40 episodes

Unser Philosophiemagazin "Sein und Streit" ist ein akustischer Denkraum: über Alltägliches und Akademisches, über Sinn und Unsinn.

Sein und Streit - Deutschlandfunk Kultur Deutschlandfunk Kultur

    • Religion & Spirituality
    • 5.0 • 1 Rating

Unser Philosophiemagazin "Sein und Streit" ist ein akustischer Denkraum: über Alltägliches und Akademisches, über Sinn und Unsinn.

    80. Todestag von Edith Stein - Vordenkerin der Empathie

    80. Todestag von Edith Stein - Vordenkerin der Empathie

    Erinnert wird sie oft als katholische Heilige. Doch die Philosophin Edith Stein entwickelte auch eine wegweisende Theorie der Einfühlung – die heute dabei hilft, digitale Kommunikation zu verstehen. Vor 80 Jahren wurde sie in Auschwitz ermordet.

    Von Luca Rehse-Knauf
    www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 5 min
    Diversität in der Philosophie - Wer wird gelesen, wer gehört dazu?

    Diversität in der Philosophie - Wer wird gelesen, wer gehört dazu?

    Wie divers ist die Philosophie? Den Kanon dominieren nach wie vor europäische weiße Männer. Der Betrieb ist in puncto Geschlecht, Herkunft und Klassenzugehörigkeit bemerkenswert homogen. Dafür gibt es handfeste Gründe, sagt der Philosoph Martin Lenz.

    Martin Lenz im Gespräch mit Catherine Newmark
    www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 31 min
    Ganze Sendung vom 7.8.2022 - Über Diversität und über Edith Stein

    Ganze Sendung vom 7.8.2022 - Über Diversität und über Edith Stein

    Wie divers ist die Philosophie? Der Philosoph Martin Lenz erklärt, welche Beharrungskräfte die Vielfalt in seinem Fach ausbremsen. Außerdem: Edith Stein entwickelte eine wegweisende Theorie der Empathie. Vor 80 Jahren wurde sie in Auschwitz ermordet.

    Moderation: Catherine Newmark
    www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 37 min
    Längere Wochenarbeitszeit - Teilhabe statt Mehrarbeit

    Längere Wochenarbeitszeit - Teilhabe statt Mehrarbeit

    Gasknappheit, Inflation, Fachkräftemangel: Um unseren Wohlstand zu erhalten, müssten wir länger arbeiten, mahnen derzeit einige – zuletzt Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel. Das zeugt von einem verkürzten Arbeitsbegriff, kommentiert Pauline Pieper.

    Von Pauline Pieper
    www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 3 min
    Menschenrechte - Was stärkt die Schutzmacht der Schutzlosen?

    Menschenrechte - Was stärkt die Schutzmacht der Schutzlosen?

    Sind die Menschenrechte nur Dekor für harte Interessenpolitik und Dominanz des Westens? Nein, diese Ansicht wäre zynisch, meint der Philosoph Arnd Pollmann. Mit drei Maßnahmen sollten die Menschenrechte aus seiner Sicht gestärkt werden.

    Arnd Pollmann im Gespräch mit Simone Miller
    www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 41 min
    Ganze Sendung vom 31.7.2022 - Über Menschenrechte und Arbeitszeit

    Ganze Sendung vom 31.7.2022 - Über Menschenrechte und Arbeitszeit

    Die Menschenrechte sind in Misskredit geraten. Der Philosoph Arnd Pollmann verteidigt sie gegen den Vorwurf der Heuchelei und plädiert für Reformen, die ihre Durchsetzung stärken. Außerdem: Forderungen nach längerer Wochenarbeitszeit greifen zu kurz.

    Moderation: Simone Miller
    www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 45 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
1 Rating

1 Rating

Top Podcasts In Religion & Spirituality

Ascension Catholic Faith Formation
Sadie Robertson
D-Group
BibleProject
Hank Smith & John Bytheway
Christianity Today

You Might Also Like

Deutschlandfunk
Deutschlandfunk Kultur
Deutschlandfunk
Deutschlandfunk Kultur
Westdeutscher Rundfunk
Deutschlandfunk Nova

More by Deutschlandfunk Kultur

Deutschlandfunk Kultur
Deutschlandfunk Kultur
Hörspiel und Feature
Deutschlandfunk Kultur
Deutschlandfunk Kultur Kakadu
Deutschlandfunk Kultur