Lichtspielplatz #44 – SWING VOTE: Von Demokratie und Idealismus (Gast: Regisseur/Autor Joshua Michael Stern‪)‬ Lichtspielplatz – Der Podcast von Wilsons Dachboden

    • Filmgeschichte

Jede Stimme zählt – vor allem die von Bud Johnson (Kevin Costner), der nach einer Verkettung von Umständen in der Lage wiederfindet, dass seine Stimme die nächste US-Präsidentschaftswahl entscheiden wird. Er darf sie in zehn Tagen verspätet abgeben, und so reisen die Parteien und auch die Medien an, um den Mann zu hofieren – der sich leider überhaupt nicht für Politik interessiert! In der aktuellen Lichtspielplatz-Folge reden wir über Joshua Michael Sterns Politsatire SWING VOTE und die damit verbundenen Fragen zur Rolle des Individuums im politischen Prozess.
Als besonderen Gast haben wir dazu Autor und Regisseur Joshua Michael Stern, der unter anderem das Steve-Jobs-Biopic JOBS mit Ashton Kutcher und die TV-Serie GRAVES mit Nick Nolte gedreht hat. Joshua zeigt sich als Künstler mit starker politischer Stimme, und so öffnet sich unser Gespräch über SWING VOTE auch dahingehend, dass wir über die aktuelle politische Lage in den Vereinigten Staaten reden – zu der Joshua zahlreiche sehr kluge Beobachtungen und Meinungen anzubieten hat. Im Lichtspielplatz hört ihr einige Ausschnitte aus dem Gespräch, das vollständige Interview findet ihr in unserem Schwesternpodcast Talking Pictures.
Viel Spaß!
Das mp3 kann HIER heruntergeladen werden.
Musik: Dominik Nießl (Theaterkonsole)
Photo: Christian Genzel
Lichtspielplatz abonnieren:
Lichtspielplatz auf Social Media:
The post Lichtspielplatz #44 – SWING VOTE: Von Demokratie und Idealismus (Gast: Regisseur/Autor Joshua Michael Stern) appeared first on Wilsons Dachboden.

Jede Stimme zählt – vor allem die von Bud Johnson (Kevin Costner), der nach einer Verkettung von Umständen in der Lage wiederfindet, dass seine Stimme die nächste US-Präsidentschaftswahl entscheiden wird. Er darf sie in zehn Tagen verspätet abgeben, und so reisen die Parteien und auch die Medien an, um den Mann zu hofieren – der sich leider überhaupt nicht für Politik interessiert! In der aktuellen Lichtspielplatz-Folge reden wir über Joshua Michael Sterns Politsatire SWING VOTE und die damit verbundenen Fragen zur Rolle des Individuums im politischen Prozess.
Als besonderen Gast haben wir dazu Autor und Regisseur Joshua Michael Stern, der unter anderem das Steve-Jobs-Biopic JOBS mit Ashton Kutcher und die TV-Serie GRAVES mit Nick Nolte gedreht hat. Joshua zeigt sich als Künstler mit starker politischer Stimme, und so öffnet sich unser Gespräch über SWING VOTE auch dahingehend, dass wir über die aktuelle politische Lage in den Vereinigten Staaten reden – zu der Joshua zahlreiche sehr kluge Beobachtungen und Meinungen anzubieten hat. Im Lichtspielplatz hört ihr einige Ausschnitte aus dem Gespräch, das vollständige Interview findet ihr in unserem Schwesternpodcast Talking Pictures.
Viel Spaß!
Das mp3 kann HIER heruntergeladen werden.
Musik: Dominik Nießl (Theaterkonsole)
Photo: Christian Genzel
Lichtspielplatz abonnieren:
Lichtspielplatz auf Social Media:
The post Lichtspielplatz #44 – SWING VOTE: Von Demokratie und Idealismus (Gast: Regisseur/Autor Joshua Michael Stern) appeared first on Wilsons Dachboden.