43 Folgen

👉🏻 Ich geh besser werden, kommst du mit?

Gestartet bin ich mit meinem Podcast in der Welt der Westernreiter und das bleibt auch weiterhin die Basis. Aktuell bearbeite ich aber Themen, die reitweisenübergreifend interessant sein können. Du findest hier spannende Denkansätze und Motivation, auch wenn dein Sattel kein Horn hat.

Durch meinen Podcast habe ich erkannt, dass es in meinem Leben als Pferdebesitzer und Reiterin viele blinde Flecken gab und gibt. In letzter Konsequenz hat das für mein Pferd bedeutet, dass ich viel zu oft schlechte Entscheidungen getroffen habe und Dinge, die zum Teil fundamental wichtig gewesen wären, einfach nicht gesehen habe.

Ich arbeite nun fast täglich daran, dass meine blinden Flecken weniger und weniger werden und ich am Ende jeden Monats ein bisschen schlauer bin, als am Anfang. Ich danke meinem Ponymann jeden Tag, wie viel er mir offensichtlich schon verziehen hat und stelle fest, dass ich mit meinen Interviews einen ähnlichen Effekt auch bei der Community auslösen kann.

Ich öffne Dialoge. Ich habe als Moderatorin keinen Anspruch auf „das ist richtig und das ist falsch“ – deshalb lade ich meine Gäste und Experten ein. Meine Kompetenz ist die Interviewführung und ich freue mich auf den weiteren Austausch mit meinen Gästen.

Und vor allem freue ich mich darauf, dich auf dieser Reise mitzunehmen. Weil es nie zu spät ist, besser zu werden. Und weil unsere Pferde es absolut wert sind.

Es gibt Redebedarf im Wendyland und ich möchte dazu beitragen, dass dieser Dialoge aufrecht erhalten wird.

atürlich weiter aus der Welt einer Westernreiterin erzähle und meine Fragen stelle - dass man jetzt aber nicht mehr zwingend selbst Westernreiter sein muss, um die Themen interessant und aufschlußreich zu finden. Die Basis ist und wird immer das Westernreiten sein. Ich liebe unsere Pferde, unseren Sport

Pferdemädchen Podcast Sabine Blank

    • Freizeit
    • 4,8 • 83 Bewertungen

👉🏻 Ich geh besser werden, kommst du mit?

Gestartet bin ich mit meinem Podcast in der Welt der Westernreiter und das bleibt auch weiterhin die Basis. Aktuell bearbeite ich aber Themen, die reitweisenübergreifend interessant sein können. Du findest hier spannende Denkansätze und Motivation, auch wenn dein Sattel kein Horn hat.

Durch meinen Podcast habe ich erkannt, dass es in meinem Leben als Pferdebesitzer und Reiterin viele blinde Flecken gab und gibt. In letzter Konsequenz hat das für mein Pferd bedeutet, dass ich viel zu oft schlechte Entscheidungen getroffen habe und Dinge, die zum Teil fundamental wichtig gewesen wären, einfach nicht gesehen habe.

Ich arbeite nun fast täglich daran, dass meine blinden Flecken weniger und weniger werden und ich am Ende jeden Monats ein bisschen schlauer bin, als am Anfang. Ich danke meinem Ponymann jeden Tag, wie viel er mir offensichtlich schon verziehen hat und stelle fest, dass ich mit meinen Interviews einen ähnlichen Effekt auch bei der Community auslösen kann.

Ich öffne Dialoge. Ich habe als Moderatorin keinen Anspruch auf „das ist richtig und das ist falsch“ – deshalb lade ich meine Gäste und Experten ein. Meine Kompetenz ist die Interviewführung und ich freue mich auf den weiteren Austausch mit meinen Gästen.

Und vor allem freue ich mich darauf, dich auf dieser Reise mitzunehmen. Weil es nie zu spät ist, besser zu werden. Und weil unsere Pferde es absolut wert sind.

Es gibt Redebedarf im Wendyland und ich möchte dazu beitragen, dass dieser Dialoge aufrecht erhalten wird.

atürlich weiter aus der Welt einer Westernreiterin erzähle und meine Fragen stelle - dass man jetzt aber nicht mehr zwingend selbst Westernreiter sein muss, um die Themen interessant und aufschlußreich zu finden. Die Basis ist und wird immer das Westernreiten sein. Ich liebe unsere Pferde, unseren Sport

    #43 🎙 Headshaking ist heilbar mit Tierarzt Markus Scheibenpflug

    #43 🎙 Headshaking ist heilbar mit Tierarzt Markus Scheibenpflug

    Meiner Leidenschaft Bon Jovi sei Dank bin ich auf Markus und seine Aufklärungsarbeit im Bereich Headshaking aufmerksam geworden.

