150 Folgen

"Frische Luft ist gesund und tut dir gut!" Wer hat dies nicht als Kind schon gehört? Doch, weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns? Was hat Naturverbundenheit mit Persönlichkeitsentwicklung und gesunder Ernährung zu tun?
Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele? Welche Bedeutung haben Bäume und Heilpflanzen für uns Menschen? Was sind Kraftorte und was wirkt dort? Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen, unser Immunsystem stärken? In inspirierenden Erfahrungsberichten und persönlichen Geschichten nehmen uns Experten mit auf eine Reise zu den Bäumen, Wild- und Heilkräutern, Kraftplätzen, Naturritualen, Wildnispädagogik, Naturtherapie, meditativen Wanderungen usw.
Mit grosser Begeisterung ermutigen sie uns achtsam in die Verbindung mit der Natur zu gehen und geben wertvolle, lebensnahe Tipps wie wir dabei unsere Gesundheit unterstützen können.
Schon ein kurzer Aufenthalt in der Natur senkt den Stress, hebt das Selbstbewusstsein und stärkt sogar messbar das Immunsystem.

Kraftbaum - der Podcast auf deinem Weg zu tiefer Naturverbundenheit und deiner inneren wahren Natur. Sandra Schilling

    • Gesundheit und Fitness
    • 4.8, 4 Bewertungen

"Frische Luft ist gesund und tut dir gut!" Wer hat dies nicht als Kind schon gehört? Doch, weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns? Was hat Naturverbundenheit mit Persönlichkeitsentwicklung und gesunder Ernährung zu tun?
Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele? Welche Bedeutung haben Bäume und Heilpflanzen für uns Menschen? Was sind Kraftorte und was wirkt dort? Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen, unser Immunsystem stärken? In inspirierenden Erfahrungsberichten und persönlichen Geschichten nehmen uns Experten mit auf eine Reise zu den Bäumen, Wild- und Heilkräutern, Kraftplätzen, Naturritualen, Wildnispädagogik, Naturtherapie, meditativen Wanderungen usw.
Mit grosser Begeisterung ermutigen sie uns achtsam in die Verbindung mit der Natur zu gehen und geben wertvolle, lebensnahe Tipps wie wir dabei unsere Gesundheit unterstützen können.
Schon ein kurzer Aufenthalt in der Natur senkt den Stress, hebt das Selbstbewusstsein und stärkt sogar messbar das Immunsystem.

    150 Fitness back to nature

    150 Fitness back to nature

    Tatjana Körner ist Gründerin und Inhaberin von GREENLETICS und liebt es sich in der Natur zu bewegen und gern auch mal richtig auszupowern. Gemeinsam mit ihrem Mann Marc gründete sie vor 3 Jahren das Outdoor "Fitnessstudio" GREENLETICS. Bei GREENLETICS bekommst du Workouts, Yoga, Laufkurse und sogar Kinderturnen an der frischen Luft. Und das nicht nur bei Sonnenschein, sondern das ganze Jahr über und bei jedem Wetter. Mit der Gründung verwirklichte sich Tatjana ihren Traum, einer Tätigkeit nachzugehen, die sinnvoll und nachhaltig ist und ihre Leidenschaft zu leben. Selbst halt sie dem normalen Training im Fitnessstudio schon lange den Rücken gekehrt und treibt bereits seit Jahren nur noch draußen Sport. In der Natur powert sie sich aus und schöpft gleichzeitig Kraft für ihren Alltag als Unternehmerin und Mama von 2 Kindern. Die Verbundenheit zur Natur begleitet sie und ihre Familie durch den Alltag und bewegt sie zu einem nachhaltigen und ökologischen Lebensstil, den sie vermitteln will.
     
    Dein Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).
    Ich glaube, dass jeder mit effektiven Fitnesstraining in der Natur, mit netten Trainingspartnern und einem guten Coach, seine Lebensqualität mit Leichtigkeit und Freude steigern kann!
     
    Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
    Ohne die Natur, hätten wir keinen Lebensraum. Darum ist sie für mich elementar und schützenswert. Zur Natur gehört für mich nicht nur der Wald, sondern alles was "natürlich" ist.
     
    Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
    Ich liebe es im Wald zu sein und bin sehr dankbar, an einem Ort zu wohnen, wo ich diesen schnell und unkompliziert erreichen kann. Ich schätze das "Draußensein" aber generell sehr und fühle mich auch im Park, in den Bergen, am See und im Urlaub auch am Meer sehr wohl. Einen realen Lieblingsplatz habe ich nicht, aber wenn ich meditiere stelle ich mir häufig meinen "Kraftort" in einem Tinyhouse mitten im Wald und einem See in der Nähe vor. ;-)
     
    Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
    Die besten Ideen kommen meinem Mann und mir immer beim Wandern. So entstand auch die Idee, GREENLETICS zu gründen, bei einer unserer Touren durch den Wald.
     
    In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
    Egal ob es mir gut oder schlecht geht, gleichermaßen. Ich kann dort abschalten und Kraft tanken, wenn mir der Alltag zu viel wird und ich eine Auszeit brauche. Gleichzeitig gehe ich auch gern mit meiner Familie im Wald spazieren oder allein Joggen, wenn ich mich auspowern möchte.
     
    Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
    Als wir erstmalig die Idee hatten, Fitnesskurse in der Natur anzubieten, gab es in unserer Region ein solches Angebot noch nicht. Den Schritt in die Selbstständigkeit habe ich aber erst viel später gewagt, weil ich mich nach einem Job gesehnt habe, der nachhaltig ist. 40 Stunden die Woche im Büro sitzen ohne einen wahren Sinn hinter meinem Tun zu erkennen hat mich nicht erfüllt.
     
    Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
    Unsere Mitglieder sind die Leute, die einfach nicht gerne ins Fitnessstudio gehen, aber trotzdem etwas für einen gesunden, fitten Körper tun wollen. Sie wissen die Bewegung an der frischen Luft, umgeben von Bäumen und Wiesen, unter freiem Himmel sehr zu schätzen. Selbst schlechtes Wetter hält sie nicht davon ab mitzumachen. Gleichzeitig ist der Aufbau unserer Kurse sehr effektiv und abwechslungsreich und sie haben echt Spaß beim Training.
     
    Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Nat

    • 44 Min.
    149 Mit Naturverbindung zu sich selbst kommen

    149 Mit Naturverbindung zu sich selbst kommen

    Kathrin Blum ist Wildnispädagogin und Autorin. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg am Rand des schönes Billetales. Bis vor ein paar Jahren hat sie im Lektorat eines renommierten Verlags gearbeitet. Durch ihren ältesten Sohn ist sie auf die Wildnispädagogik gestoßen, die ihr Leben von Grund auf verändert hat. Seitdem hat sie eine Ausbildung zur Wildnispädagogin abgeschlossen und bietet eigene Workshops für Frauen sowie Waldgruppen für Kinder an (Mehr Informationen darüber auf www.waldweg.de). Kathrin findet auch in schwierigen Zeiten viel Kraft und Halt in der Natur. Besonders liegen ihr die Bäume am Herzen, das merkt man auch in ihrem 2020 im Rowohlt Verlag erschienen Buch "Der Baumsammler", eine Einladung, die Bäume vor der eigenen Haustür kennen und lieben zu lernen.
     
    Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).
    Ich bin Wildnispädagogin, Autorin und Mutter. Mein Herz schlägt für meine Kinder, die Natur und das Schreiben.
     
    Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
    Natur ist für mich Heimat und Kraftort zugleich. Ich liebe es, in der Natur unterwegs zu sein.
     
    Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
    Ich habe verschiedene Lieblingsplätze - Sitzplätze sagen wir dazu auch in der Wildnispädagogik, momentan ist ein eine alte Eiche, die bei uns im Billetal steht. Sie ist einfach wunderschön und steht inmitten von Findlingen am Fluss. Dort gehe ich jeden Morgen und jeden Abend vorbei und bringe ihr meinen Dank.
     
    Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
    Was mich zutiefst geprägt hat, war meine Visionssuche in den Alpen. 
     
    In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
    Ich bin täglich im Wald unterwegs. Bei größeren Entscheidungen , aber auch bei Stress und schwierigen Situationen suche ich besondere Orte im Wald auf, die mir Kraft geben.
     
    Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
    Die Wildnispädagogik hat mein Leben komplett verändert. Ich habe seitdem so viel mehr Lebenskraft und -freude dazu gewonnen, das möchte ich gerne weitergeben.
     
    Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
    Meine Angebote sind momentan vor allem auf Frauen und Kinder zugeschnitten. Ich biete Waldgruppen für Kinder sowie zusammen mit einer anderen Wildnispädagogin Tage zur Naturverbindung für Mütter und Naturwochenenden für Frauen an. Mir geht es darum einen freien Raum für Frauen aufzumachen, in dem sie sich selbst in der Natur wieder finden können.
     
    Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?
    Ich möchte allen - ob Kindern oder Frauen - mitgeben, dass sie ein Teil der Natur sind. Dass wir in ihr zuhause sind und dass wir ungeahnte Kräfte daraus ziehen können.
     
    Hast Du einen Tipp wie wir unsere Gesundheit mit einem Natur-/Waldbesuch besonders stärken können?
    Ich empfehle, sich einen Sitzplatz zu suchen, den man möglichst oft aufsucht. Dort ist es wichtig, gut anzukommen und einiges Zeit zu bleiben. Währenddessen ist Zeit, alles genau wahrzunehmen, das kleinste Blatt, die Mäuse am Boden, den Gesang der Bäume. Den Duft des Waldes tief einzuatmen, einfach ganz da sein, darin kann ganz viel Kraft liegen.
     
    Was liegt Dir noch am Herzen, das Du uns mit auf den Weg geben möchtest?
    Die Natur ist unser Zuhause, wir müssen sie schützen und für alle, die nach uns kommen, erhalten.
     
    Deine Buchempfehlung
    Sabine Simeoni, Mit der Natur verbunden
     
    Hast Du ein eigenes Buch oder ein

    • 34 Min.
    148 Spielerische Waldzeit

    148 Spielerische Waldzeit

    Ich freue mich auf deine Erkenntnisse und Gedanken zur Folge. Kommentiere super gerne auf https://www.kraft-baum.com/ oder auf https://www.facebook.com/kraftbaum
    Falls du Fragen oder Anregungen hast schreibe mir gerne eine E-Mail:
    kraftbaum@gmx.ch

    **** Über diesen Kanal ****
    Themen rund um Natur, Mensch & Gesundheit stehen im Mittelpunkt inspirierender Interviews. In spannenden Erfahrungsberichten und persönlichen Geschichten nehmen uns Experten mit auf eine Reise zu den Bäumen, Wild- und Heilkräutern, Kraftplätzen, Naturritualen, Wildnispädagogik, Naturtherapie, meditativen Wanderungen usw. Mit grosser Begeisterung ermutigen sie uns achtsam in die Verbindung mit der Natur zu gehen und geben wertvolle, lebensnahe Tipps wie ....
    💚Du die Natur als Kraft- und Inspirationsquelle erfährst
    🌿Heilkräuter und essbare Wildpflanzen deine Gesundheit unterstützen
    💚Dich Naturenergien stärken können
    🌿Du in der Verbindung mit der Kraft und Weisheit der Natur zu innerem Frieden,
    Vertrauen und deiner inneren wahren Natur findest
    💚Du in der Natur Achtsamkeit üben und damit deine Lebensqualität steigern kannst
    🌿Du mit Naturritualen Lebensübergänge, Entscheidungen, Krisensituationen,
    Neuorientierungen usw. kraftvoll gestaltest
    💚Du in der Natur Stress reduzieren und zu mehr Entspannung finden kannst
    🌿Du in Verbindung mit Mutter Erde deinen Urkräften begegnest, deine eigenen
    Ressourcen stärkst und dein eigenes Potential entfaltest

