336 episodes

Wir sind zwei Unternehmer aus Hamburg, die von den Möglichkeiten neuer Tools und Methoden, um Arbeit zu verändern, begeistert sind. Bei allen Tools, Cloud, künstlicher Intelligenz und Co. sind wir zudem der Meinung, dass die Frage nach dem Sinn von und die Erfüllung durch Arbeit nie wichtiger war als heute.

Auf einem gemeinsamen Trip nach New York kam uns die Idee, dass wir uns dem Thema am besten mit einem Buch nähern, das alle guten Konzepte, Ideen und Erfahrungen zusammen bringt.

‘New Work’ wäre nicht ‘New Work’, wenn wir den Prozess dahin nicht auch gleich dokumentieren würden. Daher teilen wir auf dem Weg dahin unsere Eindrücke und alles, was dabei hilft, das Buch noch besser zu machen.
Und daher eben ‘On the Way to New Work’.

Michael Trautmann, Gründer thjnk AG und Upsolut Sports GmbH/HYROX
Christoph Magnussen, Gründer & CEO, BLACKBOAT (youtube.com/christophmagnussen)

Produziert von Podstars by OMR.

On the Way to New Work - Der Podcast über neue Arbeit Christoph Magnussen & Michael Trautmann

    • Business
    • 4.9 • 19 Ratings

Wir sind zwei Unternehmer aus Hamburg, die von den Möglichkeiten neuer Tools und Methoden, um Arbeit zu verändern, begeistert sind. Bei allen Tools, Cloud, künstlicher Intelligenz und Co. sind wir zudem der Meinung, dass die Frage nach dem Sinn von und die Erfüllung durch Arbeit nie wichtiger war als heute.

Auf einem gemeinsamen Trip nach New York kam uns die Idee, dass wir uns dem Thema am besten mit einem Buch nähern, das alle guten Konzepte, Ideen und Erfahrungen zusammen bringt.

‘New Work’ wäre nicht ‘New Work’, wenn wir den Prozess dahin nicht auch gleich dokumentieren würden. Daher teilen wir auf dem Weg dahin unsere Eindrücke und alles, was dabei hilft, das Buch noch besser zu machen.
Und daher eben ‘On the Way to New Work’.

Michael Trautmann, Gründer thjnk AG und Upsolut Sports GmbH/HYROX
Christoph Magnussen, Gründer & CEO, BLACKBOAT (youtube.com/christophmagnussen)

Produziert von Podstars by OMR.

    #324 Jürgen Alker | Unternehmer, Head of NFT Studio @highsnobiety, Speaker

    #324 Jürgen Alker | Unternehmer, Head of NFT Studio @highsnobiety, Speaker

    Unser heutiger Gast hatte in seinem Leben schon mehrfach ein gutes Timing. Nach seinem Studium an der WAK Köln war er Marketingleiter bei “Eastpack”. Er war danach bei der Hamburger Werbeagentur “Jung von Matt” und hat damals in einem sehr coolen Team, die wiederbelebte Marke Mini kommunikativ in die Köpfe der Menschen zurück geholt. Mit “ALKR” hatte er auch mal eine eigene Smoothie Marke, als die meisten Menschen in Deutschland noch nicht einmal wussten, was das ist. Er war danach Brand Director Europe bei “Dickies” einer Marke für Arbeitskleidung, auch die war nach seiner Zeit cooler, als vorher. Mit der Gründung von Swipe im Jahr 2010, einer sehr kreativen Boutique Agentur für Apps, bewies er zusammen mit einem Partner wieder einmal seinen guten Instinkt für den Zeitgeist. Diese Agentur brachte er dann bei SinnerSchrader ein und er begleitete dort als Managing Director das Wachstum einer der besten Digital Agenturen in Deutschland und deren Integration in die Accenture Gruppe. Heute gehört er als Berater, als Podcaster mit dem Format “Unwordy” und als Leiter des NFT Studios bei “Highsnobiety” wieder einmal zu den Vordenkern seiner Generation und genau deswegen wollen wir von ihm heute hören, wie es weitergeht bei den vielen spannenden Themen, die gerade vor uns liegen. Vor allem ganz egoistisch als Content Creator die Frage: welche Möglichkeiten haben wir mit dem Dezentralen internet und NFTs in Zukunft?!

    Seit 5 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie können wir die bahnbrechenden Technologien, die derzeit entwickelt werden nutzen, um unsere Art zu arbeiten, neu zu erfinden und welche Möglichkeiten kann dabei die Idee eines dezentralisierten Web3 spielen. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Und darüber hinaus beschäftigt uns auch diese Woche wieder die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen. Ihr seid bei On the Way to New Work - heute mit Jürgen Alker

    • 1 hr 1 min
    #323 Work Awesome Sonderfolge mit Katja Kraus, Janina Stork und Patrick Müller

    #323 Work Awesome Sonderfolge mit Katja Kraus, Janina Stork und Patrick Müller

    Einmal im Jahr sind wir zu Gast bei der Work Awesome in Berlin. In diesem Jahr hat Michael ein Panel zum Thema “Team” moderiert. “Was genau macht ein hervorragendes Team zu einem hervorragenden Team und wie kann man es klug rekrutieren, motivieren und zusammen halten. Dieser Frage ist Michael zusammen mit Katja Kraus, Managing Partner, Jung von Matt Sports, Janina Stork, Service Owner Business Development & Client Coach bei Haufe und mit Prof. Dr. Patrick Müller, Fachbereich Wirtschaftspsychologie von der Hochschule für Technik Stuttgart auf den Grund gegangen.
    Seit 5 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Welche Rolle spielen Teams dabei und wie kann es uns gelingen, ihnen möglichst gute Rahmenbedingungen zu verschaffen. Was macht sie wirklich stark und welche Rolle können dabei Daten spielen?

    Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Und darüber hinaus beschäftigt uns auch diese Woche wieder die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work - heute live von der Work Awesome.


    Episode 323 mit Katja, Janina und Patrick gibt es auf allen gängigen Podcast Plattformen, wie Spotify oder Apple Podcasts (oder direkt auf otwtnw.de). Einfach nach ‘On the Way to New Work’ suchen und abonnieren, um keine Folge zu verpassen. Christoph und Michael veröffentlichen immer montags um 6:00 Uhr.

    • 55 min
    #322 Lea Hermanns | Co-Founder und Chief Product Office POHA House

    #322 Lea Hermanns | Co-Founder und Chief Product Office POHA House

    Unser heutiger Gast hat bereits in 6 Ländern auf 4 Kontinenten gelebt. In Ontario, Kanada hat sie ihren Highschool Abschluss gemacht, in Melbourne und Mailand Ihren Bachelor of Science in Finance, Management und Economics und in Hongkong einen Master of Science in Business Analytics. Nach Stationen als Business Development Associate bei Locarta, einem Standortbasierten Mobile Analytics Startup in Berlin und als Account Executive Partner Sales bei Yext, einem US-amerikanischen Technologieunternehmen in Berlin, ist sie seit 2019 als Co-Founderin und Chief Product Officer von POHA House tätig. “Bei POHA House schaffen wir Co-spaces zum Leben, Arbeiten, Wohnen und Zusammenkommen unter einem Dach.” so beschreibt sie ihr Business auf ihrem LinkedIn Account. Das Forbes Magazin zählt sie zu den Top 30 unter 30 und ich habe sie erst letzte Woche auf einer gemeinsamen Veranstaltung kennengelernt und war sowohl von Ihr als auch ihrem Unternehmen begeistert.

