18 Min.

Interview mit Michael Quas - Führen im New Work (mit Co-Host Jörg Rosenberger‪)‬ Miteinander reden. mit Michael Lorenz | Dialoge und Präsentieren.

    • Karriere

In dieser Podcastfolge spricht Co-Host Jörg Rosenberger mit seinem Netzwerkpartner Michael Quas über Führen im New Work.


Der Organisationspsychologe aus Wien ist seit 1995 in den Bereichen Transformationsbegleitung und Leadership Development international tätig.


Die beiden Experten beleuchten warum sich Führung gerade in der momentanen Zeit der Pandemie noch stärker wandeln wird und als Folge daraus Führungskräfte vor zusätzlichen Herausforderung stehen. 


Statt Führungskräfte in permanenten Hierarchien wird es Führungsarbeit geben. Eine wesentliche Führungsarbeit dabei wird die Selbst-Führung eines jeden sein, da Führung von außen nicht mehr vorhanden ist.
Diese Führungsarbeit wird in sinnvolle Pakete geteilt und an die dafür geeignetste Person delegiert. Führungsarbeitspakete werden Fachthemen und Inhalte, Prozesse und menschliche Themen sein. Mitarbeitende werden verstärkt in Netzwerken entlang von Themen oder Prozessketten zusammenarbeiten und weniger in Hierarchien. Neue temporäre Netzwerke werden sich agil bilden um Lösungen für aktuelle Fragen zu erarbeiten und sich dann wieder auflösen.




SHOWNOTES:

Webseite von Michael Quas: https://www.qtgroup.eu/Michael Quas bei Xing: https://www.xing.com/profile/Michael_QuasMichael Quas bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/michael-quas-b0299a8/

In dieser Podcastfolge spricht Co-Host Jörg Rosenberger mit seinem Netzwerkpartner Michael Quas über Führen im New Work.


Der Organisationspsychologe aus Wien ist seit 1995 in den Bereichen Transformationsbegleitung und Leadership Development international tätig.


Die beiden Experten beleuchten warum sich Führung gerade in der momentanen Zeit der Pandemie noch stärker wandeln wird und als Folge daraus Führungskräfte vor zusätzlichen Herausforderung stehen. 


Statt Führungskräfte in permanenten Hierarchien wird es Führungsarbeit geben. Eine wesentliche Führungsarbeit dabei wird die Selbst-Führung eines jeden sein, da Führung von außen nicht mehr vorhanden ist.
Diese Führungsarbeit wird in sinnvolle Pakete geteilt und an die dafür geeignetste Person delegiert. Führungsarbeitspakete werden Fachthemen und Inhalte, Prozesse und menschliche Themen sein. Mitarbeitende werden verstärkt in Netzwerken entlang von Themen oder Prozessketten zusammenarbeiten und weniger in Hierarchien. Neue temporäre Netzwerke werden sich agil bilden um Lösungen für aktuelle Fragen zu erarbeiten und sich dann wieder auflösen.




SHOWNOTES:

Webseite von Michael Quas: https://www.qtgroup.eu/Michael Quas bei Xing: https://www.xing.com/profile/Michael_QuasMichael Quas bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/michael-quas-b0299a8/

18 Min.