21 Folgen

Dieser Podcast wird dir Tipps geben, wie du mit dir als Künstler*in besser umgehen kannst.

Ich werde dir Inspiration bieten rund um die Themen Arbeitslosigkeit, Druck, Zukunftssorgen, künstlerischem Leerlauf und Finanzen. Außerdem werde ich Interviews mit Künstlern führen. Ich wünsche Dir viel Spaß!



Ich selbst habe 1998-2002 Schauspiel in München auf der Otto Falkenberg Schule studiert und bin seitdem auf der Bühne, vor der Kamera und vor dem Mikrofon tätig. Außerdem bin ich Dialogautor und Synchronregisseur. Und ab heute auch Podcaster. ;-)

Dein Daniel Montoya

Das wird dir guttun - Der Podcast für alle Kreativen Daniel Montoya

    • Kunst
    • 4,9 • 9 Bewertungen

Dieser Podcast wird dir Tipps geben, wie du mit dir als Künstler*in besser umgehen kannst.

Ich werde dir Inspiration bieten rund um die Themen Arbeitslosigkeit, Druck, Zukunftssorgen, künstlerischem Leerlauf und Finanzen. Außerdem werde ich Interviews mit Künstlern führen. Ich wünsche Dir viel Spaß!



Ich selbst habe 1998-2002 Schauspiel in München auf der Otto Falkenberg Schule studiert und bin seitdem auf der Bühne, vor der Kamera und vor dem Mikrofon tätig. Außerdem bin ich Dialogautor und Synchronregisseur. Und ab heute auch Podcaster. ;-)

Dein Daniel Montoya

    Wer ich bin und was dich hier erwartet

    Wer ich bin und was dich hier erwartet

    Mein Name ist Daniel Montoya und ich arbeite seit 20 Jahren als Künstler. Hier sprechen wir alle Problem an, die man als Künstler so haben kann.

    Wie deine Neujahrsvorsätze gelingen

    Wie deine Neujahrsvorsätze gelingen

    Hier zeige dir dir 2 einfache Tools, wie du deine Neujahrsvorsätze durchhälst und dich dabei noch Wohl fühlst.
    DAS WIRD DIR GUTTUN!
    Dein Daniel
    Lust auf noch mehr Inpiration und Tipps? Folge DAS WIRD DIR GUTTUN auf Instagram und Facebook

    Frohe Weihnachten an alle Kreativen! - Ein Impuls der guttut

    Frohe Weihnachten an alle Kreativen! - Ein Impuls der guttut

    Hier ein kleiner Impuls, wie du Weihnachte besser für dich nutzen kannst. Weiter Inspiration auf Instagram und in zahlreichen Blogartikeln die jedem Kreativen guttun!

    Wie du als Kreativer dein Selbstbewusstsein stärken kannst - Impulse die guttun

    Wie du als Kreativer dein Selbstbewusstsein stärken kannst - Impulse die guttun

    Weite Inspiration, Interviews mit Kreativen, und Impulsen erhältst du in meinem Blog und auf Instagram.

    Vom Theater zum Synchron: Gespräch mit Martin Brücker

    Vom Theater zum Synchron: Gespräch mit Martin Brücker

    Interesse an einen Coaching? Schreibe mir gerne unter: daswirddirguttun@yahoo.com
    Zur Homepage von “Das wird dir guttun” geht es hier:
    Das wird dir guttun
    Wenn du mehr Inspiration wünscht, findest du regelmäßig mehr Input auf Instagram und Facebook.

    Wie du als Künstler mit Selbstzweifeln leichter umgehen kannst

    Wie du als Künstler mit Selbstzweifeln leichter umgehen kannst

    23. August 2023
    Selbstzweifel sind Gift für unsere Kreativität, unsere Motivation und unsere Finanzen. Sie mindern oft unsere kreative Produktivität und hemmen unsere Schöpfungskraft. Nimm dir Zeit, die Podcastfolge anzuhören, und finde Inspiration. Beginne dann schrittweise, deine Selbstzweifel anzugehen, denn es besteht die Möglichkeit, eine Neuprogrammierung vorzunehmen und Veränderungen in uns selbst zu bewirken..
    Wachstum durch Überwindung von SelbstzweifelnAls Künstler an sich zu zweifeln, ist nichts Ungewöhnliches. Die meisten Künstler zweifeln an sich selbst. Fast jeder leidet (von Zeit zu Zeit) daran. Wichtig ist jedoch, wie man mit diesen Zweifeln umgeht. Und das macht den großen Unterschied zwischen Künstlern aus.
    Wenn man es schafft, an seinen Selbstzweifeln zu wachsen und an sich zu arbeiten, können sie eine Quelle der Inspiration sein. Denn Kunst entsteht oft aus Schmerz und Unsicherheit. Lass dich aber nie von deinen Selbstzweifeln in deiner Kreativität aufhalten. Sei mutig und gehe sie an! Nutze und akzeptiere sie. Aber lass dich nie von ihnen überwältigen.
    Selbstzweifel können deine Kreativität einschränken und dich am Handeln hindern!























































































































