38 Folgen

BROTLOSE KUNST - Der Podcast der Theaterakademie Köln bringt euch Interviews rund um die TAK und das Thema Schauspiel mit Dozent*innen, Schüler*innen, Absolvent*innen und anderen spannenden Menschen aus unserem Umfeld.

Was passiert an einer Schauspielschule? Wer arbeitet da? Und kann man davon leben? In BROTLOSE KUNST sprechen wir vor allem darüber warum Schauspielerei vielleicht das Beste ist, was man in seinem Leben so machen kann. TAK-Schulleiter Robert Christott bittet dazu regelmäßig Gäste ans Mikro oder erklärt auch mal selbst, wie die TAK so funktioniert: Wie laufen Vorsprechen ab, was ist die Diplominszenierung, wann sollte man besser an eine Privatschule als an der Hochschule Schausiel lernen?

Die Theaterakademie Köln ist eine staatlich anerkannte private Berufsfachschule für Schauspiel - eine Schauspielschule. Wir bilden Schauspieler*innen aus um im weiten Feld der Schauspielerei für Bühne, Film und Medien als Spieler*innen, Sprecher*innen oder Regisseur*innen tätig zu werden.

Wir finden, dass wir sehr viel ganz anders angehen, als viele vergleichbare Schulen. Deshalb wollen wir euch in BROTLOSE KUNST mal so erzählen, was uns ausmacht, was für uns wichtig ist, und was uns alles so einfällt zum Thema Schauspiel.

Brotlose Kunst - Der Podcast der Theaterakademie Köln Robert Christott

    • Kunst
    • 4,7 • 3 Bewertungen

BROTLOSE KUNST - Der Podcast der Theaterakademie Köln bringt euch Interviews rund um die TAK und das Thema Schauspiel mit Dozent*innen, Schüler*innen, Absolvent*innen und anderen spannenden Menschen aus unserem Umfeld.

Was passiert an einer Schauspielschule? Wer arbeitet da? Und kann man davon leben? In BROTLOSE KUNST sprechen wir vor allem darüber warum Schauspielerei vielleicht das Beste ist, was man in seinem Leben so machen kann. TAK-Schulleiter Robert Christott bittet dazu regelmäßig Gäste ans Mikro oder erklärt auch mal selbst, wie die TAK so funktioniert: Wie laufen Vorsprechen ab, was ist die Diplominszenierung, wann sollte man besser an eine Privatschule als an der Hochschule Schausiel lernen?

Die Theaterakademie Köln ist eine staatlich anerkannte private Berufsfachschule für Schauspiel - eine Schauspielschule. Wir bilden Schauspieler*innen aus um im weiten Feld der Schauspielerei für Bühne, Film und Medien als Spieler*innen, Sprecher*innen oder Regisseur*innen tätig zu werden.

Wir finden, dass wir sehr viel ganz anders angehen, als viele vergleichbare Schulen. Deshalb wollen wir euch in BROTLOSE KUNST mal so erzählen, was uns ausmacht, was für uns wichtig ist, und was uns alles so einfällt zum Thema Schauspiel.

    #38 - Die Letzte Generation auf der Bühne mit dem nö Theater

    #38 - Die Letzte Generation auf der Bühne mit dem nö Theater

    Das Kölner nö-theater macht seit über zehn Jahren erfolgreich dokumentarisches politisches Theater. Jetzt erfinden sie die "Grüne Armee Fraktion", eine terroristische Klimabewegung. Oder gibt es die vielleicht sogar schon?

    Findet es heraus! Ohren auf für Anna Sander und Anne K. Müller vom nö-Theater.

    • 38 Min.
    #37 - Perfektion mit der Regieklasse 23

    #37 - Perfektion mit der Regieklasse 23

    Wir leben in einer Welt, die immer schneller, besser und schöner werden möchte. Ob Aussehen, Leistung oder soziale Vernetzung — der Druck steigt. Wir müssen in der Masse mitschwimmen, um nicht unterzugehen, aber wer schwimmt am schnellsten?

    Wie beeinflusst Perfektion unser Leben? Wie sehr sind wir in unserem Lebensstil gefangen? 21-22-23 ist eine performative Stückentwicklung, die sich mit den Schönheits- und Leistungsidealen unserer Zeit befasst. Welche Banane schmeckt am besten: die knallgelbe, die schlanke oder die braune mit Druckstellen und Matsch?

