28 Folgen

Hinter die Kulisse des Lebens blicken, berührende Schicksale von Kindern und Erwachsenen erfahren und viele Aufklärungs- und Präventionstipps mitnehmen – das ist der MutMachMontag, ein Podcast von und mit Günther Ebenschweiger. Ziel des Podcasts ist, dich bei Mobbing, bei Gewalt, bei Schweigen oder auch bei Angst zu stärken und zu schützen.

MutMachMontag Günther Ebenschweiger

    • Kinder und Familie
    • 5,0 • 3 Bewertungen

Hinter die Kulisse des Lebens blicken, berührende Schicksale von Kindern und Erwachsenen erfahren und viele Aufklärungs- und Präventionstipps mitnehmen – das ist der MutMachMontag, ein Podcast von und mit Günther Ebenschweiger. Ziel des Podcasts ist, dich bei Mobbing, bei Gewalt, bei Schweigen oder auch bei Angst zu stärken und zu schützen.

    Folge 27: Was tue ich, wenn mir jemand von Suizidgedanken erzählt? (Teil 2)

    Folge 27: Was tue ich, wenn mir jemand von Suizidgedanken erzählt? (Teil 2)

    Herzlich Willkommen beim MutMachMontag! Schön, dass du da bist und zuhörst. Im 1. Teil zum Thema "Was tue ich, wenn mir jemand direkt oder indirekt zwischen Worten und Zeilen von Suizidgedanken erzählt?" hat euch Günther ein paar Hintergrundinformationen sowie Gesprächtstipps gegeben.

    Im 2. Teil setzt Günther Ebenschweiger dies fort und gibt dir einige Gesprächstipps und Verhaltensempfehlungen mit auf den Weg.

    Denn wenn dir jemand seine Suizidgedanken anvertraut, ist es normal, wenn dich das belastet und du dich unsicher fühlst wie du reagieren sollst. Günther Ebenschweiger erzählt dir neben Tipps, wie du das Thema ansprechen kannst und er gibt dir Hinweise, wie du reagieren kannst.

    Für Fragen steht Günther Ebenschweiger unter podcast@ebenschweiger.at gerne zur Verfügung.

    Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten findest du unter www.aktivpraeventiv.at www.mobbing-zentrum.at www.lifescout.at

    Auf Social Media findest du Günther Ebenschweiger ebenso: Facebook / LinkedIn / WhatsApp unter +43 676 4 25 4 25 4

    • 17 Min.
    Folge 26: Suizidgedanken: Was tue ich, wenn mir jemand von Suizidgedanken erzählt? (Teil 1)

    Folge 26: Suizidgedanken: Was tue ich, wenn mir jemand von Suizidgedanken erzählt? (Teil 1)

    Herzlich Willkommen beim MutMachMontag! Schön, dass du da bist und zuhörst. In dieser Podcastfolge geht es um ein Thema, das Günther Ebenschweiger seit Jahren sehr berührt: Sehr oft schreiben ihm Kinder und Jugendliche in Briefen direkt oder zwischen den Zeilen von Suizidgedanken.

    Was tue ich, wenn mir jemand zwischen den Worten oder Zeilen von Suizidgedanken erzählt? - diese Frage beantwortet euch Günther Ebenschweiger in dieser Podcastfolge.

    Wichtig ist: Es geht für Betroffene zuerst nicht darum, wie professionell wir reagieren, sondern wie menschlich wir reagieren!

    Günther Ebenschweiger gibt euch ein paar Handlungsrezepte mit auf euren Weg und informiert euch, wie ihr helfen könnt.

    Für Fragen steht Günther Ebenschweiger unter podcast@ebenschweiger.at gerne zur Verfügung.

    Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten findest du unter www.aktivpraeventiv.at www.mobbing-zentrum.at www.lifescout.at

    Auf Social Media findest du Günther Ebenschweiger ebenso: Facebook / LinkedIn / WhatsApp unter +43 676 4 25 4 25 4

    • 17 Min.
    Folge 25: Warum Eltern die Verantwortung bei Mobbing (mit-)tragen!

