39 Folgen

Lasst uns über Werte reden. Dieses Ziel hat sich „Grundsatz“, der Podcast der Politischen Akademie, gesetzt. Präsidentin Bettina Rausch und ihr Team wollen Politik grundsätzlich und abseits des politischen Tagesgeschäfts betrachten – und genau das will auch dieser Podcast regelmäßig tun: Tiefgehende Gespräche mit Expertinnen und Experten führen, immer von einem konkreten Anlass ausgehend. Und neue Einblicke für all jene liefern, die sich für mehr als nur die Schlagzeile des Tages interessieren.

Grundsatz Politische Akademie der Volkspartei

    • Nachrichten
    • 4,6 • 14 Bewertungen

Lasst uns über Werte reden. Dieses Ziel hat sich „Grundsatz“, der Podcast der Politischen Akademie, gesetzt. Präsidentin Bettina Rausch und ihr Team wollen Politik grundsätzlich und abseits des politischen Tagesgeschäfts betrachten – und genau das will auch dieser Podcast regelmäßig tun: Tiefgehende Gespräche mit Expertinnen und Experten führen, immer von einem konkreten Anlass ausgehend. Und neue Einblicke für all jene liefern, die sich für mehr als nur die Schlagzeile des Tages interessieren.

    Grundsatz #39: Zukunft Europa: Zwischen Klimaschutz, Sicherheit und Demokratie – mit Walter Obwexer und Reinhold Lopatka

    Grundsatz #39: Zukunft Europa: Zwischen Klimaschutz, Sicherheit und Demokratie – mit Walter Obwexer und Reinhold Lopatka

    In dieser Folge von “Grundsatz” werden die Bedeutung der bevorstehenden Europawahlen und die Herausforderungen für Europa diskutiert. Zu Gast sind der Europarechts-Professor, Walter Obwexer und Reinhold Lopatka, der Spitzenkandidat der Volkspartei für die diesjährigen Europawahlen. Moderator Gerhard Jelinek spricht mit seinen Gästen über die Rolle des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, die Balance zwischen europäischer Gerichtsbarkeit und nationalen Institutionen, Migration, Neutralität, das Subsidiaritätsprinzip und die Notwendigkeit einer stärkeren EU-Sicherheitspolitik.

    • 1 Std.
    Grundsatz #38: Über die großen Erzählungen zu Europa – Symposium

    Grundsatz #38: Über die großen Erzählungen zu Europa – Symposium

    Europa und Mitteleuropa – was ist das eigentlich? Auf welchen geistigen Grundlagen fußen die großen Erzählungen zu Europa, welche Werte verbinden oder trennen die europäischen Gesellschaften? Das interdisziplinäre Symposium „Die großen Erzählungen zu Europa“ der Politischen Akademie geht historischen Narrativen ebenso nach wie deren Bedeutung für das heutige (Mittel-)Europa. Diese Episode enthält unter anderem Keynotes der Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann, die mit ihren Arbeiten zur Erinnerungskultur und Geschichtspolitik bekannt wurde, sowie der aus der Ukraine stammenden Schriftstellerin und Journalistin Tanja Maljartschuk, Bachmann-Preisträgerin 2018 und werden ergänzt durch flankierende Impulse aus den Disziplinen Philosophie, Geschichte und Politikwissenschaft.

    • 56 Min.
    Grundsatz #37: Über die politische und wirtschaftliche Situation in Deutschland und was das mit Österreich zu tun hat – mit Karl Jurka und Peter Haubner

    Grundsatz #37: Über die politische und wirtschaftliche Situation in Deutschland und was das mit Österreich zu tun hat – mit Karl Jurka und Peter Haubner

    In dieser Folge von "Grundsatz" diskutieren Politikberater Prof. Dr. Karl Jurka und Nationalratsabgeordneter Peter Haubner mit Moderator Gerhard Jelinek über die aktuellen politischen Entwicklungen in Deutschland und beschreiben deren Auswirkungen auf Österreich. Die Diskussion umfasst eine Halbzeitbilanz der Ampel-Koalition, die Betrachtung der Herausforderungen in Deutschland und die Bedeutung der Entwicklungen für Österreich. Zudem werden Faktoren genannt, die die deutsche Wirtschaft hemmen und die Runde beschreibt, wie sich eine Schwächung der deutschen Wirtschaft sich auch auf Österreich auswirkt. Die Experten beleuchten die enge Verflechtung beider Länder und das gemeinsame Interesse an einem Wirtschaftswachstum. Trotz bestehender Herausforderungen sehen die Gesprächsteilnehmer eine positive Zukunft der deutsch-österreichischen Beziehung.

