56 episodes

Reich durch Radeln erzählt Geschichten von Menschen, die mit dem Radfahren reich geworden sind oder reich werden wollen. Was "Reichtum" bedeutet, darüber bestehen bei unseren Gesprächspartnerinnen und -partnern erhebliche Auffassungsunterschiede...

Reich durch Radeln – Podcast der velophilen Erfolgsgeschichten Matthias Bernold

    • Society & Culture

Reich durch Radeln erzählt Geschichten von Menschen, die mit dem Radfahren reich geworden sind oder reich werden wollen. Was "Reichtum" bedeutet, darüber bestehen bei unseren Gesprächspartnerinnen und -partnern erhebliche Auffassungsunterschiede...

    Rdr: Johanna und Tanja auf Ihrer Heimreise quer durch Afrika

    Rdr: Johanna und Tanja auf Ihrer Heimreise quer durch Afrika

    In dieser Folge von Reich durch Radeln trifft Klaus die Roaming Pedals aka. Johanna und Tanja, zwei abenteuerlustige Reisende. Ihr Projekt: Heimkommen. Und zwar nicht Heimkommen, so wie wenn die Lichter im Club angehen und draußen die rosa Wolken sind   – auch schwierig genug – sondern aus Kapstadt. Nach Österreich! Mit dem Rad! Und Schlafen im Zelt - nix Safari Lodge! Tanja und Johanna – und ihre vorbildlichen Arbeitgeber - geben sich dafür ein Jahr Zeit und lassen sich nicht aus der Ruhe bringen. Trainiert wird erst unterwegs und sowieso: alles wird gut. Klaus bekommt erzählt, was man da so mitnehmen sollte auf der Kontinentaldurchquerung (Spoiler: Mini PV Anlage) und dass man sich nicht fürchten soll, weil so schlimm wie im Kopfkino von der Mama ist es dann eh nie.



    Außerdem in dieser Folge: Warum aus Klaus kein Radmechaniker wurde, warum man nicht von Ölbohrplattformen springen soll und warum man sein Zelt tunlichst auf der richtigen Seite eines etwaigen Zauns aufbauen sollte. Viel Spass!



     



    PS: Die beiden gaben Klaus das Interview vor ihrer Abreise im September. Das hat den großen Vorteil, dass ihr euch auf Insta schon die wunderbaren Reisefotos anschauen können, während ihr das hört. #Fernweh!



    Weiterführende Links:

    Roaming Pedals / Tanja & Johanna  Instagram



    Dorothee Fleck Radreisende Homepage Instagram



    Velotraum Reiseradhersteller Homepage



     







    This episode is sponsored by: Erste Bank und Sparkasse #glaubandich Unser Land braucht Menschen, die an sich glauben. Und eine Bank, die an sie glaubt. Weitere Informationen: www.sparkasse.at/glaubandich







    Über diesen Podcast

    In unserem Fahrrad-Podcast “Reich durch Radeln” (RdR) beleuchten wir velophile Erfolgsgeschichten. Wir sprechen mit Menschen, die durch das Radfahren reich geworden sind. “Reichtum” – so wir wir das verstehen – kann Reichtum an Geld oder an imateriellen Werten sein.



    Das Team von RDR besteht derzeit aus Jan Killian und Klaus Brixler. Die Musik kommt von MC Broko.



    Wir haben im alten Argus-Büro in der Frankenberggasse (im Hinterzimmer des Argus-Shop) unser Pop-Up-Studio errichtet, in dem wir unsere Gesprächspartnerinnen und -partner empfangen.



    Danke bei dieser Gelegenheit an Argus und das österreichische Fahrradmagazin Drahtesel, die uns diese Räumlichkeiten und ihre Infrastruktur kostenlos zur Verfügung stellen.



    Wenn ihre unsere Arbeit wertschätzen möchtet, liked uns und schreibt für Reich-Durch-Radeln eine Beschreibung auf eurer Podcast-Plattform.



    Wenn ihr die Interessen der Radfahrenden in Österreich unterstützen und über das Radfahren in Österreich auf dem Laufenden bleiben wollt, könnt ihr außerdem den Drahtesel hier abonnieren.

    • 1 hr 2 min
    Rdr: Florian Klein, der Mann hinter der Kidical Mass

    Rdr: Florian Klein, der Mann hinter der Kidical Mass

    Florian startete in Wien die Kidical Mass bei der Kinder auf Fahrrädern die größten Straßen Wiens in Besitz nehmen.

    Was mit Wien 2018 begann, gehört mittlerweile in -fast- allen Landeshauptstädten zu den Fixpunkten der Fahrradsaison. Im Gespräch erklärt Florian, wie es dazu kam, was seine eigenen Lieblingsradstrecken sind und wie man mit der Formel "x=n+1" die ideale Anzahl an Fahrrädern berechnet.

