20 Folgen

Vegane Kochtipps von Nazis auf YouTube. Lifestyletipps für islamistische Frauen, erfolgreicher Mainstream Nazi-Rap und Bio-Produkte rechtsradikaler Gruppen. Klingt wie ein Witz, ist aber eine geschickte Strategie von extremistischen Gruppen, menschenverachtende Ansichten zu verbreiten und Anhänger*innen zu rekrutieren.

In "modus|extrem" sprechen Julia Straßer und Sören Musyal mit Expert*innen über aktuelle Trends rund um das Thema Extremismus. Wer radikalisiert sich eigentlich und wieso, um welche aktuellen Inhalte geht es und was können wir dagegen machen?

modus | extrem wird produziert von modus | zad, dem Zentrum für angewandte Deradikalisierungsforschung.

Hörer*innenmail: podcast@modus-zad.de

modus | extrem modus I zad

    • Gesellschaft und Kultur
    • 3,8 • 36 Bewertungen

Vegane Kochtipps von Nazis auf YouTube. Lifestyletipps für islamistische Frauen, erfolgreicher Mainstream Nazi-Rap und Bio-Produkte rechtsradikaler Gruppen. Klingt wie ein Witz, ist aber eine geschickte Strategie von extremistischen Gruppen, menschenverachtende Ansichten zu verbreiten und Anhänger*innen zu rekrutieren.

In "modus|extrem" sprechen Julia Straßer und Sören Musyal mit Expert*innen über aktuelle Trends rund um das Thema Extremismus. Wer radikalisiert sich eigentlich und wieso, um welche aktuellen Inhalte geht es und was können wir dagegen machen?

modus | extrem wird produziert von modus | zad, dem Zentrum für angewandte Deradikalisierungsforschung.

Hörer*innenmail: podcast@modus-zad.de

    Asow und der Rechtsextremismus - Foreign Fighters in der Ukraine

    Asow und der Rechtsextremismus - Foreign Fighters in der Ukraine

    Nicht erst seit dem russischen Angriffskrieg ist die Ukraine ein Sehnsuchtsort für Rechtsextreme weltweit. Über Jahre galten besonders Asows Ausbildungsstätten als beliebtes Reiseziel militanter Rechter. Heute werden Asows Soldaten als Helden gefeiert und in den Tagesthemen interviewt. Was ist da los?
    In der neuen Folge schauen Julia und Sören auf Asow: Was hat es mit dem Regiment auf sich? Welchen Einfluss hat es heute auf deutsche ausreisewillige Rechtsextreme? Und sie sprechen mit Samira Benz, Koordinatorin für IS-Rückkehrer:innen in Berlin. Können wir von ihr etwas lernen für den Umgang mit Foreign Fighters in der Ukraine?

    • 35 Min.
    Esoterik und Rechtsextremismus – Warum hängen sie zusammen?

    Esoterik und Rechtsextremismus – Warum hängen sie zusammen?

    Auf der Straße bei den Corona-Protesten gehen sie schon lange Hand in Hand: Rechtsextreme und Esoteriker:innen. Was lange Zeit nicht im Fokus der Betrachtung lag, ist nun zu einem Gegenstand der Extremismusforschung geworden. Rechte Esoteriker:innen sind in aller Munde.

    Wieso sprechen plötzlich alle von rechter oder brauner Esoterik?

    In der heutigen Folge von modus|extrem befassen sich Sören Musyal und Julia Straßer wie rechts Esoteriker:innen sind – oder wie esoterisch Rechtsextreme. Gesprochen haben wir dafür mit Matthias Pöhlmann, dem Beauftragten für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

    • 36 Min.
    Columbine was my bible – Wie Amokläufe auch Terroristen inspirieren

    Columbine was my bible – Wie Amokläufe auch Terroristen inspirieren

    Ein Amoklauf kann auch beruhigend sein. Denn Amok ist explizit kein Terrorismus, heißt es dann. Dabei haben die beiden mehr miteinander zu tun, als gemeinhin angenommen. In der neuen Folge modus|extrem sprechen Julia Straßer und Sören Musyal mit dem Psychologen Peter Langman darüber, welche Rolle der Amoklauf in Columbine spielt, wie sich Terroristen von Amok inspirieren lassen, wo sich die Communities im Netz treffen und wieso es immer mehr Taten gibt, wo nicht mehr so ganz klar ist: Was war das jetzt: Terror oder Amok?

    • 34 Min.
    Mein Onkel leugnet Corona – Wie umgehen mit Verschwörungserzählungen?

    Mein Onkel leugnet Corona – Wie umgehen mit Verschwörungserzählungen?

    Im letzten Jahren waren wir alle mit Verschwörungserzählungen konfrontiert – ob bei der Arbeit, im Internet oder auch in der Familie. Dabei kann es schon mal überfordern, wenn die Tante bei einem Stück Kuchen von einer globalen Finanzelite schwadroniert oder jemand im Familienchat eigenartige Videos postet. In der neuen Folge modus|extrem haben wir mit Katharina Nocun darüber gesprochen, wie wir mit solchen Situationen umgehen können. Welche Fragen man im Kopf haben sollte. Und warum Faktenchecks nur manchmal eine Wunderwaffe sind.

    • 31 Min.
    Folge 15: Ich war Verschwörungsgläubige – Eine Aussteigerin berichtet

    Folge 15: Ich war Verschwörungsgläubige – Eine Aussteigerin berichtet

    Sie meldete Mahnwachen für den Frieden an, demonstrierte neben Neo-Nazis, obwohl sie selber keiner ist. Für den Frieden, wie sie damals glaubt.
    Anja Sanchez Mengeler war zwischen 2013 und 2015 in der Szene der Friedensmahnwachen aktiv. Sie glaubte, dass eine Elite uns mit Chemtrails vergiftet und Deutschland nicht souverän sei. Doch dann stieg sie aus. Heute blickt sie mit Schaudern auf Gruppen wie Querdenken.

    Für die neue Folge von modus|extrem haben wir mit Sanchez Mengeler darüber gesprochen, wie sie in die Welt der Verschwörungen abrutschte – und wie sie es schaffte, ihr wieder zu entkommen. Was können wir als Gesellschaft von ihr und ihrem Fall lernen? Und: Ist Til Schweiger wirklich ein Intellektueller?

    • 30 Min.
    Folge 14: Incels – Warum männliche Jungfrauen einen Krieg gegen Frauen führen

    Folge 14: Incels – Warum männliche Jungfrauen einen Krieg gegen Frauen führen

    In der neuen Folge von modus|extrem geht es um Incels.
    Ein Problem, das in Deutschland noch gar nicht so bekannt ist. Incels ist die Selbstbezeichnung einer in den USA entstandenen Internet-Subkultur von heterosexuellen Männern, die nach eigenen Aussagen aufgrund ihres Äußeren keinen Sex haben. Schuld daran seien Frauen und der Feminismus.
    In den letzten Jahren haben mehrere Incel-Attentate zahlreiche Opfer gefordert. Was genau steckt hinter der Incel-Ideologie, wieso gibt es so viele Anknüpfungspunkte zum Rechtsextremismus und welche Gefahr geht von der Gemeinschaft aus?
    Die Moderator*innen Julia Straßer und Sören Musyal gehen diesen und vielen weiteren Fragen in der heutigen Folge auf den Grund.

    Interviews mit:
    - Publizistin und Buchautorin Veronika Kracher (Incels: Geschichte, Sprache und Ideologie eines Online-Kults)
    - Journalistin und Autorin Susanne Kaiser (Politische Männlichkeit: Wie Incels, Fundamentalisten und Autoritäre für das Patriarchat mobilmachen).

    Spotlight-Paper zur Folge:
    https://modus-zad.de/wp-content/uploads/2021/05/SPOTLIGHT_INCELS.pdf

    Vorhang auf für die 3. Staffel von modusIextrem...

    modus|extrem ist eine Produktion von modus|zad – Zentrum für angewandte Deradikalisierungsforschung.

    • 32 Min.

Kundenrezensionen

3,8 von 5
36 Bewertungen

36 Bewertungen

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
SWR3
ZEIT ONLINE
Atze Schröder & Leon Windscheid
Mit Vergnügen
Westdeutscher Rundfunk

Das gefällt dir vielleicht auch