12 episodes

Gespräche über Lust und Liebe, über erfüllende Beziehungen, Erotik und Sexualität auf der Grundlage einer tantrischen Kunst des Seins.

Schule des Seins Saleem Matthias Riek

    • Society & Culture
    • 5.0 • 2 Ratings

Gespräche über Lust und Liebe, über erfüllende Beziehungen, Erotik und Sexualität auf der Grundlage einer tantrischen Kunst des Seins.

    Regina Heckert interviewt Saleem Matthias Riek zu seinem 1. Tantraroman

    Regina Heckert interviewt Saleem Matthias Riek zu seinem 1. Tantraroman

    Meine geschätzte Kollegin Regina Heckert hat mich zu meinem Roman interviewt. Hier ihre Fragen:
    1. Wie bist Du nach den Sachbüchern auf die Idee gekommen, einen Roman zu schreiben?
    2. Hattest Du diese Liebesgeschichte von Anfang an klar im Kopf?
    3. Der 1. Roman, bei dem es immer wieder um Tantra geht. Bekommen LeserInnen einen authentischen Einblick in die Tantraszene?
    4. Viele Passagen des Romans regen den erotischen Appetit an und haben eine direkt spürbare erotische Wirkung. Hast Du das so beabsichtigt?
    5. Was mich fasziniert hat, ist der „. Wie bist Du auf die Idee mit dem Roman“ im Roman darauf gekommen? War es dadurch leichter möglich, heikle Themen unterzubringen?
    6. Wie hast Du gefunden? Sind die Namen Deiner Romanfiguren frei erfunden oder hast Du Leute im Visier gehabt, die Du kennst?
    7. Mich hat neben der eigentlichen Liebesgeschichte noch der zweite Handlungsstrang fasziniert, der ein bisschen „Krimi-Atmosphäre“ erzeugt. Hast Du das von Anfang an so geplant?
    8. Wie bist Du zum Titel und zum Cover gekommen?
    9. Die Geschichte wird abwechselnd aus Karolines und dann wieder aus Alex Sicht erzählt. Warum hast Du Dich dafür entschieden?
    10. Du hast viele spannende Themen aufgegriffen: Singledasein ohne Sex, gescheiterte Beziehungen, Polyamorie, Trennung, Treue, Machtkampf um Sex, Seitensprung, Männergruppe, Tantra. Und dabei beziehst Du keine klare Position, was richtig ist oder falsch und das bleibt bis zum Schluss offen. Spiegelt das deine grundsätzliche Haltung wieder?
    11. Der Ort des Geschehens ist überwiegend Freiburg, deinem Wohnort. Wieviel von Dir selbst ist in den Roman hineingerutscht?
    12. Was ist die Hauptbotschaft Deines Romans? Was ist das Besondere daran?

    • 27 min
    Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe – Das Interview

    Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe – Das Interview

    Vor mehr als zehn Jahren fasste ich nach einigen Sachbüchern rund um
    Eros, Liebe und Bewusstsein den Entschluss, einen Roman zu schreiben.
    Nun ist es soweit. Adriana Feldhege befragt mich in diesem Interview zu
    meinen Motiven und meiner Botschaft, zu den Besonderheiten dieses
    Liebesromans, der auch ein Erotikroman sein könnte.
    Und darum geht es in diesem Roman:
    Karoline ist lange genug allein und sehnt sich nach verbindlicher Liebe.
    Warum interessiert sie sich dann ausgerechnet für Alex? Der will
    nämlich nie wieder zulassen, dass konventionelle Treue die Lust
    aufeinander ­erstickt.
    Als er berufsbedingt in ihrer Kanzlei auftaucht, sind sie ­voneinander
    entzückt und fiebern ihrem ersten Date entgegen. Es entwickelt sich
    vielversprechend, endet aber mit einem Eklat. Doch das beidseitige
    Verlangen ist stark. In einem Tantra-Workshop geben sie sich trotz aller
    Differenzen eine weitere Chance. Eine sinnliche und emotionale
    Achter­bahnfahrt beginnt und bringt sie an ihre Grenzen und darüber
    hinaus. Werden sie sich der Unausweichlichkeit der Liebe stellen?
    Der Plot um ein vermeintliches Plagiat offenbart die ­Vision eines
    ­geheimnisvollen Tempels, in dem Liebe und Sex jenseits von Tabus
    ­erforscht werden …
    Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe ist ein Roman über das
    ­Spannungsfeld von leidenschaftlicher Sexualität und verbindlicher
    Liebe. ­Er gibt einen realistischen Einblick in die Tantra-Szene und die
    Gefühlswelt von Menschen, die sich auf diesen Weg begeben. Die
    ­Protagonisten sind keine Vertreter tantrischer oder ­polyamorer
    Liebesideale, sondern Menschen, die darum ringen, zu lieben und geliebt
    zu werden.

    • 24 min
    Im Kontakt miteinander in Zeiten der Pandemie

    Im Kontakt miteinander in Zeiten der Pandemie

    Saleem Matthias Riek und Adriana Feldhege sprechen über Kontaktmöglichkeiten in Zeiten der Pandemie, über guten Kontakt mit uns selbst als Voraussetzung für Kontakt mit anderen Menschen, über verschiedene Ebenen von Berührbarkeit, über Rollenmuster in Beziehungen, über Empathie und die wesentliche Bedeutung von Objektkonstanz.

    • 14 min
    Kontakt mit uns selbst in Zeiten von Corona

    Kontakt mit uns selbst in Zeiten von Corona

    Saleem Matthias Riek und Adriana Feldhege loten in diesem Gespräch aus, wie wir in Zeiten stark eingeschränkter äußerer Kontaktmöglichkeiten den Kontakt zu uns selbst aufnehmen, halten und gestalten können. Dieser Prozess beginnt bereits bei der Frage, wie wir die aktuelle Situation interpretieren …

    • 14 min
    Die Klimakrise – Wie gehen wir damit um?

    Die Klimakrise – Wie gehen wir damit um?

    Adriana Feldhege im Gespräch mit Saleem Matthias Riek. Der Klimawandel
    bedroht die Lebensgrundlagen des Menschen. Wir alle tragen dazu bei,
    doch wir wollen uns nicht schuldig fühlen. Schon gar nicht, wenn wir
    keinen Weg sehen, etwas entscheidend zu verändern.
    Wie können wir sinnvoll Verantwortung übernehmen. Die moralische
    Individualisierung des Themas ist mehr Teil des Problems als der Lösung.
    Und was hat das Liegestuhl-Dilemma mit all dem zu tun?

    • 19 min
    Die Coronakrise

    Die Coronakrise

    Die Covid-19 Pandemie stellt uns vor nie dagewesene Herausforderungen. Wo stehen wir? Wie können wir in der Realität völlig neuer Lebensumstände ankommen? Welche Widerstände setzen wir dem entgegen? Bei allem Elend, was diese Pandemie mit sich bringt, wo liegen Chancen? Wollen wir einfach nur zurück in den ganz normalen Wahnsinn? Nutzen wir den Lockdown für wesentliche Fragen: Wie wollen wir wirklich leben?
    Adriana Feldhege im Gespräch mit Saleem Matthias Riek

    • 36 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
2 Ratings

2 Ratings

Mergetfrgrzvt ,

Seh gut

Sehr guter Podcast

Top Podcasts In Society & Culture