11 episodes

Nix los auf dem Land? Von wegen! 21 Projekte forschen zu kultureller Bildung in ländlichen Räumen gefördert durch das BMBF. Wir diskutieren, ob Zirkusshows veranstalten, Netflix schauen und Selfies machen eigentlich Kultur ist und warum Großstädter:innen in Klischees über „das Land“ denken. Wir erklären, wie man eigentlich zu kultureller Bildung in ländlichen Räumen forscht. Und wir sprechen mit Menschen, die kulturelle Bildung gestalten.
Mehr: https://www.uni-leipzig.de/projekt-metaklub/
Projektleitung: Prof. Dr. N. Kolleck
Cover Art: © Justina Fink
Produktion: J. Nolting & M. Nissen

KuBiLand KuBiLand

    • Society & Culture

Nix los auf dem Land? Von wegen! 21 Projekte forschen zu kultureller Bildung in ländlichen Räumen gefördert durch das BMBF. Wir diskutieren, ob Zirkusshows veranstalten, Netflix schauen und Selfies machen eigentlich Kultur ist und warum Großstädter:innen in Klischees über „das Land“ denken. Wir erklären, wie man eigentlich zu kultureller Bildung in ländlichen Räumen forscht. Und wir sprechen mit Menschen, die kulturelle Bildung gestalten.
Mehr: https://www.uni-leipzig.de/projekt-metaklub/
Projektleitung: Prof. Dr. N. Kolleck
Cover Art: © Justina Fink
Produktion: J. Nolting & M. Nissen

    #10 Wissenstransfer - Der Wandel der Gesellschaft durch den Austausch von Wissen

    #10 Wissenstransfer - Der Wandel der Gesellschaft durch den Austausch von Wissen

    Warum ist Wissenstransfer in der Kulturellen Bildung wichtig? Um welches Wissen geht es? Und was sind erfolgreiche Formate des Wissenstransfers?Darüber spricht Podcast-Moderatorin Esther Benning mit Dr. Luise Fischer, Koordinatorin des Metavorhabens MetaKLuB zur Forschung im Bereich der Kulturellen Bildung in ländlichen Räumen, und Anne Hartmann vom Projekt Wissenstransfer in der Kulturellen Bildung (WitraKuBi) an der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel.  

     

    Theaterpädagog:innen, Künstler:innen, Musiker:innen, Wissenschaftler:innen aber auch Rezipient:innen Kultureller Angebote verfügen über spezifisches Wissen. Warum ein Austausch darüber wichtig ist, und wie dieser gut gelingen kann, erfahren Sie in dieser KUBILAND Folge.

     

    Hier gelangen Sie zu unserer Webseite: https://www.uni-leipzig.de/projekt-metaklub/

    Projektleitung: Prof. Dr. Nina Kolleck

    Jingle: The Popular Grove by Blue Dot Sessions, Lizenz: CC BY-NC 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/

    Cover Art: © Justina Fink

    Erstellt von Esther Benning und Felica Selz 

    • 41 min
    #9 Kulturnutzung vor und während der Pandemie

    #9 Kulturnutzung vor und während der Pandemie

    Waren die digitalen Angebote ein erfolgreicher Ersatz?

    Die Pandemie hat unser Leben auf den Kopf gestellt - besonders auch im kulturellen Bereich. Sich vor einer Ansteckung zu schützen und ein Museum, ein Konzert oder einen Töpferkurs zu besuchen, ist schwer zu vereinbaren. Wir haben uns gefragt: Wie wurden die alternativen digitalen Angebote in den Hochphasen der Pandemie genutzt? Gibt es überhaupt noch einen Bedarf an analogen Kulturveranstaltungen?

    In unserem Gespräch mit Prof. Dr. Gunnar Otte von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erfahren wir mehr über das "Kulturpublikum" und warum digitale Kulturveranstaltungen das analoge Kulturangebot nicht ersetzen können. Gunnar Otte ist Leiter des Forschungsprojekts "Kulturelle Bildung und kulturelle Teilhabe in Deutschland II - Panelstudie" (KuBiPaD_II) der BMBF-Förderrichtlinie Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen. Seit 2018 erforscht er mit seinem Team im Rahmen einer Panelstudie die Kulturnutzung in Deutschland.

    Hier gelangen Sie zu unserer Webseite: https://www.uni-leipzig.de/projekt-metaklub/

    Projektleitung: Prof. Dr. Nina Kolleck

    Jingle: The Popular Grove by Blue Dot Sessions, Lizenz: CC BY-NC 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/

    Cover Art: © Justina Fink

    Erstellt von Esther Benning, Felica Selz und Malin Nissen

    • 32 min
    #8 - Graffiti: Kunst oder Vandalismus?

    #8 - Graffiti: Kunst oder Vandalismus?

    Für die einen ist es Kunst, für die anderen Vandalismus. Zu Graffiti haben die meisten ein ambivalentes Verhälntnis. Fakt ist, die Popularität von Graffiti bleibt ungeborochen. Die einen besprayen illegal Häuserwände oder S-Bahnen, andere verewigen sich an designierten Mauern, wieder andere verdienen sogar ihr Geld mit Graffiti. Ist Graffiti Teil von kultureller Bildung? Sollte sich die öffentliche Wahrnehmung womöglich dahingehend ändern, Graffiti als Kultur anzusehen?

