7 episodes

Ein Podcast von Gabi Frosch (Künstlerin, Schamanin und Atem-Coach) und Sandra Heuschmann (Körperpsychotherapie & Atemtherapie). In unseren inspirierenden Gesprächen geht es um Themen wie Bewusstsein & Atem, Spiritualität, Präsenz und ganz sein. Wir fragen: Wie kann der Bewusste Atem eine Brücke sein diese Dinge im Alltag zu nutzen und besprechen Hintergründe und Zusammenhänge aus Körperpsychotherapie, Schamanismus und vielem mehr.

Dem Atem Lauschen Sandra Heuschmann & Gabi Frosch

    • Religion & Spirituality

Ein Podcast von Gabi Frosch (Künstlerin, Schamanin und Atem-Coach) und Sandra Heuschmann (Körperpsychotherapie & Atemtherapie). In unseren inspirierenden Gesprächen geht es um Themen wie Bewusstsein & Atem, Spiritualität, Präsenz und ganz sein. Wir fragen: Wie kann der Bewusste Atem eine Brücke sein diese Dinge im Alltag zu nutzen und besprechen Hintergründe und Zusammenhänge aus Körperpsychotherapie, Schamanismus und vielem mehr.

    Freiheit

    Freiheit

    Was bedeutet eigentlich Freiheit? Dieser Frage versuchen wir uns in dieser Folge zu nähern und sprechen über die Qualität Innerer Freiheit und wie sie auch in Krisen immer da ist in uns. Im 2. Teil widmen wir uns dann der menschlichen Perspektive von Freiheit und fragen:

    Freiheit VON … was sind unsere Abhängigkeiten und warum ist es oft so schwer frei zu sein und ...

    Freiheit FÜR … was sind Visionen und Träume und warum erlauben wir uns nicht sie zu leben...?

    Viel Spass beim Lauschen! …

    Und wir freuen und wenn du uns einen „Daumen hoch“ da lässt und unseren Kanal abonnierst.



    1:55 Wir Atmen in das Thema Freiheit?

    4:09 Was ist Freiheit eigentlich… was verhindert uns frei zu sein?

    Faktor Zeit - angetrieben sein - Fremdbestimmung…

    7:40 Innere Freiheit - Ein Paradox?

    13:10 Hinter die Gedanken gehen. Verwicklungen des Menschseins. Surrender in Krisen

    18:10 Ist Freiheit getrennt vom menschlichen Selbst? Das Reich hinter meinem menschlichen Struggle.

    20:40 Frei sein = Frei Atmen können

    21:30 Freiheit in Meditation - Herzraum - Alles ist Eins.

    22:50 Freiheit in Beziehung und im Alltag. Innere Haltung der Akzeptanz

    24:10 Loslassen ist kein Tun. Neugierig und offen bleiben. Unvoreingenommen sein => öffnet das Land der Freiheit

    25:30 Jenseits des Egos… alles SEIN.

    27:00 Frei sein von - Freiheit für… (menschliche Abhängigkeiten)

    Illusion von Trennung: Sind wir immer in Systemen eingebunden, die auf uns wirken.

    Alles beeinflusst alles permanent.

    Enge akzeptieren und darin Freiheit finden.

    Freiheit sich neu auszurichten.

    Sich bewusst machen: Was macht mich un-frei macht (Gefängnisse)

    Akzeptieren und Loslassen

    Fokus nach innen… weich werden mit dem was ist.

    Nicht das Außen ändern wollen.

    37:20 Methode: Dinge beobachten statt bewerten. Widerstand = Schmerz

    39:40 Quantenheilung: Mit dem Atem die Wahrnehmung lenken… mit dem Körper im jetzt sein durch ankern.

    44:08 „Frei sein für“: Was sind meine Visionen und Träume?

    Warum erlaube ich mir meine Freiheiten oft nicht?

    Wie frei lasse ich mich?

    46:30 Ist es eine Suche im Außen? z.B. zu Reisen, Träume zu leben…

    47:37 Impulsen folgen: Den Ängsten in mir begegnen als Chance frei zu werden.

    Erkennen: Freiheit findet im Inneren statt.

    Innere versus äußere Freiheit

    Freiheit ist immer da … man kann sie nicht erreichen.

    Sie hat keine Bewegung, Stille in mir

    55:30 Ausdruck braucht Freiheit.

    56:56 Fazit: Freiheit ist verankert zu sein in dem weiten Raum von Präsenz in mir… nicht verankert sein in äußeren Dingen. Sich Frei lassen, ausprobieren, ausdrücken - der Raum in mir ist immer da.