    „21-22-23“ ist ein Stück, das die diesjährige Regieklasse der Theaterakademie Köln auf die Bühne bringen wird. Jedes Jahr bekommen die Schauspielschüler:innen die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung ein Theaterstück zu entwickeln. Sie führen selbst Regie, schreiben Texte, suchen nach Amateur-Schauspieler:innen, übernehmen das Marketing und noch vieles mehr. Unterstützt werden sie dabei von der Jungen Theatergemeinde Köln und dem Akademietheater e.V.

    Die Vorstellungen von „21-22-23“ finden vom 04. bis 06.05. jeweils um 20 Uhr im BOX Theater statt.

    • 35 Min.
    #36 - Liebe mit Philipp Birkmann

    #36 - Liebe mit Philipp Birkmann

    Philipp Birkmann ist TAK-Absolvent. Erarbeitet als Schauspieler, Regisseur, Autor und Schauspielcoach mit Jugendlichen und Erwachsenen. Jetzt bringt er im BOX Theater in der Südstadt in Köln eine neue Inszenierung auf die Bühne: "Schon wieder ein Stück über Lieb". Dabei ist die Liebe für Philipp gar nicht das größte Problem, sondern das Selbstwertgefühl. Wie das für ihn zusammenhängt, und warum der kleine Finger dabei ein entscheidende Bedeutung hat, hört ihr in der Episode. Ohren auf für Philipp Birkmann!

    • 40 Min.
    #35 - Was passiert im Iran? Mit Saha Angourani

    #35 - Was passiert im Iran? Mit Saha Angourani

    Saha Angourani ist Schülerin der Theaterakademie Köln und macht grade ihren Abschluss. Sie ist Deutsch-Iranerin und neben ihrem Schauspielstudium als Aktivistin für die Rechte der unterdrückten Menschen im Iran in Köln unterwegs. Wie die aktuelle Lage im Iran aus ihrer Sicht ist, warum auch sie in Deutschland in Gefahr ist und wie Instagram-Posts Leben retten können, erfahrt ihr in dieser Episode. Ohren auf für Saha!

    Sahas Blogpost: https://blog.theaterakademie-koeln.de/kuenstlerin-sein-im-iran-ein-lebensgefaehrlicher-beruf

    Titel: © Pj_people 2020 (Quelle: https://www.castupload.com/actors/saha-angourani)

    • 42 Min.
    #34 - Asexualität inszenieren mit Franziska Schmid

    #34 - Asexualität inszenieren mit Franziska Schmid

    Franziska Schmid ist Alumna der TAK und spielt, inszeniert, schreibt. Derzeit steht sie vor der Premiere ihrer neuen Inszenierung "Mit Ohne" am 14. Januar im BOX Theater in der Südstadt. In der Stückentwicklung geht es um Asexualität. Wie Franziska auf dieses ungewöhnliche Thema gestoßen ist, wie sie es inszeniert und gleichzeitig spielt, und wie die Kölner Landkarte der jungen Nachwuchstheatermacher*innen aussieht: das alles hört ihr in der aktuellen Episode. Ohren Auf für Franziska Schmid!

    Foto: Charlie Gielen

    • 34 Min.
    #33 - Über Stückentwicklung mit Nikos Konstantakis

    #33 - Über Stückentwicklung mit Nikos Konstantakis

    Nikos Konstantakis ist Schauspieler, Tänzer, Choreograph, Tanzvermittler, Regisseur und...und...und...Der vielseitige Künstler und Yamuna Body Rolling-Trainer ist seit September neu im Dozent*innen-Team der TAK für das Fach Stückentwicklung. Anlässlich der Wiederaufnahme seiner Inszenierung "An der Schwelle" im BOX Theater in der Südstadt sprechen er und Robert Christott über Stückentwicklung, Herkunft und die Qual der deutschen Sprache.

    Foto: Saskia Clemens

    • 16 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

💖PERFEKT ,

Super hilfreich

Die Podcast helfen echt total in die Welt der Schauspieler/innen hinein zu schauen.
Ich finde alles richtig was ihr macht!
Ihr redet nicht so erwachsen also so das kinder es auch verstehen können.
Danke für die Hilfe 💖

Top‑Podcasts in Kunst

Zwei Seiten - Der Podcast über Bücher
Christine Westermann & Mona Ameziane, Podstars by OMR
life is felicious
Feli-videozeugs
Fiete Gastro - Der auch kulinarische Podcast
Tim Mälzer / Sebastian E. Merget / RTL+
Augen zu
ZEIT ONLINE
Clare on Air
Yana Clare
eat.READ.sleep. Bücher für dich
NDR