200 Folgen

Eine unterhaltsame Reise durch das faszinierende Universum der klassischen Musik - für Liebhaber:innen und Neueinsteiger:innen. Michael Lohse und sein Team erzählen die Geschichten hinter den Meisterwerken: Pointen, Fakten, Hintergründe.

WDR 3 Meisterstücke Westdeutscher Rundfunk

    • Musik
    • 4,5 • 11 Bewertungen

Eine unterhaltsame Reise durch das faszinierende Universum der klassischen Musik - für Liebhaber:innen und Neueinsteiger:innen. Michael Lohse und sein Team erzählen die Geschichten hinter den Meisterwerken: Pointen, Fakten, Hintergründe.

    Johannes Brahms: Ungarische Tänze

    Johannes Brahms: Ungarische Tänze

    Lieben Sie Brahms? Brahms jedenfalls liebte ungarische Musik. Der Hamburger schrieb gleich 21 Tänze im Stil ungarischer Folklore. Und sie gehören zu seinen effektvollsten und eingängisten Werken. Kein Wunder, dass er sie selbst gern als Zugabe spielte... (Autor: Christoph Vratz)

    • 12 Min.
    Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett d-Moll, KV 421

    Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett d-Moll, KV 421

    Dieses Quartett gehört wohl zu den rätselhaftesten Werken, die Mozart je geschrieben hat. Erstmals verwendet er das Motiv der fallenden Oktave, die als Chiffre für seelische Abgründe später auch in Don Giovanni oder im Requiem auftaucht. Wie passt das zu Mozarts erfolgreichem Neuanfang in Wien? Haydn jedenfalls war begeistert. (Autor: Ben Süverkrüp)

    • 13 Min.
    Antonín Dvořák: Streicherserenade E-Dur, op. 22

    Antonín Dvořák: Streicherserenade E-Dur, op. 22

    Anton Dvořák hatte wohl ein sonniges Gemüt: Jedenfalls dominieren Heiterkeit und Wohlklang in vielen seiner Kompositionen. Das gilt ganz besonders für diese Serenade, die 1875 in nur zwei Wochen entstand - für viele Interpreten ein Werk mit therapeutischer Wirkung. (Autor: Michael Lohse)

    • 13 Min.
    Richard Strauss: Ein Heldenleben (1898)

    Richard Strauss: Ein Heldenleben (1898)

    Genial oder größenwahnsinnig? Diese Tondichtung von Richard Strauss polarisiert bis heute. Ein Meisterstück wie ein Film: mit einem Helden, einer großen Liebe und feindlichen Widersachern. (Autor: Martin Zingsheim)

    • 13 Min.
    Georges Bizet: Carmen

    Georges Bizet: Carmen

    Spanisches Flair pur verströmt Bizets "Carmen", dabei war der Komponist selbst nie in Spanien. Den Siegeszug seiner mitreißenden Oper im Stil des Hispanismo kann Bizet nicht mehr genießen. Er stirbt wenige Monate nach der Uraufführung 1875. (Autor: Christoph Vratz und Michael Lohse)

    • 12 Min.
    Robert Schumann: "Frühlingssymphonie" B-Dur op. 38

    Robert Schumann: "Frühlingssymphonie" B-Dur op. 38

    Frühlingsgefühle beflügeln Schumann 1841 privat wie beruflich: Frisch verheiratet traut er sich endlich an die Gattung Symphonie heran. Innerhalb von nur vier Tagen skizziert er seine Erste - bis heute eines seiner berühmtesten Werke. (Autor: Christoph Vratz)

    • 13 Min.

Kundenrezensionen

4,5 von 5
11 Bewertungen

11 Bewertungen

Top‑Podcasts in Musik

Die Presse
Tiësto
1LIVE
ENERGY Österreich
Hrishikesh Hirway
audiowest, Freddy Kappen, Stephan Kleiber, Dieter Kottnik

Das gefällt dir vielleicht auch

Bayerischer Rundfunk
audiowest, Freddy Kappen, Stephan Kleiber, Dieter Kottnik
Westdeutscher Rundfunk
SWR3, Matthias Kugler, Jörg Lange
SWR
Markus Dreesen | Podcast Monkey