    Seit 5 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie wollen vor allem junge Menschen in Zukunft leben und arbeiten und welche Rolle können Co-Living und Co-Working Spaces dabei spielen

    Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Und darüber hinaus beschäftigt uns auch diese Woche wieder die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work - heute mit Lea Herrmanns

    Episode 322 Lea Hermanns gibt es auf allen gängigen Podcast Plattformen, wie Spotify oder Apple Podcasts (oder direkt auf otwtnw.de). Einfach nach ‘On the Way to New Work’ suchen und abonnieren, um keine Folge zu verpassen. Christoph und Michael veröffentlichen immer montags um 6:00 Uhr.

    • 1 hr 6 min
    #321 Rutger Bregman | Author “Humankind” and “Utopia for Realists”

    #321 Rutger Bregman | Author “Humankind” and “Utopia for Realists”

    Unser heutiger Gast schloss 2012 sein Studium der Geschichte an der Universität Utrecht mit einem Master ab. Seit 2013 ist der Historiker als Autor für "The Correspondent" tätig. Sein aktuelles Buch "Humankind - A Hopeful History" wurde weltweit bereits über eine Million Mal gekauft. In Deutschland ist es unter dem Titel "Im Grunde gut: Eine neue Geschichte der Menschheit" erschienen. Sein erstes Buch heißt "Utopien für Realisten - Die Zeit ist reif für die 15-Stunden-Woche, offene Grenzen und das bedingungslose Grundeinkommen". Beide Bücher gehören zu den wichtigsten Büchern, die Michael in den letzten 50 Jahren gelesen habe. Seine Auftritte auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos und in der Tucker Carlson Show sind bereits Legende, aber die schockierende Nachricht ist, dass der Mann erst 34 Jahre alt ist! Als er eingeladen wurde, unser Gast in Folge 300 zu sein, erhielten wir die netteste Absage aller Zeiten:

    Lieber Michael,
    Danke für die Anfrage, aber ich muss leider ablehnen... Ich bin dabei, in einen lächerlich langen Vaterschaftsurlaub zu gehen :)

    Seit mehr als fünf Jahren sind wir auf dem "Weg zur neuen Arbeit". Wie kann ein Thema, das in unserem Alltag eine so wichtige Rolle spielt, wieder mehr Sinn in unserem Leben schaffen? Wie können wir Menschen ermutigen, wieder Kraft und Motivation aus ihrer täglichen Arbeit zu schöpfen? Was bedeutet es, dass Menschen "im Kern" gut sind? Und wie können wir dies nutzen, um Arbeit wieder zu etwas zu machen, das Menschen stärkt und nicht schwächt? Wir sind auf der Suche nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Werkzeugen und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Wir versuchen immer wieder, die Frage zu beantworten, ob jeder Mensch wirklich das finden und leben kann, was er im Innersten wirklich will.

    Ihr seid bei “On the Way to New Work" - heute mit - Rutger Bregman.

    • 1 hr 7 min
    #320 Ragnhild Struss und Johann Claussen | Struss & Claussen Personal Development

    #320 Ragnhild Struss und Johann Claussen | Struss & Claussen Personal Development

    Unsere beiden heutigen Gäste gehören zu den führenden Karriereberater:innen in Deutschland. Sie hat das Unternehmen 2003 gegründet, er wurde 2019 zum Mitinhaber und das gemeinsame Unternehmen heisst seit dem: „Struss & Claussen Personal Development“ und ihr gemeinsames Motto lautet: „Stärken stärken und kontinuierlich weiterentwickeln”. Sie beraten Menschen unterschiedlichen Alters bei der beruflichen Aus- und Neuausrichtung. Michael´s Frau Zisa, deren beiden Söhne und auch er selber haben das Angebot bereits genutzt, ihr kennt es, wir sind transparent.