    Wir haben mit PD Dr. Ulrich Blanché von der Universität Heidelberg gesprochen, der als Graffitiforscher und Kunsthistoriker ein besonderes Interesse an den illegalen Graffitiwerken hat.

    Hier gelangen Sie zu unserer Webseite: https://www.uni-leipzig.de/projekt-metaklub/

    Projektleitung: Prof. Dr. Nina Kolleck

    Jingle: The Popular Grove by Blue Dot Sessions, Lizenz: CC BY-NC 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/; Soundeffekt: lukebadluck via pixabay

    Cover Art: © Justina Fink

    Erstellt von Jenny Nolting und Malin Nissen

    • 15 min
    #7 - Zwischen Elterntaxi und Youtube schauen: Eltern und kulturelle Bildung von Kindern

    #7 - Zwischen Elterntaxi und Youtube schauen: Eltern und kulturelle Bildung von Kindern

    Fahrdienst und Financier… und sonst so?

    Eltern spielen für die kulturelle Bildung ihrer Kinder eine entscheidende Rolle. Dabei geht es nicht nur um die Ermöglichung von und Begleitung zu kulturellen Bildungsangeboten, sondern auch um die Frage, was Eltern wichtig ist und was sie als „das Beste“ für ihre Kinder betrachten. Welchen Einfluss haben Eltern auf die kulturelle Bildung ihrer Kinder?

    Wir haben mit Prof. Dr. Jens-Oliver Krüger vom Projekt ElKuBi an der Universität Koblenz-Landau über die Bedeutung gesprochen, die den Eltern für die kulturelle Bildung ihrer Kinder gerade in ländlichen Räumen zukommt und über digitale kulturelle Bildung. Dazu haben wir auch noch erste Ergebnisse aus dem laufenden Forschungsprojekt erfahren.

    Hier gelangen Sie zu unserer Webseite: https://www.uni-leipzig.de/projekt-metaklub/

    Projektleitung: Prof. Dr. Nina Kolleck

    Jingle: The Popular Grove by Blue Dot Sessions, Lizenz: CC BY-NC 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/

    Cover Art: © Justina Fink

    Erstellt von Jenny Nolting und Malin Nissen

    • 14 min
    #6 - Kinderzirkus und Partizipation - Partizirkussion!

    #6 - Kinderzirkus und Partizipation - Partizirkussion!

    Einradfahren, Luftartistik, Zaubern - ganz klar, hier geht's um Zirkus. Und zwar um einen ganz besonderen: Den Natur- und Umweltzirkus NaumZi (Verlinken). Im Sommer veranstaltet Frank Beutner eine ganze Woche Zirkus in einem kleinen Dorf in Sachsen. Kinder und Jugendlichen lernen verschiedene Zirkuskünste und proben für die große Zirkusshow. Wir haben mit den jungen Menschen darüber gesprochen, warum sie Zirkus machen, und mit den Eltern, warum Zirkus eine gute Wahl für die Sommerferien ist.
    Auch einen Einradfahrer und Partizipationstrainer*innen haben wir zu der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen befragt. Und dann hat uns noch Frank Beutner erzählt, wie er eigentlich zu dem Zirkus gekommen ist, den er jedes Jahr organisiert.

    Hier gelangen Sie zu unserer Webseite: https://www.uni-leipzig.de/projekt-metaklub/

    Projektleitung: Prof. Dr. Nina Kolleck

    Jingle: The Popular Grove by Blue Dot Sessions, Lizenz: CC BY-NC 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/

    Cover Art: © Justina Fink

    Erstellt von Jenny Nolting, Malin Nissen und Justina Fink

    • 29 min
    #5 - Wirkung, Transformation, Körper!? Expert:innenthemen!

    #5 - Wirkung, Transformation, Körper!? Expert:innenthemen!

    Nicht nur diese Fragen werden in der aktuellen Folge beantwortet und ganz nebenbei das Konzept "Expert:innenbeirat" erklärt, auch kommen die Expert:innen selbst zu Wort. Wir haben mit Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss, Direktorin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung und Professorin für Kulturelle Bildung, Samo Darian, Geschäftsführer von TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel, und Nana Eger, Professorin für Kulturelle Bildung, gesprochen.

    Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss erklärt, welche Wirkungen wir von kulturellen Bildung erwarten können und wo unsere Erwartungen übers Ziel hinausschießen.

    Samo Darian weiß, was Kulturprojekte in ländlichen Räumen brauchen, um sich zu etablieren.

    Nana Eger stellt den Körper in den Fokus, seine Bedeutung für die kulturelle Bildung und gibt eine Prognose ab, wie sich die Digitalität auf die Bedeutung des Körpers auswirken wird.



    Hier gelangen Sie zu unserer Webseite: https://www.uni-leipzig.de/projekt-metaklub/

    Projektleitung: Prof. Dr. Nina Kolleck

    Jingle: The Popular Grove by Blue Dot Sessions, Lizenz: CC BY-NC 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/

    Cover Art: © Justina Fink

    Erstellt von Jenny Nolting und Malin Nissen

    • 34 min

Top Podcasts In Society & Culture

Fail Better with David Duchovny
Lemonada Media
Stuff You Should Know
iHeartPodcasts
Shawn Ryan Show
Shawn Ryan | Cumulus Podcast Network
This American Life
This American Life
Freakonomics Radio
Freakonomics Radio + Stitcher
The Ezra Klein Show
New York Times Opinion