Craig Zahler / "Dragged Across Concrete: A Conservative Action Movie with Spiritual Depth" von 2019, erschienen bei "National Review"
    https://www.nationalreview.com/2019/03/dragged-across-concrete-conservative-action-movie/

    Wir freuen uns sehr über jegliches Feedback via Mail, Kommentarfunktion oder Facebook und Twitter (@longtakede) und auch über jegliche andersartige Unterstützung, vielen Dank fürs Zuhören!

    An den Mikrofonen:
    Lucas B. (@Kinomensch)
    Jan Erik Thomberg

    Lucas Letterboxd-Profil: letterboxd.com/Kinomensch/
    Jan Eriks Letterboxd-Profil: letterboxd.com/Jeth112/

    • 1 hr 39 min
    Sonderfolge: Terza Visione, Teil 3 (Erotica, Das Duell der Besten, Über dem Jenseits)

    Sonderfolge: Terza Visione, Teil 3 (Erotica, Das Duell der Besten, Über dem Jenseits)

    In der dritten Sonderfolge vom "Terza Visione", dem 7. Festival des italienischen Genrefilms in Karlsruhe, spricht Lucas B. als Novize mit den Experten Jasper und Fabian über die folgenden Filme:

    ABENTEURER DER SÜDSEE (Folco Quilici, 1971)
    EROTICA (N. Manfredi, S. Sollima u.a., 1962)
    DAS DUELL DER BESTEN (Giacomo Battiato, 1983)
    …UND DU WIRST IN SCHRECKEN LEBEN! DAS JENSEITS (Lucio Fulci, 1981)

    (Achtung: Durch das mobile Aufnahmegerät klingt die Folge ein wenig dumpfer als die meisten anderen.)

    Offizielle Festival-Seite: www.dff.film/kino/festivals/terza-visione/

    Jasper auf Letterboxd: letterboxd.com/jasperbiegel/
    Fabian auf Letterboxd: letterboxd.com/beppo_moltobene/
    Lucas auf Letterboxd: letterboxd.com/Kinomensch/

    Wir freuen uns sehr über jegliches Feedback via Mail, Kommentarfunktion oder Facebook und Twitter (@longtakede) und auch über jegliche andersartige Unterstützung, vielen Dank fürs Zuhören!

    • 41 min
    Sonderfolge: Terza Visione, Teil 2 (Wettlauf gegen den Tod, Flashback, Die letzten Kannibalen)

    Sonderfolge: Terza Visione, Teil 2 (Wettlauf gegen den Tod, Flashback, Die letzten Kannibalen)

    In der zweiten Sonderfolge vom "Terza Visione", dem 7. Festival des italienischen Genrefilms in Karlsruhe, spricht Lucas B. als Novize mit den Experten Jasper und Fabian über die folgenden Filme:

    WETTLAUF GEGEN DEN TOD (Corrado Farina, 1971) (OmeU)
    HERKULES EROBERT ATLANTIS (Vittorio Cottafavi, 1961)
    BONNIE UND CLYDE AUF ITALIENISCH (Steno, 1983)
    FRAUEN IM ZUCHTHAUS (Brunello Rondi, 1974)
    FÜR DICH HAB‘ ICH GESÜNDIGT (Mario Costa, 1953)
    FLASHBACK (Raffaele Andreassi, 1969) (OmU)
    MORD AUF DER VIA VENETO (Alberto De Martino, 1968)
    DIE LETZTEN KANNIBALEN (Ruggero Deodato, 1977)

    (Achtung: Durch das mobile Aufnahmegerät klingt die Folge ein wenig dumpfer als die meisten anderen.)

    Offizielle Festival-Seite: www.dff.film/kino/festivals/terza-visione/

    Jasper auf Letterboxd: letterboxd.com/jasperbiegel/
    Fabian auf Letterboxd: letterboxd.com/beppo_moltobene/
    Lucas auf Letterboxd: letterboxd.com/Kinomensch/

    Wir freuen uns sehr über jegliches Feedback via Mail, Kommentarfunktion oder Facebook und Twitter (@longtakede) und auch über jegliche andersartige Unterstützung, vielen Dank fürs Zuhören!

    • 1 hr 11 min

Top Podcasts In TV & Film

You Might Also Like