16 episodes

Absichtliches Handspiel? Passives Abseits? Zuerst den Ball getroffen und dann den Knochen gebrochen? Schiri, pfeif‘ doch!

Ob der Schiedsrichter aber pfeift oder auch nicht, Pfiffe aus dem Publikum sind ihm sicher. Meist abhängig von der betroffenen Mannschaft. Idealerweise aber auch von den geltenden Regeln. Wenn die übersehen wurden.

Fußballregeln, die jeder Fan zu kennen glaubt. Aber kaum einer gelesen hat. Wir haben es für Euch getan. Auch wenn das für einen begeisterten Juristen nicht leicht ist, der präzise Sprache und die Kunst der knappen Verständlichkeit schätzt - und das unstrukturierte Wiedergeben von Einzelfällen eher nicht so sehr. Vor allem dann, wenn man dies dann auch noch Regeln nennt.

Beginnend mit der Saison 2020/2021 spricht Notar Dr. Jens Jeep in jeder Folge mit einem Gast über Entscheidungen vom vergangenen Spieltag.  Nicht aus dem Kölner Keller, sondern aus der Nähe des Hamburger Hafens.

Und obwohl es nun endlich und leider zugleich den Videobeweise gibt, zeigen wir erst recht keine Bilder. Sondern sprechen über strittige Szenen, zugrundeliegende Regeln, Entscheidungen des Schiedsrichters nebst seiner Videoassistenten und schließlich vor allem darüber, ob das alles noch Sinn und Spaß macht. Nachzusehen sind die Szenen für Euch auf Eurem bevorzugten Streamingdienst.

Schiri, pfeif‘ doch. Der Podcast.

Schiri, pfeif doch! // Der regelgerechte Rückblick auf den Bundesligaspieltag. Dr. Jens Jeep

    • Soccer

Absichtliches Handspiel? Passives Abseits? Zuerst den Ball getroffen und dann den Knochen gebrochen? Schiri, pfeif‘ doch!

Ob der Schiedsrichter aber pfeift oder auch nicht, Pfiffe aus dem Publikum sind ihm sicher. Meist abhängig von der betroffenen Mannschaft. Idealerweise aber auch von den geltenden Regeln. Wenn die übersehen wurden.

Fußballregeln, die jeder Fan zu kennen glaubt. Aber kaum einer gelesen hat. Wir haben es für Euch getan. Auch wenn das für einen begeisterten Juristen nicht leicht ist, der präzise Sprache und die Kunst der knappen Verständlichkeit schätzt - und das unstrukturierte Wiedergeben von Einzelfällen eher nicht so sehr. Vor allem dann, wenn man dies dann auch noch Regeln nennt.

Beginnend mit der Saison 2020/2021 spricht Notar Dr. Jens Jeep in jeder Folge mit einem Gast über Entscheidungen vom vergangenen Spieltag.  Nicht aus dem Kölner Keller, sondern aus der Nähe des Hamburger Hafens.

Und obwohl es nun endlich und leider zugleich den Videobeweise gibt, zeigen wir erst recht keine Bilder. Sondern sprechen über strittige Szenen, zugrundeliegende Regeln, Entscheidungen des Schiedsrichters nebst seiner Videoassistenten und schließlich vor allem darüber, ob das alles noch Sinn und Spaß macht. Nachzusehen sind die Szenen für Euch auf Eurem bevorzugten Streamingdienst.

Schiri, pfeif‘ doch. Der Podcast.

    17. und 18. Spieltag 20/21: Das Leid mit dem passiven Abseits // mit Jens Jeep

    17. und 18. Spieltag 20/21: Das Leid mit dem passiven Abseits // mit Jens Jeep

    Notar Jens Jeep analysiert die ersten beiden Tore von Elvedi beim tollen Spiel von Gladbach gegen Dortmund - und kommt zum Schluss, dass nicht nur das erste zu recht nicht gezählt hat, sondern auch das zweite wegen aktivem Abseits von Bensebaini nicht hätte zählen dürfen. 

    Außerdem betrachten wir das Phänomen der nur "möglichen" und doch zugleich "klaren und offensichtlichen" Fehlentscheidung. Das gibt es nur in den Fußballregeln. 

    Zum Abschluss ein völlig korrekter Strafstoß für Hannover 96 und - im Rückblick - ein überhaupt nicht korrektes 1:0 für St. Pauli gegen die Hannoveraner am vergangenen Spieltag. Auch hier wieder: Das scheinbar passive Abseits, das doch aktiv war.

    • 12 min
    15. und 16. Spieltag 20/21: Die Hand ist keine Hand ist doch Hand // mit Jens Jeep

    15. und 16. Spieltag 20/21: Die Hand ist keine Hand ist doch Hand // mit Jens Jeep

    In dieser Folge betrachten wir Handspiele und Tacklings im Strafraum. Mal gibt es einen Strafstoß (zum 1:1 von Leverkusen im Pokalspiel gegen Frankfurt) für das Berühren des Balles mit der Hand, mal nicht (beim 2:1 der Bayern gegen Freiburg). 

    Und wir schauen auf Abwehrspieler, die den Ball spielen wollen, aber zu spät kommen und den - sich darüber freuenden Stürmer - umhauen, was aber mal zum Strafstoß führt (Dortmund vs. Mainz, der aber nicht das 2:1 zur Folge hat) und mal nicht (Hannover 96 vs. FC St. Pauli 2:3). 