    Folge 25: Warum Eltern die Verantwortung bei Mobbing (mit-)tragen!

    Herzlich Willkommen beim MutMachMontag! Schön, dass du da bist und zuhörst. In dieser Podcastfolge geht es um ein Thema, das Günther Ebenschweiger sehr betroffen macht: Nicht der Kindergarten und nicht die Schule sind „schuld“ an Themen wie Störungen, Gewalt und Mobbing. Es sind unterschiedliche Schutz- und Risikofaktoren, die die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen begünstigen oder eben auch stören.

    In seiner Arbeit trifft Günther Ebenschweiger in den Klassen auf sehr interessante junge Menschen, die allerdings den Unterricht und auch den persönlichen Umgang miteinander stören. Stören mit körperlicher Gewalt – es wird viel „gerauft“, wie sie es nennen und
    stören mit psychischer, seelischer Gewalt – es werden Schüler*innen ausgeschlossen, es gibt viele und brutale Beleidigungen, Rassismus, Diskriminierung und – wie sich herausstellt – Mobbing.

    Bei Mobbing und Cybermobbing sind die Eltern der entscheidende Faktor! Daher ist es Günther Ebenschweiger ein Anliegen, Eltern aufzuklären und sie zu ermutigen, damit sie den Kindern helfen können. Wie? Das hört ihr in dieser Podcastfolge.

    Für Fragen steht Günther Ebenschweiger unter podcast@ebenschweiger.at gerne zur Verfügung.

    Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten findest du unter www.aktivpraeventiv.at www.mobbing-zentrum.at www.lifescout.at

    Auf Social Media findest du Günther Ebenschweiger ebenso: Facebook / LinkedIn / WhatsApp unter +43 676 4 25 4 25 4

    • 22 Min.
    Folge 24: Einsatzort Schule

    Folge 24: Einsatzort Schule

    Herzlich Willkommen beim MutMachMontag! Schön, dass du da bist und zuhörst. In dieser Folge behandelt Günther Ebenschweiger das Thema "Einsatzort Schule". Denn die aktuellen Vorfälle in den USA haben ihn motiviert, sein Wissen dazu in dieser Podcastfolge als gedanklichen Anreiz weiterzugeben.

    Warum "Einsatzort Schule"? – Schulleiter*innen und Pädagog*innen bereiten sich auf alle Eventualitäten wie beispielsweise Feuer, Unfall und Gewalt gut vor. Die Einsatzkräfte, also Polizei, Rettung, Feuerwehr, sind ebenfalls stets vorbereitet. Aber ist das Schulgebäude auch gut vorbereitet? Sind die Koordinaten, die Eingänge, Stiegenaufgänge, Gänge, Klassenräume, Stockwerke etc. den Einsatzkräften bekannt? Könne sich Polizei, Rettung und Feuerwehr gut orientieren und sich rasch zurechtfinden?

    Wie ihr mehr Sicherheit durch Orientierung in die Schulen bringen könnt – darüber wird Günther Ebenschweiger in dieser Podcastfolge sprechen. Er informiert euch über Panik und Massenpanik und wie wichtig Prävention gegen zielgerichtete Gewalt an Schulen ist.

    Für Fragen steht Günther Ebenschweiger unter podcast@ebenschweiger.at gerne zur Verfügung.

    Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten findest du unter www.aktivpraeventiv.at www.mobbing-zentrum.at www.lifescout.at

    Auf Social Media findest du Günther Ebenschweiger ebenso: Facebook / LinkedIn / WhatsApp unter +43 676 4 25 4 25 4

    • 26 Min.
    Folge 23: Häusliche Gewalt und ihre Folgen für die Gesundheit der Kinder?

    Folge 23: Häusliche Gewalt und ihre Folgen für die Gesundheit der Kinder?

