40 episodes

In “Was mit Kunst” lichtet Johann König den Schleier der exklusiven Kunstwelt, indem er Künstler*innen, Kurator*innen und Kunstsammler*innen interviewt. Die Gäste sprechen über ihren Werdegang, ihre Werke und reflektieren die Entscheidungen, die sie in ihrer Karriere getroffen haben, wie sie Hindernisse überwunden und sich von Zuschreibungen frei gemacht haben. Ein einmaliger Zugang zu prägenden Akteur*innen der Kunstszene

Was mit Kunst - Ein Podcast von und mit Johann König | Podimo Podimo Deutschland

    • Society & Culture
    • 5.0 • 6 Ratings

In “Was mit Kunst” lichtet Johann König den Schleier der exklusiven Kunstwelt, indem er Künstler*innen, Kurator*innen und Kunstsammler*innen interviewt. Die Gäste sprechen über ihren Werdegang, ihre Werke und reflektieren die Entscheidungen, die sie in ihrer Karriere getroffen haben, wie sie Hindernisse überwunden und sich von Zuschreibungen frei gemacht haben. Ein einmaliger Zugang zu prägenden Akteur*innen der Kunstszene

    ...with Bosco Sodi

    ...with Bosco Sodi

    In this episode of Was mit Kunst, Johann König speaks with the Mexican artist Bosco Sodi. He is known for his richly textured, vividly colored large-scale paintings. They talk about his journey as an artist and his art practice. Alongside his artistic practice, Sodi is also the founder of Fundación Casa Wabi, an art centre in Oaxaca, Mexico dedicated to promoting the exchange of ideas between international artists of different disciplines. Designed by Japanese architect Tadao Ando, the foundation also develops opportunities for art education with local communities.

    • 31 min
    ...with Dennis Osadebe

    ...with Dennis Osadebe

    In this new episode of WAS MIT KUNST, Johann König speaks with the artist Dennis Osadebe about how he earned a BSc in Business Management from Queen Mary University, London, and an MSc in Innovation and Entrepreneurship from the University of Warwick, Coventry, originally pursuing a career in business before embarking on his journey as a self-taught artist.

    Osadebe is recognized for his post-pop style, which is centered around the idea of reimagining his heritage through positive, provocative, and progressive imagery and narratives. His practice utilises a personal iconography that explores ancestry, technology, and the possibilities of humanity.
    For his first solo show in Berlin, DO YOU KNOW HOW TO PRAY? The Lagos-based artist has developed a unique pictorial language comprises of six new paintings, two stained glass works, and one sculpture; populated with figures that don masks, which routinely stare out at the viewer.

    In WAS MIT KUNST, Dennis Osadebe talks about the concept behind his new body of works and what brought him to put belief systems, religion and the nature of prayer under a new light.

    • 40 min
    ...mit Kris Martin

    ...mit Kris Martin

    In der neuen Folge WAS MIT KUNST spricht Johann König mit dem Künstler Kris Martin. Sein künstlerisches Schaffen ist geprägt von der Untersuchung existentieller Fragen. Seine Reflexionen über das Sein materialisieren sich in Werken, die intensive Erfahrungen mit dem Lauf der Zeit, mit Leben und Tod, mit Spiritualität und Religion vermitteln. Seine Installationen, Skulpturen, Fotografien, Videos, und Zeichnungen verbinden konzeptionelle Elemente mit sinnlicher Qualität.

    Eines der ersten nichtfigurativen Denkmäler, das in Deutschland errichtet wurde, stammt nicht aus dem 20. Jahrhundert, sondern aus dem 18. Jahrhundert und war die Idee von niemand geringerem als Johann Wolfgang von Goethe. Die Skulptur, die im Volksmund „Der Stein des guten Glücks“ steht in der Nähe von Goethes ehemaligem Wohnhaus in Weimar. Für seine Einzelausstellung im Kirchenschiff von St. Agnes, GOOD LUCK, hat Kris Martin dieses Frühwerk skulpturaler Abstraktion buchstäblich auf den Kopf gestellt.

    • 44 min
    ... mit Matthias Weischer

    ... mit Matthias Weischer

    In der neuen Folge WAS MIT KUNST spricht Johann König mit dem Maler Matthias Weischer.
    Er gehört zu den wichtigsten Vertretern der Neuen Leipziger Schule der figurativen Malerei, die in den Jahrzehnten nach der Wiedervereinigung Deutschlands aufkam und auf klassische Perspektive und großformatige realistische Bilder setzt. Für seine Ausstellung „Mirrors and Things“ in Seoul hat Weischer zwölf neue Öl-auf-Leinwand-Arbeiten geschaffen.

    • 32 min
    ...mit Xenia Hausner

    ...mit Xenia Hausner

    In der neuen Folge WAS MIT KUNST spricht Johann König mit der Künstlerin Xenia Hausner im Rahmen ihrer aktuellen Ausstellung UNINTENDED BEAUTY in der KÖNIG GALERIE Berlin. Die gebürtige Wienerin gibt in diesem Podcast spannende Einblicke in ihren Werdegang: Hausners Wechsel von der Bühnenbildnerin zur Malerin, die Prägung ihrer Familie, sowie über ihre erfüllte – langersehnte – Liebe zur Malerei. Darüber hinaus beschreibt sie die ProtagonistInnen auf ihren Leinwänden und erzählt, wie sie ihre Motive, auch im Hinblick auf die „unintended“ (ungewollte) Schönheit, auswählt.

    • 45 min
    ...mit Alicja Kwade, Frank Tschentscher, Silke Hohmann und Anna Graf

    ...mit Alicja Kwade, Frank Tschentscher, Silke Hohmann und Anna Graf

    In der neuen Folge WAS MIT KUNST spricht Johann König mit der Künstlerin Alicja Kwade über ihr erstes NFT “Selbstportrait (10361 x 25p), 2020”. Der Podcast wird begleitet vom forensischen DNA-Wissenschaftler Frank Tschentscher, welcher Kwades DNA für ihr Werk ausgelesen hat. Anschließend ordnet die Redakteurin Silke Hohmann Kwades NFT – ein Selbstportrait, das ihresgleichen sucht – in den kunsthistorischen Kontext ein. Zum Abschluss gibt die NFT-Expertin Anna Graf weitere Einblicke in Kwades Werk und die faszinierende NFT-Welt.

    Jedes NFT “Selbstportrait (10361 x 25p), 2020” von Alicja Kwade ist ein digitales Unikat, bestehend aus 25 Blätter mit 292.400 Buchstaben von Kwades DNA: Eine Menge, die der Größe vieler menschlicher Gene entspricht. Neben der digitalen Datei kann auch eine PDF-Datei heruntergeladen werden. Dies ermöglicht der/dem KäuferIn, jedes einzelne A4-Blatt auszudrucken. Dementsprechend erforscht Kwades “Selbstportrait (10361 x 25p), 2020” die Grenzen zwischen digitalem NFT und physischem Kunstwerk.

    • 48 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
6 Ratings

6 Ratings

Top Podcasts In Society & Culture

Hoda Kotb, TODAY
iHeartPodcasts
Glennon Doyle & Cadence13
iHeartPodcasts
This American Life
iHeartPodcasts

You Might Also Like

ZEIT ONLINE
Deutschlandfunk Kultur
ZEIT ONLINE
Sven Saro
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE