58 Min.

„Wir waren Dableiber, weil wir hatten hier nichts und hätten auch irgendwo anders nichts bekommen‪“‬ Option. Stimmen der Erinnerung. Le Opzioni in Alto Adige/Südtirol

    • Geschichte

Theresia Fuchs Kiebacher erwartet uns am 2. Oktober 2013 kurz vor ihrem 88. Geburtstag gemeinsam mit ihrem Mann Josef in einer kleinen Wohnung in Innichen. Eigentlich kommen sie aus Vierschach, erzählen sie uns. Ein bisschen aufgeregt sei sie, meint Theresia Fuchs Kiebacher, ist sie es doch nicht gewohnt, im Mittelpunkt zu stehen. Sie ist die stille Seele des Hauses, dennoch möchte sie uns teilhaben lassen an ihren Erinnerungen von damals. Ruhig, besonnen und berührend mit leisen Momenten, wo sie und ihr Mann ihren Gedanken nachhängen, erzählt uns Theresia Fuchs Kiebacher aus ihrem Leben.

Theresia Fuchs Kiebacher ist 95 Jahre alt. Obwohl die Treppen zu ihrer Wohnung steil und etwas mühsam sind, lässt sie es sich nicht nehmen, uns beim Abschied bis zur Haustür zu begleiten, wo sie uns voller Herzlichkeit und mit einem Lächeln im Gesicht winkt, bis wir uns mal wiedersehen. Sie wohnt inzwischen allein in Innichen. Ihr Mann Josef ist 2015 verstorben. Einsam ist sie aber nicht, ihre 10 Kinder, 11 Enkelkinder und 5 Urenkel besuchen sie regelmäßig und genießen Muttos und Omas Kochkünste. Ihren guten Humor und schelmischen Witz hat sie nicht verloren. Zufrieden und dankbar blickt sie auf ihr reiches Leben zurück.

Theresia Fuchs Kiebacher erwartet uns am 2. Oktober 2013 kurz vor ihrem 88. Geburtstag gemeinsam mit ihrem Mann Josef in einer kleinen Wohnung in Innichen. Eigentlich kommen sie aus Vierschach, erzählen sie uns. Ein bisschen aufgeregt sei sie, meint Theresia Fuchs Kiebacher, ist sie es doch nicht gewohnt, im Mittelpunkt zu stehen. Sie ist die stille Seele des Hauses, dennoch möchte sie uns teilhaben lassen an ihren Erinnerungen von damals. Ruhig, besonnen und berührend mit leisen Momenten, wo sie und ihr Mann ihren Gedanken nachhängen, erzählt uns Theresia Fuchs Kiebacher aus ihrem Leben.

Theresia Fuchs Kiebacher ist 95 Jahre alt. Obwohl die Treppen zu ihrer Wohnung steil und etwas mühsam sind, lässt sie es sich nicht nehmen, uns beim Abschied bis zur Haustür zu begleiten, wo sie uns voller Herzlichkeit und mit einem Lächeln im Gesicht winkt, bis wir uns mal wiedersehen. Sie wohnt inzwischen allein in Innichen. Ihr Mann Josef ist 2015 verstorben. Einsam ist sie aber nicht, ihre 10 Kinder, 11 Enkelkinder und 5 Urenkel besuchen sie regelmäßig und genießen Muttos und Omas Kochkünste. Ihren guten Humor und schelmischen Witz hat sie nicht verloren. Zufrieden und dankbar blickt sie auf ihr reiches Leben zurück.

58 Min.

Top‑Podcasts in Geschichte

Geschichten aus der Geschichte
Richard Hemmer und Daniel Meßner
Tatort Geschichte - True Crime meets History
Bayerischer Rundfunk
Was bisher geschah - Geschichtspodcast
Wondery
Alles Verschwörung? - WELT History
WELT
Aha! History – Zehn Minuten Geschichte
WELT
Österreich - die ganze Geschichte
ORF III