8 episodes

Weltverbessern für Anfänger:innen - der Podcast von Kenne deine Rechte.

Wir (Georg und Katie) möchten hier Themen, die in den Medien nicht besonders präsent sind, eine Bühne bieten. Hierfür laden wir betroffene Gäste ein, führen Interviews und möchten euch zum Schluss auch eine Vision bieten, die Ideen und Verbesserungsvorschläge beinhaltet - und damit eine Möglichkeit, die Welt ein bisschen zu verbessern. Hört ab jetzt jeden ersten Mittwoch im Monat rein - wir freuen uns!

Unsere E-Mail-Adresse für Feedback, Anregungen und Kritik: podcast@kennedeinerechte.at

Weltverbessern für Anfänger:innen Kenne deine Rechte

    • Society & Culture

Weltverbessern für Anfänger:innen - der Podcast von Kenne deine Rechte.

Wir (Georg und Katie) möchten hier Themen, die in den Medien nicht besonders präsent sind, eine Bühne bieten. Hierfür laden wir betroffene Gäste ein, führen Interviews und möchten euch zum Schluss auch eine Vision bieten, die Ideen und Verbesserungsvorschläge beinhaltet - und damit eine Möglichkeit, die Welt ein bisschen zu verbessern. Hört ab jetzt jeden ersten Mittwoch im Monat rein - wir freuen uns!

Unsere E-Mail-Adresse für Feedback, Anregungen und Kritik: podcast@kennedeinerechte.at

    #7 Ihr Konsument:innen kommet, so kommet doch all!

    #7 Ihr Konsument:innen kommet, so kommet doch all!

    Oh, du stille, schöne Weihnachtszeit - die Zeit im Jahr, die dank des Konsums und Umsatzes immer länger, aber damit nicht schöner wird. Ganz im Gegenteil: In dieser weihnachtlichen Folge am Jahresende sprechen Georg und Katie von den Umständen, die es oft erschweren, den eigentlich Sinn an diesem Fest zu finden und zu genießen. 



    Hinter Werbung, Aktionen und Masseneinkäufen stehen schließlich auch Menschen, die mit verlängerten Öffnungszeiten an Weihnachtswochenenden sowie zusätzlicher Belastung z.B. beim Paketdienst in der Adventszeit für uns alle arbeiten. Lasst uns die Art und Weise, wie wir Weihnachten feiern, etwas hinterfragen und ergründen, wie wir zur Ruhe kommen und die Zeit mit unseren Liebsten genießen können. 



    In diesem Sinne auch von uns ein wunderschönes Weihnachtsfest, gemütliche Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2022!

    Wie immer könnt ihr uns gerne Feedback, Anregungen und Wünsche über unsere E-Mail podcast@kennedeinerechte.at zusenden - eure eigenen weihnachtlichen Gesangseinlagen sind besonders in dieser Zeit herzlichst willkommen :)

    Folgt unserem Podcast, um die neusten Folgen nicht zu verpassen - wir hören uns im neuen Jahr wieder!


    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/weltverbessern/message

    • 22 min
    #6 Johannes Häfele: über Satire, Musik und Politik

    #6 Johannes Häfele: über Satire, Musik und Politik

    Aus einer spontanen Idee wurde ein Internethit – und Johannes Häfele in ganz Österreich bekannt. Als der 17-jährige Grazer Schüler kurz nach dem ersten Lockdown gemeinsam mit einem Freund eine parodistische „Homestory“ über Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz produzierte, wurde er damit nahezu schlagartig bekannt. Mit über 470.000 Aufrufen seines Homestory-Videos auf YouTube, Auftritten in der ORF-Sendung „Willkommen Österreich“ und medialer Berichterstattung über Österreich hinaus genießt Häfele große Bekannt- wie auch Beliebtheit.



    Wie es mit Johannes nach Kurz‘ Rücktritt weitergehen wird, wie er die österreichische Politik sieht und welche Rolle Parodie spielt, um Politik den Menschen näherzubringen – darum geht’s in dieser Folge unseres Podcasts.



    Wir freuen uns, wie immer, auf Feedback, Meinungen und Vorschläge - diese könnt Ihr uns per Mail an podcast@kennedeinerechte.at schicken. Bis zum nächsten Mal!


    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/weltverbessern/message

    • 31 min
    #5 Die vergessenen Student:innen

    #5 Die vergessenen Student:innen

    Die Hörsäle füllen sich, am Campus kehrt wieder Leben ein – nach mehr als 1,5 Jahren nahezu ausschließlichem Onlinebetrieb heißt es für viele Studierende an Österreichs Unis wieder Präsenzunterricht. Zeit also, Bilanz über das Distance Learning an Österreichs Hochschulen zu ziehen.



    In dieser Folge sprechen wir, Katie und Georg, über die Schwierigkeiten und Probleme, aber auch Lehren der vergangenen Semester. Dabei schauen wir uns vor allem an, wo es in der Vergangenheit Probleme gab und auch in Zukunft geben könnte – und teilen auch unsere persönlichen Tipps, wie wir gelernt haben, mit herausfordernden Situationen wie Studieren im Distanzmodus umzugehen.


