60 episodes

Surprising Science ist das Wissenschaftsportal der Universität Freiburg und präsentiert ausgewählte Forschungsprojekte. Texte, Bilder, Audio, Video – Journalisten, Vertreter aus Politik und Gesellschaft sowie alle Forschungs- interessierte finden hier zahlreiche Anregungen und Recherchegrundlagen.
Surprising Science präsentiert Informationspakete zu übergeordneten Themen. Von der Analyse von Staubpartikel in der Luft über die Erforschung des Alters bis hin zu Sprachveränderungen durch Social Media: Die Themenaspekte auf Surprising Science zeigen, wie die Universität Freiburg aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu gesellschaftsrelevanten Themen forscht.

Surprising Science Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

    • Courses

Surprising Science ist das Wissenschaftsportal der Universität Freiburg und präsentiert ausgewählte Forschungsprojekte. Texte, Bilder, Audio, Video – Journalisten, Vertreter aus Politik und Gesellschaft sowie alle Forschungs- interessierte finden hier zahlreiche Anregungen und Recherchegrundlagen.
Surprising Science präsentiert Informationspakete zu übergeordneten Themen. Von der Analyse von Staubpartikel in der Luft über die Erforschung des Alters bis hin zu Sprachveränderungen durch Social Media: Die Themenaspekte auf Surprising Science zeigen, wie die Universität Freiburg aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu gesellschaftsrelevanten Themen forscht.

    • video
    Harvesting Energy from Airborne Wind

    Harvesting Energy from Airborne Wind

    Wind turbines convert wind energy into electrical power, but it takes a lot of material to build them. Freiburg researchers are developing tethered airplanes and kites that could serve as an alternative: They use less material and are even more efficient at harvesting wind energy than wind turbines. “Such kites are the same size as the wing tips of a fixed wind turbine,” explains Moritz Diehl, professor of systems theory, control engineering, and optimization.

    • 4 min
    • video
    Die Energie des Höhenwindes ernten

    Die Energie des Höhenwindes ernten

    Windkraftanlagen wandeln die Energie des Windes in elektrischen Strom um. Um eine solche Anlage zu bauen, ist jedoch viel Material nötig. Freiburger Forschende entwickeln angeleinte Flugzeuge oder Lenkdrachen, die eine Alternative darstellen sollen: Diese bestehen aus weniger Material und ernten die Windenergie noch effizienter als ein Windrad. „Ein solcher Drache entspricht der äußeren Flügelspitze einer feststehenden Windkraftanlage“, erklärt Moritz Diehl, Professor für Systemtheorie, Regelungstechnik und Optimierung.

    • 4 min
    • video
    Analyzing Data to Find the Best Location

    Analyzing Data to Find the Best Location

    What is the best location to park carsharing vehicles? Where are future crimes most likely to happen? The employees of Geospin, a University of Freiburg spin-off, collect and analyze geographical data to help companies and government agencies answer questions like these. Their software uses and combines data on things like infrastructure, weather, and movement patterns.

    • 3 min
    • video
    Datenmengen auswerten, den besten Standort finden

    Datenmengen auswerten, den besten Standort finden

    Den besten Standort für Carsharing-Fahrzeuge finden, zukünftige Verbrechensorte vorhersagen: Die Mitarbeiter von Geospin, einer Ausgründung der Albert-Ludwigs-Universität, erheben geografische Daten und werten diese aus, um beispielsweise Fragen nach geeigneten Standorten für Dienstleistungen zu beantworten. Ihre Software nutzt beispielsweise Daten zu Infrastruktur, Wetter und Bewegungsströmen und verknüpft diese.

    • 3 min
    • video
    When Light Hits Matter

    When Light Hits Matter

    Plants use photosynthesis to convert light into energy. Technical processes like photovoltaics use the same principle to generate electrical energy. But what happens with light and matter when they meet? To find out, the Freiburg physicist Prof. Dr. Frank Stienkemeier exposes molecules to a so-called femtosecond laser. It sends out ultrafast laser pulses that last one-billionth of a second.

    • 4 min
    • video
    Epigenetic Bookmarks

    Epigenetic Bookmarks

    We use bookmarks to mark places in a book we want to read. In the bodies of humans and other mammals, chemical markers determine which gene segments are read for the production of proteins. These so-called epigenetic markers control which information is used and how a cell develops. The Freiburg pharmaceutical researcher Prof. Dr. Manfred Jung and his team are searching for substances that act on these chemical markers, for instance removing them. In this way, they aim to inhibit the growth of cancer cells and prevent the spread of diseases like malaria.

    • 4 min

Top Podcasts In Courses

Listeners Also Subscribed To

More by Albert-Ludwigs-Universität Freiburg