23 Folgen

Gespräche über die Liebe und das Leben mit Menschen der LGBT-Community. Egal ob schwul, lesbisch, transsexuell oder wie auch immer Du Dich in Deinem Sein definierst. Du möchtest auch dabei sein? Melde Dich bei Peter Fässlacher unter redenistgold@gmx.at oder auf Instagram unter https://www.instagram.com/redenistgold/.

Reden ist Gold Peter Fässlacher

    • Gesellschaft und Kultur
    • 5,0 • 32 Bewertungen

Gespräche über die Liebe und das Leben mit Menschen der LGBT-Community. Egal ob schwul, lesbisch, transsexuell oder wie auch immer Du Dich in Deinem Sein definierst. Du möchtest auch dabei sein? Melde Dich bei Peter Fässlacher unter redenistgold@gmx.at oder auf Instagram unter https://www.instagram.com/redenistgold/.

    23 - MICHAEL (28)

    23 - MICHAEL (28)

    Michael (28) hat sich vor zwölf Jahren geoutet und sein Vater ist bis heute der einzige, der es noch nicht weiß. Zumindest nicht offiziell. Wie kann es Michael gelingen, es ihm zu sagen? Und was genau hält ihn davon ab? Ist es überhaupt notwenig, dem Vater davon zu erzählen? Ein Gespräch über die Angst vor der Zurückweisung und die Frage: Wieviel Rücksicht darf man auf jemanden nehmen, um ihn vor der Wahrheit zu schützen?

    • 47 Min.
    22 - CONSTANTIN (28)

    22 - CONSTANTIN (28)

    Wie geht man damit um, wenn man in einer Beziehung nie das bekommt, was man eigentlich haben möchte? Nach 6,5 Jahren Beziehung hat Constantin (28) seinen Freund für einen anderen Mann verlassen. Nach einem halben Jahr haben sich die beiden wieder getrennt. Diese Trennung begleitet Constantin bis heute. Im Reden-ist-Gold-Podcast stellen wir uns die Fragen: Wie schafft man es, romantische und sexuelle Gefühle zu vereinen? Wie lebt man ein Leben, in dem das Gefühl der Angst ständig präsent ist? Und wie hoch dürfen die Ansprüche sein, die man an einen künftigen Partner hat? Ein Gespräch über die Sehnsucht nach bedingungsloser Liebe, die verborgene Schönheit des anderen und warum Perfektion auch hinderlich sein kann, jemanden richtig kennen zu lernen.

    21 - JÖRG (44)

    21 - JÖRG (44)

    Im Reden-ist-Gold-Podcast erzählt Jörg (44) von seiner persönlichen Selbstfindung als schwuler Mann, die stark geprägt war von einem sehr engen Verhältnis zu seiner Mutter. Er sagt: „Wie ich bei meiner Mutter ausgezogen bin, das war ein bisschen wie Schlussmachen.“ Wie hat er es geschafft, ein selbstbewusstes und eigenständiges Leben zu führen? Wie geht er mit seinen Depressionen um, die ihn schon viele Jahre begleiten? Und warum wurde über seine Hochzeit auf einer Doppelseite einer Lokalzeitung berichtet? Ein Gespräch über unsichtbare Bindungen, Minderwertigkeitsgefühle und die Frage, wie es gelingen kann, mehr Leichtigkeit ins Leben zu bringen.

    • 36 Min.
    20 - THOMAS (27)

    20 - THOMAS (27)

    Wie geht man damit um, wenn man merkt, dass man in einer Beziehung derjenige ist, der mehr liebt als der andere? Thomas (27) ist vor drei Jahren nach Wien gezogen, damit er dort sein Leben gemeinsam mit seinem Freund leben kann. Vor einem halben Jahr haben sie sich getrennt und seitdem beschäftigt Thomas die Frage, warum er in der Beziehung nicht die Liebe bekommen hat, die er sich gewünscht hätte. Ein Gespräch über das Verhältnis zum eigenen Selbstwert, eine Kindheit in einem stark religiösen Dorf und warum die geringe Zuneigung des anderen oft so anziehend ist.

    19 - FLORIAN (23)

    19 - FLORIAN (23)

    "Ich hatte das Gefühl, dass meine ganze kreative Seele meinen Körper verlässt." So beschreibt Florian (23) den Moment, als ihn seine Mutter auf Instagram-Fotos anspricht, auf denen er als Drag-Queen zu sehen ist. Dieser Moment war auch gleichzeitig sein unfreiwilliges Coming-Out, das ihn damals sehr geprägt und beeinflusst hat. Im "Reden ist Gold"-Podcast spricht er über das Anpassen an die Bedürfnisse der anderen, über die Schwierigkeit, einen stabilen Selbstwert zu entwickeln und er erzählt, dass er eigentlich gerne wieder als Drag-Queen auf der Bühne stehen würde.

    18 - Chansonsängerin GEORGETTE DEE

    18 - Chansonsängerin GEORGETTE DEE

    Georgette Dee ist eine der großen Chanson-Sängerinnen im deutschen Sprachraum. Ihre Lieder und lebensphilosophischen Betrachtungen über die Liebe und das menschliche Miteinander sind einzigartig in ihrer Ironie, ihrer Echtheit und ihrer poetischen und atmosphären Kraft. In der Garderobe des Deutschen Theaters - wo sie an diesem Abend eine Vorstellung von „Decamerone“ gespielt hat - haben wir über das Leben, die Bühne und natürlich die Liebe gesprochen.

    • 39 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
32 Bewertungen

32 Bewertungen

PrelapseaufRomeo ,

Ein podcast zum hängen bleiben

Interessante Gäste machen den Podcast von Episode zu Episode wieder hörenswert. Diese Art des Gesprächs und der emotionalen Tiefe ist die höchste Kunst der Freundschaft und zeigt, wie unterschiedlich oder ähnlich doch alle sind.

super-pilot ,

Wertschätzende Interviews über persönliche Themen

Homosexualität in all seinen Facetten wird hier ehrlich und offen besprochen. Peter Fässlacher schafft das durch seine wertschätzende Art Fragen zu stellen oder Statements in den Raum zu werfen. Besonders spannend ist es wenn diese Fragen bei den Interviewpartnern wie auch beim Zuhörenden therapeutische Wirkung haben und ich dann da sitze und mir denke: „Das kenn ich. So geht es mir auch. Da hat er recht“

philoxenia79 ,

Auf der Suche nach der Identität

Die Gespräche von Peter Fässlacher mit Männern über Beziehungen und das Leben sind wirklich interessant und regen zum Nachdenken an. Hier treffen kluge Fragen auf überlegte Antworten. Daraus kann man viel lernen und sieht, dass auch andere Männer nicht ganz ohne Probleme mit ihrer Identität und dem Beziehungsleben umgehen können. Den Interviewpartnern wird genügend Zeit gegeben ihre Gedanken auszuführen. Das macht Lust auf mehr!

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ORF Hitradio Ö3
FALTER
Andreas Sator
ZEIT ONLINE
Carmen Kroll & Karo Kauer
Michael Mittermeier, Lilly Mittermeier, Gudrun Mittermeier

Das gefällt dir vielleicht auch