25 episodes

Herzlich willkommen beim Werks11-Podcast, dem offiziellen Vereins-Podcast von Bayer 04 Leverkusen. Wir reden am liebsten über Fußball – über den Bayer und mit dem Bayer…

Insofern erwarten euch spannende und launige Gespräche mit aktuellen Spielern, Ex-Profis, Verantwortlichen und weiteren Protagonisten aus dem Vereinsumfeld. Neben einem ausführlichen Gespräch mit Moderator Cedric Pick werden unsere Gäste auch in amüsanten Klein-Formaten gefordert und ganz gerne gibt es hier und da auch mal eine Frage von einem Überraschungsgast.

Den Werks11-Podcast gibt’s übrigens im Zwei-Wochen-Rhythmus auf die Ohren. Viel Spaß beim Hören.

Werks11 Podcast Bayer 04 Leverkusen

    • Sports
    • 5.0 • 1 Rating

Herzlich willkommen beim Werks11-Podcast, dem offiziellen Vereins-Podcast von Bayer 04 Leverkusen. Wir reden am liebsten über Fußball – über den Bayer und mit dem Bayer…

Insofern erwarten euch spannende und launige Gespräche mit aktuellen Spielern, Ex-Profis, Verantwortlichen und weiteren Protagonisten aus dem Vereinsumfeld. Neben einem ausführlichen Gespräch mit Moderator Cedric Pick werden unsere Gäste auch in amüsanten Klein-Formaten gefordert und ganz gerne gibt es hier und da auch mal eine Frage von einem Überraschungsgast.

Den Werks11-Podcast gibt’s übrigens im Zwei-Wochen-Rhythmus auf die Ohren. Viel Spaß beim Hören.

    #23 mit Dr. Karl-Heinrich Dittmar - Direktor Medizin

    #23 mit Dr. Karl-Heinrich Dittmar - Direktor Medizin

    Der Werks11 Podcast ist zurück. Nach einer etwas längeren Pause wird das beliebte Gesprächsformat fortgesetzt. Für den Re-Start saß ein besonderer Gast vor dem Mikrofon: Dr. Karl-Heinrich Dittmar, Direktor Medizin und Pandemie-Beauftragter von Bayer 04.

    Mit Moderator Cedric Pick sprach der in diesen Tagen vielgefragte Facharzt für Innere Medizin über die aktuellen Corona-Entwicklungen, die jüngsten landesweiten Entscheidungen der Politik sowie über seine vielfältigen Aufgaben beim Werksklub. Dabei gab der 57-Jährige spannende Einblicke in das Hygienekonzept des Vereins, die verschiedenen Testverfahren sowie in den Umgang und die Handlungsketten bei positiven Testergebnissen, wie es zuletzt bei Werkself-Verteidiger Edmond Tapsoba nach seiner Länderspiel-Rückkehr der Fall war.

    Der gebürtige Leverkusener, der neben seiner Tätigkeit für Bayer 04 als Internist in Leverkusen-Quettingen eine Gemeinschaftspraxis leitet, outete sich während des kurzweiligen Dialogs als langjähriger Bayer 04-Fan, der bereits lange vor seiner Zeit als Mannschaftsarzt die Werkself von der Tribüne aus unterstützt hat. Gleich in seinem ersten Jahr seines neuen Engagements, dass „Kalla“ selbst als Zufall beschreibt, durfte er die historische 2002er Saison mit den drei zweiten Plätzen in Folge hautnah miterleben – so prägend und unbeschreiblich wie manche kurzfristigen und ebenso kurzen Auslandsaufenthalte im Rahmen von Transfers.

    In dem rund 80-minütigen Gespräch berichtet Karl-Heinrich Dittmar über seine Werte, die eigene (private und berufliche) Mehrfachbelastung, wenig Freizeit sowie den Stolz auf das vereinseigene Trainings- und Reha-Zentrum „Werkstatt“. Dabei offenbart der vierfache Familienvater nicht nur einen großen Sinn für Humor, sondern auch jede Menge Empathie. Als Überraschungsgäste stellen sein ehemaliger Chef Reiner Calmund sowie Ex-Bayer 04-Torwart René Adler jeweils eine Frage.

    • 1 hr 18 min
    Werkself Podcast - Talk #22 mit Aleksandar Dragovic

    Werkself Podcast - Talk #22 mit Aleksandar Dragovic

    Aleksandar Dragovic hat in seiner langen Karriere schon eine Menge erlebt. Darüber spricht er mit Moderator Cedric Pick in dieser Folge des Werkself Podcasts.

    Mit mittlerweile 80 Länderspielen für Österreich ist der 29-Jährige der Spieler mit den meisten Nationalmannschaftseinsätzen im aktuellen Bayer 04-Kader.

    Geboren und aufgewachsen in Wien, zog es Dragovic mit nur sechs Jahren zum FK Austria, wo er von 1997-2007 alle Jugendmannschaften durchlief und ein Jahr später sein Profidebut gab. Nach drei Jahren in Österreichs Eliteliga zog es "Drago" zum FC Basel. Nach zweieinhalb erfolgreichen Jahren im Schweizer Nordwersten, welche mit sieben Titelgewinnen einhergingen, stellte sich Dragovic in Kiev einer neuen sportlichen Herausforderung. Drei Jahre und fünf Titel später, kam der Anruf aus Leverkusen. Seitdem fühlt sich der gebürtige Wiener am Rhein wohl. Auch wenn er zwischendurch ein Jahr Premier League-Luft schnupperte.

    In Folge 22 des Werkself Podcasts spricht Aleksandar Dragovic u.a. über seine familiäre Beziehung zu Roter Stern Belgrad, seinen verschossenen Elfmeter im entscheidenden EM-Vorrundenspiel 2016 gegen Island und über seinen "verrückten" Leicester-Kollegen Jamie Vardy.

    • 1 hr 2 min
    Werkself Podcast - Talk #21 mit Reiner Calmund

    Werkself Podcast - Talk #21 mit Reiner Calmund

    In der 21. Folge des Werkselfpodcastes ist Rainer Calmund zu Gast.

    "Calli" spricht mit Moderator Cedric Pick über mögliche Folgen der Corona-Pandemie, sein Verhandlungsgeschick und seinen Ruhepuls beim "Drama von Unterhaching".

    Reinhold "Reiner" Calmund wurde 1948 in Brühl geboren und war von 1976 bis 2004 in verschiedenen Funktionen bei Bayer 04 aktiv. Zunächst als Jugendleiter und Stadionsprecher, dann als Vorstandsmitglied und Manager, bevor er 1999 der erste Geschäftsführer der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH wurde.

    In seiner Zeit als "Macher" der Werkself prägte er den Verein maßgeblich und verhalf Bayer 04 zu den größten Erfolgen der jüngeren Vergangenheit. Neben dem UEFA Cup Sieg 1988 und dem Gewinn des DFB Pokals 1993, war Calmund an vier Vizemeisterschaften und dem Einzug ins Champions-League-Finale 2002 beteiligt.

    Zu seinen Verdiensten um den Verein gehören unter anderem die Verpflichtungen von Rüdiger Vollborn, Ulf Kirsten, Bernd Schuster, Rudi Völler, Michael Ballack, Paulo Sergio, Jorginho, Emerson, Zé Roberto, Lucio, Juan und Dimitar Berbatov.

    • 1 hr 5 min
    Werkself Podcast - Talk #20 mit Julian Baumgartlinger

    Werkself Podcast - Talk #20 mit Julian Baumgartlinger

    Julian Baumgartlinger, Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft, spielt seit Sommer 2016 unterm Bayerkreuz und überzeugt die Fans regelmäßig mit seiner leidenschaftlichen Art Fußball zu spielen.

    Aufgewachsen im idylischen 3.000-Seelen-Dorf Mattsee im Norden Österreichs, trat Julian bereits mit fünf Jahren vor den Ball. Parallel wanderte er mit Zwillingsschwester Mira und Vater Jakob regelmäßig in die Alpen, fuhr Ski und überzeugte als begnadeter Crossläufer.

