44 Folgen

Der Podcast der Akademie MenschSein hat es sich auf die Fahne geschrieben, Menschen durch praxisorientiertes Wissen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Ich möchte meinen Hörern Vertrauen und Mut für die Gestaltung eines selbstbestimmten Lebens geben.

Mit lebendigen Interviews und persönlichen Erfahrungen begleite ich dich dabei dein Potential zu entfalten, deine Wahrheit zu leben und den verschiedenen Lebensbereichen die Stirn zu bieten. Dieser Podcast dient dir deine wahre Größe zu erkennen, um dich mit dem Gedanken anzufreunden, dass du der wichtigste Mensch in deinem Leben bist. Hier lernst du, dass jede Lösung bereits in dir liegt und du jedes Hindernis meistern kannst.

Akademie MenschSein - denn alles in deinem Leben steht und fällt mit dir! Kim Sternemann

    • Gesundheit und Fitness
    • 5.0 • 2 Bewertungen

Der Podcast der Akademie MenschSein hat es sich auf die Fahne geschrieben, Menschen durch praxisorientiertes Wissen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Ich möchte meinen Hörern Vertrauen und Mut für die Gestaltung eines selbstbestimmten Lebens geben.

Mit lebendigen Interviews und persönlichen Erfahrungen begleite ich dich dabei dein Potential zu entfalten, deine Wahrheit zu leben und den verschiedenen Lebensbereichen die Stirn zu bieten. Dieser Podcast dient dir deine wahre Größe zu erkennen, um dich mit dem Gedanken anzufreunden, dass du der wichtigste Mensch in deinem Leben bist. Hier lernst du, dass jede Lösung bereits in dir liegt und du jedes Hindernis meistern kannst.

    Lebe deine Individualität

    Lebe deine Individualität

    In der heutigen Podcast möchte ich dir noch einmal ans Herz legen, warum es so mega wichtig ist, dass du deine Individualität entfaltest. Wenn du ganz du selbst bist, bist du die beste und authentischste Version von dir.
    Der ständigen Selbstoptimierungwahn und die Überangepasstheit, in der viele Menschen sich selbst verlieren lässt kaum Raum für die eigene Entfaltung. Jedoch ist die Frage, was ist eigentlich meine Originalität?

    Meiner Meinung nach findest du deine Individualität in erster Linie bei deinen Gefühlen. Warum? Dein Gefühl ist dein Botschafter für all die Dinge, mit denen du tagtäglich in Resonanz gehst. Deine Gefühle zeigen dir klar und deutlich, welcher Gedanke sich nicht gut denkt und welcher wohl stimmen mag. Denn sie heften sich unmittelbar an das was du denkst und zeigen dir auf körperlicher Ebene, ob sich das gut anfühlt oder nicht.

    In den ersten Jahren deines Lebens hast du ausschließlich über deine Gefühle, Empfindungen und Emotionen kommuniziert. So haben deine Eltern und dein Umfeld gelernt, was du brauchst, willst und wie es dir geht. Dein Denken hat sich mehr und mehr ausgeprägt und die Analyse und Rationalität nahm Überhand. Heute haben wir das Fühlen verlernt und können das Denken nicht mehr stoppen. Deine Analyse hat auch dazu geführt, dass du dich ständig hinterfragst, an dir zweifelst, mehr auf andere schaust als auf dich und deine Individualität nicht mehr durchkommen darf.
    Denken und Fühlen müssen im Einklang miteinander sein, sonst wirst du dich mit dir nie 100% gut fühlen und dich ganz zeigen.
    Deine Individualität kommt zum Vorschein wenn du lernst dir voll und ganz zu trauen, vornehmlich dem was deine Gefühle dir als Resonanz senden.

    In dieser Folge lernst du:

    🙏warum es so wichtig ist, dass du DU bist
    🙏wie du deine Individualität zum Vorschein bringst
    🙏warum Optimierung und Überangepasstheit dein Licht schmälern

    Viel Spaß beim Zuhören!

    • 29 Min.
    Wie du dich in deiner Partnerschaft nicht verlierst, sondern findest.

    Wie du dich in deiner Partnerschaft nicht verlierst, sondern findest.