    **** Weitere Infos ****
    Viele weitere Informationen findest du auf meiner Website:
    https://www.kraft-baum.com

    **** alle Podcastfolgen auch auf ****
    I-Tunes: apple.co/3gjBHt7
    Spotify: https://spoti.fi/3eefICa
    Website: https://www.kraft-baum.com/

    **** Social Media ****
    Facebook: https://www.facebook.com/kraftbaum/

    • 20 Min.
    147 Pflanzen-Intuition

    147 Pflanzen-Intuition

    Birgit Straka bietet in ihrer Heilpflanzenschule seit über zehn Jahren Kurse, Seminare und Vorträge sowie Jahresausbildungen rund um das Thema Natur & Gesundheit an.
    Sowohl vor Ort als auch in Online-Kursen werden verschiedenste Kenntnisse und Anwendungsmöglichkeiten von Heilpflanzen vermittelt.
    Die Naturlehrerin und Kinesiologin pflegt eine tiefe, liebevolle Verbindung zu Wildkräutern und ganz besonders auch zu Bäumen.
    Ein besonderes Anliegen besteht darin, die Begegnung zwischen Mensch und Pflanzen auf der Herzensebene zu vermitteln und diese heilende Wirkung zu erfahren und zu spüren.
    Seit der Gründung der Birgit Straka Online-Schule im Jahr 2018 haben dies bereits über 1000 begeisterte Naturliebhaber erfahren. Wunderschön gestaltetes Filmmaterial und die kombinierte Kommunikation durch die neuen Medien eröffnen ganz neue Möglichkeiten, sich mit diesem Wissen und Erfahrungen zu verknüpfen.
     
    Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).
    Menschen begleiten, damit sie sich mit der Natur und ihren Pflanzen verbinden und sich dort wie zu Hause fühlen!
     
    Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
    Die Natur ist meine Heimat, mein Zuhause - es ist pures Sein - und sie schenkt mir Frieden, Liebe, Freude & Kraft!
     
    Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
    Überall dort, wo sich Pflanzen kraftvoll und ungestört entwickeln können, da fühle auch ich mich wohl!
     
    Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
    Wie ich - meiner inneren Stimme lauschend - eine Heilpflanze entdecken durfte, die ich lange gesucht hatte; und das mitten in einer Stadt!
     
    In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
    Wenn ich mich wieder mit mir selbst verbinden möchte (weil ich z. B. durch äußere Impulse 'außer mir bin' ;-)). Und wenn es mir gut geht und ich diese Freude nach außen tragen und teilen möchte.
     
    Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
    Ich bin dadurch wieder bei mir selbst angekommen. Außerdem konnte ich ein traumatische Erlebnis dadurch verarbeiten und gesunden.
     
    Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
    Menschen, die die Liebe zur Natur und ihren Pflanzen mit mir teilen möchten bzw. sich dadurch angesprochen fühlen.
     
    Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?
    Ich möchte ihnen zeigen, dass die Natur wie eine Mutter für uns sein kann und sie uns mit ihren vielfältigen Pflanzen unterstützt. Außerdem möchte ich die Menschen bestärken, über diese Liebe und Dankbarkeit zu den Pflanzen sich für die Natur und alles Sein einzusetzen und zu schützen.
     
    Hast Du einen Tipp wie wir unsere Gesundheit mit einem Natur-/Waldbesuch besonders stärken können?
    Oftmals ist es am besten man macht sich einfach auf den Weg und schaut, was passiert! ;-)
     
    Was liegt Dir noch am Herzen, das Du uns mit auf den Weg geben möchtest?
    Ich denke es ist wichtig, mit offenen Augen und offenem Herzen allen (Mensch, Pflanze, Tier, Steinen...) begegnen zu können, Verständnis und Toleranz zu haben und immer wieder in die Dankbarkeit zu gehen. Und ich weiß aus Erfahrung, dass ich in meinen schwersten Stunden immer dort Trost finden konnte: in Mutter Natur!
     
