21 Min.

Ja, Corona nervt! Knigge – mit Herz und Köpfchen. Mit Birte Steinkamp

    • Karriere

Corona nervt! Dich, mich, einfach alle. Und auch all das Reglement, das damit einher geht. Abstand halten, Maske tragen, nicht feiern, tanzen oder Menschen umarmen.


"Abstand ist der neue Anstand" heißt es jetzt so oft. Aber ist das wirklich neu? Abstand halten? Nein! Dass in meiner intimen Distanzzone von 50 – 60 cm nur meine liebsten Menschen etwas zu suchen haben, war auch vor den Handlungsempfehlungen der Bundesregierung angemessen. Scheinbar hat irgendjemand die guten Werte wie Abstand halten gemeinsam mit Rücksichtnahme und Aufmerksamkeit verbuddelt und nun kommt jemand mit dem Spaten und gräbt sie wieder aus. Die Werte, die gerade jetzt so wichtig sind, sind nicht neu. Sie sind nur für ein paar Jahre vergessen worden.



Wichtig ist, dass Du sie für Dich wieder entdeckst. Und zwar, weil Du als Einzelne*r damit etwas für die Gesellschaft tust. Nicht nur für Dich. Und wenn Dir mal jemand begegnet, den das alles trotz Corona nicht interessiert? Tja – LUA oder NUA – lächeln, umdrehen, abhauen oder nicken, umdrehen abhauen. Du kannst nicht alle bekehren – aber Du kannst Dir selbst treu bleiben.



Mehr von mir und über mich

INSTAGRAM @birtesteinkamp
FACEBOOK @diekniggetrainerin
TWITTER @DieKniggeBirte
LINKEDIN @diekniggetrainerin

Corona nervt! Dich, mich, einfach alle. Und auch all das Reglement, das damit einher geht. Abstand halten, Maske tragen, nicht feiern, tanzen oder Menschen umarmen.


"Abstand ist der neue Anstand" heißt es jetzt so oft. Aber ist das wirklich neu? Abstand halten? Nein! Dass in meiner intimen Distanzzone von 50 – 60 cm nur meine liebsten Menschen etwas zu suchen haben, war auch vor den Handlungsempfehlungen der Bundesregierung angemessen. Scheinbar hat irgendjemand die guten Werte wie Abstand halten gemeinsam mit Rücksichtnahme und Aufmerksamkeit verbuddelt und nun kommt jemand mit dem Spaten und gräbt sie wieder aus. Die Werte, die gerade jetzt so wichtig sind, sind nicht neu. Sie sind nur für ein paar Jahre vergessen worden.



Wichtig ist, dass Du sie für Dich wieder entdeckst. Und zwar, weil Du als Einzelne*r damit etwas für die Gesellschaft tust. Nicht nur für Dich. Und wenn Dir mal jemand begegnet, den das alles trotz Corona nicht interessiert? Tja – LUA oder NUA – lächeln, umdrehen, abhauen oder nicken, umdrehen abhauen. Du kannst nicht alle bekehren – aber Du kannst Dir selbst treu bleiben.



Mehr von mir und über mich

INSTAGRAM @birtesteinkamp
FACEBOOK @diekniggetrainerin
TWITTER @DieKniggeBirte
LINKEDIN @diekniggetrainerin

21 Min.

Top‑Podcasts in Karriere