    Markus Scheibenpflug ist Tierarzt auf einer Mission:

    Seit 5 Jahren ist er dem Headshaking und seinen Ursachen erfolgreich auf der Spur und hat mittlerweile mehr als 350 Pferde erfolgreich behandelt.

    Die Kernaussage dieser Folge: Headshaking ist heilbar und die Ursache sowie die Lösung des oft folgenschweren Befundes sind in der Biomechanik der Pferde zu finden.

    Auf seiner Homepage schreibt er:

    Meine Theorie ist, dass aufgrund des falschen Ablaufs der Bewegung bzw. einer Fehlhaltung, der Trapezmuskel, dessen Spannungszustand, Druck und Zugzustand, den Trigeminus überreaktiv machen. Die diversen Auslöser (Auslöser sind nicht die Ursache) für das shaken beruhen meiner Meinung nach auf einer Überreaktion dieses Nervs, wodurch es zu den unterschiedlichsten Auslöser kommt. Wind, Regen, Sonne, Fliegen, Pollen bzw. zu den bekannten Symptomen wie Augenlidzittern, heftiges Abschnauben als ob ein Fremdkörper in den Nüstern wäre, stark tränende Augen, überempfindliche Stellen am Kopf generell.

    Der aktuelle Stand der Wissenschaft schliesst Allergien, Herpes, diverse Impfungen (Herpes, Influenza, etc.) für idiopathisches headshaking aus. Auch wenn der pathophysiologische Ablauf beim Pferd anders ist als beim Menschen (Trigeminusneuralgie) wird der Trigeminusnerv für das headshaking beim Pferd mittlerweile ursächlich angesehen. Daher spricht man auch vom trigeminal-mediated headshaking.

    Eine Trigeminusneuralgie lässt sich nicht durch klinische Untersuchungen alleine ausschliessen sondern bedarf einer sehr aufwändigen Gerätschaft, welche beim Pferd nur zu Forschungszwecken verwendet wird. ( eine Art Reizleitungsmessung)

    Solange der Trapezmuskel nicht loslassen kann aufgrund einer inkorrekten Biomechanik, wird das headshaking nicht komplett verschwinden. Sämtliche Therapien die zur Zeit angeboten werden sind reine Symptombehandlungen. (PENS, Akupunktur, Nasennetze, UV-Schutz, etc.) Ebensowenig kann durch Zufütterung von diversen Kräutern, Verabreichung von Antiallergika oder Homöopathie eine Heilung stattfinden.

    Spannendes Thema, spannender Gast!
    Viel Spaß mit der Folge!

    • 1 Std. 16 Min.
    #41 🎙Bianca Flemm von Olimond BB

    #41 🎙Bianca Flemm von Olimond BB

    Bianca Flemm ist Pferdemädchen, Agenturinhaberin und Produktherstellerin mit wissenschaftlichen Studien und einem eigenen Hobbit-Tag. Musste auch erstmal machen.

    Kennengelernt haben wir uns über Instagram folgend auf eine Clubhouse Session. Viele Monate und Stunden ausgetauschter Sprachnachrichten später haben wir es endlich geschafft, eine gemeinsame Podcast-Folge aufzunehmen.

    Da wir diese Folge auch über die Produkte von Bianca sprechen, kennzeichne ich diese Folge als Werbung.

    • 56 Min.
    #41 🎙Katja Schnabel und Sibylle Wiemer über die Online Pferdemesse und große Fragen im Reitsport

    #41 🎙Katja Schnabel und Sibylle Wiemer über die Online Pferdemesse und große Fragen im Reitsport

    Eine spontane Folge im Pferdemädchen Podcast. Am zweiten Adventssonntag starten wir unsere Folge und besprechen die Online Pferdemesse von Arien Aguilar und seinem Team. Nach und nach kommen wir an vielen kleinen und großen Fragen im Reitsport vorbei.

    Die beiden Pferde-Expertinnen sind dabei nicht immer einer Meinung und es entsteht ein spannender Austausch. Die ein oder andere Aussage im Verlauf der Folge wird vielleicht überraschen.

    • 1 Std. 35 Min.
    #40 🎙 Wie wird man eigentlich "Reittrainer Sitzschulung" an der Sibylle Wiemer Akademie?

    #40 🎙 Wie wird man eigentlich "Reittrainer Sitzschulung" an der Sibylle Wiemer Akademie?

    Bald startet der neue Jahrgang an der Sibylle Wiemer Akademie!

