60 episodes

Ihr wollt gleichberechtigt leben – in Partnerschaft, Job und Familie - aber irgendwie kommt immer was dazwischen? Die Alltagsfeministinnen zeigen euch, wie ihr eure Ideale lebt. Sonja Koppitz ist Journalistin, Johanna Fröhlich Zapata ist Coach für Alltagsfeminismus. Jede Woche sprechen die beiden über alltägliche Situationen, die wie Kleinkram wirken, aber in Wirklichkeit viel Zündstoff bieten. Wie geht feministisches Dating? Sind Einparkwitze schon sexistisch? Wie werde ich als Mutter im Job ernst genommen?
In jeder Folge hört ihr ein echtes Coaching aus Johannas Praxis mit einem Problem, das vermutlich viele so oder so ähnlich selbst schon erlebt haben. Dabei gibt es praktische Tipps, Tricks und Lösungsideen für euren Alltag.
Gemeinsam blicken Sonja und Johanna auch auf die gesellschaftlichen und politischen Hintergründe jedes Themas. Sie hinterfragen Rollenklischees und scheinbare Selbstverständlichkeiten. Die meisten Ungerechtigkeiten folgen einem System – das wollen wir verstehen und überwinden. Für ein faires Leben für alle! Jeden Dienstag eine neue Folge.
Kontakt zum Team: alltagsfeministinnen@rbb-online.de oder WhatsApp 0172 395 92 51

Die Alltagsfeministinnen Rundfunk Berlin-Brandenburg

    • Society & Culture

Ihr wollt gleichberechtigt leben – in Partnerschaft, Job und Familie - aber irgendwie kommt immer was dazwischen? Die Alltagsfeministinnen zeigen euch, wie ihr eure Ideale lebt. Sonja Koppitz ist Journalistin, Johanna Fröhlich Zapata ist Coach für Alltagsfeminismus. Jede Woche sprechen die beiden über alltägliche Situationen, die wie Kleinkram wirken, aber in Wirklichkeit viel Zündstoff bieten. Wie geht feministisches Dating? Sind Einparkwitze schon sexistisch? Wie werde ich als Mutter im Job ernst genommen?
In jeder Folge hört ihr ein echtes Coaching aus Johannas Praxis mit einem Problem, das vermutlich viele so oder so ähnlich selbst schon erlebt haben. Dabei gibt es praktische Tipps, Tricks und Lösungsideen für euren Alltag.
Gemeinsam blicken Sonja und Johanna auch auf die gesellschaftlichen und politischen Hintergründe jedes Themas. Sie hinterfragen Rollenklischees und scheinbare Selbstverständlichkeiten. Die meisten Ungerechtigkeiten folgen einem System – das wollen wir verstehen und überwinden. Für ein faires Leben für alle! Jeden Dienstag eine neue Folge.
Kontakt zum Team: alltagsfeministinnen@rbb-online.de oder WhatsApp 0172 395 92 51