    Wir haben uns heute vorgenommen mit den beiden über fünf Themen zu sprechen:

    1. Stärkenorientiertes Arbeiten

    2. Die Kraft der Authentizität

    3. Konflikte im Arbeitsleben als Wegweiser der Persönlichkeitsentwicklung

    4. Selbstakzeptanz und die berufliche Relevanz von gutem Selbstwertgefühl bzw. dem Drama des Vergleichens

    5. Bewusste und unbewusste Motive

    Seit 5 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was können wir als Individuum machen, um uns auf das Vorzubereiten, was auf uns zurollt und das, was schon längst da ist? Welche Rolle könnte dabei ein Coach spielen. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Und darüber hinaus beschäftigt uns auch diese Woche wieder die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.

    Ihr seid bei On the Way to New Work - heute mit Ragnhild Struss und Johann Claussen aka Struss und Claussen.

    • 1 hr 17 min
    #319 Ertan Özdil | Founder und CEO weclapp

    #319 Ertan Özdil | Founder und CEO weclapp

    Unser heutiger Gast ist der Gründer der in Frankfurt ansässigen weclapp SE. Das 2008 gegründete Unternehmen erhielt dreimal in Folge die Auszeichnung „ERP-System des Jahres“. ERP System? Das sollten wir erklären. Wikipedia beschreibt es so: “Enterprise-Resource-Planning (ERP) bezeichnet die unternehmerische Aufgabe, Personal und Ressourcen wie Kapital, Betriebsmittel, Material und Informations- und Kommunikationstechnik im Sinne des Unternehmenszwecks rechtzeitig und bedarfsgerecht zu planen, zu steuern und zu verwalten. Gewährleistet werden sollen ein effizienter betrieblicher Wertschöpfungsprozess und eine stetig optimierte Steuerung der unternehmerischen und betrieblichen Abläufe.” Als großer Cloud Fan hat sich besonders Christoph auf unseren Gast gefreut. Auch noch wichtig zu wissen: Seit 2021 ist er mit seinem Unternehmen Mitglied bei “Leaders for Climate Action”

    Seit 5 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was sind die großen Themen mit denen wir uns beschäftigen müssen, um unseren Kindern die Grundlagen für ein gesundes und erfülltes Leben zu erhalten oder wieder herzustellen. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Und darüber hinaus beschäftigt uns auch diese Woche wieder die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen. Ihr seid bei On the Way to New Work - heute mit Ertan Özdil,

    • 1 hr 8 min

Customer Reviews

4.9 out of 5
19 Ratings

19 Ratings

DankeFelix1! ,

Spannende Folge mit Julius van de Laar

Herzliche Grüße aus San Francisco, Kati
kristinakatikalifornia.com

HarryLake ,

Folge 164

Hallo Michael, hallo Christoph,

Höre euren Podcast seit einiger Zeit. Grundsätzlich gerne, aber vermisse schon etwas länger die Tiefe in den Interviews insbesondere im Hinblick auf euer Thema. OTWTNW kommt selten im Gespräch zum Ausdruck. Leider. Ich finde das ein sehr spannendes Thema und bin selber damit konfrontiert. Wäre es denkbar in den Interviews auch mal wieder genau darauf einzugehen? Wie denn ‚new work‘ angewendet wird? Gelebt? Und erlebt?

Sende beste Grüße aus Minnesota, USA

Dirk Ockhardt
Matz & Greiff
Media Group

Top Podcasts In Business

Ramsey Network
iHeartPodcasts
NPR
Jocko DEFCOR Network
Ed Mylett
Andy Frisella #100to0

You Might Also Like

Philipp Westermeyer - OMR
Lea-Sophie Cramer, Verena Pausder
Harvard Business manager, XING
Kirsten Ludowig und Charlotte Haunhorst, Handelsblatt
Joel Kaczmarek
t3n Magazin

More by Podstars by OMR

Philipp Westermeyer - OMR
Micky Beisenherz, Maik Nöcker, Lucas Vogelsang
Niklas Wirminghaus und Caspar Schlenk | Finance FWD
Pia Frey
Sachar Klein | hypr agency Berlin