    Weiterführende Links:

    Kidical Mass Österreich

    Kidical Mass Wien auf Facebook







    This episode is sponsored by: Erste Bank und Sparkasse #glaubandich Unser Land braucht Menschen, die an sich glauben. Und eine Bank, die an sie glaubt. Weitere Informationen: www.sparkasse.at/glaubandich







    Über diesen Podcast

    In unserem Fahrrad-Podcast “Reich durch Radeln” (RdR) beleuchten wir velophile Erfolgsgeschichten. Wir sprechen mit Menschen, die durch das Radfahren reich geworden sind. “Reichtum” – so wir wir das verstehen – kann Reichtum an Geld oder an imateriellen Werten sein.



    Das Team von RDR besteht derzeit aus Jan Killian und Klaus Brixler. Die Musik kommt von MC Broko.



    Wir haben im alten Argus-Büro in der Frankenberggasse (im Hinterzimmer des Argus-Shop) unser Pop-Up-Studio errichtet, in dem wir unsere Gesprächspartnerinnen und -partner empfangen.



    Danke bei dieser Gelegenheit an Argus und das österreichische Fahrradmagazin Drahtesel, die uns diese Räumlichkeiten und ihre Infrastruktur kostenlos zur Verfügung stellen.



    Wenn ihre unsere Arbeit wertschätzen möchtet, liked uns und schreibt für Reich-Durch-Radeln eine Beschreibung auf eurer Podcast-Plattform.



    Wenn ihr die Interessen der Radfahrenden in Österreich unterstützen und über das Radfahren in Österreich auf dem Laufenden bleiben wollt, könnt ihr außerdem den Drahtesel hier abonnieren.

    • 45 min
    RdR: Zu Gast bei Johann Graf

    RdR: Zu Gast bei Johann Graf

    Für diese Folge haben Martina und Magda einen Ausflug nach Wels gemacht. Dort lebt der wohl älteste Radfahrende des Landes: Johann Graf. Diesen Jänner ist er 100 Jahre alt geworden.

    Seit seiner Kindheit dreht sich bei Johann alles ums Radfahren. Er erlebte eine Zeit, in der Räder etwas ganz Besonderes waren und es auf den Straßen so gut wie keine Autos gab. Heute fahren ihm massenhaft Autos und E-Bikes um die Ohren. Trotzdem sitzt er mit 100 Jahren täglich im Sattel – ohne E-Antrieb. „Das Rad ist bis heute mein Heiligtum“, sagt Johann.

    Im Podcast erzählt Johann von seinem ersten Rad, von abenteuerlichen Touren zum Großglockner ohne Gangschaltung und wie er im stolzen Alter von 100 Jahren das Rad nutzt. Nur eines konnte er uns nicht erklären: Wie man im hohen Alter so fit und gesund bleibt. Er könne nichts dafür, behauptet Johann. Wir sind uns sicher, dass das Radfahren etwas damit zu tun hat!

    Das Gespräch könnt ihr in einer gekürzten und bearbeiteten Version auch im neuesten Drahtesel lesen.

     







    Über diesen Podcast

    In unserem Fahrrad-Podcast “Reich durch Radeln” (RdR) beleuchten wir velophile Erfolgsgeschichten. Wir sprechen mit Menschen, die durch das Radfahren reich geworden sind. “Reichtum” – so wir wir das verstehen – kann Reichtum an Geld oder an imateriellen Werten sein.



    Das Team von RDR besteht derzeit aus Jan Killian, Klaus Brixler, Martina Powell und Magdalena Jöchler. Die Musik kommt von MC Broko.



    Wir haben im alten Argus-Büro in der Frankenberggasse (im Hinterzimmer des Argus-Shop) unser Pop-Up-Studio errichtet, in dem wir unsere Gesprächspartnerinnen und -partner empfangen.



    Danke bei dieser Gelegenheit an Argus und das österreichische Fahrradmagazin Drahtesel, die uns diese Räumlichkeiten und ihre Infrastruktur kostenlos zur Verfügung stellen.



    Wenn ihre unsere Arbeit wertschätzen möchtet, liked uns und schreibt für Reich-Durch-Radeln eine Beschreibung auf eurer Podcast-Plattform.



    Wenn ihr die Interessen der Radfahrenden in Österreich unterstützen und über das Radfahren in Österreich auf dem Laufenden bleiben wollt, könnt ihr außerdem den Drahtesel hier abonnieren.

    • 37 min
    Rdr: Bei Dixi Strucl im Bikepark Jamnica [EN]

    Rdr: Bei Dixi Strucl im Bikepark Jamnica [EN]

    Bevor es mit dem leiwanden Radfahrwetter so richtig losgeht, beamen wir euch in unserer neuesten Folge zurück in den Sommer. Jan war in Slowenien mountainbiken und verkauft uns das jetzt als Arbeitsreise.

    In Jamnica, in den sonnigen Hügeln südlich von Bleiburg, plaudert er mit Dusan „Dixi“ Strucl. Der Mann ist Mountainbikelegende, Trailparkbauer, Soziologe, Geograph, Hotelbesitzer, Biobauer und Kraftwerksbesitzer – wobei das Kraftwerk bei Jans Besuch gerade nicht funktionierte. Sonst ist dem Nachhaltigkeitspionier aber so ziemlich alles im Leben gelungen. Seine Frau ist übrigens Bergwerksdirektorin, also eigentlich Direktorin von einem Ex-Bergwerk, denn mit dem Bleiabbau ist schon länger Schluss. Und was macht Familie Strucl mit einem stillgelegten Bergwerk? Eh klar: Mountainbike Trails reinbauen – we like!



    In der Titelgeschichte der neuen Ausgabe vom „Drahtesel“ findet ihr noch mehr spannende Fakten zum Thema naturschonendes Mountainbiken. Dazu gibt es Tipps, wo ihr sonst noch naturnahe Trailparks findet und wie ihr bei eurer nächsten Tour so wenig Spuren wie möglich hinterlässt.



    Das Interview hat Jan auf Englisch geführt.

    Links

    Bikepark Jamnica Homepage Tripadvisor







    Über diesen Podcast

    In unserem Fahrrad-Podcast “Reich durch Radeln” (RdR) beleuchten wir velophile Erfolgsgeschichten. Wir sprechen mit Menschen, die durch das Radfahren reich geworden sind. “Reichtum” – so wir wir das verstehen – kann Reichtum an Geld oder an imateriellen Werten sein.



    Das Team von RDR besteht derzeit aus Jan Killian, Klaus Brixler, Martina Powell und Magdalena Jöchler. Die Musik kommt von MC Broko.



    Wir haben im alten Argus-Büro in der Frankenberggasse (im Hinterzimmer des Argus-Shop) unser Pop-Up-Studio errichtet, in dem wir unsere Gesprächspartnerinnen und -partner empfangen.



    Danke bei dieser Gelegenheit an Argus und das österreichische Fahrradmagazin Drahtesel, die uns diese Räumlichkeiten und ihre Infrastruktur kostenlos zur Verfügung stellen.



    Wenn ihre unsere Arbeit wertschätzen möchtet, liked uns und schreibt für Reich-Durch-Radeln eine Beschreibung auf eurer Podcast-Plattform.



    Wenn ihr die Interessen der Radfahrenden in Österreich unterstützen und über das Radfahren in Österreich auf dem Laufenden bleiben wollt, könnt ihr außerdem den Drahtesel hier abonnieren.

    • 33 min
    Rdr: Bei United in Cycling

    Rdr: Bei United in Cycling

    Julian, Patrick und Fernanda wollten irgendwas mit Fahrrad machen – acht Jahre später leben sie ihren Traum. Sie sind United in Cycling und vereinen Räder, Kaffee, Mehlspeisen, Radkurse und Werkstatt in ihrem Kinderfahrrad- und Kuchenkompetenz-Cluster. Von einer Idee über einen gewonnen Stadtteilwettbewerb zu einem improvisierten Laden führt der Weg die drei Träumer auf eine städtebauliche Spielwiese und zu unverhofftem Erfolg. Jan und Klaus schwingen sich in die Sättel und radeln in den fernen Osten Wiens, in die Seestadt Aspern. Dort ist die fantastische Reise unserer Helden vorerst am Ziel, aber noch lange nicht zu Ende.



    Außerdem In dieser Folge:

    Klaus und Jan sind jealous weil United in Cycling: was für 1 Leben!

    Jan blamiert sich mit seinem Anfänger-Portugiesisch

    Fernanda erklärt uns, dass man unendlich Kuchen essen kann, solange man Rad fährt, and we agree

    Wir lernen, was man beim Kinderrad-Kauf falsch machen kann und Klaus macht sich Notizen.

    Patrick bringt Kindern in 10 Minuten das Radfahren bei und ihr könnt das auch (aber nehmt euch mehr Zeit)

    Und: Eltern, die Stützräder wieder anmontieren.

    Wenn ihr, liebe HörerInnen, Kinder habt und über einen passenden zweirädrigen Untersatz nachdenkt, oder Tipps braucht, wie man den Kleinen das Radeln beibringt, dann erteilen wir euch ausnahmslos Hörbefehl!

    Links

    United in Cycling Website Instagram Facebook



    Podcast "Pedal you Planet" Podigee Spotify



    Woom Website Instagram Facebook



    Seestadt Aspern Wikipedia Website Seestadt







    Über diesen Podcast

    In unserem Fahrrad-Podcast “Reich durch Radeln” (RdR) beleuchten wir velophile Erfolgsgeschichten. Wir sprechen mit Menschen, die durch das Radfahren reich geworden sind. “Reichtum” – so wir wir das verstehen – kann Reichtum an Geld oder an imateriellen Werten sein.



