124 Folgen

Der Journalist und Buchautor Gabor Steingart informiert und bewertet das politische und wirtschaftliche Weltgeschehen – mit Scharfsinn und Sprachwitz. Dazu: Interviews und Korrespondentenberichte aus aller Welt.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast Gabor Steingart

    • News
    • 4.5 • 40 Bewertungen

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert ein Abo und macOS 11.4 (oder neuer)

Der Journalist und Buchautor Gabor Steingart informiert und bewertet das politische und wirtschaftliche Weltgeschehen – mit Scharfsinn und Sprachwitz. Dazu: Interviews und Korrespondentenberichte aus aller Welt.

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert ein Abo und macOS 11.4 (oder neuer)

    Die größten Kritikpunkte am Koalitionsvertrag

    Die größten Kritikpunkte am Koalitionsvertrag

    In der heutigen Ausgabe steht der Koalitionsvertrag im Mittelpunkt. Die über 170 Seiten an Vereinbarungen stehen unter der Überschrift “Mehr Fortschritt wagen”. Lars Feld und Justus Haucap würden einige grundlegende Themen allerdings eher unter Stillstand und Rückstand verbuchen.

    Im Detail geht es um die Vereinbarungen zu Rente, Steuern und Grundsicherung. Das Element des Forderns, aus der Formel Fordern und Fördern, werde weiter herunter gekocht. Vieles sei geprägt von der Traumabewältigung der SPD. Die müsse ihren Mut zu neuen Impulsen wiederfinden und zur Fortschrittspartei werden.

    Neben dem Schatten der Enttäuschung gibt es aber auch Lichtblicke. Der Vorrang für die marktwirtschaftlichen Elemente und das Bekenntnis zu soliden Staatsfinanzen sorgen für “positive vibrations” aus ökonomischer Sicht. Außerdem seien gesellschaftspolitisch gewaltige Fortschritte möglich, die mit der Union nicht machbar wären.

    • 9 Min.
    “Erschütterungen führen zur Bereitschaft, sich zu öffnen”

    “Erschütterungen führen zur Bereitschaft, sich zu öffnen”

    Prof. Julian Nida-Rümelin ist Philosoph, Buchautor und ehemaliger Kulturstaatsminister unter Gerhard Schröder. Er ist Mitglied des Deutschen Ethikrats.
    Im Gespräch mit Gabor Steingart spricht er über Versäumnisse in der Corona-Politik der Bundesregierung, seinen Appell an die “Wahrhaftigkeit” und sein Plädoyer für eine Impfpflicht für über 60-Jährige. Außerdem erläutert er, warum er in der designierten Ampelkoalition eine Chance für eine Weiterentwicklung aller drei Parteien sieht.

    “Die wesentlichen Treiber sind die Ungeimpften”

    “Die wesentlichen Treiber sind die Ungeimpften”

    Prof. Lothar Wieler, der Präsident des Robert Koch-Instituts, ist die Stimme und das Gesicht dieser Pandemie. Wieler ist mit seinem Institut der wichtigste Informationsgeber für die Bundesregierung, denn im RKI laufen bundesweit alle Daten zum Infektionsgeschehen und zur Belegung der Klinikbetten zusammen. Und diese Datenlage ist schlecht: die Inzidenzen sind auf höchstem Niveau, auf vielen Intensivstationen ist die Kapazitätsgrenze erreicht und auch die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit Covid 19 steigt wieder. Die Pandemie hat das Land im zweiten Corona Winter so hart im Griff wie nie zuvor. Gabor Steingart spricht mit Lothar Wieler über Booster Impfungen, die fehlende Herdenimmunität und die Impfmüdigkeit in der Bevölkerung.

    Wieviel Digitalisierung steckt im Ampel-Koalitionsvertrag?

    Wieviel Digitalisierung steckt im Ampel-Koalitionsvertrag?

    Was haben SPD, Grüne und FDP vor in Sachen Digitalisierung? Was steht dazu im Koalitionsvertrag? Und: Reicht das überhaupt aus? Das “scannt” in dieser Folge Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow. Er ist Professor für Ökonomie und Digitalisierung und Präsident der HafenCity Universität Hamburg. Er tritt als Experte in Anhörungen unserer Parlamente auf und ist Sachverständiger in der Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz des Deutschen Bundestages.
    Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe.

    • 4 Min.
    Das Kabinett der Fragezeichen

    Das Kabinett der Fragezeichen

    Erstaunlich offen, vor allem aber erstaunlich kontrovers ist die Vergabe von Ministerposten bei den Grünen diskutiert worden. Alte Gräben könnten sich auftun, nachdem Cem Özdemir Bundeslandwirtschaftsminister wird und Anton Hofreiter deshalb zurückstecken muss. Gleichzeitig wartet Deutschland immer noch darauf, dass der künftige SPD-Kanzler Olaf Scholz für den derzeit wichtigsten Posten im Kabinett einen Namen nennt: den des künftigen Gesundheitsministers. ThePioneer-Chefredakteur Michael Bröcker und sein Vize Gordon Repinski sprechen in dieser Ausgabe über die rot-grünen Personalien und wie die beiden Parteien ihr jeweiliges Dilemma auflösen könnten. Im Interview dazu: Ricarda Lang, stellvertretende Bundesvorsitzende der Grünen und Lars Haider, der Chefredakteur des Hamburger Abendblatts, der kommende Woche eine Scholz-Biografie veröffentlicht. Außerdem: Stefan Seidler vom Südschleswigschen Wählerverband: Was er in den kommenden vier Jahren im Bundestag erreichen will. Manfred Weber, Fraktionschef der EVP im EU-Parlament: Kritik am fehlenden Teamgeist von CSU-Chef Markus Söder. Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Olaf Gersemann, Ressortleiter Wirtschaft, Finanzen, Immobilien ‘Die Welt’.

    • 9 Min.
    Jens Spahn | Corona Gipfel | Polit-Beben in Österreich

    Jens Spahn | Corona Gipfel | Polit-Beben in Österreich

    Im Interview: Jens Spahn spricht am Ende seiner Amtszeit als Bundesgesundheitsminister über Fehler in der Corona-Politik, die vierte Welle und über die Frage einer Impfpflicht.

    Böllerverbot und 2G im Einzelhandel: Die Ergebnisse des Corona Gipfels!

    Österreich ist auch nicht mehr das, was es einst war: Sebastian Kurz kündigt seinen Rückzug von allen politischen Ämtern an, Bundeskanzler Schallenberg tritt zurück und der Hersteller der Mozartkugeln ist pleite!

    Deutschland und der Brandschutz: Eine unendliche Geschichte! Eine Pannen-Tanne setzt halb Dortmund unter Wasser.

    • 23 Min.

Kundenrezensionen

4.5 von 5
40 Bewertungen

40 Bewertungen

Jan-Oliver Pantel ,

Der beste deutschsprachige News Podcast

Liebe “Andersdenkende”, hört doch einfach etwas anderes wenn dieser Podcast eurer sicherlich wissenschaftlich tief fundierten Meinung nicht zustimmt.

Und jetzt mein Review: Differenzierte Betrachtung Tages aktueller Themen, gut aufbereitet und perfekt für den morgendlichen Weg ins Büro, weiter so!

豆勺 ,

enttäuschend

Ein sehr ideologisch geprägter Podcast mit tiefverwurzelten Vorurteilen gegen anders Denkende

Top‑Podcasts in News

Das gefällt dir vielleicht auch