100 episodes

Der Journalist und Buchautor Gabor Steingart informiert und bewertet das politische und wirtschaftliche Weltgeschehen – mit Scharfsinn und Sprachwitz. Dazu: Interviews und Korrespondentenberichte aus aller Welt.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcas‪t‬ Gabor Steingart

    • News

Der Journalist und Buchautor Gabor Steingart informiert und bewertet das politische und wirtschaftliche Weltgeschehen – mit Scharfsinn und Sprachwitz. Dazu: Interviews und Korrespondentenberichte aus aller Welt.

    „CDU wird zur Zombie-Partei“

    „CDU wird zur Zombie-Partei“

    Im Interview: Peter Thiel, Tech-Investor im Silicon Valley und Chef von Palantir-Technologies, über die CDU und warum das 21. Jahrhundert erst jetzt beginnt

    Das thepioneer Hauptstadt-Team wirft einen Blick zurück auf die Auftritte von Söder und Laschet vor der Unionsfraktion

    Börsenreporterin Sophie Schimansky über den Impf-Stopp des Johnson & Johnson-Vakzins und die Auswirkungen auf Unternehmen und Anleger

    Plakat-Posse um Heino in seiner Heimatstadt Düsseldorf

    Schule in Südspanien wegen Corona kurzerhand an den Strand verlegt

    • 34 min
    #182 - Ulf Matysiak: Weshalb im Zentrum der Pädagogik die Beziehung steht

    #182 - Ulf Matysiak: Weshalb im Zentrum der Pädagogik die Beziehung steht

    Teach First Deutschland hilft Jugendlichen an Schulen in von Armut betroffenen Stadtteilen. Dafür arbeiten Hochschulabsolventinnen und ‑absolventen verschiedener Studienrichtungen als Fellows bundesweit an sogenannten Brennpunktschulen. Als zusätzliche Lehrkräfte in Unterricht und Ganztag unterstützen sie Schülerinnen und Schüler dort, wo diese häufig scheitern: an Übergängen im Bildungssystem. Die Fellows werden in einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt, vorbereitet und im Rahmen eines Leadership-Programms begleitet und fortgebildet. Mit Alev Doğan spricht der Geschäftsführende Gesellschafter der gemeinnützigen Gesellschaft, Ulf Matysiak, im Achten Tag über die Prinzipien von Teach First und erläutert, was aus seiner Sicht der Kern von Pädagogik ist: Beziehung. Man könne viel über guten Unterricht und didaktische Methoden diskutieren - letztlich gehe es aber vor allem um eine Frage: Wie gestaltet man die Beziehung zwischen Mentor und Mentee, zwischen Meister und Geselle?

    • 7 min
    „Das Sonderopfer des Einzelhandels“

    „Das Sonderopfer des Einzelhandels“

    Im Interview: Heinrich Deichmann, CEO von Europas größtem Schuhhandel, über Frust und trübe Aussichten

    Kurzinterview mit Söder-Biograph Roman Deininger über den Machtkampf in der Union

    Börsenreporterin Sophie Schimansky berichtet über die Halbleiter-Krise in den USA und die Rallye der ALIBABA Aktie

    Eines der schönsten deutschen Opernhäuser wird 180 Jahre alt

    Justin Timberlake steckt offenbar hinter dem größten TV-Skandal der US-Geschichte

    • 34 min
    #181 - Tamara Dietl: Wie wir jede Krise bewältigen können - ob privat oder politisch

    #181 - Tamara Dietl: Wie wir jede Krise bewältigen können - ob privat oder politisch

    Die Coronapandemie stürzt unsere Welt derzeit in eine beispiellose Krise. Und wenn sie demnächst gelöst werden sollte, wird die nächste globale Krise nicht lange auf sich warten lassen. Wie also sollte man mit Krisen richtig umgehen, wie sie nachhaltig lösen? Was überhaupt macht eine Krise aus und worin unterscheidet sie sich von größeren Problemen? Das erklärt Publizistin, Strategie-Beraterin und Krisencoach Tamara Dietl im Achten Tag.
    Sie selbst hat nach dem Tod ihrer Mutter und ihres Mannes, dem Regisseur und Drehbuchautor Helmut Dietl, aus ihrer großen privaten Krise gelernt und sich zu einer Sparringspartnerin für Unternehmen und Führungskräfte entwickelt, die aus Krisen gestärkt hervorgehen wollen. Im Gespräch mit Alev Doğan wirft sie auch einen Blick auf das aus ihrer Sicht schlechte Krisenmanagement der Bundesregierung und plädiert für neue Bewältigungsmechanismen - politisch und privat.

    • 8 min
    „Ich bin ein Stabilitätsfaktor“

    „Ich bin ein Stabilitätsfaktor“

    Im Interview: Gregor Gysi, MdB Linkspartei, über die Kanzlerkandidaten der Union, die Chancen von Rot-Rot-Grün bei der nächsten Bundestagswahl und das Verhältnis Deutschlands zu Russland

    Kampf in der Union um die Kanzlerkandidatur spitzt sich zu
    Startschuss für die Berichtssaison an der Wall-Street mit Börsenreporterin Sophie Schimansky

    Deutschlands erfolgreichster Sänger wird offiziell “Rentner”

    “Fast Lane” beim Impfen für Bundeswehrsoldaten in den USA

    • 38 min
    #180 - Charlotte Knobloch: „Flagge zeigen - gerade jetzt”

    #180 - Charlotte Knobloch: „Flagge zeigen - gerade jetzt”

    Es geht um angemessenen Stolz auf die Symbole unserer Demokratie und um die Frage, warum wir diese Symbole dem Rand der Demokratie überlassen. Charlotte Knobloch spricht in der heutigen Ausgabe über die Bedeutung von Stolz vor dem Hintergrund von Geschichte und Weiterentwicklung.

    Die ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland appelliert an unseren Mut und Ehrgeiz, sich die Symbole für Freiheit und Vielfalt zurückzuerobern.

    Als sie am 27. Januar dieses Jahres zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus im Deutschen Bundestag sprach, sorgt sie für Irritation. Sie sprach als Jüdin, aber auch als - Zitat - “stolze Deutsche”. Und das bekräftigt sie heute hier: „Ja, ich habe als stolze Deutsche gesprochen. Und das obwohl alles dagegen sprach. Und noch immer vieles dagegen spricht.“

    • 7 min

Top Podcasts In News

Listeners Also Subscribed To