158 Folgen

Serienreif, der STANDARD-Podcast über Serien und alles, was dazu gehört. Hier wird besprochen, was die Serientäter- und täterinnen von DER STANDARD gerne sehen, geben Orientierung im Seriendschungel und diskutieren mit Experten und Expertinnen über die Hintergründe und bewegenden Themen aktueller Produktionen von Netflix, Amazon, HBO, Sky und Co. Moderation & Redaktion: Doris Priesching, Michael Steingruber | Produktion: Christoph Grubits

Serienreif DER STANDARD

    • TV und Film
    • 3,7 • 70 Bewertungen

Serienreif, der STANDARD-Podcast über Serien und alles, was dazu gehört. Hier wird besprochen, was die Serientäter- und täterinnen von DER STANDARD gerne sehen, geben Orientierung im Seriendschungel und diskutieren mit Experten und Expertinnen über die Hintergründe und bewegenden Themen aktueller Produktionen von Netflix, Amazon, HBO, Sky und Co. Moderation & Redaktion: Doris Priesching, Michael Steingruber | Produktion: Christoph Grubits

    Nie mehr Reality-TV für Anna Strigl?

    Nie mehr Reality-TV für Anna Strigl?

    Lodernde Flammen, schwindelerregende Höhen und wilde Natur - die Dating Show "Anna liebt Abenteuer begleitet Influencerin Anna Strigl auf vier abenteuerliche Dates mit Followern. In diesen Extremsituationen hat sie einiges über die Teilnehmer und Teilnehmerinnen und auch auch hinter den Kulissen so manch unangenehme Tatsache erfahren. Welche das waren, warum die Dating-Show ihr letzter Ausflug ins Reality-TV sein soll und was sie dazu bewegte, sich im Nahost-Konflikt politisch zu äußern, erzählt Anna Strigl im Gespräch mit Doris Priesching und Michael Steingruber.

    • 27 Min.
    Escaping Twinflames oder Waco - Warum Serien über Sekten boomen

    Escaping Twinflames oder Waco - Warum Serien über Sekten boomen

    Ob dokumentarisch oder fiktional, es gibt unzählige Serien über Sekten. Aber nicht alle sind gut gemacht. Welche Formate erzählen wahre Begebenheiten differenziert und verständlich nach, welcher fiktiver Stoff ist unterhaltsam, lehrreich oder einfach nur albern, und darf man sich in Serien über das ernste Thema Sekten auch lustig machen? Diese und andere Fragen beantwortet Psychologin Ulrike Schiesser von der Bundesstelle für Sektenfragen im Gespräch mit Doris Priesching und Michael Steingruber.

    • 38 Min.
    Von "Sopranos" bis "Crooks": Welche Gangsterserien man gesehen haben muss

    Von "Sopranos" bis "Crooks": Welche Gangsterserien man gesehen haben muss

    Sie handeln mit Drogen, schmuggeln, stehlen, morden und faszinieren ihr Publikum. Spätestens seit "The Sopranos" haben Gangster enorm an Beliebtheit gewonnen. Wahrscheinlich hat kein anderes Genre so seine Möglichkeiten ausgespielt - von Spannung, Humor bis Fantasy ist alles dabei. Der Filmwissenschafter Rayd Khouloki sieht im Typus Gangster den "Volkshelden" - selbstlos und gerecht wie Robin Hood, aber auch gierig und egoistisch wie Donald Trump. Einen Volkshelden entdeckt Khouloki auch in Marvin Krens Serie "Crooks", die aktuell auf Netflix abrufbar und für Doris Priesching und Michael Steingruber ein willkommener Anlass für ein "Best of"-Gangsterserien ist.

    • 37 Min.
    Warum man Castingshows besser verliert: Andi Knoll über "Die große Chance"

    Warum man Castingshows besser verliert: Andi Knoll über "Die große Chance"

    Nach zehn Jahren ist "Die große Chance" ins Hauptabendprogramm zurückgekehrt. Bei der ORF-Castingshow winken 50.000 Euro Preisgeld für die beste Gesangs- oder Tanzleistung. Aber wer kommt überhaupt ins Fernsehen? Ist die Zeit der Bösewichte in der Jury vorbei? Welche Kandidatinnen oder Kandidaten haben das Zeug zu gewinnen? Und wie ist es um die Einschaltquoten bestellt? Diese und andere Fragen rund um das Erfolgsformat beantwortet Moderator Andi Knoll im "Serienreif"-Podcast mit Doris Priesching und Michael Steingruber.

