99 Folgen

Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in London einen Sturm in Tokio auslösen? Wissenschaft im Brennpunkt zieht es zumindest in Erwägung. In aufwendig produzierten Features, Reportagen und Interviews nehmen wir uns sonntags die Zeit, Zusammenhänge zu ergründen.

Wissenschaft im Brennpunkt - Deutschlandfunk Deutschlandfunk

    • Wissenschaft
    • 5,0 • 6 Bewertungen

Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in London einen Sturm in Tokio auslösen? Wissenschaft im Brennpunkt zieht es zumindest in Erwägung. In aufwendig produzierten Features, Reportagen und Interviews nehmen wir uns sonntags die Zeit, Zusammenhänge zu ergründen.

    Neuer Wissenschaftspodcast "Deep Science" - Trailer

    Neuer Wissenschaftspodcast "Deep Science" - Trailer

    Autor: Stigler, Sophie;
    Sendung: Wissenschaft im Brennpunkt
    Hören bis: 19.01.2038 04:14

    • 3 Min.
    Digitalisierung im Gesundheitsdienst - Wer geht zuerst: das Fax – oder die Pandemie?

    Digitalisierung im Gesundheitsdienst - Wer geht zuerst: das Fax – oder die Pandemie?

    Nach drei Corona-Wellen und 17 Monaten Pandemie sind die Gesundheitsämter immer noch auf Faxgeräte angewiesen, um die Kontakte der Deutschen nachzuverfolgen. Was ist da schiefgelaufen? Eine Spurensuche, wo die Digitalisierung im öffentlichen Gesundheitsdienst trotz bester Absichten bislang scheitert.

    Von Piotr Heller
    www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 29 Min.
    Wahlforschung - Das Kreuz der Demoskopen

    Wahlforschung - Das Kreuz der Demoskopen

    Dass Donald Trump US-Präsident werden würde, hatten Wahlforscher nicht vorhergesehen - zwischen Wahlabsichten und dem Kreuz in der Kabine gibt es offenbar eine Kluft. Das gilt auch für Deutschland. Die Demoskopen modernisieren ihre Methoden - werden damit auch die Voraussagen besser?

    Von Tom Schimmeck
    www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 37 Min.
    Soziale Medien und Jugendliche - Massenexperiment mit offenem Ausgang

    Soziale Medien und Jugendliche - Massenexperiment mit offenem Ausgang

    Die Wissenschaft sagt: keine Panik! Viele Eltern haben eine andere Wahrnehmung. Unserer Autorin bereiten die Smartphones und der Medienkonsum ihrer Kinder Bauchschmerzen. Was muss sich ändern? Und welche Rolle könnten Technologieunternehmen in der Forschung und beim Jugendschutz künftig spielen?

    Von Wibke Bergemann
    www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 31 Min.
    Hybride in der Evolution - Sex mit der anderen Art

    Hybride in der Evolution - Sex mit der anderen Art

    Eigentlich paaren sich Tiere nur mit ihresgleichen. Aber Nachkommen unterschiedlicher Arten kommen in der Natur offenbar häufiger vor als bislang angenommen. Klimawandel und globaler Handel begünstigen die Hybridisierung – mit weitreichenden Folgen für den Artenschutz.

    Von Michael Lange und Lennart Pyritz
    www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
    Hören bis: 28.02.2022 09:00
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 27 Min.
    Kurzsichtigkeit: Der verkürzte Blick auf die Welt

    Kurzsichtigkeit: Der verkürzte Blick auf die Welt

    Autor: Westerhaus, Christine
    Sendung: Wissenschaft im Brennpunkt
    Hören bis: 19.01.2038 04:14

    • 29 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
6 Bewertungen

6 Bewertungen

Top‑Podcasts in Wissenschaft

Das gefällt dir vielleicht auch

Mehr von Deutschlandfunk