    In dieser Podcastfolge beantworte ich die Frage aus der Community “Wie gelingt mir Abgrenzung in einer Partnerschaft?“.
    Das ist eine wirklich gute Frage und ein extrem wichtiges Thema.
    Nach der ersten Verliebtheitsphase fallen die meisten Menschen aus den rosa Wolken wenn der andere plötzlich beginnt sich wieder mehr um sich zu kümmern, statt um den oder die Geliebte. Dieser Prozess ist extrem wichtig, da du dadurch lernst die Verantwortung für die eigenen Bedürfnisse und Wünsche wieder selbst zu übernehmen.

    Es kann jedoch vorkommen, dass ich mich im Laufe meiner Partnerschaft immer wieder dabei erwische, mehr für das Wohlergehen des anderen zu sorgen als für mein eigenes. Daran ist erst einmal nichts verkehrt, jedoch hat das wenig mit Liebe zu tun.

    In dieser Folge lernst du:

    ❤️wie du dich nicht verlierst
    ❤️wie du dich abgrenzen kannst
    ❤️wie du wieder Eigenverantwortung übernimmst
    ❤️wie Liebe wieder bedingungslos wird

    Liebe unterliegt nach wie vor dem Missverständnis, dass der andere sich so verhalten muss, wie du das brauchst oder wünschst UND das du dich aufgegeben musst, um geliebt zu werden. Diese beiden extreme sorgen regelmäßig dafür, dass Beziehungen beendet werden oder du dich verloren fühlst.

    Beziehung bedeutet seit eh und je, dass du dich auf den anderen beziehen darfst. Auf das was er sagt, denkt, fühlt und tut und somit herausfindest was du brauchst und was das mit dir macht. Genau hier beginnt die natürlichste Form der Abgrenzung, du beziehst dich auf den anderen. Leider hören viele Menschen in Beziehung einfach damit auf, sie hören auf miteinander zu reden. Kommunikation ist der wichtigste Baustein um sein Innenleben transparent nach außen zu tragen. Dafür darfst du herausfinden, wo dein ‘Ja‘ endet und dein ‘Nein‘ beginnt. Genau das musst du dem anderen kommunizieren, ansonsten verlierst du dich in zu viel oder falscher Verantwortung, in Erwartungen und Ansprüchen die du eigentlich selbst füllen darfst.

    Teile mir deine Gedanken zu dieser Episode gerne unter dem Post bei Instagram mit: @kim_sternemann oder schick mir deine Themenwünsche. Alle weiteren Links findest du in den Shownotes.

    • 36 Min.
    Warum du fühlst, wie du denkst.

    Warum du fühlst, wie du denkst.

    In der heutigen Podcastfolge erkläre ich dir wie stark dein emotionales Empfinden von deinen Gedanken über dich, andere und das Leben beeinflusst wird.

    Der wichtigste Baustein hier sind die Selbstgespräch die wir 24/7 führen. Die eigenen unbewussten Gedanken, die komplett automatisiert ablaufen. Die Grundlage der eigenen Selbstgespräch ist meist Verurteilung und das geht schon morgens los, wenn du deine Augen öffnest. Im Laufe unseres Erwachenwerdens lernen wir uns selbst am meisten zu verurteilen, damit das niemand mehr im außen tun kann. Damit versetzt du dich regelrecht in einen Zustand, indem es dir nur schlecht gehen kann. Denn wie sollte man sich gut fühlen, wenn man sich im Kopf permanent selbst kreuzigt?

    In dieser Folge gebe ich dir meine 3 wertvollsten Fragen mit an die Hand, die dich lehren sollen:

    🔆deine Gedanken nicht größer werden zu lassen, als die eigentliche Sachlage ist
    🔆dich aus deinem Gedankengefängnis wieder zu befreien
    🔆lieben zu lernen was ist, anstatt in den inneren Kampf zu ziehen

    Deine Gedanken und Gefühle sind mächtige Instrumente. Sie entscheiden wie du dich mit dir fühlst, welche Entscheidungen du triffst, wie du dich verhältst und was du leben möchtest. Es ist an der Zeit dich selbst zu ermächtigen und diese Kraft für dich und nicht länger gegen dich zu nutzen.

    • 40 Min.
    Wie du du authentisch du selbst bist und deine Wahrheit lebst

    Wie du du authentisch du selbst bist und deine Wahrheit lebst

    Hast du dich schonmal gefragt, wie du die beste Version deines Selbst wirst? [podcast ♥041].