    „Freiheit kann man nicht Finden sondern Freiheit IST.“



    Du kannst uns über die folgenden Kanäle erreichen:



    Gabriele Frosch

    Kunst | Beratung | Coaching

    E-Mail – frosch@gabrielefrosch.de

    IG – instagram.com/reunite_with_your_wholeness

    Website - www.reunion.vision



    Sandra Heuschmann

    Praxis DEINRAUM – Atem | Körper | Klang

    E-Mail – info@sandraheuschmann.de

    IG – instagram.com/praxis.deinraum/

    Website - www.sandraheuschmann.de

    • 1 hr 2 min
    Fülle ist.

    Fülle ist.

    In dieser Folge wollen wir uns mehr um das „WIE“ kümmern. Wir sprechen über Tools und Wege in den Zustand der Fülle zu gelangen. Darüber welche Aspekte wir selbst in uns erforscht haben und worauf wir dabei gestoßen sind. Das Gespräch baut auf dem letzten Podcast zum Thema „Fülle und Dankbarkeit“ auf. Vielleicht möchtest du uns ja unten in den Kommentaren mal erzählen, wie du es machst, was sich für dich hilfreich angefühlt hat beim „Erschaffen“ von Fülle. Was sind deine praktischen Tips und Tricks hierzu. Und wir freuen und wenn du uns einen „Daumen hoch“ da lässt und unseren Kanal abonnierst.



    2:18 Tools sich bewusst mit der Fülle zu verbinden

    - Das Außen ist ein Spiegel des Inneren

    - Entschleunigung und Entspannung als wesentliche Faktoren

    - In Kontakt kommen mit den inneren Potenzialen

    - Fülle als Zustand des Seins

    - nicht durch TUN erreichbar

    - öffnen und wahrnehmen lernen

    - Innehalten und Eintauchen in die Fülle



    8:50 Fülle ist…

    - Der Quantenraum in dem bereits alles IST

    - Den Atem bewusst beobachten als Weg in die Fülle

    - 3 Punkt Fokus: Geräusch, Körperwahrnehmung und Innehalten

    - Öffnen eines inneren Raumes

    - es sich ausdehnen lassen im Körper und darüber hinaus



    12:50 Es entsteht aus dem Inneren heraus

    - was braucht es gerade, damit Fülle sich entfalten kann?

    - Genießen, Aufladen

    - im SEIN sein

    - Wahrnehmung als Brücke ins Jetzt

    - Kaleidoskop, die Welt als Spiegel

    - Ich erschaffe meine Erfahrung durch Wahl der Wahrnehmung

    - Innere Anteile liebevoll umarmen und innere Regie führen

    - Mich unterstützen lassen durch Elemente: bsp. Wasser

    - alles was lebendig ist fließt, Fülle ist fließend

    - Emotionen können Fluss in mir blockieren

    - dem inneren Fließen in mir Aufmerksamkeit schenken = Fülle



    21:21 Sicherheit: Den Atem fließen spüren

    - Dinge kommen und gehen

    - Den Atem mit inneren Bildern verknüpfen und mit Körperbewegungen visualisieren

    - innerer Wasserfall

    - sich mit der Natur verbinden

    - ohne Grenzen und in Bewegung

    - Angebunden SEIN studieren

    - Wahrnehmen, dass alles GUT ist



    27:20 ICH BIN ist ein Raum

    - Genährt sein, satt sein

    - spielerisch erfahren und erforschen

    - Freude ist Fülle

    - Akzeptanz von Emotionen ist Fülle

    - um das WIE muss man sich nicht kümmern

    - Trennung ist eine Illusion und erschafft Mangel

    - zu erinnern: ICH BIN schafft Fülle



    35:31 4 Kern-Aspekte von Fülle

    - Balance

    - Vertrauen

    - Liebe

    - Empfangen



    Du kannst uns über die folgenden Kanäle erreichen:



    Gabriele Frosch

    Kunst | Beratung | Coaching



    E-Mail – frosch@gabrielefrosch.de

    IG – instagram.com/reunite_with_your_wholeness

    Website - www.reunion.vision



    Sandra Heuschmann

    Praxis DEINRAUM – Atem | Körper | Klang



    E-Mail – info@sandraheuschmann.de

    IG – instagram.com/praxis.deinraum/

    Website - www.sandraheuschmann.de

    • 42 min
    Fülle & Dankbarkeit

    Fülle & Dankbarkeit

    In diesem Podcast widmen wir uns dem interessanten Thema Fülle und
    erkennen, dabei dass es für uns ganz viel zu tun hat mit Dankbarkeit und
    Wahrnehmung von Ganzheit. Fühle dich eingeladen dich inspirieren zu
    lassen von unseren Gedanken dazu und wenn du eigene Erfahrungen dazu
    hast, schreibe gerne etwas in die Kommentare und teile diesen Podcast
    mit anderen. Viel Freude beim Lauschen…