    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/weltverbessern/message

    • 31 min
    #4 Von Krieg, Vertreibung und Flucht - Masomah Regl über die Lage in Afghanistan

    #4 Von Krieg, Vertreibung und Flucht - Masomah Regl über die Lage in Afghanistan

    Afghanistan - ein Land, das für uns seit Jahren mit Krieg, Zerstörung und Flucht verbunden ist. Seit der Machtübernahme der Hauptstadt Kabul durch die radikalislamischen Taliban steht das Land im Fokus der Medien.



    In unserem Podcast sprechen wir mit Masomah Regl, die in den 90er-Jahren im Alter von sechs Jahren nach Österreich kam. Bei einem Anschlag der Taliban verlor sie als junges Mädchen ein Bein. Sie besuchte in Oberösterreich die Schule, studierte Translationswissenschaften und arbeitet nun als Übersetzerin in der Steiermark. Mit ihrem Projekt „Fivestones“ unterstützt sie zudem Migrant*innen in Österreich und veranstaltet Workshops, Treffen und Konferenzen um eine bessere Integration von Geflüchteten zu ermöglichen. 



    Masomah spricht mit uns über die Entstehung der Konflikte in Afghanistan, über ihre eigene Geschichte und Erfahrungen als „Ausländerin“. Wir spannen einen Bogen zwischen Flucht und Heimatverlust bis hin zu Ankunft und Ablehnung - diese Podcastfolge erzeugt wirklich Empathie und gibt einen Einblick über die Situation von Flüchtenden. Bevor es schon hier in der Description zu emotional wird - hört euch die Folge an, wir hoffen, dass wir euch viele neue Information und Eindrücke vermitteln können. 



    Da unser Podcast noch ein Experiment ist, würden wir um Feedback, Wünsche und Anregungen unter podcast@kennedeinerechte.at bitten. Bis zum nächsten Mal!


    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/weltverbessern/message

    • 1 hr 24 min
    #3 Hitze, Dürre, Klimakrise - wie gehts weiter?

    #3 Hitze, Dürre, Klimakrise - wie gehts weiter?

    Inmitten von weltweiten Unwettern, Umweltkatastrophen und Rekordhitze finden wir uns zu einem interessanten Gespräch über genau diese Themen mit Gregor Petrowitsch. Gregor war Aktivist bei Fridays for Future, setzt sich nach wie vor für die Umwelt ein und studiert Umweltsystemwissenschaften in Graz. 



    In dieser Folge besprechen wir die aktuellen Auswirkungen sowie die zukünftigen Folgen der Klimakrise. Gregor erklärt dabei Wetterphänomene wie den Jet-Stream oder welche Probleme die Erhöhung des Meeresspiegels eigentlich mit sich bringt. Wir sprechen darüber, was uns in Zukunft erwartet - und was wir aus heutiger Sicht überhaupt noch tun können, um das Schlimmste (vorerst) zu vermeiden. 



    Wie immer freuen wir uns auf Feedback und Ideen für unseren Podcast an unsere E-Mail-Adresse podcast@kennedeinerechte.at - ciao und bis zum nächsten Mal!


    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/weltverbessern/message

    • 43 min
    #2 Mehrsprachigkeit - nur cool mit Prestige!?

    #2 Mehrsprachigkeit - nur cool mit Prestige!?

    Bok, merhaba, salam und hallo – so begrüßen sich viele von Österreichs Schüler:innen untereinander. Mehr als ein Viertel der österreichischen Schüler:innen verwendet nämlich im Alltag noch eine andere Sprache als Deutsch. Diese zusätzlichen Sprachkenntnisse werden in österreichischen Schulen aber kaum gefördert. Hierzulande genießt man nämlich vor allem dann Ansehen, wenn man entweder Deutsch oder eine prestigeträchtige Weltsprache spricht – andere Sprachen fallen da eher flach.



    Wie es mehrsprachigen Menschen an Österreichs Schulen so geht, vor allem wenn sie keine prestigeträchtige Sprache sprechen, darüber haben wir mit Laura gesprochen. Laura ist trilingual aufgewachsen, hat also in ihrer Familie drei Sprachen erworben: Ungarisch, Deutsch und Portugiesisch. Wie es ihr in österreichischen Bildungseinrichtungen mit ihrer Mehrsprachigkeit ergangen ist und welche Rolle Sprachen für unsere Identität spielen, das erfahrt ihr in dieser zweiten Folge unseres Podcasts.



    Da unser Podcast bis auf weiters ein Experiment unseres Online-Menschenrechtsmagazins "Kenne Deine Rechte" ist, möchten wir euch einladen, uns eure Ideen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge an unsere E-Mail podcast@kennedeinerechte.at zu senden

    --

    Kenne Deine Rechte ist seit über zehn Jahren ein Online-Menschenrechtsmagazin aus Graz. Das Redaktionsteam besteht aus rund 30 jungen Journalist:innen, die sich jede Woche mit aktuellen Themen auseinandersetzen.


    ---

    Send in a voice message: https://anchor.fm/weltverbessern/message

    • 34 min

Top Podcasts In Society & Culture