49 episodes

Politik in Sachsen ist vieles, aber nie langweilig. Durch 'Zwischenrufe' erfahrt ihr mehr über die sächsische Landespolitik und alles Weitere, was über den sächsischen Tellerrand hinausgeht. Wir greifen uns meist zwei tagespolitische Ereignisse der vergangenen Wochen heraus und arbeiten diese für und mit euch auf – mitunter durch eine GRÜNE Brille. Wir, das sind Valentin Lippmann, innenpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, und Lisa Stein. Thematisch bemühen wir uns um eine bunte Mischung, sodass für jede und jeden was dabei ist.

Ihr habt Themenwünsche, Fragen und Anmerkungen, Lob oder Kritik? Meldet euch bei uns! Wir freuen uns über eure Rückmeldung!

Zwischenrufe – Der grüne Politikpodcast aus Sachsen Valentin Lippmann, Lisa Stein

    • Politics

Politik in Sachsen ist vieles, aber nie langweilig. Durch 'Zwischenrufe' erfahrt ihr mehr über die sächsische Landespolitik und alles Weitere, was über den sächsischen Tellerrand hinausgeht. Wir greifen uns meist zwei tagespolitische Ereignisse der vergangenen Wochen heraus und arbeiten diese für und mit euch auf – mitunter durch eine GRÜNE Brille. Wir, das sind Valentin Lippmann, innenpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, und Lisa Stein. Thematisch bemühen wir uns um eine bunte Mischung, sodass für jede und jeden was dabei ist.

Ihr habt Themenwünsche, Fragen und Anmerkungen, Lob oder Kritik? Meldet euch bei uns! Wir freuen uns über eure Rückmeldung!

    #46: “Corona-Spaziergänge” - Neurechter Kulturamtsleiter

    #46: “Corona-Spaziergänge” - Neurechter Kulturamtsleiter

    In Sachsen scheint man eine neue Kategorie im Versammlungsrecht gefunden zu haben: den kritischen Spaziergang. Wieso das rechtlicher Blödsinn ist und warum man nicht nur auf diesen Versammlungen, sondern vor allem generell zu diesen Demos ausreichend Abstand halten sollte, besprechen wir in dieser Folge. Ebenso sprechen wir über die Wahl eines Vertreters der neuen Rechten als Kulturamtsleiter in Radebeul.

    • 29 min
    #45: Neue Rechtsverordnung in Sachsen - Freiheit in der Krise

    #45: Neue Rechtsverordnung in Sachsen - Freiheit in der Krise

    Seit Montag sind in Sachsen die Ausgangsbeschränkungen aufgehoben und durch mildere Kontaktbeschränkungen ersetzt worden. Wir sprechen über die neuen Regeln, warum und was geändert wurde und was dies beispielsweise für die Versammlungsfreiheit heißt. Auch ganz generell geht es um Freiheitsrechte in der Krise und was die aktuellen Einschränkungen für Freiheit in der Zukunft bedeuten könnten.

    • 33 min
    #44: Parlament und Rechtsstaat in der Corona-Krise

    #44: Parlament und Rechtsstaat in der Corona-Krise

    Es hat doch wieder länger gedauert, aber in diesen Zeiten ist nicht nur Podcast-Content unumgänglich, sondern es gibt auch vieles zu diskutieren. Wir reden darüber, wie der Landtag aktuell arbeitet und welche Herausforderungen es für den Parlamentarismus in einer solchen Ausnahmesituation gibt. Zudem geht es um die Ausgangsbeschränkungen und wie diesbezüglich die neue Rechtsverordnung in Sachsen in einigen Knackpunkten zu bewerten ist.

    Zu guter Letzt gibt es noch die Kategorie “Was sonst noch war”: ein GRÜNER Landesparteitag.

    • 53 min
    #43: Thüringen und die Folgen

    #43: Thüringen und die Folgen

    Wir melden uns nach einer kleineren Pause zurück und wagen uns, einen aktuellen Blick auf den Zustand unserer liberalen Demokratie und der Parteienlandschaft nach dem Desaster um die Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen zu werfen - in der Hoffnung, dass die Halbwertszeit dieser Folge nicht durch weitere unerwartete Ereignisse verkürzt wird.

    • 37 min
    #42: Regierungsbildung – Neuanfänge

    #42: Regierungsbildung – Neuanfänge

    Bekanntlich wohnt jedem Anfang ein Zauber inne. Das haben wir uns für die letzte Folge in diesem Jahr sehr zu Herzen genommen und sprechen daher über Altes, das endet - beispielsweise Jahre, Koalitionsverhandlungen und Arbeitsverträge - aber auch über das Neue, das entsteht. Was das im Konkreten bedeutet erfahrt ihr in dieser Folge.

    • 37 min
    #41: Koalitionsvertrag in Sachsen – SPD-Bundesvorsitz

    #41: Koalitionsvertrag in Sachsen – SPD-Bundesvorsitz

    Wir haben es überstanden: Wir die Koalitionsverhandlungen, ihr die lange Zeit ohne Zwischenrufe. ;)
     
    Vergangenen Sonntag wurde der Koalitionsvertrag vorgelegt. Darin enthalten sind durchaus viele erfreuliche Dinge wie beispielsweise die Kennzeichnungspflicht für Polizistinnen und Polizisten in geschlossenen Einheiten. Was sonst noch drinsteht und wie es jetzt weitergeht haben wir für euch aufgearbeitet.
     
    Großes Thema der vergangenen Wochen war die Wahl des Bundesvorsitzenden-Duos der SPD. Ob Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans die SPD aus ihrer misslichen Lage manövrieren können? Das wissen wir auch nicht. Darüber spekuliert haben wir aber trotzdem.

    • 30 min

Top Podcasts In Politics

Listeners Also Subscribed To