15 episodes

Verbrechen der Vergangenheit werden spannend erzählt und auf unsere Gegenwart bezogen, damit wir in der Zukunft davon lernen können. Das ist der neue History-Crime Podcast Tatort Geschichte. Ein Podcast nicht nur für True Crime Fans.

Was lehrt uns die Geschichte? In dem neuen History-Crime Podcast Tatort Geschichte verlassen die zwei Historiker Dr. Hannes Liebrandt und Niklas Miyakis von der Ludwig-Maximilians-Universität in München den Hörsaal und reisen mit Dir zurück an bekannte und fast vergessene Tatorte der Geschichte. Gegen das Vergessen werden historisch bedeutsame Verbrechen spannend erzählt und es wird verdeutlicht, warum die Verbrechen sich bis heute auf unsere Gegenwart auswirken. In Staffel 1 geht es um Gesichter des Terrors. Die Zeitkapsel bringt dich unter anderem ins Deutsche Kaiserreich, in die zwanziger Jahre und ins Dritte Reich.

Hintergründe zu unseren Podcastfolgen findest du auf https://podcast.vollmar-akademie.de. Wir freuen uns über dein Feedback bei Instagram www.instagram.com/tatortgeschichte.

Tatort Geschichte wird unterstützt von der Georg-von-Vollmar-Akademie. Eine gemeinnützige Einrichtung der politischen Bildung, die sich seit 1948 als Dienstleisterin für die Demokratie einsetzt und Seminare, Studienreisen, Schulworkshops, Onlineseminare und vieles mehr zur politischen Weiterbildung anbietet. Hört auch unseren "NSU Podcast" über die Hintergründe des nationalsozialistischen Untergrunds. Überall, wo es Podcasts gibt und auf www.vollmar-akademie.de

Tatort Geschichte ist eine Produktion der Podcastfabrik Bielefeld.

Tatort Geschichte Podcastfabrik | Vollmar-Akademie | Dr. Hannes Liebrandt & Niklas Miyakis

    • True Crime

Verbrechen der Vergangenheit werden spannend erzählt und auf unsere Gegenwart bezogen, damit wir in der Zukunft davon lernen können. Das ist der neue History-Crime Podcast Tatort Geschichte. Ein Podcast nicht nur für True Crime Fans.

Was lehrt uns die Geschichte? In dem neuen History-Crime Podcast Tatort Geschichte verlassen die zwei Historiker Dr. Hannes Liebrandt und Niklas Miyakis von der Ludwig-Maximilians-Universität in München den Hörsaal und reisen mit Dir zurück an bekannte und fast vergessene Tatorte der Geschichte. Gegen das Vergessen werden historisch bedeutsame Verbrechen spannend erzählt und es wird verdeutlicht, warum die Verbrechen sich bis heute auf unsere Gegenwart auswirken. In Staffel 1 geht es um Gesichter des Terrors. Die Zeitkapsel bringt dich unter anderem ins Deutsche Kaiserreich, in die zwanziger Jahre und ins Dritte Reich.

Hintergründe zu unseren Podcastfolgen findest du auf https://podcast.vollmar-akademie.de. Wir freuen uns über dein Feedback bei Instagram www.instagram.com/tatortgeschichte.

Tatort Geschichte wird unterstützt von der Georg-von-Vollmar-Akademie. Eine gemeinnützige Einrichtung der politischen Bildung, die sich seit 1948 als Dienstleisterin für die Demokratie einsetzt und Seminare, Studienreisen, Schulworkshops, Onlineseminare und vieles mehr zur politischen Weiterbildung anbietet. Hört auch unseren "NSU Podcast" über die Hintergründe des nationalsozialistischen Untergrunds. Überall, wo es Podcasts gibt und auf www.vollmar-akademie.de

Tatort Geschichte ist eine Produktion der Podcastfabrik Bielefeld.

    Die 2. Staffel kommt!

    Die 2. Staffel kommt!

    Es gibt ab dem 16.04.2021 wieder neue Folgen von "Tatort Geschichte - True Crime meets History". Der Bildungspodcast der Georg-von-Vollmar-Akademie e.V. hat mit der zweiten Staffel auch einen neuen Partner gewonnen: BAYERN 2. Deshalb ziehen wir um. Die aktuellen Folgen hört ihr auf https://www.br.de/mediathek/podcast/tatort-geschichte-true-crime-meets-history/tatort-geschichte-ab-dem-16-april-2021/1822688

    Danke an euch alle fürs Hören und Supporten! Auch die neuen Folgen sind wieder seeeehr spannend. Viel Freude beim Hören :) Hintergründe zu unseren Podcastfolgen findet ihr wie immer auf https://podcast.vollmar-akademie.de und bei Instagram www.instagram.com/tatortgeschichte!

