1 hr 38 min

Maren Schink über Radsport, Motivation und Schnapsideen Tausend Geschichten

    • Society & Culture

Maren macht Sport und spricht darüber. Beispielsweise auf Instagram, ihrem Blog oder in ihrem Podcast. Wichtig ist ihr dabei, dass alles authentisch ist und nicht gestellt oder gekünstelt wirkt. Als Kind war sie im Schwimmverein und auch sonst sportlich unterwegs. Nach der Schule verschoben sich dann mit Beginn ihres Studiums die Prioritäten und der Sport wurde weniger. Aber das änderte sich dann 2014, als Maren gefragt wurde, ob sie denn nicht Lust hätte, an einem Hindernislauf teilzunehmen. 16-18 km Laufen, dabei durch den Schlamm robben und diverse Hindernisse überwinden. Maren sagte zu und beginn gleichzeitig einen Blog zu schreiben, der den Namen „Ich hasse Laufen trug“ und in dem sie von ihrer Vorbereitung berichtete. Im Laufe der Zeit freundete sich Maren mit dem Laufen und es folgten persönliche Meilensteine wie die ersten 5km, der erste Halbmarathon und der erste Marathon. Über ihren ersten Triathlon entstand bei ihr eine Leidenschaft für das Radfahren, die bis heute anhält In den vergangenen Jahren hat Maren auch immer wieder kleine und große Alltagsabenteuer erlebt. Oder wie sie sagt: Schnapsideen. Sei es jetzt eine Radtour über 333 km an die Nordsee oder 51 km Wanderung, um in den Niederlanden ziemlich gute Pommes zu essen Im Gespräch unterhalten wir uns über ihre Motivation, Frauen im Radsport und wie es sich anfühlt, andere Leute zu inspirieren. 

Maren macht Sport und spricht darüber. Beispielsweise auf Instagram, ihrem Blog oder in ihrem Podcast. Wichtig ist ihr dabei, dass alles authentisch ist und nicht gestellt oder gekünstelt wirkt. Als Kind war sie im Schwimmverein und auch sonst sportlich unterwegs. Nach der Schule verschoben sich dann mit Beginn ihres Studiums die Prioritäten und der Sport wurde weniger. Aber das änderte sich dann 2014, als Maren gefragt wurde, ob sie denn nicht Lust hätte, an einem Hindernislauf teilzunehmen. 16-18 km Laufen, dabei durch den Schlamm robben und diverse Hindernisse überwinden. Maren sagte zu und beginn gleichzeitig einen Blog zu schreiben, der den Namen „Ich hasse Laufen trug“ und in dem sie von ihrer Vorbereitung berichtete. Im Laufe der Zeit freundete sich Maren mit dem Laufen und es folgten persönliche Meilensteine wie die ersten 5km, der erste Halbmarathon und der erste Marathon. Über ihren ersten Triathlon entstand bei ihr eine Leidenschaft für das Radfahren, die bis heute anhält In den vergangenen Jahren hat Maren auch immer wieder kleine und große Alltagsabenteuer erlebt. Oder wie sie sagt: Schnapsideen. Sei es jetzt eine Radtour über 333 km an die Nordsee oder 51 km Wanderung, um in den Niederlanden ziemlich gute Pommes zu essen Im Gespräch unterhalten wir uns über ihre Motivation, Frauen im Radsport und wie es sich anfühlt, andere Leute zu inspirieren. 

1 hr 38 min

Top Podcasts In Society & Culture

C13Originals | Team Downey
Thirteen Media
Wondery
Glennon Doyle & Cadence13
PodcastOne
iHeartPodcasts