    Normal? Egal! – Feministische Mutterschaft mit einem behinderten Kind

    Normal? Egal! – Feministische Mutterschaft mit einem behinderten Kind

    Jana ist Mutter von drei Kindern. Eines davon lebt mit dem Downsyndrom. Jana bekommt deshalb nicht nur ungewolltes Mitleid, sondern auch verletzende Kommentare wie: "Habt ihr das schon vor der Geburt gewusst?“ Im feministischen Coaching erzählt Jana, wie sie ihren Weg gefunden hat und sich dabei von Rollenklischees und Ableismus befreit hat.
    Bei den Alltagsfeministinnen erfahrt ihr heute, warum die gerechte Verteilung von Care-Arbeit für Eltern von behinderten Kindern noch herausfordernder ist. Wir diskutieren, ob die Bluttests auf Trisomie in der Schwangerschaft ein sinnvolles Angebot sind oder eine Einladung zur Selektion. Und ihr erfahrt wie wir neuronormativen "Normalos“ Menschen mit Behinderungen (und ihre Angehörigen) unterstützen können.
    Feedback, Themenwünsche oder Coaching-Interesse?
    alltagsfeministinnen@rbb-online.de oder schickt uns Sprachnachrichten an 0172 395 92 51 (WhatsApp)
    Ein Coaching-Podcast mit Sonja Koppitz und Johanna Fröhlich Zapata
    Feminismus to go:
    https://rbburl.de/feminismusbehinderung
    Links
    Versicherteninfo zum Bluttest auf Trisomien (Gemeinsamer Bundesausschuss):
    https://www.g-ba.de/downloads/17-98-5156/2021-11-09_G-BA_Versicherteninformation_NIPT_bf.pdf
    Bundestagsdebatte über vorgeburtliche genetische Bluttests:
    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2019/kw15-de-genetische-bluttests-633704
    Eltern von Kindern mit Beeinträchtigungen – Unterstützungsbedarfe und Hinweise auf Inklusionshürden (Studie vom Sozialministerium):
    https://www.bmas.de/DE/Service/Publikationen/Forschungsberichte/fb-613-elternstudie-unterstuetzungsbedarfe-inklusionshuerden.html
    Ratgeber "Berufstätig sein mit einem behinderten Kind“:
    https://bvkm.de/ratgeber/berufstaetig-sein-mit-einem-behinderten-kind-wegweiser-fuer-muetter-mit-besonderen-herausforderungen/
    Überblick Unterstützungsangebote für Familien (Lebenshilfe):
    https://www.lebenshilfe.de/informieren/kinder/staatliche-hilfe-welche-unterstuetzung-familien-erhalten
    Mar Galcerán – Abgeordnete mit Downsyndrom:
    https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/erste-abgeordnete-mit-down-syndrom-die-gesellschaft-hat-uns-uberbehutet-11052130.html
    Tolimoli – Puppen mit Downsyndrom als inklusives Spielzeug: https://www.tolimoli.de/
    Buchtipp:
    Lara Mars: "Ein wunderbar anderes Leben: Wie meine Tochter mit Down-Syndrom meinen Blick auf die Welt verändert". MVG Verlag. 18,00 Euro.
    Podcast-Tipp:
    "Die neue Norm“ mit Karina Sturm, Jonas Karpa und Raúl Krauthausen:
    https://dieneuenorm.de/podcast/
    www.rbb-online.de/alltagsfeministinnen

    • 37 min
    BBF statt Bitchfight – Wie du echte Komplizinnen findest

    BBF statt Bitchfight – Wie du echte Komplizinnen findest

    Svenja wünscht sich Frauenfreundschaften ohne Konkurrenz oder Machtspielchen. Aber wenn sie z.B. im Fitnessstudio Frauen kennenlernen will, trifft sie stattdessen auf eine Mauer aus Schweigen. Svenja hat Angst abgelehnt zu werden. Ihr Freund dagegen hat schon nach wenigen Wochen feste Gymbuddies. Sie fragt sich welche Rolle spielt das Geschlecht bei Freundschaften?
    Ob BFFs, Busenfreundinnen oder Sisters in Crime in Frauenfreundschaften und -solidarität steckt ein großes Potential. Das haben z.B. Die Frauenstreiks in Island gezeigt. Gleichzeitig werden wir im Patriarchat dazu erzogen uns mit anderen Frauen zu vergleichen und andere abzuwerten. Die Alltagsfeministinnen sprechen heute darüber, warum z.B. Filme das Klischee vom "Zickenkrieg" verstärken und verraten wie ihr toxische Weiblichkeit überwinden könnt. Komplizinnen für alle!
    Feedback, Themenwünsche oder Coaching-Interesse?
    alltagsfeministinnen@rbb-online.de oder schickt uns Sprachnachrichten an 0172 395 92 51 (WhatsApp)
    Ein Coaching-Podcast mit Sonja Koppitz und Johanna Fröhlich Zapata

