22 episodes

Der Podcast zur Überwindung von Antisemitismus in der Predigt

#lutherserbsen Eike Thies und Stefanie Sippel

    • Religion & Spirituality

Der Podcast zur Überwindung von Antisemitismus in der Predigt

    #lutherserbsen | Folge 14: Lächerlich

    #lutherserbsen | Folge 14: Lächerlich

    In der neuen Folge von #lutherserbsen beschäftigen sich Steffi und Eike mit dem Predigttext zum 2. Sonntag nach Trinitatis. Es geht um Jona, den Propheten, der gegen seinen Willen nach Ninive geschickt wird, um den Menschen dort den Zorn Gottes anzusagen, um sie zur Umkehr zu bewegen. Das Buch Jona aus dem 3. Jahrhundert vor Christus ist u.a. auch durch christliche Autor*innen in der Vergangenheit antisemitisch gelesen worden. Dass der Gott Israels Jona nach Ninive schickt, sei ein Beweis für die Weltherrschaft des Judentums. Lächerlich ist das nicht, denn solche Feindbilder gegen das Judentum finden sich auch in aktuellen Verschwörungsmythen beispielsweise zum Krieg in der Ukraine. Welche positiven Gedanken sich tatsächlich im Jona-Buch finden und was sich als Thema für eine Predigt am Sonntag anbietet, könnt ihr in der neuen Folge hören. Die Predigt wird wieder in einem Special zur Folge veröffentlicht.

    • 30 min
    #lutherserbsen | Folge 13-1: Die Predigt

    #lutherserbsen | Folge 13-1: Die Predigt

    Steffis Predigt über das Fünkchen Hoffnung bei Paulus im Römerbrief 8.

    • 11 min
    #lutherserbsen | Folge 13: Fünkchen Hoffnung

    #lutherserbsen | Folge 13: Fünkchen Hoffnung

    Die Erbsen Steffi und Eike melden sich zurück mit einem Fünkchen Hoffnung. Nach drei Spezialfolgen zum Krieg in der Ukraine geht es nun wieder um einen Predigttext. Zwischen Himmelfahrt und Pfingsten führt ein Sonntag ein fast vergessenes Ansehen: Exaudi - übersetzt "Höre (mein Flehen)". Pfarrerinnen und Pfarrer sind es gewohnt, dass an diesem Sonntag viele zu einem langen Wochenende aufgebrochen sind. Es herrscht ein wenig Saure-Gurken-Zeit. Die Erbsen nehmen sich dies zum Anlass, um über etwas zu sprechen, dass schwer zu vermitteln ist: Die Hoffnung. Für manche ist sie Illusion und versperrt den Blick auf die realen Zustände in der Welt. Der Apostel Paulus wehrt sich dagegen in seinem Brief an die Römer. Er sagt, der Geist Gottes wirkt in uns eine Hoffnung, die Grund hat, auszuharren. Hört selbst. Die fertige Predigt könnt ihr im Anschluss im Bonus-Material zur Folge hören!

    • 22 min
    #lutherserbsen - Spezial zum Krieg in der Ukraine | Folge 3/3: Schwarze Schafe

    #lutherserbsen - Spezial zum Krieg in der Ukraine | Folge 3/3: Schwarze Schafe

    Steffi und Eike erzählen euch in der dritten und letzten Spezialfolge, wie es mit der Notunterkunft für Geflüchtete im Lutherhaus weitergeht. In dieser Woche findet das orthodoxe Osterfest statt. Mit den Geflüchteten haben die beiden neue Berührungen mit orthodoxen Christ*innen. Das ist spannend und der Reichtum an Bild- und Brauchtum weitet den Blick. Es ist schön, die Ostkirchen in der christlichen Familie zu haben, leider entpuppt sich eines der Familienmitglieder gerade als schwarzes Schaf. Was es damit auf sich hat, könnt ihr in der neuen Folge von #lutherserbsen hören.

    • 37 min
    #lutherserbsen Spezial zum Krieg in der Ukraine | Folge 2/3: Das Böse

    #lutherserbsen Spezial zum Krieg in der Ukraine | Folge 2/3: Das Böse

    Es ist Krieg in der Ukraine und Steffi und Eike reden darüber. Angesichts der aktuellen Bilder aus der Ukraine und den Verbrechen der russischen Armee in Butscha, beschäftigen die beiden sich in der zweiten Sonderfolge von #lutherserbsen mit dem Bösen. Gibt es Strategien, wie wir dem Bösen widerstehen lernen können und was Heist es eigentlich, heute wieder vom Bösen zu reden. Hört selbst!

    • 32 min
    #lutherserbsen Spezial zum Krieg in der Ukraine | Folge 1/3: Plötzlich Notunterkunft

    #lutherserbsen Spezial zum Krieg in der Ukraine | Folge 1/3: Plötzlich Notunterkunft

    Die Erbsen machen ein Special zum Krieg in der Ukraine. Im Fokus steht die nächsten drei Folgen nicht ein Predigttext, sondern ein Thema zum Krieg in der Ukraine. Im ersten Teil geht es um eine Notunterkunft, die plötzlich im Gemeindehaus errichtet worden ist. Steffi und Eike berichten aus dem Alltag der Unterkunft und dem Leben der Geflüchteten vor Ort.

    • 27 min