    1:19 Dem Atmen lauschen

    8:40 Schwingungen und Frequenzen
    In welcher Frequenz bin ich gerade?
    Gedanken/Emotionen als Frequenzen beobachten

    12:28 Fülle ist alles was ist
    Auch Mangel ist Fülle und Vollkommen
    Getrennt sein wahrnehmen kann Fülle sein
    Da sein dürfen schafft Entspannung und Öffnung

    17:07 Fülle und Dankbarkeit
    Sich öffnen für die Wahrnehmung,
    Die Magie des bewussten Erlaubens
    Loslassen von Bewertungen
    Die Freude der Selbstentdeckung
    Schmerzen sind ein Ruf nach Aufmerksamkeit
    Ausdruck und Erfahrung ist Fülle für die Seele

    24:20 Widerstand
    Durch Hinwendung zum Erleben löst sich die Abwehr
    Akzeptanz ist ein Raum in dem Alles sein darf
    Frequenzen sind Bewegungen im Inneren
    Realisieren: ICH BIN dieser weite Raum. ICH BIN die Fülle.
    Potenziale erkennen im Jetzt
    Alles was dir begegnet bist du selbst und ist Teil dieser Fülle (Ganzheit)

    28:35 Akzeptanz
    Ankommen im Jetzt, Realisieren der Erfahrung
    Nadelöhr der Wahrnehmung
    Awareness is a superpower
    Nicht das Problem macht den Schmerz, sondern der Widerstand
    Muster bewusst verändern
    Der Schmerzkörper (nach Eckard Tolle)
    Fülle = Erleben dürfen
    Die Wahl meiner Erfahrung

    38:24 Anerkennung
    Milde sein mit sich selbst
    Alles ist unbewusst meine Wahl
    Fülle ist immer gegenwärtig
    Aufmerksamkeit ist Energie
    Innere Leer füllen

    48:17 Fülle erschaffen
    Fülle an Inspirationen wahrnehmen
    Kanalisieren von unendlicher Fülle in das Mensch sein
    Fülle Bewusstsein versus Mangel Bewusstsein
    Der innere Garten der Fülle
    Das Leben als Spiegel meines Inneren erkennen

    Du kannst uns über die folgenden Kanäle erreichen:

    Gabriele Frosch
    Kunst | Beratung | Coaching
    E-Mail – frosch@gabrielefrosch.de
    IG – instagram.com/reunite_with_your_wholeness
    Website - www.reunion.vision

    Sandra Heuschmann
    Praxis DEINRAUM – Atem | Körper | Klang
    E-Mail – info@sandraheuschmann.de I
    G – instagram.com/praxis.deinraum/
    Website - www.sandraheuschmann.de

    • 59 min
    Geschehen lassen

    Geschehen lassen

    Folge 04: Geschehen lassen

    Das Leben so, wie es sich zeigt „geschehen lassen“… dies ist vielleicht gar nicht so einfach, wie es klingen mag. In diesem Podcast sprechen wir darüber, was hierbei die Herausforderungen sein können und wie wir den Bewussten Atmen dafür nutzen können. Wir sprechen über Kontrolle versus "Geschehen lassen" und wann es sinnvoll sein kann Energien eine bestimmte Richtung zu geben. Der Atem ist hierbei ein guter Begleiter in das eigene SEIN hinein, in dem wir bewusst wahrnehmen, dass wir existieren und wo wir uns öffnen für Fülle und Kreativität.