    Der Name Sibylle Wiemer Akademie steht für Lehren und Lernen, für die Weitergabe eigener Erfahrungen und Erlernten Wissens rund um den Menschen, das Reiten und die Pferde. 

    Der besondere Schwerpunkt in dieser reitweisen-übergreifenden Weiterbildung gilt innovativer Sitzschulung, in der die Funktionalität des menschlichen Körpers im Fokus steht.

    
In dieser Podcast Folge erfährst du, ob diese Ausbildung vielleicht auch genau das richtige für dich sein könnte, wie es funktioniert und was es kostet.


    *Werbung



    #pferdemädchen #pferdemädchenpodcast #liveloveride #liveloveridepodcast #sabineblank #pferdemädchenstammtisch #westernreiten #westernreiter #reiten #pferde #quarterhorse #instahorse #podcasthost #reitenverbindet #reiterpodcast #ichundmeinpony #horselover #pferdeliebe #ponyliebe #besserreiten #ichgehbesserwerdenkommstdumit #equineexpertise #equestrian #sibyllewiemer #sibyllewiemerakademie #sitzschulung #einfachbesserreiten

    • 49 Min.
    #LLR39🎙Hold your horses, Internet! Warum es Zeit wird für Team Annika

    #LLR39🎙Hold your horses, Internet! Warum es Zeit wird für Team Annika

    Hold your horses, internet!

    Annika Schleus wiederholter Einsatz von Sporen und Gerte, sowie die Aufforderung der Bundestrainerin für Modernen Fünfkampf Kim Raisner, sie solle auf das Pferd Saint Boy „mal richtig draufhauen“, führten in den Medien und in allen sozialen Netzwerken zu sehr viel laut und mehrheitlich unsachlich artikulierter Kritik. Tierquälerei. Das steht über allem. Auf sie mit Gebrüll.

    Auf Twitter trenden die betreffenden Hashtags rasend schnell. Schon hier ganz am Anfang der Geschichte läuft für mich so viel schief, dass ich gar nicht weiß, wo man anfangen soll, das zu besprechen.

    Mit der Trainerin hat man kurzen Prozess gemacht: sie wurde vom Weltverband für modernen Fünfkampf UIPM von den Spielen ausgeschlossen mit der Begründung, dass sie das Pferd mit der Faust geschlagen habe. Die wenigsten werden ihren Namen noch kennen. In 3 Tagen spricht keiner mehr drüber.

    An den Namen von Annika Schleu wiederum werden sich alle erinnern.

    Denn über Annika Schleu bricht ein Shitstorm aus. Ein Shitstorm, den sie meiner Meinung nach nicht verdient hat und der die hässliche Fratze des Internet überdeutlich zeigt.

    In dieser Folge versuche ich, dem Thema etwas "Rahmenerweiterung" zu geben. Was ich dort in den Kommentarspalten gelesen habe, hat mich so stark bewegt, dass ich diese Folge aufgenommen habe.

    weiterführende Links:

    https://www.t-online.de/sport/olympia/id_90589800/olympia-2021-robert-harting-ueber-schleu-kritik-hier-wird-ein-mensch-zerstoert-.html

    https://www.tagesspiegel.de/sport/fuenfkaempferin-schleu-nach-tierquaelerei-vorwurf-ich-bin-nach-bestem-gewissen-mit-dem-pferd-umgegangen/27493034.html

    https://www.deutschlandfunk.de/moderner-fuenfkampf-das-ist-treten-auf-einen-menschen-der.1346.de.html?dram%3Aarticle_id=501413

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/trotz-kritik-bei-olympia-funfkampf-weltverband-will-am-reiten-festhalten/

    https://www.pferde.de/magazin/hass-und-hetze-nach-olympia-tragoedie-das-gefaehrliche-reitsport-halbwissen/?fbclid=IwAR2JoIjxxy8RRRWaRN8ifw2TTJ5RHBlm0Poz6TYCf3k12RxKZMNGyauL0v0

    • 29 Min.
    #38 🎙Eva Kern von NeBuTec über Pferde-Inhalation

    #38 🎙Eva Kern von NeBuTec über Pferde-Inhalation

    😷 "Der hustet immer ein paar Mal am Anfang - das ist normal..."

    Nein, ist es nicht. Genau hier sollten wir als Reiter und Pferdebesitzer schon anfangen, aufmerksam zu werden.

    👉🏻 Erkrankungen der Atemwege sind wohl die häufigste Ursache für Leistungsmangel bei Pferden. Die Atemwegserkrankung beim Pferd heißt„Equine Asthma“. Die milde Variante davon ist eine leichte Entzündung. Das Fachwort dafür lautet dann IAD - steht für „Inflammatory Airway Disease“. Die chronische Form der Erkrankung heißt RAO und das steht für „Recurrent Airway Obstruction“. Pferden mit Equinem Asthma fällt das Atmen schwer, wenn ist schlimm ist. selbst in Ruhe. Die Ursachen sind hierbei so vielseitig wie individuell und sollten immer mit einem Vet besprochen werden.

    🐴 Egal ob infektiös oder allergisch bedingt, egal ob akut oder chronisch, die Inhalation hat sich als eine erfolgreiche Therapieform bei Atemwegsbeschwerden auch bei Pferden etabliert. Mittlerweile sieht man in fast jedem Stall Pferde mit Inhaltionsmasken, Solekammern oder mobile Sole-Hänger. Das tolle ist: eine Inhalation ermöglicht eine gezielte Behandlung der Atemwege, da die eingesetzten Substanzen direkt in den betroffenen Bereich gelangen und sozusagen keine Umweg durch den Organismus machen müssen. Akut oder prophylaktische - eine Inhalatoins-Therapie kann für viele Pferde sinnvoll und hilfreich sein.

    🎙In dieser Folge spreche ich mit Eva Kern, Geschäftsführerin der Firma NeBuTec. Ich verwende selbst seit vielen Jahren den Inhalator "SaHoMa2" und bin überzeugt von Wirkung und Qualität. Über 10 Jahre Erfahrung stecken in diesem Inhalationsset für Pferde.

Wie das so alles funktioniert und was es rund um die Inhalation zu wissen gibt, das hört ihr in dieser Folge. Wenn euer Pferd ein Thema mit den Atemwegen hat, dann solltet ihr, bevor ihr einen Inhalator ausleiht oder anschafft und ein Produkt inhaliert immer erst mit eurem Vet Rücksprache halten. Inhalation ist nicht gleich Inhalation.

    Was es da alles zu beachten gilt, das hört ihr im Podcast.

    *** Werbung

    Informationen zum besprochenen Produkt findet ihr unter: http://www.nebu-tec.de/nti/anwendungsgebiete/inhalation-fuer-pferde.html

    Mit dem Code "LLR10" erhaltet ihr 10% Rabatt auf eurem Warenkorb bei NeBuTec ab einem Einkaufswert von 100€.

    • 1 Std. 40 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
83 Bewertungen

83 Bewertungen

MaPe13 ,

Auch für nicht-Westernreiter 🤠

Ein wunderbarer Podcast - unterhaltsam, lehrreich, witzig, emotional, facettenreich.
Erst war ich ja skeptisch - schließlich war der Podcast ja anfangs - wenn ich das so richtig verstanden habe - an Westernreiter adressiert. Aber ich bin so froh, dass ich Sabine und ihrem Podcast trotzdem eine Chance gegeben habe. Denn ich bin mit Sabine mitgegangen - und bin besser geworden. Ganz nach ihrem Motto, „ich geh besser werden. Kommst du mit?“
Ich bin zwar sicher kein Hörer der ersten Stunde, habe jetzt aber trotzdem innerhalb weniger Monate alle bisher erschienenen Folgen durch gesuchtet.
Danke, Sabine, für deine Leidenschaft und dein Engagement für dieses Format ♥️
Mach weiter so!

#ilovedogsandhorse❤️🐕🐴 ,

❤️

Ich liebe diesen Podcast und warte immer auf die nächste Folge ! Ich wünsche allen Pferden (und meinem Pferd 🐎😆) eine gute Zeit und bleibt gesund! Ich hoffe das jedes Pferd gesund bleibt und kein Herpes bekommt . Zum Glück gibt es bei uns im Stall noch kein Herpes erkranktes Pferd 🐎 ! Das hoffe ich für euch auch !

Charlotte_MZ ,

Pferdemädchen

Hallo,
Ich habe zwar kein Pferd aber ich informiere mich gerne über Pferde 🐴.
Jeden Tag lerne ich etwas
Und ich hoffe es gibt bald noch ganz viele Potcaste

Top‑Podcasts in Freizeit

ZEIT ONLINE
Rocket Beans TV
Anna Fischer
Karsten Arndt
Conny Sporrer & Marc Lindhorst
GameStar

Das gefällt dir vielleicht auch

Kristin Rösch
Lisa Kestel & Mira Müller-Steinmann
Linda Leckebusch-Stark
Martin Rütter, Katharina Adick / Audio Alliance
wehorse - Die Online-Reitschule
Paula Lambert, SIXX