35 Folgen

Im Wissenschafts-Podcast von APA-Science erzählen Forscherinnen und Forscher über ihre aktuellen Projekte, darüber, was sie antreibt und manchmal frustriert, und warum die Gesellschaft von ihrer Arbeit profitiert. Die Interviews führt die APA-Science-Redaktion. Eine zutiefst menschliche Seite von Wissenschaft – zu hören einmal pro Monat auf allen gängigen Plattformen.

Nerds mit Auftrag. Der Science-Podcast‪.‬ APA-Science

    • Wissenschaft
    • 4,8 • 6 Bewertungen

Im Wissenschafts-Podcast von APA-Science erzählen Forscherinnen und Forscher über ihre aktuellen Projekte, darüber, was sie antreibt und manchmal frustriert, und warum die Gesellschaft von ihrer Arbeit profitiert. Die Interviews führt die APA-Science-Redaktion. Eine zutiefst menschliche Seite von Wissenschaft – zu hören einmal pro Monat auf allen gängigen Plattformen.

    Analyse von Weihnachtsliedern und Fake News: Ein Data Scientist erzählt

    Analyse von Weihnachtsliedern und Fake News: Ein Data Scientist erzählt

    Alexander Schindlers Spezialität ist das automatische Auslesen von Informationen aus Texten, Bildern, Videos und Audiodateien. Die Tools, die er am Austrian Institute of Technology (AIT) dafür entwickelt, helfen unter anderem bei der Analyse von Fake News - ein zentraler Aspekt in dieser Folge. Im Interview erzählt er aber auch, wie er vom DJ zum Data Scientist wurde und warum es schwieriger ist, ein Weihnachtslied zu analysieren als einen Metal-Song.

    APA-Science ist Österreichs Plattform für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Wir sind das Sprachrohr für Forscherinnen und Forscher sowie Brückenbauer zu den österreichischen Medien sowie zur Öffentlichkeit. https://science.apa.at

    **Hinweis: Diese Folge wurde mit Unterstützung des AIT - Austrian Institute of Technology produziert. Die redaktionelle Alleinverantwortung liegt bei APA-Science.**

    Links
    Alexander Schindler auf Linked In: https://www.linkedin.com/in/schindleralexander/
    Faktencheck zu E-Autos: https://go.apa.at/v5YBRCZ5
    Credit "Leise rieselt der Schnee": Christian Kneil

    • 15 Min.
    Softer Start für neue Linzer Digital-Uni

    Softer Start für neue Linzer Digital-Uni

    Nach einem eher ruckeligen Entstehungsprozess setzt Stefanie Lindstaedt, Gründungsrektorin des Linzer „Institute of Digital Sciences Austria“ (IDSA), auf das Motto „Quality before Speed“. Aktuell sind viele Augen auf die Uni gerichtet, die Gestalter:innen der digitalen Transformation ausbilden soll. Interdisziplinarität und eine neue Art des gemeinsamen Lernens sind Kernthemen. Im Podcast erzählt sie von der Rolle einer Universität in Zeiten, in denen scheinbar alles online zu finden ist, und wie sie die ersten drei Monate in einer Studentinnen-WG gelebt hat.

    • 28 Min.
    Auf einer Wellenlänge: Wie sich Menschen synchronisieren

    Auf einer Wellenlänge: Wie sich Menschen synchronisieren

    Miteinander lachen, sprechen, spielen oder sich berühren: Vieles deutet darauf hin, dass sich unsere Gehirnaktivitäten dadurch zumindest für kurze Zeit synchronisieren. Welche Vorteile das für Kinder und Erwachsene haben könnte, erforscht die Entwicklungspsychologin und “Lachforscherin” Stefanie Höhl von der Uni Wien. Außerdem: Wie sollen Elternteile z.B. mit Wutanfällen ihrer Kinder umgehen? Die Forscherin gibt Empfehlungen ab.

