281 episodes

Wir sind zwei Unternehmer aus Hamburg, die von den Möglichkeiten neuer Tools und Methoden, um Arbeit zu verändern, begeistert sind. Bei allen Tools, Cloud, künstlicher Intelligenz und Co. sind wir zudem der Meinung, dass die Frage nach dem Sinn von und die Erfüllung durch Arbeit nie wichtiger war als heute.

Auf einem gemeinsamen Trip nach New York kam uns die Idee, dass wir uns dem Thema am besten mit einem Buch nähern, das alle guten Konzepte, Ideen und Erfahrungen zusammen bringt.

‘New Work’ wäre nicht ‘New Work’, wenn wir den Prozess dahin nicht auch gleich dokumentieren würden. Daher teilen wir auf dem Weg dahin unsere Eindrücke und alles, was dabei hilft, das Buch noch besser zu machen.
Und daher eben ‘On the Way to New Work’.

Michael Trautmann, Gründer thjnk AG und Upsolut Sports GmbH/HYROX
Christoph Magnussen, Gründer & CEO, BLACKBOAT (youtube.com/christophmagnussen)

Produziert von Podstars by OMR.

On the Way to New Work - Der Podcast über neue Arbeit Podstars by OMR

    • Business
    • 4.9 • 19 Ratings

Wir sind zwei Unternehmer aus Hamburg, die von den Möglichkeiten neuer Tools und Methoden, um Arbeit zu verändern, begeistert sind. Bei allen Tools, Cloud, künstlicher Intelligenz und Co. sind wir zudem der Meinung, dass die Frage nach dem Sinn von und die Erfüllung durch Arbeit nie wichtiger war als heute.

Auf einem gemeinsamen Trip nach New York kam uns die Idee, dass wir uns dem Thema am besten mit einem Buch nähern, das alle guten Konzepte, Ideen und Erfahrungen zusammen bringt.

‘New Work’ wäre nicht ‘New Work’, wenn wir den Prozess dahin nicht auch gleich dokumentieren würden. Daher teilen wir auf dem Weg dahin unsere Eindrücke und alles, was dabei hilft, das Buch noch besser zu machen.
Und daher eben ‘On the Way to New Work’.

Michael Trautmann, Gründer thjnk AG und Upsolut Sports GmbH/HYROX
Christoph Magnussen, Gründer & CEO, BLACKBOAT (youtube.com/christophmagnussen)

Produziert von Podstars by OMR.

    #269 mit Jan Homann und Andreas Geyr

    #269 mit Jan Homann und Andreas Geyr

    Einer unser beiden heutigen Gäste hat an der Zeppelin Universität und in Cambridge studiert. Kleine Randnotiz: Wenn ich heute noch einmal studieren würde, wäre die Zeppelin für mich erste Wahl. Wie viele der Zeppelin-Absolventen hat sich unser Gast gleich nach dem Studium für das Unternehmertum entschieden. Seine zweite Gründung Blogfoster gehört heute zur international aufgestellten Eqolot Gruppe, einer führenden Brandtech company für Social Influencer Marketing.

    Unser zweiter Gast gehört zu den profiliertesten Agentur- und Medien-Managern in Deutschland. Er hatte Führungspositionen bei Ogilvie, DDB, Havas, Axel Springer, TBWA und zuletzt als Global Chief Growth Officer und Managing Director bei Spark44. Als Managing Partner bei Eqolot arbeitet er heute wieder so, wie er es zu Beginn seiner Karriere schon einmal gemacht hat, nämlich unternehmerisch.

    Es gibt zwei Gründe, warum wir uns so sehr auf die beiden gefreut haben. 1. Wir möchten das Thema Influencer besser verstehen und 2. finden wir die Paarung aus junger Hüpfer und alter Hase sehr spannend.


    Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was müssen wir tun, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.

    Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Jan Homann und Andreas Geyr.