    Das Team von RDR besteht derzeit aus Jan Killian, Klaus Brixler, Martina Powell und Magdalena Jöchler. Die Musik kommt von MC Broko.



    Wir haben im alten Argus-Büro in der Frankenberggasse (im Hinterzimmer des Argus-Shop) unser Pop-Up-Studio errichtet, in dem wir unsere Gesprächspartnerinnen und -partner empfangen.



    Danke bei dieser Gelegenheit an Argus und das österreichische Fahrradmagazin Drahtesel, die uns diese Räumlichkeiten und ihre Infrastruktur kostenlos zur Verfügung stellen.



    Wenn ihre unsere Arbeit wertschätzen möchtet, liked uns und schreibt für Reich-Durch-Radeln eine Beschreibung auf eurer Podcast-Plattform.



    Wenn ihr die Interessen der Radfahrenden in Österreich unterstützen und über das Radfahren in Österreich auf dem Laufenden bleiben wollt, könnt ihr außerdem den Drahtesel hier abonnieren.

    • 1 hr 10 min
    Rdr: Bei Wolfgang Purkhart am Attersee

    Rdr: Bei Wolfgang Purkhart am Attersee

    Bevor es so richtig nass und kalt wird, gibt es von uns eine letzte Sommerfolge: Diesmal mit dem Radmechaniker und -Verleiher Wolfgang Purkhart am oberösterreichischen Attersee.



    In der kurzen Zeit des Jahres, in der das Salzkammergut akzeptable Urlaubsbedingungen ermöglicht, strömen deutsche Touristen und einheimische Sommerfrischler an die Seen – und in die Werkstatt von Wolfgang Purkhart.



    Dank E-Bikes hat die Drei-Seen-Tour mit 1.000 Höhenmetern die Goldene Wandernadel als Urlaubstrophäe abgelöst. Hochambitionierte Freizeitsportler vom Phänotyp Sitzgemüse, Ausrüstungsweltmeister, die keinen Reifen wechseln können, und wenig hilfreiche „Mit-Reparierer“ und „Verschlimmbesserer“ schlagen bei ihm auf. Sie alle werden mit einem Glas Wein und verbindlichen Handlungsanweisungen auf den Boden der Realität geholt.



    Bei Vogelgezwitscher und einem Achtel Weißwein plaudern wir mit dem begnadeten Tüftler und Schrauber über 40 Jahre Berufserfahrung – von der Entwicklung der ersten Mountainbikes, dem Sammeln von Weinkellern, den Folgen der Wegwerfgesellschaft, adipösen Touristen auf E-Bikes und den Fahrrädern prominenter Sommerfrischler.

    Links

    > Infoseite über Wolfgang Purkharts' Radverleih beim Tourismusverband Attersee



     







    Über diesen Podcast

    In unserem Fahrrad-Podcast “Reich durch Radeln” (RdR) beleuchten wir velophile Erfolgsgeschichten. Wir sprechen mit Menschen, die durch das Radfahren reich geworden sind. “Reichtum” – so wir wir das verstehen – kann Reichtum an Geld oder an imateriellen Werten sein.



    Das Team von RDR besteht derzeit aus Jan Killian, Klaus Brixler, Martina Powell und Magdalena Jöchler. Die Musik kommt von MC Broko.



    Wir haben im alten Argus-Büro in der Frankenberggasse (im Hinterzimmer des Argus-Shop) unser Pop-Up-Studio errichtet, in dem wir unsere Gesprächspartnerinnen und -partner empfangen.



    Danke bei dieser Gelegenheit an Argus und das österreichische Fahrradmagazin Drahtesel, die uns diese Räumlichkeiten und ihre Infrastruktur kostenlos zur Verfügung stellen.



    Wenn ihre unsere Arbeit wertschätzen möchtet, liked uns und schreibt für Reich-Durch-Radeln eine Beschreibung auf eurer Podcast-Plattform.



    Wenn ihr die Interessen der Radfahrenden in Österreich unterstützen und über das Radfahren in Österreich auf dem Laufenden bleiben wollt, könnt ihr außerdem den Drahtesel hier abonnieren.



     

    • 40 min

Top Podcasts In Society & Culture

American Public Media
iHeartPodcasts
This American Life
PodcastOne
Michael Hobbes & Peter Shamshiri
WNYC Studios

You Might Also Like

Florian Kraschitzer und Christoph Strasser
detektor.fm – Das Podcast-Radio
Johanna Jahnke
Rad & Tour Cuxhaven
KARL Magazin
Ingo Quendler, Dan Miessen, ENJOYYOURBIKE