    • 25 Min.
    Sinnvolle Entscheidungen in Zeiten des Klimawandels

    Sinnvolle Entscheidungen in Zeiten des Klimawandels

    Studien zeigen auf, dass die Grundwasserressource in den nächsten Jahren zurückgehen und sich gleichzeitig die Grundwasserentnahme erhöhen könnte. Wie Veränderungen des Grundwasserstandes mit Hilfe von Satellitenbildern überwacht werden können und wie sich der Klimawandel im Hochgebirge auswirkt, erzählt der Geomorphologe Ingo Hartmeyer, der auch regelmäßig mit dem Schlagbohrer im Geländeeinsatz ist. Eigentlich wollte der Forscher Profifußballer werden, heute ist er Leiter des außeruniversitären Forschungsinstitutes Georesearch in Salzburg.

    Erfahren Sie in dieser Folge, was es für Grundlagen zur Klimawandelanpassung braucht – sowie für außeruniversitäre Forschung.

    Links:
    HydroSAR: https://go.apa.at/jP5Kkd57

    APA-Science ist Österreichs Plattform für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Wir sind das Sprachrohr für Forscherinnen und Forscher sowie Brückenbauer zu den österreichischen Medien sowie zur Öffentlichkeit. https://science.apa.at

    • 25 Min.
    Warum Verstehen oft eine Illusion ist

    Warum Verstehen oft eine Illusion ist

    „So hast du dir Physik noch nie gegönnt“ – mit diesem Aufhänger erklärt der theoretische Physiker Mikhail Lemeshko auf YouTube wissenschaftliche Themen. Wissenschaftspopularisierung ist Teil der Kultur und wichtig, damit wir nicht in die Steinzeit rutschen, sagt der gebürtige Russe. Denn Wissenschaftler irren sich – und zwar konstant, denn das ist ihr Job. Erfahren Sie in dieser Episode, warum der ISTA-Professor einen besseren Job als der Papst und nichts mit Sheldon Cooper zu tun hat.

    APA-Science ist Österreichs Plattform für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Wir sind das Sprachrohr für Forscherinnen und Forscher sowie Brückenbauer zu den österreichischen Medien sowie zur Öffentlichkeit. https://science.apa.at

    Links:
    http://lemeshko.ist.ac.at
    https://twitter.com/lemeshkoida
    https://twitter.com/lemeshko
    https://www.youtube.com/@ProfLemeshko

    • 24 Min.
    Wie Künstliche Intelligenz für "glückliche Zufälle" sorgen kann

    Wie Künstliche Intelligenz für "glückliche Zufälle" sorgen kann

    Julia Neidhardt von der TU Wien forscht an der Entwicklung von Recommender Systemen und User Modeling und erläutert, wie Suchergebnisse oder Empfehlungen vom Videoportal bis zur Vergleichsplattform zustande kommen. 

    Dabei setzen moderne Plattformen immer weniger auf das Verhalten des einzelnen Users, sondern vermehrt auf kollektives Verhalten. Doch dabei entsteht aber auch die Gefahr von Echo-Kammern - nicht nur beim Nachrichtenkonsum, sondern auch beim Einkaufen oder Streamen. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, setzen Julia Neidhardt und ihr Team auf mehr Diversität, Fairness und Serendipity - also den glücklichen Zufall. 

    APA-Science ist Österreichs Plattform für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Wir sind das Sprachrohr für Forscherinnen und Forscher sowie Brückenbauer zu den österreichischen Medien sowie zur Öffentlichkeit. https://science.apa.at

    Links: https://science.apa.at/thema/arbeit-in-der-krise/

    Themenschwerpunkt „Arbeit in der Krise“:

    • 23 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
6 Bewertungen

6 Bewertungen

Top‑Podcasts in Wissenschaft

WELT
Florian Freistetter
DER STANDARD
Bayerischer Rundfunk
ZEIT ONLINE
ORF Ö1