    Mit 13 Jahren folgte der entscheidende Schritt nach München. Beim TSV 1860 durchlief Julian erfolgreich sämtliche Jugendstationen, bevor er im November 2007 sein Profidebut gab. In der 20. Ausgabe des Werkself Podcasts spricht Julian Baumgartlinger u.a. über seinen Siegeswillen, seine Methoden mit Drucksituationen umzugehen und die Chancen der österreichischen und deutschen Nationalmannschaft bei der EM 2020.

    • 1 hr 5 min
    Werkself Podcast - Talk #19 mit Sven Bender

    Werkself Podcast - Talk #19 mit Sven Bender

    In der 19. Ausgabe des Werkself-Podcast spricht der 30-Jährige Sven Bender im Interview mit Moderator Cedric Pick unter anderem über nervige Reporterfragen, seine Angst als kleiner Junge, Autogramme zu holen, warum er noch heute von der Dortmunder Südtribüne gefeiert wird und welche Ziele er mit der Werkself verfolgt.

    Ein Bayer unterm Bayer-Kreuz: Als Sven Bender am 27. April 1989 in Rosenheim das Licht der Welt erblickte, dauerte es nicht lange, bis er auch das erste Mal gegen den Ball trat. Schon mit vier Jahren lernte er beim TSV Brannenburg den Vereinsfußball kennen. Von da aus ging es zur SpVgg. Unterhaching und dann zu seinem Herzensklub TSV 1860 München.

    Auf Giesings Höhen bestritt der Oberbayer im Winter 2006 für den damaligen Zweitligisten auch sein erstes Profispiel. 2009 dann der Wechsel in die erste Liga zu Borussia Dortmund. In acht Jahren bei den Westfalen wurde er zweimal deutscher Meister (2011, 2012), sowie DFB-Pokalsieger (2012, 2017). Zudem stand er mit den Borussen 2013 im Finale der Champions League. Seit Sommer 2017 spielt Sven für die Werkself und wurde auch dank seiner harten aber fairen Spielweise schnell Führungsspieler und Fanliebling.

    Zusammen mit seinem Bruder Lars wurde der Verteidiger 2006 U19-Europameister und gewann acht Jahre später die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Rio. Zudem stehen sieben A-Länderspiele in seiner Vita.

    • 1 hr 6 min
    Werkself Podcast - Talk #18 mit Falko Götz

    Werkself Podcast - Talk #18 mit Falko Götz

    Der heute 57-Jährige Falko Götz wurde in der sächsischen Kleinstadt Rodewisch geboren und begann im Alter von sieben Jahren mit dem Fußballspielen beim FC Vorwärts Berlin. Zwei Jahre später wechselte der Vogtländer zum DDR-Rekordmeister BFC Dynamo Berlin, für den er 1979 auch sein Profidebüt gab. Vier Jahre später gelang ihm im Zuge eines Europapokalspiels seiner Mannschaft in Belgrad die Flucht in den Westen. Falko Götz unterschrieb schließlich einen Vertrag bei Bayer 04. Nach vier sehr erfolgreichen Jahren unterm Bayer-Kreuz (u.a. UEFA-Cup-Sieger 1988) ging es für Falko beim 1. FC Köln weiter. Nach zwei Vizemeisterschaften mit den Kölnern gewann er bei seiner nächsten Station in Istanbul mit Galatasaray gleich zweimal die Meisterschaft und einmal den Pokal. Von der Türkei ging’s für den ehemaligen DDR-Nationalspieler zurück nach Deutschland – erst zum 1. FC Saarbrücken und kurze Zeit später zu Hertha BSC. Mit den Berlinern stieg er kurz vor seinem Karriereende 1997 in die Bundesliga auf.

    Seit Sommer 2019 kümmert sich Falko Götz bei Bayer 04 um die Betreuung von Talenten im Übergangsbereich zwischen Jugend und Lizenz.

    Im Gespräch mit Moderator Cedric Pick verrät er unter anderem, wie er seine Flucht in den Westen plante und erlebte und wie es um den deutschen Nachwuchsfußball bestellt ist. Außerdem spricht er über seine gleichermaßen spannenden wie exotischen Erlebnisse als Trainer in Südostasien.

    • 1 hr 6 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
1 Rating

1 Rating

Top Podcasts In Sports

Listeners Also Subscribed To