    Dass der VAR fehlt, wenn er mal fehlt, zeigt ebenfalls das Pokalspiel der Leverkusener gegen Frankfurt (2:1 aus klarem Abseits erzielt). Dass das Eingreifen des VAR in der 95. Minute im Spiel der Stuttgarter gegen Gladbach (mit der Folge des 2:2) vielleicht doch richtig war, auch wenn es der Schiedsrichter selbst anzweifelt - exklusiv in dieser Folge von "Schiri, pfeif doch!".

    • 18 min
    14. Spieltag 20/21: Zweimal die Hand - nicht - am Ball // mit Marc Ohrendorf

    14. Spieltag 20/21: Zweimal die Hand - nicht - am Ball // mit Marc Ohrendorf

    Notar Jens Jeep und Podcasting-Jurist Marc Ohrendorf schauen sich aus gegebenem Anlass einmal ganz genau an, was wirklich in den Regeln steht: Wann ist ein Handspiel ein Vergehen? Und wann darf der Videoassistent eingreifen? Unbeantwortet bleibt nur die Frage: Warum hat er beim zu Unrecht gepfiffenen Handstrafstoß für Freiburg gegen Hoffenheim nicht eingegriffen.

    Dafür wird geklärt, warum das Tor von Terodde zum 2:1 des HSV gegen Regensburg regulär war, obwohl Kinsombi scheinbar irregulär den Ball unter der Hand des Torhüters weggespitzelt hat.

    Außerdem: Wenn Juristen über Fußballregeln schimpfen, heute die Regel 12 und die VAR-Regel.

    Bonus: Die besprochenen Regeln jetzt zum Mitlesen als Chapter-Art.

    Und zum Download auf der offiziellen Seite des DFB.

    • 35 min
    12. und 13. Spieltag 20/21: Kniespitzenabseits und das Lama des Jahres // mit Michael Böcken

    12. und 13. Spieltag 20/21: Kniespitzenabseits und das Lama des Jahres // mit Michael Böcken

    Die neue Folge, in der der Moderator von der englischen Woche überfordert ist und anfangs vom 12. Spieltag spricht, obwohl wir schon den 13. hinter uns haben. (Sorry.)

    Das ganze macht den Katastrophenstart von Schalke nur noch schlimmer. Aber auch über schlimme Regelverletzungen gilt es zu sprechen: Rijkaard wurde von Thuram als übelstes Lama im bezahlten Fußball abgelöst. Eine zweifelhafte Ehre.

    Die Bayern sind der erste Weihnachtsmeister der Bundesligageschichte, eine Kniespitze verhindert ein 2:0 und die Frage wird beantwortet, wann der Schiedsrichter Video gucken muss und wann der VAR entscheidet.

    Notar Jens Jeep und Rechtsanwalt Michael Böcken blicken zurück auf ein zu unrecht gegebenes Gelb-Rot, welches aber nicht überprüft werden konnte, und auf einen Elfmeter, den es nicht hätte geben dürfen.

    Außerdem: Unsere beiden Überraschungsmannschaften der Weihnachtshinrunde und weshalb eine Saison ohne Winterpause eigentlich eine gute Idee ist. 

    • 31 min
    11. Spieltag 20/21: Fallende Schauspieler // mit Niklas Kuschkowitz

    11. Spieltag 20/21: Fallende Schauspieler // mit Niklas Kuschkowitz

    Mit dem Co-Moderator des Klubs der Roten Dichter, Niklas Kuschkowitz, spricht Notar Jens Jeep über die jede Woche wiederkehrende Frage, welche Vergehen einen Strafstoß rechtfertigen, über die Zeit, die sich ein Stürmer lassen darf, um den Ball ins leere Tor zu schießen, und über die Frage, wer über einen Spielabbruch zu entscheiden hat, wenn ein rumänischer Schiedsrichter den schwarzen Co-Trainer einer türkischen Mannschaft als "negru" bezeichnet, was rumänisch ist für "schwarz".  

    • 35 min
    10. Spieltag 20/21: HSV oder HSV // mit Alexander Laux

    10. Spieltag 20/21: HSV oder HSV // mit Alexander Laux

    Notar Dr. Jens Jeep spricht mit Alexander Laux, dem Sportchef des Hamburger Abendblatts, über den mehr als glücklichen Sieg von Hannover 96 beim Hamburger HSV. War die gelb-rote Karte für Sonny Kittel gerechtfertigt? Welche Folgen hatte sie für das Spiel? Brauchte es so viel Nachspielzeit? Hat hier eher Hannover gewonnen oder der HSV verloren?

    Außerdem: Warum die Spielsperre nach einer gelb-roten Karte keinen Sinn macht. Wieso eine frühe gelbe Karte ein Stilmittel sein kann, eine frühe gelb-rote hingegen nur ein Zeichen für mangelnde Spielintelligenz. Wo der Unterschied zwischen Individual- und Kollektivstrafe liegt. Und warum der Computer den Schiedsrichter noch lange nicht ersetzen kann.

    Last but not least: Ein Vorschlag, wie das Zeitspiel effektiv verhindert werden kann. Nämlich durch eine Nettospielzeit - aber nicht für das gesamte Spiel, sondern nur für die letzten 15 Minuten. 

    • 37 min

Top Podcasts In Soccer