99 episodes

Im "Politischen Feuilleton" äußern sich Schriftsteller und Zeitzeugen, Wissenschaftler und Politiker in persönlicher und prägnanter Form über gesellschaftliche, kulturelle und politische Themen.

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur Deutschlandfunk Kultur

    • News
    • 5.0, 1 Rating

Im "Politischen Feuilleton" äußern sich Schriftsteller und Zeitzeugen, Wissenschaftler und Politiker in persönlicher und prägnanter Form über gesellschaftliche, kulturelle und politische Themen.

    Corona-Krisenmanagement - Das Alphatier hat ausgedient

    Corona-Krisenmanagement - Das Alphatier hat ausgedient

    Politikerinnen sind in der Coronapandemie die besseren Krisenmanager. Davon ist die Publizistin Tanja Dückers überzeugt. Denn im Gegensatz zu kraftmeiernden Alphatieren wie Trump und Boris Johnson sind Merkel und Co. bereit, Expertenrat anzunehmen.

    Gedanken von Tanja Dückers
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 4 min
    Kampfdrohnen für die Bundeswehr - Wo sind die Stimmen der Opfer?

    Kampfdrohnen für die Bundeswehr - Wo sind die Stimmen der Opfer?

    "Todesengel" - so nennen Afghanen die US-Kampfdrohnen, die nicht nur viele Zivilisten getötet, sondern auch die Überlebenden traumatisiert haben. Deren Stimme sollte in der Debatte um Kampfdrohnen in der Bundeswehr gehört werden, fordert Emran Feroz.

    Ein Standpunkt von Emran Feroz
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 4 min
    Muslime in Deutschland - Warum die Deutsche Islamkonferenz aufgelöst werden sollte

    Muslime in Deutschland - Warum die Deutsche Islamkonferenz aufgelöst werden sollte

    Für ein Ende der Islamkonferenz des Bundes plädiert der Jurist Matthias Buth. Nicht nur, weil dort Verbände mit einem fragwürdigen Verhältnis zu Grundgesetz und Menschenrechten vertreten seien. Auch fehle dem Bund laut Verfassung dafür die Kompetenz.

    Ein Kommentar von Matthias Buth
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 4 min
    Google, Facebook & Co. - Wie Tech-Konzerne die staatliche Autonomie bedrohen

    Google, Facebook & Co. - Wie Tech-Konzerne die staatliche Autonomie bedrohen

    Der Ökonom Andreas Barthelmess sieht Tech-Giganten wie Google und Facebook auf dem Weg zum globalen Staatsstreich. Selbst das Währungsmonopol des Staates greifen sie an, sagt er mit Blick auf die Digitalwährung Libra. Zeit, ihre Macht zu brechen!

    Eine Forderung von Andreas Barthelmess
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 4 min
    Staatliche Verantwortung - Der Wert von Soft Power in Krisenzeiten

    Staatliche Verantwortung - Der Wert von Soft Power in Krisenzeiten

    Mit Waffen oder Schuldzuweisungen ist dem Coronavirus nicht beizukommen. Das müssen auch Staaten einsehen, die sich für weitgehend unangreifbar hielten. Bei Pandemien und Klimawandel zähle verantwortungsvolles Handeln, meint der Publizist Markus Ziener.

    Überlegungen von Markus Ziener
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 4 min
    Grenzen digitalen Lernens - Unterricht ist in hohem Maße Beziehungssache

    Grenzen digitalen Lernens - Unterricht ist in hohem Maße Beziehungssache

    Auch wenn vieles nicht oder schlecht funktioniert: Durch Corona erleben die Schulen gerade einen Digitalisierungsschub. Was sich dabei bewährt hat und was man zukünftig besser lassen sollte, beschäftigt den Pädagogen Michael Felten. 

    Überlegungen von Michael Felten
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 4 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
1 Rating

1 Rating

Top Podcasts In News

Listeners Also Subscribed To

More by Deutschlandfunk Kultur