    1:05

    - Geschehen lassen versus Kontrollieren (des Atmens)
    - Vertrauen
    - Den Atem nutzen um TUN loszulassen und ins SEIN zu kommen
    - Im Sattel des Jetzt sitzen und nicht schon in der Zukunft sein

    6:09

    Atem Meditation „Geschehen lassen“

    11:55

    - entschleunigen, dem Atem nachspüren
    - alles ist immer in Bewegung und Verbunden
    - Angst vor Stillstand
    - Raum der Unendlichkeit in dem alles existiert
    - Raus aus der „Story“ der Gedanken
    - Loslassen heißt den Flow erlauben

    17:25

    - Den Atem geschehen lassen bei Angst
    - Der Atem als Anker
    - mich re-orientieren, entscheiden im Jetzt

    18:28

    - Der Raum im Inneren ist nicht leer
    - Die Kunst des Loslassens
    - Was fällt mich ab
    - Empfangen statt aneignen, das Gefäss weit werden lassen
    - Wechsel zwischen Fokus und Öffnung
    - Geschenke wahrnehmen
    - Das Leben ist im steten Fluss
    - Kreisläufe von entstehen und vergehen

    29:10

    - Kontrolle ist nicht nur schlecht… Gestalter*in sein
    - Fähigkeiten bewusst nutzen
    - Selbst-Regulation des Körpers
    - Der freigelassene Atem: Rebirthing, Holotropes Atmen, Integratives Atmen…
    - Mit dem Einatem Energie sammeln, den Ausatem nutzen zu entspannen
    - Sich dem Atem anvertrauen, Dinge dem Atem übergeben
    - Ich spüre mich mit dem losgelassenen Atem und fühle mich geführt
    - Zugang zu Kreativität

    39:40

    - zwei Realitäten des Seins: Seele/Kern-Selbst und Menschliches Selbst
    - Stress limitiert Verbindung zum Selbst und der Welt
    - Glücklichen ist bereits da und muss nicht erschaffen werden
    - Der Kern des Selbst ist ein unendlicher Raum
    - Integration in den Alltag, es wird immer leichter

    46:28

    - Vertrauen finden durch Wiederholung und Vertiefung
    - Dem Leben vertrauen durch einsinken
    - Gerald Hüther und Vertrauen
    - Loslassen und spüren das Leben (Gott) trägt mich
    - Das SEIN geschehen lassen
    - Lebensbeispiel: Gabis Hund wurde angegriffen
    - Vertrauen ist ein Prozess, Heilung vollzieht sich im Inneren
    - Integration ist passiv
    - Geschehen lassen ist kein Werkzeug der Kontrolle,
     jedoch ein bewusster Weg in die Fülle und Ganzheit.


    Du kannst uns über die folgenden Kanäle erreichen:

    Gabriele Frosch
    Kunst | Beratung | Coaching

    E-Mail – frosch@gabrielefrosch.de
    IG – instagram.com/reunite_with_your_wholeness
    Website - www.reunion.vision

    Sandra Heuschmann
    Praxis DEINRAUM – Atem | Körper | Klang 

    E-Mail – info@sandraheuschmann.de
    IG – instagram.com/praxis.deinraum/
    Website - www.sandraheuschmann.de

    • 58 min
    Verbundenheit aus dem Moment

    Verbundenheit aus dem Moment

    Folge 03: Verbundenheit aus dem Moment

    In diesem Podcast wagen wir ein Experiment: Wir Lauschen unserem Bewussten Atem und lassen uns überraschen, was uns innerlich gerade bewegt. Hierbei kommen wir auf Themen wie Resonanz und Schwingung, die eigene Wahrnehmung, wie der Bewusste Atem Heilung und Transformation von Symptomen und Glaubenssätzen unterstützen kann. Es ist ein sehr spannendes und inspirierendes Gespräch und es läd dich ein selbst deinem Atem zu lauschen, um dir nah zu sein.

    1:35 Dem Atem Lauschen als Einstieg

    - Reflexionen, was macht das mit uns
    - Eintauchen in ein tieferes Selbst
    - Traurigkeit über das Angetriebensein des menschlichen Selbst

    12:58 Was macht es so schwer verbunden zu sein?

    - Mit dem Anderen in Resonanz
    - Meine Wahrnehmung der Welt (z.B. Hunde), eine Reflexion meines inneren Zustandes
    - Die eigene Realität, eine Wahl aus Potentialen
    - Der inneren Weisheit lauschen, Botschaften verstehen lernen

    21:37 Mir mit dem Atem nah sein

    - Der Atem macht sichtbar
    - Den Fokus zu halten
    - Meinen Blick nach innen richten
    - Mir meines Körperselbst bewusst werden
    - Wahrnehmen des inneren Raumes, meiner Gedanken und Emotionen

    25:27 Atem als Brücke in den inneren Seelen Raum

    - Positives Erleben von Frieden, Fülle, Liebe…
    - versus Menschliches Hadern

    27:40 Atmen wie Zauberpuder

    - Umgang mit Schwierigkeiten
    - Hinwenden mit dem Atem statt abwenden…
    - Schmerzen in Bildern und physisch wahrnehmen
    - Verbinden wo Trennung war

    31:48 Was fördert Heilung und Integration?

    - Wie macht man das genau… mit dem Bewussten Atem?
    - Der Atem verbindet, was getrennt ist
    - Atem schafft Bewegung und Flow
    - Der Atem aktiviert Potentiale und Lebensenergie
    - Krankheit ist eine Veränderung der eigenen Schwingung
    - Krankheit ist ein nicht in Verbindung sein
    - Pendeln zwischen Ressourcen und „Krankheits“- Feldern

    38:30 Integration

    - Nach Hause kommen, in deine Ganzheit
    - Heilung heißt loslassen können
    - Symptome sind Botschafter zu meinem höchsten Wohl
    - Selbstsorge und Schöpferselbst
    - Bereit sein für Transformation
    - Krankheitsgewinn
    - Kraft der Neugier, sich Neuem öffnen
    - Annehmen können, es da sein lassen.
    - Verändern von Glaubenssätzen

    Zum Ausklang…

    Dem Atem Lauschen und sich selbst nahe sein.


    Du kannst uns über die folgenden Kanäle erreichen:

    Gabriele Frosch
    Kunst | Beratung | Coaching

    E-Mail – frosch@gabrielefrosch.de
    IG – instagram.com/reunite_with_your_wholeness
    Website - www.reunion.vision

    Sandra Heuschmann
    Praxis DEINRAUM – Atem | Körper | Klang

    E-Mail – info@sandraheuschmann.de
    IG – instagram.com/praxis.deinraum/
    Website - www.sandraheuschmann.de

    • 58 min
    Ko-Regulation

    Ko-Regulation

    Folge 02: Ko-Regulation

    In diesem Podcast sprechen wir über die Möglichkeiten der Ko-Regulation durch Bewusstes Atmen. Wir sammeln Ideen, darüber wie der Atem ein „gemeinsames Feld“ öffnet und wie man gezielt dieses verbindende Element nutzen kann.

    2:09 Atem-Praxis: Kohärentes Atmen

    9:03 Den Bewussten Atem gezielt einsetzen

    - Anfang und Ende einer Sitzung
    - Re-Fokussieren ins Jetzt
    - Den gemeinsamen Raum öffnen
    - Eine Verbindung schaffen im Miteinander

    13:45 Ko-Regulation

    - Zwei Faktoren: Bedrohung/Verletzung oder Trennung
    - Mensch als Soziales Wesen, eingebettet in Systeme
    - Halt und Ko-Regulation

    Thomas Harms, Dipl. Psych.
    Zentrum für Primäre Prävention & Körperpsychotherapie (ZePP)
    Buch: Emotionelle Erste Hilfe
    http://thomasharms.org/

    17:15 Der gemeinsame Raum

    - schafft Sicherheit
    - fördert Kreativität
    - hier kann Neues entstehen

    18:07 Trennung-Erfahrungen wiederholen sich

    - Man fühlt sich allein
    - Das Stress-Level steigt

    19:27 Gefühle wahrnehmen

    - Mit dem Atem bewusst Emotionen erleben
    - Konditionierung
    - Reaktionen im Körper beobachten lernen ist schon eine Regulation
    - Stärkung des Selbstwertgefühls
    - Erwachsen handeln können

    26:04 Ko-Regulation und Bindung

    - Kinder sind davon existenziell abhängig
    - Eingebunden sein in Systeme und Felder
    - Still faces Studie
    - Keine Selbstwahrnehmung oder Mangel an Spiegelung = Trennung
    - Stress ermöglicht mir wahrzunehmen ich existiere

    36:00 Ko-Regulation und Begleitung

    - Begleitung in der Therapie
    - Begleitung bei Eltern und Kindern
    - Selbstregulation, Leuchtturm sein
    - In Kontakt zu Haustieren


    Du kannst uns über die folgenden Kanäle erreichen:

    Gabriele Frosch
    Kunst | Beratung | Coaching

    E-Mail – frosch@gabrielefrosch.de
    IG – instagram.com/reunite_with_your_wholeness
    Website - www.reunion.vision

    Sandra Heuschmann
    Praxis DEINRAUM – Atem | Körper | Klang

    E-Mail – info@sandraheuschmann.de
    IG – instagram.com/praxis.deinraum/
    Website - www.sandraheuschmann.de

    • 52 min

Top Podcasts In Religion & Spirituality

Pray.com
Ascension
Tara-Leigh Cobble
Girls Gone Bible
Pray.com
Sadie Robertson Huff