    • 1 min
    #13 "Flucht aus der Hölle" - Der (vergessene) Aufstand von Sobibór

    #13 "Flucht aus der Hölle" - Der (vergessene) Aufstand von Sobibór

    Im Angesicht des sicheren Todes lockte eine Gruppe von Häftlingen im Vernichtungslager Sobibór mehrere SS Männer in die Falle und brach einen Aufstand vom Zaun, der mit brutaler Vergeltung und einer gnadenlosen Hetzjagd beantwortet wurde. In dieser Episode geht es um ein Kapitel des noch immer weitestgehend unbekannten jüdischen Widerstands gegen das NS-Regime. „Wir wollten nicht wie Schafe getötet werden, wir wollten wie Menschen sterben"!

    Hintergründe zu unseren Podcastfolgen findest du auf https://podcast.vollmar-akademie.de. Wir freuen uns über dein Feedback bei Instagram www.instagram.com/tatortgeschichte!

    • 42 min
    #12 Fischen im Trüben: 10 Morde & keine Spur

    #12 Fischen im Trüben: 10 Morde & keine Spur

    Ermittlungen in Richtung der Türkische Mafia oder die Suche nach einem mysteriösen Phantom: 10 Morde und ins Leere laufende Ermittlungen. In dieser Episode gehen wir mit dem NSU Gerichtsreporter Tom Sundermann auf Spurensuche nach falschen Motiven, Ermittlungspannen, rechten Vorurteilen und dem möglichen Netzwerk der Zwickauer Terrorzelle.

    Hintergründe zu unseren Podcastfolgen findest du auf https://podcast.vollmar-akademie.de. Wir freuen uns über dein Feedback bei Instagram www.instagram.com/tatortgeschichte!

    • 41 min
    #11 (Un-)sichtbare Killer - Verfassungsschutz im Nebel

    #11 (Un-)sichtbare Killer - Verfassungsschutz im Nebel

    In einem Internetcafe wird der noch junge Halit Yozgat mitten am Tag kaltblütig mit zwei Schüssen ermordet, während im Hinterraum ausgerechnet ein Mitarbeiter des Verfassungsschutzes in einem Flirtportal chattet und nichts mitbekommen haben will ...

    Hintergründe zu unseren Podcastfolgen findest du auf https://podcast.vollmar-akademie.de. Wir freuen uns über dein Feedback bei Instagram www.instagram.com/tatortgeschichte!

    • 40 min
    #10 "Aufräumen, aufhängen, niederknallen" - Völkermord in der Omaheke

    #10 "Aufräumen, aufhängen, niederknallen" - Völkermord in der Omaheke

    Lothar von Trotha befahl den ersten Völkermord des 20. Jahrhunderts, nachdem die Herero sich gegen die rassistische Unterdrückung der deutschen Siedler in Deutsch-Südwestafrika zu wehren begannen. Auch die Nama wendeten sich im Laufe des Jahres 1904 gegen die deutsche Besatzung und führten einen Guerillakrieg mit verheerenden Folgen ...

    Hintergründe zu unseren Podcastfolgen findest du auf https://podcast.vollmar-akademie.de. Wir freuen uns über dein Feedback bei Instagram www.instagram.com/tatortgeschichte!

    • 40 min
    #9 Verbrüderung unter Trommelfeuer: Das Weihnachtswunder 1914

    #9 Verbrüderung unter Trommelfeuer: Das Weihnachtswunder 1914

    "Weihnachten seid ihr wieder zu Hause!" - Dieses Versprechen erfüllte sich für deutsche Soldaten 1914 nicht. Auch gegnerische Soldaten verbringen ihren Weihnachtsabend an der Front. In der totalen Sinnlosigkeit des Ersten Weltkrieges zwischen Niemandsland, vorderstem Graben, Unterstützungsgraben und Reservegraben vereinbaren Soldaten eine nicht autorisierte Waffenruhe, beerdigen gemeinsam tote Kameraden und singen Weihnachtslieder ...

    Hintergründe zu unseren Podcastfolgen findest du auf https://podcast.vollmar-akademie.de. Wir freuen uns über dein Feedback bei Instagram www.instagram.com/tatortgeschichte!

    • 40 min

Top Podcasts In True Crime