41 min

Mehr als schöne Oberflächen: Welchen Stellenwert hat UX aktuell in Unternehmen‪?‬ Experience SAP - Der Podcast der sovanta AG

    • Business

Der Mehrwert von guter User Experience in digitalen Produkten ist mittlerweile vielen Unternehmen bekannt: Effizienzsteigerung, glücklichere Mitarbeiter, schnellere Projektzyklen. Auch die SAP hat sich das Thema UX auf die Fahne geschrieben und optimiert die Standardanwendungen stetig. Ein schönes Beispiel ist das Design System SAP Fiori. Um einen individuellen Use Case jedoch perfekt abzudecken, reicht der Standard oft nicht aus. Hier können UX Designer helfen, um den Nutzer wirklich zu verstehen, Bedürfnisse aufzudecken und Prozesse optimal zu gestalten.


"Es heißt ja SAP Fiori Design Guidelines und nicht Korsett. Wir haben darin Freiheiten, auch neue Wege einzuschlagen, um Prozesse zu verbessern." (Timo Eising, Head of Design, sovanta AG)


Genau solch einen UX Experten hat Christian Heinrich in dieser Podcast-Folge zu Gast: Timo Eising, Head of Design bei der sovanta AG. Gemeinsam diskutieren sie den Stellenwert von User Experience in aktuellen Kundenprojekten. Was bedeutet UX ganz allgemein und auch ganz speziell im SAP-Kontext? Wie startet man mit human-centered Design? Welche Rolle spielen Methoden aus dem UX Research? Welche Trends gibt es aktuell und welche Entwicklungen sind in Zukunft zu erwarten? Und lohnt sich der Invest in UX überhaupt für ein Unternehmen?

Diesmal zu Gast:
Timo Eising ist als Head of Design bei sovanta der Experte für Design Systeme, SAP Fiori und alles rund um eine optimale User Experience in SAP Software. Schon seit 12 Jahren ist er im Bereich UX Design zuhause und war mit seiner Expertise bereits in zahlreichen Projekten mit Kunden aus ganz unterschiedlichen Branchen involviert.

 

Der Mehrwert von guter User Experience in digitalen Produkten ist mittlerweile vielen Unternehmen bekannt: Effizienzsteigerung, glücklichere Mitarbeiter, schnellere Projektzyklen. Auch die SAP hat sich das Thema UX auf die Fahne geschrieben und optimiert die Standardanwendungen stetig. Ein schönes Beispiel ist das Design System SAP Fiori. Um einen individuellen Use Case jedoch perfekt abzudecken, reicht der Standard oft nicht aus. Hier können UX Designer helfen, um den Nutzer wirklich zu verstehen, Bedürfnisse aufzudecken und Prozesse optimal zu gestalten.


"Es heißt ja SAP Fiori Design Guidelines und nicht Korsett. Wir haben darin Freiheiten, auch neue Wege einzuschlagen, um Prozesse zu verbessern." (Timo Eising, Head of Design, sovanta AG)


Genau solch einen UX Experten hat Christian Heinrich in dieser Podcast-Folge zu Gast: Timo Eising, Head of Design bei der sovanta AG. Gemeinsam diskutieren sie den Stellenwert von User Experience in aktuellen Kundenprojekten. Was bedeutet UX ganz allgemein und auch ganz speziell im SAP-Kontext? Wie startet man mit human-centered Design? Welche Rolle spielen Methoden aus dem UX Research? Welche Trends gibt es aktuell und welche Entwicklungen sind in Zukunft zu erwarten? Und lohnt sich der Invest in UX überhaupt für ein Unternehmen?

Diesmal zu Gast:
Timo Eising ist als Head of Design bei sovanta der Experte für Design Systeme, SAP Fiori und alles rund um eine optimale User Experience in SAP Software. Schon seit 12 Jahren ist er im Bereich UX Design zuhause und war mit seiner Expertise bereits in zahlreichen Projekten mit Kunden aus ganz unterschiedlichen Branchen involviert.

 

41 min