    Die beste Version deines Selbst erschaffst du nicht indem du noch mehr leistest, mehr weißt, schöner bist, schlanker wirst oder weiterhin einem Ideal nachjagst. Die beste Version deines Selbst ist natürlicherweise immer die authentischste Version deines Selbst sein.

    Authentisch sein bedeutet aufzuhören was du nicht bist und zu werden wer du bist.
    Der Moment in dem du erkennst, dass da mehr in dir ist, du mutig auf dich und deine Fähigkeiten blickst und dir erlaubst genau das zu leben, ist ein Moment der Freiheit.

    Je mehr du beginnst dich anzunehmen genauso wie du bist, desto mehr findest du in Übereinstimmung mit deiner Wahrheit. Es nimmt dir so viel Energie, Lebensfreude und Antrieb immer nur einem Ideal hinterher zu jagen. Du wirst niemals richtig ankommen, wenn du immer glaubst du musst mehr machen oder mehr sein.
    Wahre Potentialentfaltung bedeutet, wirklich zu leben und zu entfalten was deine ganz persönliche Kompetenz ist, deine eigenen Bedürfnisse zu erfüllen und dich zu positionieren.

    Verurteilende Selbstgespräche sind Alltag und Scham und Zweifel über die eigene Person, ein ständiger Begleiter bei vielen Menschen. Beginnst du dich anzunehmen für das was du bist und wer du bist, musst du dich nicht länger verstecken. Du kamst hier vollkommen an und in dir ist alles angelegt was es braucht. um deinen Platz in dieser Welt einzunehmen.

    In dieser Podcastfolge lernst du :

    🙌🏻meine vier Schritte kennen, um authentisch du selbst zu sein
    🙌🏻warum es so wichtig ist, nicht länger etwas an sich “weg machen“ zu wollen, zu verbessern oder zu verurteilen
    🙌🏻wieso Authentizität der Schlüssel für ein erfülltes Leben ist

    Ich freue mich sehr, wenn dir diese Podcastfolge gefallen hat und du mir deine Rezension hier auf iTunes hinterlässt. Ansonsten teile mir deine Gedanke gerne bei Instagram unter: @kim_sternemann mit.

    Alle weiteren Infos zum kommenden Onlinekurs und den Meditationen findest du in den Shownotes 👇🏻

    • 45 Min.
    Wie du in die innere Fülle findest, indem du annimmst was ist.

    Wie du in die innere Fülle findest, indem du annimmst was ist.

    Wahre Fülle erfährst du, indem du annimmst was ist [podcast ♥040].
    In dieser Podcastfolge möchte ich dir meine drei Schritte an die Hand geben, die dich dabei unterstützen nicht länger am inneren Mangel anzuhaften und deine Route stattdessen korrigieren zu können.

    Erst einmal ist nichts starr im Leben, dass bedeutet nichts bleibt wie es ist. Deine Wahrnehmung ist maßgeblich darin geschult oftmals nur eine Seite der Medaille zu sehen. Doch hinter der Polarität versteckt sich das Einsein von allem. Fülle ist der Grundstein des Lebens, es gibt lediglich den Mangel den du in deinem Kopf hast. Solange du etwas oder jemanden in deinem ablehnst, nimmst du einen Teil vom Leben nicht an und erschaffst einen Mangel. Anhaften, Widerstand und Ablehnung sind der beste Weg in den Schmerz, denn genau dann beginnt dein Leid. Annahme ist nichts passives, es ist der Schritt in deiner Wahrnehmung hin zur Fülle.
    Es ist der Tanz den du tanzt zwischen zwei Polen und lediglich deine Wahrnehmung entscheidest wohin du guckst, wohin du gehst und wohin du dich bewegst.

