51 Folgen

HOPPE REDET ist der Podcast der strategischen Kommunikationsberaterin Nina Hoppe. Sie war Journalistin, hat in Unternehmen und PR Agenturen gearbeitet. Seit 2015 selbständig, konzentriert sie sich auf politische Kommunikation und hier vor allem die digitale Komponente. Sie ist ein hochpolitischer Mensch und politische Beobachterin. Sie tritt immer wieder für Analysen im TV oder wird von Printmedien für Gastkommentare angefragt. Mit HOPPE REDET startet sie ihren eigenen Analyse Podcast - ihrem grossen Vorbild Hugo Portisch nacheifernd.

Hoppe redet Hoppe redet

    • Nachrichten
    • 5,0 • 2 Bewertungen

HOPPE REDET ist der Podcast der strategischen Kommunikationsberaterin Nina Hoppe. Sie war Journalistin, hat in Unternehmen und PR Agenturen gearbeitet. Seit 2015 selbständig, konzentriert sie sich auf politische Kommunikation und hier vor allem die digitale Komponente. Sie ist ein hochpolitischer Mensch und politische Beobachterin. Sie tritt immer wieder für Analysen im TV oder wird von Printmedien für Gastkommentare angefragt. Mit HOPPE REDET startet sie ihren eigenen Analyse Podcast - ihrem grossen Vorbild Hugo Portisch nacheifernd.

    Einblick ins EU-Budget: Dr. Johannes Hahn über Herausforderungen und Europas finanzielle Zukunft

    Einblick ins EU-Budget: Dr. Johannes Hahn über Herausforderungen und Europas finanzielle Zukunft

    In dieser Folge von "Hoppe redet europäisch" gewähre ich Ihnen exklusive Einblicke in die Mechanismen des EU-Budgets und beleuchten gemeinsam mit EU-Budgetkommissar Dr. Johannes Hahn die Herausforderungen, die sich aus der strengen Mittelzuweisung und dem begrenzten Spielraum für nichtplanbare Ereignisse wie Pandemie oder den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine ergeben. Entdecken Sie, wie die EU ohne die Aufnahme von Schulden auf die Beiträge der Mitgliedstaaten angewiesen ist, und...

    • 49 Min.
    Die Gestaltung Europas Zukunft: Demokratische Stärkung und Bürgerbeteiligung durch den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss

    Die Gestaltung Europas Zukunft: Demokratische Stärkung und Bürgerbeteiligung durch den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss

    Der Europäische Wirtschaftsrat- und Sozialausschuss will die Demokratie stärken und die Nähe zu den Bürgern verbessern – Oliver Röpke, Präsident des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses, erklärt in "Hoppe redet europäisch", welche Vorhaben er dafür hat . Unser Gespräch bietet interessante Einblicke, wie der EWSA der Zivilgesellschaft und den Sozialpartnern mehr Gehör verschaffen will. Die Themen Erweiterung und Rechtsstaatlichkeit sind brandaktuell und von höchster...

    • 46 Min.
    Stärkung der europäischen Demokratie: Einblick in die Arbeit des EU-Parlaments mit Dr. Otmar Karas

    Stärkung der europäischen Demokratie: Einblick in die Arbeit des EU-Parlaments mit Dr. Otmar Karas

    In unserer jüngsten Podcast-Episode spreche ich mit Dr. Othmar Karas, den ersten Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments. Er erklärt die Unterschiede der Arbeit des EU Parlaments und des österreichischen Nationalrats. Die Bedeutung von Rechtsstaatlichkeit steht im Zentrum unserer zweiten Diskussion, in der wir die Herausforderungen beleuchten, die durch autokratische Tendenzen in Ländern wie Polen und Ungarn entstanden und weiter bestehen. Dr. Karas verdeutlicht, w...

    • 46 Min.
    Demokratiealarm: Widerstand gegen Rechtsextremismus und Verteidigung unserer Werte

    Demokratiealarm: Widerstand gegen Rechtsextremismus und Verteidigung unserer Werte

    Die beeindruckende Demonstration der Zivilgesellschaft gegen den Rechtsextremismus soll ein Weckruf an die Politik sei, um endlich effektive Maßnahmen zur Stärkung unserer Demokratie zu ergreifen. Die Themen (wie zb Migration), die die politische Radikalisierung verursachen, werden nach wie vor sehr zaghaft und inkonsequent von der zuständigen Politik angegangen. Das nimmt die Bevölkerung als Zaudern war und treibt Teile von ihr in die Arme von radikalen Parteien wie FPÖ oder...

    • 9 Min.
    Volkskanzler Kickl? Die repräsentative Demokratie wird das verhindern

    Volkskanzler Kickl? Die repräsentative Demokratie wird das verhindern

    Er hat bereits ein Akronym: Vokaki. Eigentlich läuft es für Herbert Kickl hervorragend. Dennoch meine These: er wird nicht Kanzler, weil seine Politik nicht Mehrheitsfähig ist.Die Wahl zum Nationalrat ist nicht das Ende sondern der Beginn eines politischen Prozesses: Verhandlungen, Diskussionen, - am Ende Kompromisse finden und KonsensEntweder muss Kickl von vielen seiner politischen Forderungen ablassen (dann werden ihn auch seine Wähler verlassen) - oder er beharrt auf diesen und wird so ni...

    • 5 Min.
    Von Spinellis Visionen zur heutigen EU-Realität

    Von Spinellis Visionen zur heutigen EU-Realität

    Entdecken Sie in meiner neuesten Podcast-Episode von "Hoppe redet europäisch", wie die Zukunft der Europäischen Union aussieht und welche Herausforderungen sie meistern muss, um ein leuchtendes Beispiel für Frieden und Einheit zu bleiben. Mit dem Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, Dr. Martin Seltmayr, tauche ich in die komplexe Welt der EU-Institutionen ein und diskutiere mit ihm die Rolle von europäischen Führungskräften , in deren Hände die Zukunft unsere...

    • 55 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Top‑Podcasts in Nachrichten

Inside Austria
DER STANDARD
Ö1 Journale
ORF Ö1
Thema des Tages
DER STANDARD
ZIB2-Podcast
ORF ZIB2
Die Dunkelkammer – Der Investigativ-Podcast
Michael Nikbakhsh
LANZ & PRECHT
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht