300 Folgen

BR-KLASSIK - das sind Kritiken, Gespräche und Berichte aus der Welt der Klassik. Ob Opernpremieren von München bis New York, Interviews mit großen Musikern oder innovative Musikprojekte an bayerischen Schulen: mit Allegro und Leporello werktags sowie der Piazza am Samstag hält Sie die Klassikwelle des Bayerischen Rundfunks stets auf dem Laufenden.

Klassik aktuell Bayerischer Rundfunk

    • Musik

BR-KLASSIK - das sind Kritiken, Gespräche und Berichte aus der Welt der Klassik. Ob Opernpremieren von München bis New York, Interviews mit großen Musikern oder innovative Musikprojekte an bayerischen Schulen: mit Allegro und Leporello werktags sowie der Piazza am Samstag hält Sie die Klassikwelle des Bayerischen Rundfunks stets auf dem Laufenden.

    Premierenkritik: "Mozart Moves!" bei der Salzburger Mozartwoche

    Premierenkritik: "Mozart Moves!" bei der Salzburger Mozartwoche

    Sieben Dramolette, inspiriert von Mozarts Divertimenti: Auf die Bühne gebracht wurden sie am 24. Januar vom Intendanten der Mozartwoche, Rolando Villazón, gemeinsam mit der Co-Regisseurin Christina Piegger. Die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart sollte in der Produktion den neuen Texten und choreographierten Bewegungen begegnen.

    • 4 Min.
    Premierenkritik: Brittens "Sommernachtstraum" an der Deutschen Oper Berlin

    Premierenkritik: Brittens "Sommernachtstraum" an der Deutschen Oper Berlin

    Sonderlich erfolgreich war Benjamin Britten mit seiner nachtschwarzen Shakespeare-Vertonung aus dem Jahr 1960 nicht. Es fehlten ihm Zeit und Konzept. Gleichwohl gelang US-Regisseur Ted Huffman in Berlin eine viel beklatschte, handwerklich solide und stilsichere Bebilderung, deren Premiere am 26. Januar über die Bühne ging.

    • 4 Min.
    Uraufführung: "Minona" von Jüri Reinvere am Theater Regensburg

    Uraufführung: "Minona" von Jüri Reinvere am Theater Regensburg

    Hatte Beethoven eine uneheliche Tochter? Der estnische Komponist Jüri Reinvere fand dazu neue Dokumente und machte daraus eine Oper. Die erwies sich bei der Uraufführung am 25. Januar in Regensburg musikalisch als wild bewegt, aber inhaltlich spröde. Der Beifall war eher höflich als begeistert.

    • 4 Min.
    "Piano Vertical" - Sonnenaufgangskonzert in München

    "Piano Vertical" - Sonnenaufgangskonzert in München

    Beim "Out of the box"-Festival im Münchner Werksviertel präsentierte der Schweizer Pianist und Komponist Alain Roche sein futuristisches Klavierprojekt "Piano vertical" und spielte am 24. Januar das erste von drei Sonnenaufgangskonzerten. Ulrich Möller-Arnsberg war für BR-KLASSIK vor Ort.

    • 4 Min.
    Howard Arman über die Vollendung des Mozart-Requiems

    Howard Arman über die Vollendung des Mozart-Requiems

    Seit rund fünfzehn Jahren hat Howard Arman sich intensiv mit der Fertigstellung der Originalpartitur von Mozarts Requiem beschäftigt. Das Ergebnis kommt am 25. Januar in München zur Aufführung, und zwar im Herkulesssaal beim Gedenkkonzert des Chors des Bayerischen Rundfunks zu Ehren von Mariss Jansons. Vorab hat Howard Arman uns verraten, was ihm bei der Fertigstellung von Mozarts Requiem so durch den Kopf ging.

    • 3 Min.
    Die Bratschistin Tabea Zimmermann

    Die Bratschistin Tabea Zimmermann

    Der Internationale Ernst von Siemens Musikpreis geht in diesem Jahr an die Bratschistin Tabea Zimmermann - als Auszeichnung für ihr Leben im Dienste der Musik. Der Preis im Wert von 250.000 Euro wird jährlich für herausragende Leistungen an Komponisten, Interpreten oder Musikwissenschaftler vergeben. Ein Porträt.

    • 4 Min.

Top‑Podcasts in Musik

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Bayerischer Rundfunk