15 episodes

ReTink Open Banking ist der Podcast von Europa’s größter Open Banking Plattform Tink. Wie sieht die Finanzwelt von Morgen aus, was sind die großen Trends im Banking, Payments, und Fintech? Was wird überschätzt und unterschätzt - und welchen Anteil wird die Revolution namens Open Banking daran haben? Darüber sprechen wir mit den Finanz-Leadern und Entscheidern aus Deutschland und Europa - Präsentiert von und mit Cyrosch Kalateh, General Manager der DACH Region.

ReTink Open Banking – Germany Tink Germany

    • Business

ReTink Open Banking ist der Podcast von Europa’s größter Open Banking Plattform Tink. Wie sieht die Finanzwelt von Morgen aus, was sind die großen Trends im Banking, Payments, und Fintech? Was wird überschätzt und unterschätzt - und welchen Anteil wird die Revolution namens Open Banking daran haben? Darüber sprechen wir mit den Finanz-Leadern und Entscheidern aus Deutschland und Europa - Präsentiert von und mit Cyrosch Kalateh, General Manager der DACH Region.

    15. Erik Podzuweit - Scalable Capital

    15. Erik Podzuweit - Scalable Capital

    15. Die größten Trends auf dem Anlagemarkt
    In der heutigen Folge von ReTink Open Banking begrüßt Cyrosch Kalateh Erik Podzuweit, CEO von Scalable Capital
    Es erwartet Sie:
    Was sind die großen Brokerage-Trends hinsichtlich Investitionsverhalten, Technologie- und Produkt-Entwicklungen?Was sind die Hauptunterschiede zwischen Broker- und Robo-Kundschaften?FinTech vs. Banken: Wem schenken Kunden im Endeffekt mehr Vertrauen, als Finanzberater zu fungieren?Erik Podzuweit 
    Erik Podzuweit ist Gründer und Co-CEO von Scalable Capital, ein schnell wachsender Neo-Broker und Europas führende digitale Vermögensverwaltung. Erik hat langjährige Erfahrung im Finanzbereich und im Aufbau digitaler Geschäftsmodelle. Er war für das Deutschlandgeschäft von Westwing Home & Living verantwortlich und arbeitete zuvor sieben Jahre als Executive Director bei Goldman Sachs in London und Frankfurt.
    Scalable Capital
    Scalable Capital ist ein führendes FinTech-Unternehmen in Europa, das Menschen und technologiebasierte Investitionen zusammenbringt. Das Unternehmen wurde 2014 gegründet und hat Büros in München, Berlin und London. Für Privatpersonen bietet Scalable Capital eine digitale Vermögensverwaltung und einen Broker mit einer Trading-Flatrate. In der digitalen Vermögensverwaltung erstellt und verwaltet das Unternehmen für seine Kunden global diversifizierte ETF-Portfolios, auf Wunsch auch mit nachhaltigen Anlagestrategien. Der Broker ermöglicht es Privatpersonen, Aktien, ETFs, Krypto-ETPs, Fonds und Derivate selbst zu handeln und ETF- und Aktiensparpläne einzurichten.
    Shownotes
    Erik Podzuweit auf Linkedin
    Scalable Capital

    • 38 min
    14. Stefan Heitmann - MoneyPark and PriceHubble

    14. Stefan Heitmann - MoneyPark and PriceHubble

    Finanzierungsmarkt in der Immobilienbranche: die aktuellsten Trends und zukünftige Entwicklungen
    In der heutigen Folge von ReTink Open Banking begrüßt Cyrosch Kalateh Stefan Heitmann, Founder & CEO von MoneyPark und PriceHubble
    Es erwartet Sie:
    Finanzierung, Vermittlung und Vergabe von Immobilien: Was sind die großen Shifts die in der Branche in den nächsten Jahren stattfinden werden?Was treibt den Immobilienmarkt in dem DACH-Raum und was sind die länderspezifische Trends-Unterschiede? Automatisierte Objektbewertung: bereits Realität oder die Reise, die noch nicht begonnen hat?Stefan Heitmann
    Stefan ist leidenschaftlicher FinTech-Unternehmer, der daran interessiert ist, Auswahl, Transparenz und Convenience zu vereinen, um ein einzigartiges Kundenerlebnis im Finanz- und Immobilienwesen zu bieten. Vor der Gründung von MoneyPark und PriceHubble war Stefan Partner bei McKinsey & Company und absolvierte einen PhD im Bereich Corporate, Finance und Securities Law.
    MoneyPark
    MoneyPark ist der führende Hypotheken- und Immobilienspezialist in der Schweiz und beschäftigt über 300 Mitarbeitende. Das junge FinTech bietet umfassende und maßgeschneiderte Hypotheken- und Immobilienlösungen mit einer Kombination aus persönlicher Beratung und zukunftsweisender Technologie. Es unterstützt seine Kunden bei der Suche und der Finanzierung von Immobilien, in der Eigentumsphase und beim Verkauf von Immobilien mit unabhängiger Expertise.
    PriceHubble
    PriceHubble wurde gegründet, um weltweit Transparenz in die Immobilienmärkte zu bringen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden Einblicke und Lösungen, die es ihnen ermöglichen, intelligentere Investitionsentscheidungen in Immobilien zu treffen.
    Shownotes
    Stefan Heitmann auf Linkedin
    MoneyPark
    PriceHubble

    • 38 min
    13. Stefan Krautkrämer - FinTecSystems

    13. Stefan Krautkrämer - FinTecSystems

    Open Banking Potenzial & globale Regulatorik
    In der heutigen Folge von ReTink Open Banking begrüßt Cyrosch Kalateh Stefan Krautkrämer, Co-Founder & Geschäftsführer von FinTecSystems
    Es erwartet Sie:
    Open Banking außerhalb Europa: Hat das Thema einen globalen Potenzial?Die spannendsten Use-Cases von bargeldlosem Payment: Wie funktioniert das?Post-Corona Digitalisierung: Werden die Filialen wieder popular? Stefan Krautkrämer 
    Stefan Krautkrämer ist Co-Founder & Geschäftsführer von FinTecSystems.
    Stefan studierte Wirtschaftsinformatik in Regensburg und Valencia. Er ist seit 7 Jahren Teil des Gründungsteams von Sofortüberweisung und war bis zum Verkauf an Klarna AB COO der SOFORT AG.
    Bei FTS ist Stefan für die Bereiche Unternehmensentwicklung und Investor Relations verantwortlich.



    FinTecSystems
    FTS, das B2B-FinTech aus München, wurde 2014 gegründet und ist seit 01. März 2019 von der BaFin als Zahlungsauslöse- und Kontoinformationsdienst lizensiert. FTS hat sich auf Open Banking Infrastruktur und Datenanalyse spezialisiert. Mit ihrer digitalen Infrastruktur und einer führenden Machine Learning-Technologie bereiten sie Kontodaten so auf, dass Unternehmen bessere, datengetriebene und automatisierte Entscheidungen treffen können. FTS ist im Bereich des Open Bankings mit dem Zugang zu über 6000 Banken Marktführer in der DACH-Region. Ihnen vertrauen mehr als 150 Unternehmen, darunter Banken wie Santander, DKB oder N26 sowie alle nationalen Vergleichsplattformen.
    Produkte von FTS beschleunigen zum Beispiel Kreditzusagen, sie minimieren Zahlungsausfallrisiken und kategorisieren Umsatzdaten für ihre Kunden in Echtzeit so, dass sie aussagekräftig werden.



    Shownotes
    Stefan Krautkrämer auf Linkedin
    FTS

    • 34 min
    12. Uli Coenen – Atruvia

    12. Uli Coenen – Atruvia

    Die Neuinterpretation des genossenschaftlichen Bankings - was bringt die Zukunft mit sich? 


    In der heutigen Folge von ReTink Open Banking begrüßt Cyrosch Kalateh Uli Coenen, Co-CEO von Atruvia



    Es erwartet Sie:


    Wie entwickelt sich der deutsche, europäische und internationale Retail & Corporate Bankenmarkt in der nächsten zwei bis fünf Jahren aus einer Technologie und Customer Behavior Shift Perspektive?Welche technologische Basis sowie Integrations Mechanismen bei den genossenschaftlichen Banken werden benötigt, damit sie die ersten Schritte in Richtung Offenheit machen können?Innovationsgeschwindigkeit vs. Komplexität bei den Banken auf dem Weg zur Digitalisierung

    Uli Coenen


    Der Diplom-Ökonom und Digitalexperte hat bereits viele komplexe Transformationen erfolgreich begleitet und dafür die nötige Überzeugungsarbeit geleistet. Persönliche Begegnungen haben für ihn einen hohen Wert. Deshalb plant er dafür viel Zeit ein. Im Vorstand von Atruvia verantwortet er das Ressort „Digitale Lösungen“. Dazu passend auch seine persönliche Mission, Technologie aus dem oft geringgeschätzten „Maschinenraum” hervorzuholen und an die Stelle zu bringen, wo sie hingehört: mitten ins Herz des Geschäftsmodells, der Interaktion mit den Kund*innen. Smart Analytics, Cloud-Technologien, Machine Learning oder der digital-persönliche Dialog mit Bankkund*innen – das ist die Zukunft. Ulrich Coenen steht für den Paradigmenwechsel der Genossenschaftlichen FinanzGruppe – hin zu einem einfachen, schnellen und mobilen Banking.


    Bevor Ulrich Coenen zu Fiducia & GAD, heute Atruvia, kam, war er fünf Jahre bei der Commerzbank für Digital Banking und das Geschäft mit Privat- und Unternehmerkunden verantwortlich. Außerdem war er in der Geschäftsleitung eines Telekommunikationsanbieters tätig und Gründer eines eigenen Start-ups. Ausbildungen als Change-Experte und Coach runden sein Profil ab.



    Atruvia


    Die Atruvia AG ist ein deutscher IT-Dienstleister. Kerngeschäft der Unternehmensgruppe sind IT-Dienstleistungen für Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie für weitere Unternehmen und Zentralinstitutionen der genossenschaftlichen Finanzgruppe. Das Unternehmen unterhält zwei Hauptstandorte in Karlsruhe und Münster sowie Niederlassungen in München, Frankfurt am Main und Berlin; Satzungssitz ist Frankfurt am Main.[4] Das Unternehmen entstand 2015 aus dem Zusammenschluss von Fiducia IT und GAD. Fiducia ist lateinisch und bedeutet ‚Vertrauen‘, GAD ist das Akronym der ehemaligen Gesellschaft für automatische Datenverarbeitung.


    Am 1. September 2021 erfolgte die Umbenennung der Fiducia & GAD IT AG in Atruvia AG.


    Die Atruvia stellt ihren Kunden alle IT-Leistungen in eigenen Rechenzentren und in einer Community Cloud zur Verfügung. Neben der Tätigkeit als Rechenzentrum und IT-Dienstleister ist eine zentrale Aufgabe des Unternehmens die Entwicklung und Bereitstellung bankenspezifischer Software sowie entsprechender Beratungsdienstleistungen. Neben den VR-Banken sind weitere Kunden Privat- und Spezialbanken sowie auch einige weitere Wirtschaftsunternehmen.




    Shownotes
    Uli Coenen auf Linkedin
    Atruvia

    • 36 min
    11. Christopher Plantener – Kontist

    11. Christopher Plantener – Kontist

    Buchhaltung, Banking und Steuern für Selbständige - in einer App


    In der heutigen Folge von ReTink Open Banking begrüßt Cyrosch Kalateh Christopher Plantener, CEO von Kontist 


    Es erwartet Sie:


    Wie verbindet man in einer App Banking, vollautomatisierte Buchhaltung und ultimativ die Steuererklärung für Selbständige? Welche Bedeutung hat das Thema Open Banking im Bereich Buchhaltung, Banking und Steuern für Selbständige?Awareness kreieren, Bildung fördern: Womit beschäftigen sich heute Stiftungen für Selbstständige?

    Christopher Plantener
    Chris ist ein Serienunternehmer im Bereich Fintech und Buchhaltung mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Produkten für SMEs.
    Vor Kontist hatte er bereits andere Startups gegründet – darunter die Buchhaltungs-Software und Rechnungsprogramm Debitoor für Freelancer, Gründer und Kleinunternehmer. Seit 2015 steckt er seine Erfahrung und Wissen in Kontist. 


    Kontist
    Kontist ist die Lösung zu einem handfesten Problem: Für Selbstständige in Deutschland zugeschnittene Banking-Angebote anzubieten. Kontist ist das erste kostenlose Geschäftskonto, welches Solo-Selbstständigen und Freiberuflern alles aus einer Hand bietet: Banking, Steuern und Buchhaltung und ihnen damit den Arbeitsalltag signifikant erleichtert.



    Shownotes
    Christopher Plantener auf Linkedin
    Kontist

    • 45 min
    10. Michael Schweikart – Tomorrow

    10. Michael Schweikart – Tomorrow

    Wir freuen uns, heute die zehnte Episode unseres Podcasts ReTink Open Banking zu veröffentlichen.
    Nachhaltiges Banking - mit Michael Schweikart, Co-Founder der Tomorrow Bank I  Episode 10 - ReTink Open Banking, präsentiert von Dr. Cyrosch Kalateh. 
    Es erwartet Sie:
    Sustainable Banking - wird es zum New Normal?Nachhaltige vs. traditionelle Bank: Was sind die prinzipiellen Unterschiede, wenn es ums Thema Sustainability geht?Was sind die Technologien, die beim Thema Banking und Sustainability prägend sein werden?Michael Schweikart
    Seit Beginn ist Michael Schweikart bei Tomorrow an Bord, als Co-Founder und Herr der Zahlen. Zuvor hat Michael die Plattform „jobs4refugees“ mit aufgebaut und geführt, auf der Geflüchtete einen Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt finden können. 
    Wie kann man etwas bewegen - und die Prozesse dafür schlank und effektiv organisieren? Dieser Frage wird er sich auch bei Tomorrow annehmen.
    Tomorrow Bank
    Tomorrow ist eine mobile Bank mit Sitz in Deutschland. Tomorrow differenziert sich durch einen zentralen Fokus auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Tomorrow ist ein Social Business, das im Jahr 2018 von den Gründern Inas Nureldin, Jakob Berndt und Michael Schweikart mit der Vision gestartet wurde, Geld als Hebel für positiven Wandel zu nutzen.
    Seit der Gründung 2018 ist Tomorrow von einer Idee zur Realität geworden – mit mehr als 90 Mitarbeiter*innen und über 90.000 Kund*innen.


    Shownotes
    Michael Schweikart auf Linkedin
    Tomorrow

    • 33 min

Top Podcasts In Business