    Früher haben mich Selbstzweifel immer wieder davon abgehalten, meine künstlerischen Träume in Angriff zu nehmen. Ich hegte Pläne, Kurzfilme zu drehen, Bücher zu schreiben und zahlreiche andere Projekte zu realisieren. Oft äußerten sich meine Selbstzweifel in Form von Perfektionismus, Stress und der ständigen Sorge darüber, "was andere wohl denken würden". Leider verpufften viele dieser Ideen im Nichts. Ein bedauerlicher Verlust!
    Doch mittlerweile lassen Selbstzweifel mich nicht mehr bremsen!
    Dieses Projekt hier ist ein lebendiges Beispiel. Es mag arbeitsintensiv sein, jedoch bereitet es mir unendlich viel Freude. Ich habe es einfach angepackt, ohne Kenntnisse darüber zu haben, wie man einen Podcast erstellt oder eine Webseite aufbaut.
    Wenn ich das bewältigen kann, dann kannst du das ebenso! Ergreife die Initiative und tauche ins Abenteuer ein. Du hast nur zu gewinnen. Du wirst dabei wachsen!
    Selbstzweifel können nicht nur unsere kreative Entfaltung blockieren, sondern auch Akquise und Selbstvermarktung erschweren. Bewusst oder unbewusst zögern wir, unsere Kunst zu präsentieren. Wir zweifeln daran, dass unsere Werke gut genug sind oder dass sie andere Menschen interessieren könnten.
    Einer der Hauptgründe für Selbstzweifel ist, dass wir uns tendenziell auf unsere Schwächen konzentrieren. Dabei vernachlässigen wir unsere Talente und das, was uns einzigartig macht. Oft denken wir, es sei "nichts Besonderes" oder "etwas, das jeder kann".
    Unsere kreative Arbeit würde jedoch mehr Spaß machen und unsere Kreativität fördern, wenn wir unsere Stärken stärker in den Mittelpunkt stellen würden.
    Daher fokussiere dich auf die Dinge, die du bereits sehr gut beherrschst! Richte deine Aufmerksamkeit auf deine Stärken und erweitere sie stetig. Vertiefe dein Wissen in deinen Spezialgebieten und werde immer versierter in dem, was du bereits kannst.
    Verlasse deine Komfortzone in den Bereichen, in denen du dich sicher fühlst, und strebe nach kontinuierlichem Wachstum. So wirst du dich schneller weiterentwickeln. Schwächen müssen nicht zwangsläufig ausgeglichen werden, und sie sollten keinesfalls deine Hauptaufmerksamkeit erhalten.
    Merke dir also:
    Richte deinen Fokus auf deine Stärken und entwickle diese weiter

Kundenrezensionen

4,9 von 5
9 Bewertungen

9 Bewertungen

Emilioemma ,

Erleichternd...

Es ist erleichternd zu hören, dass so viele Kollegen da draussen ähnliche Erfahrungen machen und dass es auch viele gibt, die eine ähnliche Einstellung zur Kunst, zur Arbeit, zum Leben haben. Zusätzlich gibt der Podcast auch ganz praktische Tipps zum Umgang mit den Finanzen. Ein Thema, was bei den meisten Künstlern gerne unter den Tisch fällt. Das ist ebenfalls mutstiftend und hilfreich! Vielen Dank und weiter so!!

Amschlachtensee ,

Die Interviews finde ich toll!

Ich hoffe, dass auch noch andere Künstler als Schauspieler zu Wort kommen. Ansonsten: Top!

Top‑Podcasts in Kunst

Christine Westermann & Mona Ameziane, Podstars by OMR
NDR
ZEIT ONLINE
Feli-videozeugs
WDR 5
Tim Mälzer / Sebastian E. Merget / RTL+