7 episodes

Aktivist:innen und Polit-Strateg:innen erklären, wie politische Kämpfe für mehr Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Demokratie erfolgreich werden. ”Macht-Manöver” hilft dir dabei, sozialen Wandel besser zu verstehen - und zu gestalten! Denn wir brauchen mehr Protest, mehr Aktivismus, mehr Zivilgesellschaft, kurz: mehr Demokratie!

Macht-Manöver - So gelingt Wandel Gerhard Mészáros

    • News

Aktivist:innen und Polit-Strateg:innen erklären, wie politische Kämpfe für mehr Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Demokratie erfolgreich werden. ”Macht-Manöver” hilft dir dabei, sozialen Wandel besser zu verstehen - und zu gestalten! Denn wir brauchen mehr Protest, mehr Aktivismus, mehr Zivilgesellschaft, kurz: mehr Demokratie!

    Klimaklagen 3/3: Johannes Wesemann über Kinder, Klimakrise und Kapitalismus

    Klimaklagen 3/3: Johannes Wesemann über Kinder, Klimakrise und Kapitalismus

    Vom Uber-Manager zum Klimaaktivisten: Johannes Wesemann hat sich spät dem Kampf gegen die Klimakrise verschrieben, dafür führt er ihn umso engagierter. Wie kam es zu diesem plötzlichen Wandel, welche Rolle spielten sein Kinder dabei und wie fühlt er sich damit? Wie hängen seiner Meinung nach Kapitalismus und politisches Engagement zusammen? Über diese Fragen sprechen wir in dieser Episode von Macht-Manöver.
    Hier geht's zu AllRise: https://www.allrise.at/
    Und hier zur Bodenverbrauchs-Klage: https://www.bodenverbrauch.org/
    Die Klage gegen Bolsonaro: https://www.theplanetvs.org/de
    Abonniere auch den Macht-Manöver-Newsletter: https://machtmanoever.net/

    • 19 min
    Klimaklagen 2/3: AllRise gegen Bolsonaro & Bodenverbrauch in Österreich

    Klimaklagen 2/3: AllRise gegen Bolsonaro & Bodenverbrauch in Österreich

    Den Amazonas abzuholzen ist ein Verbrechen gegen die Natur. Ist es auch ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit? Die NGO AllRise glaubt das und hat den früheren brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro vor dem Internationalen Strafgerichtshof angezeigt. Die Republik Österreich hat sie auch verklagt. Weil der rasante Bodenverbrauch ebenfalls unsere Zukunft gefährdet. AllRise-Gründer Johannes Wesmann erklärt die beiden Prozesse und wie wir nachhaltiger mit unserem Boden umgehen können.
    Hier geht's zur Bodenverbrauchs-Klage: https://www.bodenverbrauch.org/
    Und hier zur Anzeige gegen Bolsonaro: https://www.theplanetvs.org/de
    Mehr über AllRise: https://www.allrise.at/
    Abonniere auch den Macht-Manöver-Newsletter: https://machtmanoever.net/

    • 20 min
    Klimaklagen 1/3: Ein Klimaschutzfonds gegen große Konzerne

    Klimaklagen 1/3: Ein Klimaschutzfonds gegen große Konzerne

    Ein „Tsunami“ von Klimaklagen bricht derzeit über Klimasünder:innen herein. Allerdings: Bisher geraten große Konzerne noch zu selten ins Visier der neuen Klima-Aktivist:innen, die den Kampf gegen die Klimakrise in den Gerichtssaal tragen. Johannes Wesemann, Gründer der NGO AllRise, will das ändern und das Klimaklagen-Ökosystem neu denken. Unter anderem will er finanzkräftige Investoren an Bord holen, um auch gegen die Schwergewichte der Unternehmenswelt vorgehen zu können.
     
    Hier geht's zu AllRise: https://www.allrise.at/
    Abonniere auch den Macht-Manöver-Newsletter: https://machtmanoever.net/
     

    • 18 min
    Berliner Kampf ums Wohnen 3/3: Warum Care-Arbeit im Aktivismus so wichtig ist

    Berliner Kampf ums Wohnen 3/3: Warum Care-Arbeit im Aktivismus so wichtig ist

    Isabella Rogner von "Deutsche Wohnen & Co enteignen" erzählt, warum ihr das politische Engagement viel Mut gegeben hat, wie sie mit Frustration umgeht und welches Erlebnis sie dazu motiviert hat, sich für die DWE zu engagieren.
    Außerdem: Inwiefern sind viele politische Bewegungen feministischer geworden? Und warum kann das Plauscherl mit den Nachbarn ein politischer Akt sein?
    Lies auch das Newsletter-Magazin.
    Abonniere hier den "Macht-Manöver"-Newsletter.

    • 14 min
    Berliner Kampf ums Wohnen 2/3: Die Organizing-Methode und warum es eskalieren muss

    Berliner Kampf ums Wohnen 2/3: Die Organizing-Methode und warum es eskalieren muss

    Die Initiative "Deutsche Wohnen & Co enteignen" (DWE) ist deshalb so erfolgreich, weil sie einige Dinge anders macht. Zum Beispiel setzt sie auf die Organizing-Methode, die in den letzten Jahren aus den USA in den deutschsprachigen Raum importiert wurde und die Menschen vor allem dazu befähigen möchte, selbst wirksam zu werden.
    Entscheidend für den Erfolg der DWE-Kampagne war, dass tausende Freiwillige mitwirkten. Wie motiviert man die? Wie organisiert man das? DWE-Sprecherin Isabella Rogner erzählt in dieser 2. Episode über die konkreten Methoden im Berliner Kampf ums Wohnen.
    Lies auch das Newsletter-Magazin.
    Abonniere hier den "Macht-Manöver"-Newsletter.

    • 20 min
    Berliner Kampf ums Wohnen 1/3: Mit Gamification den Diskurs verschieben

    Berliner Kampf ums Wohnen 1/3: Mit Gamification den Diskurs verschieben

    Die Berliner Initiative "Deutsche Wohnen & Co enteignen" (DWE) hat erreicht, dass in Deutschland ernsthaft über Enteignungen diskutiert wird - das wäre vor einigen Jahren noch völlig unvorstellbar gewesen. Wie hat sie das geschafft?
    DWE-Sprecherin Isabella Rogner erzählt in dieser "Macht-Manöver"-Episode, was das Problem mit dem Berliner Wohnungsmarkt ist, welche Lösung sich die DWE vorstellt, was sie bereits erreicht hat - und vor allem, welche Strategie zum Erfolg geführt hat.
    In zwei weiteren Episoden mit Isabella Rogner geht es u. a. um die Organizing-Methode, positive und negative Emotionen im Aktivismus und wie sich politisches Engagement in den vergangenen Jahren verändert hat.
    Lies auch das Newsletter-Magazin.
    Abonniere hier den "Macht-Manöver"-Newsletter.

    • 21 min

Top Podcasts In News

The New York Times
NPR
The Daily Wire
Crooked Media
SiriusXM
Cumulus Podcast Network | Dan Bongino