    Meine drei Schritte, um dich in Annahme zu üben und Gleichwertigkeit zu kultivieren, um deinen Schmerz zu verringern sind:

    1. Erkenntnis - die brauchst du, um dir bewusst zu werden das du genau das nicht mehr willst.
    2. Entscheidung - nachdem du erkannt hast, was du nicht mehr willst, richtest du deine Wahrnehmung dahin aus wo du stattdessen sein willst, wie du dich fühlen willst, wer du sein willst.
    3. Erfahrung - nach der Entscheidung wirst du automatisch eine neue Erfahrung machen, weil du den Kontrast für dich genutzt hast, um deinen Weg zu korrigieren

    Dieser Kreislauf kann nur stattfinden wenn du beginnst jede Erfahrung anzunehmen, ganz gleich ob Krise, Krankheit oder Konflikt. Annehmen ist der Moment indem du den Kampf aufgibst und pro aktiv einen Unterschied machst. Du veränderst in erster Linie deine Wahrnehmung und erkennst, dass da wo Mangel ist auch gleichzeitig Fülle sein muss. Das Gesetz der Polarität besagt, dass du durch das Eine das Andere erfahren wirst. Erst wenn wir beides erfahren, erkennen wir das große Ganze und können beides vollständig integrieren.

    Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass mir doch bitte dein Feedback dazu hier auf iTunes da. Ebenso lass uns gerne in den Austausch miteinander bei Instagram gehen unter: @kim_sternemann

    Danke, dass es dich gibt 🙏

    • 41 Min.
    Wie du lernst loszulassen und auf dich vertraust [podcast ♥039].

    Wie du lernst loszulassen und auf dich vertraust [podcast ♥039].

    Warum fällt es so schwer loszulassen? Ganz gleich ob Menschen, Erfahrungen, Situationen, Momente, Gedanken oder Gefühle?
    Wenn du jetzt Schwierigkeiten hast etwas oder jemanden loszulassen, bedeutet das im Umkehrschluss, du kannst die Bedeutung nicht loslassen die du einem Moment gibst.
    Häufig lässt man auch nicht gerne von seinem Problem los, weil man keine Vorstellung davon hat was dann stattdessen wäre.
    Dieses Gefühl nicht loslassen zu können ist meist an einen Mangel gebunden, der mir sagt, ohne das Gefühl und ohne die Bedeutung fehlt mir etwas. Dann ist da Angst in dir vor etwas.
    Wenn du nicht loslassen kannst, willst du festhalten und festhalten ist immer der Ursprung von Angst. Besser gesagt der Ursprung eines Bewusstseins ins Angst. Nochmal zur Erinnerung das Gegenteil von einem Bewusstsein in Angst, ist ein Bewusstsein in Liebe. Das größte Problem, dass Angst fördert ist die Schwierigkeit mit Veränderungen. Darin liegt für die Meisten ein großer Schmerz und es macht noch mehr angst, wenn Angst schon jetzt die Wurzeln und Base deines Bewusstseins ist.

    Loslassen ist die Antwort auf ein Leben, dass sich ständig verändert. Es ist ein pro aktiver Akt der deine Liebe und dein Vertrauen braucht. Loslassen unterstützt dich dabei dich emotional frei zu fühlen. Emotionale Freiheit erlangst du wenn du Schuld und Angst loslässt und stattdessen im innen lebst, was du dir im außen wünscht oder wonach du dich sehnst.

    In dieser Podcastfolge lernst du:
    ❤️ was loslassen bedeutet
    ❤️ wieso vertrauen der wichtigste Gegenspieler fürs Loslassen ist
    ❤️ warum Angst die Basis deines Bewusstseins ist
    ❤️ wie du vergeben kannst

    Damit du mit dir ein neues, besseres emotionales Ergebnis erschaffst lade ich dich herzlich ein mit mir 5 Tage lang zu meditieren.
    Sich seiner Gefühle anzunehmen ist der beste Weg, um wirklich Loslassen zu können und in dir Raum zu kreieren für wirkliches vertrauen und zwar auf dich.
    Die Grundlage für ein positives emotionales Ergebnis ist Bewusstheit und die Entscheidung, sich auf eine bestimmte Art und Weise zu fühlen. Genau das wollen wir üben.

    Melde dich jetzt kostenlos für die 5-tägige Meditation mit mir an. Jeden Morgen von 07.00- 07.20 Uhr nehmen wir uns Zeit für 15 Minuten Meditation und das Setzten einer kraftvollen Intention für unseren Tag.
    🥳Wir starten am 26.10.20 und enden am 30.10.20🥳
    Hier geht es zur Anmeldung:

    https://akademie-menschsein.de/5-tage-morgen-meditation/

    • 41 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

camy8834 ,

Morgen Meditation

Tolle Morgen Meditation. Angenehme Stimme.

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: