88 episodes

"Alles ist Film" blickt hinter die Kulissen des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, das auf einzigartige Weise Museum, Kino, Archive, Sammlungen, Festivals, digitale Plattformen und vieles mehr vereint. Der Podcast widmet sich der Kino- und Filmkultur – mit Gesprächen rund um aktuelle Projekte, überregionale Film-Themen und filmhistorische Objekte sowie Interviews mit Filmschaffenden aus aller Welt, die im Kino des DFF zu Gast waren. Für uns ist alles Film und Film alles!


Abonniert auch den DFF-Podcast "Filmgeschichte in Objekten", der Einblicke gibt in die Ausstellungen, Archive und Sammlungen des DFF, die reich sind an bekannten und unbekannten Schätzen.

Alles ist Film – Der Podcast des DFF DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

    • TV & Film

"Alles ist Film" blickt hinter die Kulissen des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, das auf einzigartige Weise Museum, Kino, Archive, Sammlungen, Festivals, digitale Plattformen und vieles mehr vereint. Der Podcast widmet sich der Kino- und Filmkultur – mit Gesprächen rund um aktuelle Projekte, überregionale Film-Themen und filmhistorische Objekte sowie Interviews mit Filmschaffenden aus aller Welt, die im Kino des DFF zu Gast waren. Für uns ist alles Film und Film alles!


Abonniert auch den DFF-Podcast "Filmgeschichte in Objekten", der Einblicke gibt in die Ausstellungen, Archive und Sammlungen des DFF, die reich sind an bekannten und unbekannten Schätzen.

    Filmgespräch: Peter Meister über DAS SCHWARZE QUADRAT

    Filmgespräch: Peter Meister über DAS SCHWARZE QUADRAT

    DAS SCHWARZE QUADRAT ist das Langfilmdebüt des deutschen Regisseurs Peter Meister. Im Mittelpunkt der Komödie, in der zwei Gauner ein Gemälde stehlen und auf einem Kreuzfahrtschiff übergeben sollen, steht "Das schwarze Quadrat" des russischen Malers Kasimir Malewitsch.

    Am 12. Januar 2022 präsentierte Peter Meister seinen Film in der Reihe “Was tut sich im deutschen Film?” im Kino des DFF. Im Gespräch mit Ulrich Sommer von epd film spricht er über sein Verhältnis zur Kunstwelt und darüber, wie groß die Herausforderung war, während der Pandemie einen Film auf die Beine zu stellen.

    • 48 min
    Hommage an Jürgen Prochnow

    Hommage an Jürgen Prochnow

    Er drehte in den 1970er Jahren mit zahlreichen  Regisseur:innen des Neuen Deutschen Films, von Reinhard Hauff über Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta bis zu Helma Sanders-Brahms. Als einer seiner wichtigsten Filme gilt ihm selbst DIE KONSEQUENZ (BRD 1977) von Wolfgang Petersen - das Drama über einen schwulen Inhaftierten, der sich in den minderjährigen Sohn eines Aufsehers verliebt. Der internationale Durchbruch kam für Jürgen Prochnow dann wieder mit einem Film Petersens: DAS BOOT (BRD 1981). Das Kino des DFF ehrt Jürgen Prochnow im Juli mit einer Hommage. Im Podcastgespräch mit Frauke Haß stellt Urs Spörri die Filmreihe vor und macht deutlich, was das Besondere an Jürgen Prochnows Spiel ist.

    • 19 min
    Blick in die Dauerausstellung (2)

    Blick in die Dauerausstellung (2)

    Wie kamen die Bilder schon vor der Erfindung des Kinos, 1895, in Bewegung? Der Podcast wirft dazu einen Blick in die Dauerausstellung des DFF, wo Thomas Worschech, Leiter des Filmarchivs und der Gerätesammlung, im Gespräch mit Frauke Haß die Laterna Magica vorstellt, die Zauberlaterne, mit der Rezitator:innen seit dem 17. Jahrhundert in öffentlichen Vorführungen Geschichten erzählten.

    • 10 min
    Blick in die Dauerausstellung

    Blick in die Dauerausstellung

    Der Podcast wirft einen Blick in die Dauerausstellung des DFF: Thomas Worschech, Leiter des Filmarchivs und der Gerätesammlung, erläutert im Gespräch mit Frauke Haß, wie sich umtriebige Erfinder im 19. Jahrhundert über neuartige Apparaturen wie das Kinetoskop oder den Anschütz-Schnellseher an das Kino heranpirschten, das mit der ersten Vorführung der Brüder Lumière am 28. Dezember 1895 geboren war.

    • 11 min
    50 Jahre Kommunales Kino

    50 Jahre Kommunales Kino

    Das erste Kommunale Kino in Deutschland wurde vor mehr als 50 Jahren, Anfang Dezember 1971, in Frankfurt am Main eröffnet. Aufgrund des Corona-Lockdowns konnte der Festtag 2021 nicht feierlich begangen werden. Das Kino des DFF holt die Party daher jetzt im Juni nach und liefert obendrein eine kleine Filmreihe dazu. Im Podcastgespräch mit Frauke Haß blickt Gründungsmitglied Winfried Günther zurück auf die Anfänge des Kommunalen Kinos in Frankfurt und auf 50 Jahre einer ganz besonderen Kinogeschichte, auf die seit Anfang der 1970er die Gründung von mehr als 150 nicht-kommerziellen und Kommunalen Kinos in Deutschland folgte.

    • 21 min
    Ausstellung IM TIEFENRAUSCH

    Ausstellung IM TIEFENRAUSCH

    Diese Ausstellung wird berauschend: Wenn am Donnerstag, 30. Juni, um 20:30 Uhr IM TIEFENRAUSCH. Film unter Wasser eröffnet, erwartet die Besucher:innen eine überwältigende sinnliche Erfahrung der Welt des Wassers.

    Kurator Michael Kinzer schildert im Podcastgespräch mit Frauke Haß, was auf die Besucher:innen zukommt.

    • 15 min

Top Podcasts In TV & Film

iHeartPodcasts
Apple TV+
Sarah Marshall + Alex Steed
Ben Mandelker & Ronnie Karam
The Ringer
Tom Welling & Michael Rosenbaum

You Might Also Like