    • 29 Min.
    Warum ist "Nachts im Paradies" so brutal, Jürgen Vogel?

    Warum ist "Nachts im Paradies" so brutal, Jürgen Vogel?

    Eines ist sicher: Zwei rechte Hände zu haben ist besser als zwei sprichwörtlich linke. Für viele Tätigkeiten ist es äußerst hilfreich, zwei gleichermaßen geschickten Händen vertrauen zu können – im Handwerk, bei Kunst oder auch bei sportlichen Aktivitäten kann Beidhändigkeit da ein Riesenvorteil sein. Weniger als ein Prozent aller Menschen sind "wirklich" beidhändig, bevorzugen also keine ihrer Hände kategorisch. Einst gab es Bewegungen, die das Streben nach Beidhändigkeit propagierten, von diesen ist nicht mehr viel übrig geblieben. Laut einem der führenden Forscher auf diesem Gebiet könnte das auch gut so sein – er hat nämlich nachgewiesen, dass beidhändige Kinder bei vielen Tests unterdurchschnittlich abschneiden. Was das für Erwachsene bedeutet und was masturbierende Eichhörnchen mit all dem zu tun haben, hört ihr in der neuen Folge von "Besser leben".

    • 37 Min.
    Wie viel von Putin und FPÖ stecken in "The Regime", Peter Filzmaier?

    Wie viel von Putin und FPÖ stecken in "The Regime", Peter Filzmaier?

    Grundsätzlich war "The Regime" für Peter Filzmaier bisher "zach" – um nicht zu sagen "urzach". Die HBO-Serie, zu sehen derzeit auf Sky, konnte zumindest in den ersten Folgen die hohen Erwartungen nicht einlösen. Zum "Serienreif"-Realitycheck über "The Regime" mit Kate Winslet kam der Politikwissenschafter trotzdem, und wie immer wenn Peter Filzmaier erst einmal loslegt, ist er kaum zu bremsen. Bei Doris Priesching und Michael Steingruber zieht er Parallelen zur Machtgeilheit Wladimir Putins, zur Grausamkeit afrikanischer Diktatoren und zur Buberlpartei Jörg Haiders. Ausnahmsweise das Fazit vorweg: So schlecht ist "The Regime" vielleicht gar nicht.

    • 35 Min.

Kundenrezensionen

3,7 von 5
70 Bewertungen

70 Bewertungen

VIEOS121 ,

SKY only Podcast

Am Anfang wurden noch viele verschiedene Serien aller verfügbaren Anbieter besprochen, aber seit SKY als Generalsponsor auftritt, werden fast nur noch deren Serien zum Thema gemacht. Ich vermisse zwar auch die Damenrunde von früher, bin aber insgesamt mit der
Moderation zufrieden.

tomtom19831983 ,

Wiederkehrende Einspielungen

…wäre es möglich, nach 2 Jahren nicht bei jedem StandardPodcast den Herrn Kurz mit seinem Satz „…warum an jedem Unrecht ich Schuld sein soll..“ einzuspielen? Es ist mittlerweile ein unerträglich alter Hut und nervt gewaltig, vor allem weil mir die Logik fehlt warum das immer noch aktuell sein soll oder jemanden interessiert.

die eine, die immer lacht ,

it‘s a no

das ist so schlecht, brutal alter haha

Top‑Podcasts in TV und Film

Precht (AUDIO)
ZDFde
Sturm der Liebe
Lena Conzendorf & Johannes Huth
Zwei wie Pech & Schwafel
Robert Hofmann, David Hain
Kino+
Rocket Beans TV
heute journal (AUDIO)
ZDFde
FM4 Film Podcast
ORF Radio FM4

Das gefällt dir vielleicht auch

Thema des Tages
DER STANDARD
Edition Zukunft
DER STANDARD
Inside Austria
DER STANDARD
Rätsel der Wissenschaft
DER STANDARD
Besser leben
DER STANDARD
Lohnt sich das?
DER STANDARD