    Feminismus to go:
    https://rbburl.de/schwesternschaft
    Links
    Beispiel für Frauensolidarität: Der Streik bei Pierburg:
    https://www.klassegegenklasse.org/pierburg-1973-als-migrantische-arbeiterinnen-vorangingen/
    Beispiel für Frauensolidarität: Frauenstreik in Island:
    https://www.spiegel.de/ausland/gleichberechtigung-in-island-warum-die-frauen-streiken-a-849a1ccc-a766-4dc4-9bb4-4d2b31dfc2db
    Hintergrund zu "toxischer Weiblichkeit" (emotion):
    https://www.emotion.de/toxische-weiblichkeit
    Noch mehr Hintergrund zu "toxischer Weiblichkeit" (elle):
    https://www.elle.de/female-empowerment-pick-me-girl-toxisch
    Interview mit Psychologin Pia Kabitzsch"Frauen und Männer haben unterschiedliche Erwartungen an Freundschaften":
    https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/psychologin-pia-kabitzsch-frauen-und-maenner-haben-unterschiedliche-erwartungen-an-freundschaften
    Ulrike Scheuermann: Freunde machen gesund:
    https://ulrike-scheuermann.de/freunde-machen-gesund-die-kraft-der-sozialkontakte-2/
    Infos zum Bechdel Test (malisa Stiftung):
    https://malisastiftung.org/bechdel-test/
    Buchtipp:
    Julia Korbik: "Schwestern. Die Macht des weiblichen Kollektivs". Rowohlt Verlag. 24,00 Euro.
    Podcast-Tipp:
    Bergfreundinnen (BR):
    https://www.ardaudiothek.de/sendung/bergfreundinnen/77047134/
    www.rbb-online.de/alltagsfeministinnen

    • 37 min
    Liebe ohne Libido – Sehnsucht statt Verlegenheitssex

    Liebe ohne Libido – Sehnsucht statt Verlegenheitssex

    Nora liebt ihre Frau über alles. Was fehlt ist die Lust. Von Therapie bis zu Sexdates haben die beiden schon einiges versucht. Aber ohne Erfolg. Im feministischen Coaching will Nora die Sexflaute beenden und das Schweigen darüber in der Beziehung brechen. Bei den Alltagsfeministinnen erfahrt ihr heute, wie die Klitoris von der Wissenschaft regelrecht geghostet wurde - obwohl sie es von der Größe mit dem Penis aufnehmen kann. Wir reden darüber, warum Sexpositivity auch in Stress ausarten kann. Und was der Wunsch nach heißem Kaffee mit der eigenen Lust auf Körperlichkeit zu tun hat. Feedback, Themenwünsche oder Coaching-Interesse? alltagsfeministinnen@rbb-online.de oder schickt uns Sprachnachrichten an 0172 395 92 51 (WhatsApp) Ein Coaching-Podcast mit Sonja Koppitz und Johanna Fröhlich Zapata Feminismus to go: https://rbburl.de/3finger (pdf) Links Petition "Weg mit der Scham": https://www.change.org/p/weg-mit-der-scham-vulvalippen-in-den-duden "Who’s Most Likely to Have an Orgasm? Men and Lesbians" (Psychologie Today): https://www.psychologytoday.com/us/blog/sex-sexuality-and-romance/201804/who-s-most-likely-have-orgasm-men-and-lesbians Gyncast (Tagesspiegel) "Die Klitoris ist eine große Unbekannte": https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/die-klitoris-ist-eine-grosse-unbekannte-8015302.html Umfrage zum Erkennen der Klitoris: https://www.appinio.com/de/pressemitteilungen/klitoris-umfrage Kurzgeschichte "Cat Person": https://www.newyorker.com/magazine/2017/12/11/cat-person Hintergrund zu "Manspreading": https://www.wmn.de/insights/manspreading-sorry-i-need-my-space-id349275 Podcast-Tipp: Im Namen der Hose (BR): "Krass, krasser, queerer Sex: Sind wir Heten lame?” https://1.ard.de/imnamenderhose www.rbbkultur.de/alltagsfeministinnen

    • 35 min
    Windeln anzünden & Frauen wählen – Sonderfolge mit Alexandra Zykunov

    Windeln anzünden & Frauen wählen – Sonderfolge mit Alexandra Zykunov

    Wenn euch zum Frauentag oder beim Familientreffen an Ostern mal wieder jemand fragt "Was wollt ihr Frauen denn noch alles??" dann ist das der perfekte Moment für diese Folge der Alltagsfeministinnen. Bestsellerautorin Alexandra Zykunov (auf Instagram aktiv als Alexandra_z) nimmt für uns auseinander, wo noch Luft nach oben ist in Sachen Gleichberechtigung.
    Ihr erfahrt, warum berufstätigen Müttern in Deutschland im Laufe des Lebens durch den Gender Lifetime Earnings Gap bis zu 1 Million Euro entgehen. Warum auch Frauen ohne Kinder durch den Gender Care Gap weniger Zeit für Beruf und Freizeit haben. Und warum es kein Zufall ist, dass Alexandra Zykunov keinen Wikipedia-Eintrag hat.
    Es gibt aber auch Inspiration wie es besser gehen könnte. Zum Beispiel checken Mütter in Südkorea nach der Geburt in luxuriöse "Wochenbett-Zentren" ein um sich zu erholen. Wir sind uns sicher: Nach dieser Folge mit "Wutfluencerin" Alexandra_Z wollt ihr alle für mehr Gleichberechtigung auf die Straße gehen – oder Windeln vor dem Reichstag anzünden.
    Feedback, Themenwünsche oder Coaching-Interesse?
    alltagsfeministinnen@rbb-online.de oder schickt uns Sprachnachrichten an 0172 395 92 51 (WhatsApp)
    Ein Coaching-Podcast mit Sonja Koppitz und Johanna Fröhlich Zapata
    Buchtipps:
    Alexandra Zykunov: "Was wollt ihr denn noch alles?" - Zahlen, Fakten und Absurditäten über unsere ach-so-tolle Gleichberechtigung. Ullstein Verlag. 15,99 Euro.
    Alexandra Zykunov: "Wir sind doch alle längst gleichberechtigt!" - 25 Bullshitsätze und wie wir sie endlich zerlegen. Ullstein Verlag. 11,99 Euro.
    Links
    Hintergrund zum Gender Lifetime Earnings Gap (Bertelsmann Stiftung):
    https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2020/maerz/die-grosse-kluft-frauen-verdienen-im-leben-nur-halb-so-viel-wie-maenner
    Initiative "Wikiwomen" für mehr Sichtbarkeit von Frauen in der Online Enzyklopädie:
    https://www.wikiwomen.eu/
    Podcast-Tipp:
    Die Lösung. Der Psychologie-Podcast von PULS
    https://www.ardaudiothek.de/sendung/die-loesung-der-psychologie-podcast-von-puls/62608382/
    www.rbbkultur.de/alltagsfeministinnen

    • 40 min
    Bitte Löschen – Feuerwehreinsatz gegen Klischees

    Bitte Löschen – Feuerwehreinsatz gegen Klischees

    Gibt es Frauen bei der Feuerwehr? Diese Frage hört Fiona ständig – auf Partys oder auf der Einsatzstelle. Das Absurde daran: Fiona ist das lebende Beispiel dafür, dass es Kolleginnen bei der Berufsfeuerwehr gibt! Als Wachabteilungsleiterin und Zugführerin trägt sie große Verantwortung im Einsatz und kämpft nebenbei gegen Klischees an.
    Im Coaching bei den Alltagsfeministinnen entwickelt Fiona eine Gesprächsstrategie für die alltäglichen sexistischen Kommentare. In dieser Folge der Alltagsfeministinnen erfahrt ihr, wie Frauen sich kluge Wege in männerdominierte oder sogar verbotene Berufe gebahnt haben z.B. als Soldatinnen oder Priesterin. Außerdem lernt ihr, was sich hinter den Phänomenen "stereotype threat" und "tokenism" verbirgt.
    Feedback, Themenwünsche oder Coaching-Interesse? alltagsfeministinnen@rbb-online.de oder schickt uns Sprachnachrichten an 0172 395 92 51 (WhatsApp)
    Ein Coaching-Podcast mit Sonja Koppitz und Johanna Fröhlich Zapata

    Feminismus to go: https://rbburl.de/implantat
    Links
    Hintergrund zum "Stereotype Threat":
    https://www.spektrum.de/magazin/stereotype-threat-wie-laesst-sich-der-bedrohung-durch-vorurteile-begegnen/1307959
    Zahlen zum Frauenanteil bei der Feuerwehr:
    https://www.feuerwehrverband.de/presse/statistik/
    Artikel über die "Löschdamen von Runding" (BR):
    https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/schwaben-und-altbayern/frauenfeuerwehr-runding-108.html
    Hintergrund zu den "Donaupriesterinnen":
    https://www.katholisch.de/artikel/39826-vom-donauschiff-hinter-den-altar-die-welt-der-priesterinnen
    "Tanja Kreil – Pionierin für Frauen in der Bundeswehr" (NDR):
    https://www.ndr.de/geschichte/chronologie/Tanja-Kreil-Pionierin-fuer-Frauen-in-der-Bundeswehr,bundeswehr2242.html
    Buchtipp:
    Karolin Kebekus – "Es kann nur eine geben". Kiepenheuer & Witsch Verlag. 18 Euro
    Podcast Tipp:
    Die Schule brennt – Der Bildungspodcast mit Bob Blume (SWR)
    https://www.swr.de/wissen/podcast-die-schule-brennt-100.html