    Herzlich Willkommen beim MutMachMontag! Schön, dass du da bist und zuhörst. Wir setzen die Podcast-Serie zum Themenkomplex "Gewalt an Kinder und Frauen - wie kannst auch du helfen?" fort. In der letzten Folge hat dir Günther Ebenschweiger ein paar Tipps gegeben, wie du mit Kindern über schwierige Themen reden kannst. In dieser Podcastfolge geht Günther Ebenschweiger näher auf das Thema "Häusliche Gewalt und ihre Folge für die Gesundheit der Kinder" ein.

    Häusliche Gewalt hat für Kinder viele Gesichter und daher dürfen auch alle anderen Gewaltformen nicht vergessen werden, denen Kinder im häuslichen und familiären Umfeld ausgesetzt sein können und – leider ist es so – dass diese Gewalt nicht selten auch mit anderen Misshandlungsformen für die Kinder verbunden ist, in erster Linie mit körperlicher Misshandlung und Vernachlässigung!

    Mit dieser Podcast-Serie gegen Gewalt an Kindern und Frauen unterstützt und begleitet Günther Ebenschweiger das bereits weit fortgeschrittene Präventionskonzept „simple-help“, das heuer am 11. Österreichischen Präventionskongress am 14. und 15. November als partizipativer Abschluss diskutiert und mit Beginn 2023 in Österreich starten wird.

    Für Fragen steht Günther Ebenschweiger unter podcast@ebenschweiger.at gerne zur Verfügung.

    Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten findest du unter www.aktivpraeventiv.at www.mobbing-zentrum.at www.lifescout.at

    Auf Social Media findest du Günther Ebenschweiger ebenso: Facebook / LinkedIn / WhatsApp unter +43 676 4 25 4 25 4

    • 17 Min.
    Folge 22: Reden mit Kindern über schwierige Themen

    Folge 22: Reden mit Kindern über schwierige Themen

    Herzlich Willkommen beim MutMachMontag! Schön, dass du da bist und zuhörst. In der letzten Folge hat Günther Ebenschweiger die Frage beantwortet, was es bedeutet, wenn Kinder inmitten von Partnergewalt leben. Kinder sind von der zwischen erwachsenen Partner*innen stattfindenden Gewalt immer mittelbar und sehr oft auch unmittelbar betroffen. Gewalterlebnisse wirken sich vielfältig auf die Lebenssituation, die Gesundheit und die Entwicklungschancen der Mädchen und Buben aus.

    Doch was tue ich, wenn ich als erwachsene Person aus dem sozialen Umfeld, im Kindergarten, Schule oder auch am Arbeitsplatz von Gewalt weiß oder stark vermute und ein Kind darin direkt involviert ist?

    In dieser Podcastfolge gibt Günther Ebenschweiger einige Lösungsrezepte auf den Weg, wie ihr mit Kindern über schwierige Themen reden könnt.

    Mit dieser Podcast-Serie gegen Gewalt an Kindern und Frauen unterstützt und begleitet Günther Ebenschweiger das bereits weit fortgeschrittene Präventionskonzept „simple-help“, das heuer am 11. Österreichischen Präventionskongress am 14. und 15. November als partizipativer Abschluss diskutiert und mit Beginn 2023 in Österreich starten wird.

    Für Fragen steht Günther Ebenschweiger unter podcast@ebenschweiger.at gerne zur Verfügung.

    Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten findest du unter www.aktivpraeventiv.at www.mobbing-zentrum.at www.lifescout.at

    Auf Social Media findest du Günther Ebenschweiger ebenso: Facebook / LinkedIn / WhatsApp unter +43 676 4 25 4 25 4

    • 25 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

Top‑Podcasts in Kinder und Familie

Bayerischer Rundfunk
Danielle Graf und Katja Seide / Audio Alliance
Kristin Graf
Kareen Dannhauer, Sissi Rasche | Studio LAUDA
Bayerischer Rundfunk
Kathy Weber