1 Std. 5 Min.

Maschinen entwickeln Bewusstsein - Die nächste Stufe der Künstlichen Intelligenz DWC Digitaler Wirtschafts Club

    • Wirtschaft

Bei manchen Themen weiß man nicht, ist es Science-Fiction oder vielleicht sogar wünschenswerte Realität. Denn in unserem heutigen Videobeitrag sagt mein Gesprächspartner etwas Unglaubliches: "Schon bald - bis ca. 2030 - werden Maschinen Bewusstsein entwickeln, aber werden sie auch die Welt erobern? Es geht dabei um zwei der schillerndsten Themen der Natur- und Geisteswissenschaften: Intelligenz und Bewusstsein."

Wir stehen an der Schwelle zu einer neuen KI, so Prof. Dr. Ralf Otte, Ingenieur und Professor für Industrieautomatisierung und Künstliche Intelligenz an der Technischen Hochschule Ulm.

Dabei sei – nach seiner Ansicht – Maschinenbewusstsein mehr als nur eine Technologie. Es sei vielmehr der Weckruf für uns, eine neue Gesellschaft oder zumindest eine neue Technologie aufzubauen, die im besseren Einklang mit der Natur des Menschen stünde.

Auf der anderen Seite öffneten wir damit die Tür zu einer Dystopie, der Verschmelzung von Mensch und Maschine.

Maschinenbewusstsein, wie soll das funktionieren? Können leblose Dinge Bewusstsein entwickeln? Und wenn es funktioniert, wollen wir das überhaupt?

Bei manchen Themen weiß man nicht, ist es Science-Fiction oder vielleicht sogar wünschenswerte Realität. Denn in unserem heutigen Videobeitrag sagt mein Gesprächspartner etwas Unglaubliches: "Schon bald - bis ca. 2030 - werden Maschinen Bewusstsein entwickeln, aber werden sie auch die Welt erobern? Es geht dabei um zwei der schillerndsten Themen der Natur- und Geisteswissenschaften: Intelligenz und Bewusstsein."

Wir stehen an der Schwelle zu einer neuen KI, so Prof. Dr. Ralf Otte, Ingenieur und Professor für Industrieautomatisierung und Künstliche Intelligenz an der Technischen Hochschule Ulm.

Dabei sei – nach seiner Ansicht – Maschinenbewusstsein mehr als nur eine Technologie. Es sei vielmehr der Weckruf für uns, eine neue Gesellschaft oder zumindest eine neue Technologie aufzubauen, die im besseren Einklang mit der Natur des Menschen stünde.

Auf der anderen Seite öffneten wir damit die Tür zu einer Dystopie, der Verschmelzung von Mensch und Maschine.

Maschinenbewusstsein, wie soll das funktionieren? Können leblose Dinge Bewusstsein entwickeln? Und wenn es funktioniert, wollen wir das überhaupt?

1 Std. 5 Min.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

WELT
DER STANDARD
DOAC
Finanzfluss
Philipp Westermeyer - OMR
Wondery