    • 1 hr 9 min
    #268 mit Dr. Reinhard K. Sprenger und Georgiy Michailov

    #268 mit Dr. Reinhard K. Sprenger und Georgiy Michailov

    Die Financial Times schrieb über einen unserer beiden heutigen Gäste einmal:
    „Deutschlands einziger Management-Guru, der diesen Titel wirklich verdient.“ Der promovierte Philosoph gilt als der profilierteste Führungs­experte Deutschlands, er hat fast 2 Millionen Exemplare seiner wirklich guten Bücher verkauft und er hat nahezu alle Unternehmen des DAX beraten.

    Unser zweiter Gast hat zunächst BWL in Usbekistan und dann VWL in Freiburg studiert. Er arbeitet heute als Restrukturiereungsexperte und arbeitet als Managing Partner bei der Beratungsfirma “Struktur Management Partner”.

    Mit beiden Gäste werden wir heute vor allem über das Thema Führung sprechen.

    Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie muss sich Führung vor dem Hintergrund der großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit verändern? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.

    Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Dr. Reinhard Sprenger und Georgiy Michailov.

    • 1 hr 6 min
    #267 mit Frank Hensgens, Managing Director INDEED | DACH

    #267 mit Frank Hensgens, Managing Director INDEED | DACH

    Unser heutiger Gast hat Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen studiert. Ins Berufsleben ist er bei der Citibank gestartet, wo er über 7 Jahre im Bereich Marketing arbeitete. Danach ging es für die nächsten 11 Jahre weiter zu Stepstone zunächst als Marketing Director und später dann als Managing Director. Seit 2013 ist er der Deutschland-Geschäftsführer von Indeed, der weltweit größten Jobseite. Zusätzlich verantwortet er die DACH Region und seit 2019 ist er auch der Präsident des Verwaltungsrats der Indeed Schweiz AG. Zusammen mit Appinio hat Indeed den Future of Work-Report ins Leben gerufen. Dafür wurden Anfang des Jahres deutschlandweit 2.000 Menschen in Voll- und Teilzeitjobs dazu befragt, was sie in ihrem Arbeitsleben bewegt, was sich in ihrem Alltag verändert hat und wie sie in die Zukunft sehen.

    Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was müssen wir tun, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Was können wir tun, damit mehr Menschen, ein Umfeld und eine Arbeit finden, die auch zu ihnen passt? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.

    Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Frank Hensgens.

    • 1 hr 3 min
    #266 mit Konstantin Mehl, Founder und CEO Kaia Haelth, Founder und Ex-CEO foodora, Angel Investor

    #266 mit Konstantin Mehl, Founder und CEO Kaia Haelth, Founder und Ex-CEO foodora, Angel Investor

    Unser heutiger Gast hält einen Bachelor of Science in Chemie und Finanzen von der TU in München und auch sein Master an der Columbia University war ein dualer Abschluss. Trotz seines jungen Alters hat er auch schon zwei erfolgreiche Unternehmen gegründet. Beides Mal gründete er aus einem persönlichen Insight heraus.
    Bei dem 2013 gegründeten “Premium Food Delivery” Unternehmen Foodora war es sein leerer Kühlschrank und bei seiner aktuellen Firma “Kaia Health” waren es chronische Rückenschmerzen, denen der begeisterte Tennisspieler zunächst mit Schmerzmitteln begegnete. Foodora hat er bereits 2015 an Delivery Hero verkauft.

    Mit der Gesundheits App “Kaia Health”, die er 2016, wie schon zuvor Foodora mit seinem Partner Manuel Thurner gründete, ist es ihm gelungen, während der aktuellen Corona Pandemie eine “Series B” Finanzierungsrunde mit insgesamt 28 Millionen Dollar erfolgreich zu schließen. Das renommierte Wirtschaftsmagazin Capital nahm unseren heutigen Gast im letzten Jahr in seine “Top 40 unter 40” Liste auf.

    Die Episode 266 mit Konstantin Mehl gibt es auf allen gängigen Podcast Plattformen, wie Spotify oder Apple Podcasts (oder direkt auf otwtnw.de). Einfach nach ‘On the Way to New Work’ suchen und abonnieren, um keine Folge zu verpassen. Christoph und Michael veröffentlichen immer montags um 6:00 Uhr.