    • 35 min
    Armut oder Schläge – Sonderfolge zu Partnerschaftsgewalt mit Miriam Peters von

    Armut oder Schläge – Sonderfolge zu Partnerschaftsgewalt mit Miriam Peters von

    Jede vierte Frau zwischen 16 und 85 Jahren hat Gewalt in einer Beziehung erlebt. Zum Valentinstag wollen wir Alltagsfeministinnen deshalb keine Rosen sondern Aufklärung und Hilfe für Betroffene.
    Wir haben Miriam Peters von den Landgrazien für eine Sonderfolge eingeladen. Sie hilft Frauen und Kindern dort wo häusliche Gewalt besonders tabuisiert wird: Im ländlichen Raum. In einem umgebauten Bus fährt sie über die Dörfer und bietet anonyme Beratung an. Sie trifft über 80-jährige Frauen die sagen: "Jetzt reichts!" und andere, die sich eine Trennung aus finanzieller Abhängigkeit schlicht nicht leisten können.
    Ihr erfahrt welche Red Flags auf Gewaltpotential beim Partner hindeuten, warum ein gemeinsames Konto riskant sein kann und warum das Gewaltschutzgesetz an den Bedürfnissen der Betroffenen vorbeigeht.
    Feedback, Themenwünsche oder Coaching-Interesse? alltagsfeministinnen@rbb-online.de oder schickt uns Sprachnachrichten an 0172 395 92 51 (WhatsApp)
    Ein Coaching-Podcast mit Sonja Koppitz und Johanna Fröhlich Zapata
    Links:
    Tanzdemo "One Billion Rising":
    https://www.onebillionrising.de/
    Landgrazien (vor Ort in Schleswig-Holstein & bundesweite Online-Beratung / Infos zu Spenden): https://land-grazien.de/
    Landgrazien-Account bei Instagram mit vielen guten Hintergrundinfos: https://www.instagram.com/land_grazien/
    Hilfetelefon ( 116 016) und Infos zu Beratungsangeboten bundesweit : https://www.hilfetelefon.de/
    Informationen zum Gewaltschutzgesetz (Broschüre vom Justiz- und Familienministerium): https://www.bmj.de/SharedDocs/Publikationen/DE/Broschueren/Schutz_haeusliche_Gewalt.pdf?__blob=publicationFile&v=16
    Lagebild Häusliche Gewalt – aktuelle Zahlen von 2022 (BMFSJ) www.bmi.bund.de/20336752
    Wie von Gewalt betroffene Frauen "Red Flags" erkennen und Hilfe finden (rbb): https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2023/11/internationaler-tag-haeusliche-gewalt-gegen-frauen-big-berlin-.html
    Interview mit Asha Hedayati (bpb) "Wir leben in einem System, das Gewalt begünstigt": https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/femizid-2023/519669/wir-leben-in-einem-system-das-gewalt-beguenstigt/
    Buchtipp:
    Susanne Kaiser: "Backlash – Die neue Gewalt gegen Frauen". Klett-Cotta. 22.00 Euro
    Asha Hedayati: "Die stille Gewalt – wie der Staat Frauen allein lässt". Rowohlt. 18,00 Euro
    Podcast Tipp:
    "Wenn aus Liebe Mord wird" – Episode 35 von "True Crime – Unter Verdacht" (BR): https://www.br.de/mediathek/podcast/true-crime/wenn-aus-liebe-mord-wird-1/1959599

    • 40 min

Top Podcasts In Society & Culture

Inconceivable Truth
Wavland
This American Life
This American Life
Stuff You Should Know
iHeartPodcasts
Fallen Angels: A Story of California Corruption
iHeartPodcasts
Freakonomics Radio
Freakonomics Radio + Stitcher
Soul Boom
Rainn Wilson

You Might Also Like

Feminismus für alle. Der Lila Podcast.
hauseins
Eltern ohne Filter
Bayerischer Rundfunk
Die Lösung - der Psychologie-Podcast
Bayerischer Rundfunk
Feuer & Brot
Alice Hasters & Maximiliane Haecke
Wie wir ticken - Euer Psychologie Podcast
ARD
Gyncast – der Gynäkologie-Podcast
Der Tagesspiegel