    • 1 Std. 6 Min.
    Grundsatz #36: Politische Spannungen und historische Lehren: Die Bedeutung des Februar 1934 - mit Andreas Khol und Kurt Bauer

    Grundsatz #36: Politische Spannungen und historische Lehren: Die Bedeutung des Februar 1934 - mit Andreas Khol und Kurt Bauer

    Das Thema dieser "Grundsatz"-Folge sind die politischen Ereignisse vom 12. Februar 1934. Ein Ereignis, das auf den ersten Blick lange her ist, aber auch nach 90 Jahren in der politischen Diskussion weiterhin große Relevanz hat. Zu Gast sind der ehemalige Nationalratspräsident Prof. Dr. Andreas Khol und der Historiker Dr. Kurt Bauer. Gemeinsam mit Moderator Gerhard Jelinek beschreiben sie, welche politische Stimmung damals in Europa herrschte. Zudem sprechen sie über den Einfluss von persönlichen Konflikten und Misstrauen in der Politik. Khol und Bauer betonen außerdem den Wert eines konstruktiven Dialogs zwischen den Parteien. Gegen Ende der Folge sprechen die Experten über die Relevanz, die die österreichische Zeitgeschichte für kommende Generationen innehat, und inwiefern aus politischen Ereignissen wichtige Lehren für die Gegenwart und Zukunft gezogen werden können.

    • 1 Std. 10 Min.
    Grundsatz #35: Das Zusammenspiel von Freiheit, Pflicht und Menschenrechten – mit Omri Boehm und Gudrun Kugler

    Grundsatz #35: Das Zusammenspiel von Freiheit, Pflicht und Menschenrechten – mit Omri Boehm und Gudrun Kugler

    Diese "Grundsatz"-Folge widmet sich den Menschenrechten und dem Verständnis von Freiheit und Pflichten. Gemeinsam mit Moderator Gerhard Jelinek sprechen Omri Boehm, Philosophieprofessor an der New Yorker „New School for Social Research“, und Gudrun Kugler, Menschrechtssprecherin und Nationalratsabgeordnete der ÖVP, über die untrennbare Verbindung von Freiheit und Pflichten als Grundlage für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Der interdisziplinäre Dialog zwischen den Podcast-Gästen bietet einen tiefgehenden Einblick in die Diskussion über universelle Menschenrechte und Freiheit in der heutigen Zeit. Boehms philosophischer Blick und Kuglers Perspektive auf gesellschaftspolitische Themen beleuchten die Vielschichtigkeit und Komplexität hinter den Dimensionen der Menschenrechte, der Freiheit und der damit verbundenen Pflichten. Das Gespräch wird auf Englisch geführt.

    • 1 Std.
    Grundsatz #34: Wohin steuern die USA? – mit René Pfister, Helene von Damm, Reinhard Heinisch und Michael Hirschbrich

    Grundsatz #34: Wohin steuern die USA? – mit René Pfister, Helene von Damm, Reinhard Heinisch und Michael Hirschbrich

    In der Podcast-Aufnahme der Veranstaltung „Amerika verstehen – über die politische Seele der USA“ der Politischen Akademie werden die bevorstehenden US-Präsidentschaftswahlen zwischen Joe Biden und Donald Trump analysiert. Am Podium diskutieren, nach einer Einleitung von Präsidentin Bettina Rausch-Amon, René Pfister (Washington-Korrespondent), Helene von Damm (ehem. US-Botschafterin), Reinhard Heinisch (Politikwissenschaftler) und Michael Hirschbrich (Digitalisierungsexperte). Sie gehen der Frage nach, was eine mögliche zweite Amtszeit von Trump USA-innenpolitisch und geopolitisch bedeuten könnte und wie es überhaupt zu der jetzigen politischen Situation kommen konnte.

    • 1 Std. 4 Min.

Kundenrezensionen

4,6 von 5
14 Bewertungen

14 Bewertungen

Godot... ,

Gespräche mit Experten zu politischen Themen 👍🏻

- natürlich mit christdemokratischen Zugang. Aber das ist erstens spannend und zweitens ja auch irgendwie erwartbar ;).

Top‑Podcasts in Nachrichten

Inside Austria
DER STANDARD
Die Dunkelkammer – Der Investigativ-Podcast
Michael Nikbakhsh
Thema des Tages
DER STANDARD
Der Professor und der Wolf
ORF Radio FM4
Ö1 Journale
ORF Ö1
LANZ & PRECHT
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht

Das gefällt dir vielleicht auch

Was wichtig ist
Die Presse
Zur Frage der Nation. Der profil-Politikpodcast
Nachrichtenmagazin profil
Inside Austria
DER STANDARD
Links. Rechts. Mitte – Duell der Meinungsmacher
ServusTV On
Der Professor und der Wolf
ORF Radio FM4
Talk im Hangar-7
ServusTV On