    • 58 min
    #265 mit Alexander SIXT, Mitglied des Vorstands der SIXT SE, Co-CEO ab dem 16.6.2021

    #265 mit Alexander SIXT, Mitglied des Vorstands der SIXT SE, Co-CEO ab dem 16.6.2021

    Unser heutige Gast hat hat an der ESCP Europe in Paris “Corporate Finance und Accounting” studiert und mit drei Abschlüssen erfolgreich abgeschlossen.
    Nach einer Station im M&A Team der Deutschen Bank in London war er dann für 4 Jahre bei der führenden deutschen Unternehmensberatung Roland Berger in den Bereichen “Corporate Performance und Restructuring” tätig. Seit 11 Jahren ist er jetzt bei SIXT von 2010 bis 2015 als Geschäftsführer und seit 2015 als Mitglied des Vorstandes. Zusammen mit seinem Bruder wird er nach der nächsten Hauptversammlung zum Co-CEO der SIXT SE berufen werden. Gemeinsam werden die beiden die Neuausrichtung vom Autovermieter hin zum Mobilitätsanbieter weiter vorantreiben.

    Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was brauchen wir, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserte Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Welche Rolle können Inhabergeführte Unternehmen auf diesem Weg spielen und wie mutig müssen sie sich verändern um überlebensfähig zu bleiben. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.

    Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Alexander Sixt.

    • 56 min
    #264 mit Amy C. Edmondson, Harvard Business School: Novartis Professor of Leadership and Management, Author of “Teaming”

    #264 mit Amy C. Edmondson, Harvard Business School: Novartis Professor of Leadership and Management, Author of “Teaming”

    Our guest today is the Novartis Professor of Leadership and Management at the Harvard Business School. The University website describes her institute as … “a chair established to support the study of human interactions that lead to the creation of successful enterprises that contribute to the betterment of society.” She is regularly mentioned in the media, for example she was ranked on third place in 2019 by the biannual Thinkers50 global ranking of management thinkers, a famous list where you can find her name in every edition since 2011. Her most recent book, The Fearless Organization: Creating Psychological Safety in the Workplace for Learning, Innovation and Growth  has just been published in Germany under the title "Die angstfreie Organisation - Wie Sie psychologische Sicherheit am Arbeitsplatz für mehr Entwicklung, Lernen und Innovation schaffen.” She has a calendar that will be filled well into next year and we are incredibly grateful that she gives us and our podcast listeners the honor of being the last guest in our anniversary week.

    Since 4 years we are on our “way to new work”. How can a topic that plays such an important part in our everyday life create more meaning in our lives again? How do we get people to draw strength and motivation from their daily work again? How can one succeed in living a happy, healthy, productive and fulfilling life even in such difficult times? And what role do teams and leaders play in this? We are looking for methods, role models, experiences, tools and ideas that bring us closer to the core of New Work! We are always concerned with the question of whether everyone can really find and live what they really, really want in their innermost being. How can we make sure that each and everyone of us will find their inner driving force.

    You are at “On the Way to New Work” - today with Amy C. Edmondson.

    • 1 hr 13 min

Customer Reviews

4.9 out of 5
19 Ratings

19 Ratings

DankeFelix1! ,

Spannende Folge mit Julius van de Laar

Herzliche Grüße aus San Francisco, Kati
kristinakatikalifornia.com

HarryLake ,

Folge 164

Hallo Michael, hallo Christoph,

Höre euren Podcast seit einiger Zeit. Grundsätzlich gerne, aber vermisse schon etwas länger die Tiefe in den Interviews insbesondere im Hinblick auf euer Thema. OTWTNW kommt selten im Gespräch zum Ausdruck. Leider. Ich finde das ein sehr spannendes Thema und bin selber damit konfrontiert. Wäre es denkbar in den Interviews auch mal wieder genau darauf einzugehen? Wie denn ‚new work‘ angewendet wird? Gelebt? Und erlebt?

Sende beste Grüße aus Minnesota, USA

Dirk Ockhardt
Matz & Greiff
Media Group

Top Podcasts In Business

Listeners Also Subscribed To

More by Podstars by OMR