    Hast Du ein eigenes Buch oder ein weiteres Online-Angebot?
    https://www.birgit-straka.de/shop/
     
    Website 
    https://www.birgit-straka.de
     
    Kontaktdaten
    info(at)birgit-straka.de

    • 40 Min.
    146 Grüne Achtsamkeit, auch im Urlaub

    146 Grüne Achtsamkeit, auch im Urlaub

    Cheryl  Bennett hat Marketing & Events Management studiert und arbeitet seit 2005 selbständig und online. Zudem hat sie Ausbildungen in pflanzenbasierter Ernährung abgeschlossen und beschäftigt sich nun bereits über zwei Jahrzehnte mit der Optimierung des modernen Lebensstils. Seit 2018 ist sie als Digitale Nomadin längerfristig auf Reisen, aktuell mit dem Wohnmobil quer durch Europa. Daraus haben sich auch einige Reisebeiträge ergeben - wie bei all ihren Projekten natürlich durch eine "grüne Brille". Du bist herzlich eingeladen, auf ihrer Webseite ecoco.bio zu stöbern! Dort erwartet dich im Blog, Podcast, Wiki und in Büchern viel Inspiration für ein gesundes und nachhaltiges Leben. Cheryls Profile auf den verschiedenen Plattformen findest du auf ecoco.bio/connect - dort kannst du auch deine Email-Adresse hinterlassen, wenn du Neuigkeiten direkt von ihr persönlich lesen möchtest. Let's connect!
     
    Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).
    Ich mache Online-Marketing und Projekte für Menschen, denen es am Herzen liegt nachhaltig und gesund zu leben. Zum Beispiel das ecoco Wiki für rundum vernünftige Entdeckungen oder den Podcast "Vmail Für Dich" mit Inspiration für den Alltag.
     
    Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
    Wir begegnen uns freundschaftlich aber auch mit dem nötigen Respekt.
     
    Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
    Ich bin am liebsten am großen offenen Wasser, also Meer, nicht kleine Seen, und mag große offene Flächen, sehe den Himmel gerne und es muss sonnig und warm sein. Vielleicht habe ich mich deswegen auch noch nicht so intensiv mit dem Wald angefreundet.
     
    Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
    Hm... vielleicht ein besonderer Urlaub am Strand, in dem mir klar wurde, dass ich so im Alltag leben möchte und nicht nur auf den jährlichen Urlaub warten kann. Weg vom stressigen, künstlichen Lebensstil in westlichen Städten. Kurz darauf habe ich meine Sachen gepackt und bin nach Südafrika gezogen.
     
    In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
    Eher selten, vielleicht mal zum Wildpflanzen sammeln. Früher zum Joggen. Aber wie gesagt, irgendwie zieht es mich nicht in den Wald, sondern ans Meer und offene Flächen - Löwe :-)
     
    Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
    Ich glaube das ist der einzige Weg. Wir sind im vergangenen Jahrhundert davon abgekommen und das hat uns nicht gut getan. Wir müssen irgendwie wieder zurück finden.
     
    Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
    Der Weg vom Lebensstil, den wir haben, hin zu dem, den wir haben sollten, ist weit geworden und erfordert eine lange Reise. Für viele ist der direkte Sprung von einem zum anderen einfach zu unrealistisch. Ich versuche die Menschen im Alltag dort zu treffen, wo sie sind, und zu ermutigen, die Reise zu beginnen bzw. die, die schon unterwegs sind, mit dem was ich beitragen kann, zu unterstützen und begleiten. Ich bin selbst auch noch nicht am Ziel angekommen, aber gemeinsam kommen wir voran.
     
    Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?
    Vor allem zu erkennen, dass was heute als "normal" gilt, in den meisten Fällen nicht gut und richtig ist, und sich somit für Alternativen zu öffnen und auf die Suche nach besseren Lösungen zu machen. Ich glaube, das ist der schwierigste, erste Schritt, den wir dringend von mehr Menschen benötigen. Ist die Reise erst angetreten, ergibt sich ein weiterer Schritt n

    • 46 Min.
    145 Jeden Tag was Wildes

    145 Jeden Tag was Wildes

    Die Natur in all ihren Erscheinungsformen faszinierten Birgit Haas schon immer.
    Ihr Weg "spülte" sie 1985 auf die grüne Insel Irland. Das Studium der Freien Kunst an der University of Ulster Belfast schärfte ihr die Sinne und die Wahrnehmung für ihren eigenen „grünen Daumen“. Das Studium schloss sie 1994 erfolgreich mit dem Magister ab. Weiter ging die Reise - wieder zurück nach Stuttgart in ihre Heimatstadt. Dort war sie von 1989- 2010 am Flughafen Stuttgart als Führungskraft der Reklamationsabteilung tätig.
    2011 erfolgte die Selbständigkeit Handelsagentur Organic Ground Works,
    Das Gärtnern und das Kochen:
    2012 iniziierte sie eines der ersten Urban Gardening Projekte in Stuttgart: Inselgrün auf der Kulturinsel Stuttgart
    Als Jahrelanges aktives Mitglied des Slow Food Conviviums Stuttgart steht bei ihr der gute Geschmack natürlich immer im Vordergrund.
    Die jahrelange Kooperation mit Dr. Markus Strauß und der Stiftung EWILPA (EssbareWildpflanzenParks) und dessen Repräsentant der Stiftung für das Bundesland Baden Württemberg ergänzt ihr Angebot im Bereich "Essbare Wildpflanzen" - sei es bei der Planungsberatung für einen "wilden" Garten oder mit Führungen, Vorführungen und Verkostungen. Hier kann das grüne Thema praxisnah und überaus lebendig und mit Humor erfahren werden. 
     
    Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
    Der Wald ist für mich ein ganz wichtiger Ort den ich täglich mindesten 1 Stunde besuche - das plane ich schon als wichtigsten Tagestermin in meinen täglichen Alltag ein -ich stehe sogar extra früher auf um meine Waldrunde zu machen - es ist also mein Täglich Brot.
    Die Natur allgemein ist für mich die wichtigste höchste Ordnung die gerade in solchen Krisenzeiten wie wir sie jetzt haben uns soviel Kraft schenkt. Auch die Kraft dafür zu haben, dass unser Leben endlich ist, dass alles in Kreisläufen ist und dass wir zur Ihr zurückkehren.
     
    Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
    Im Wald bei mir hat es enge Trampelpfade, man ist umgeben vom Grün wenn dann ein warmer Mairegen niedergeht und der Waldmeister duftet ..
     
    Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
    Meine Oma war Norwegerin und die Norweger sind alle sehr naturverbunden. Ich hatte das Glück als kleines Kind immer zu meinen Norwegischen Verwandten zu Besuch in ihre Waldhütten eingeladen zu sein. Dort gab es oft keinen Strom und nur ein Plumpsklo. Man lebte von Beeren und Pilzen.
     
    In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
    Morgens bevor ich meinen Tagesablauf starte - das sortiert mich ganz wunderbar auf des wesentliche Tagwerk einzustimmen.
     
    Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
    Es war ein "körperliches " Bedürfnis - ich hatte mich beruflich davon weggegeben und war 13 Jahre lang am Flughafen Stuttgart tätigt- ich bekam dadurch eine Burn-out Problematik die ich dadurch löste, dass ich meine Firma Organicgroundworks "alles im Grünen Bereich " gründete.
     
    Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
    Ich möchte möglichst vielen diese wunderbare Welt der Natur zugänglich machen - ich selbst bekomme Glücksgefühle wenn ich es schaffe anderen ihre Wahrnehmung zu schärfen und einen Prozess in ihnen zu entfachen der Sie mit den Naturzyklen verbindet.
     
    Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?
    Die Vermittlung der Wahrnehmungsschärfung mit allen Sinnen - das kann ich vor allem mit dem "Geschmackskanal " sehr gut ich liebe es

    • 38 Min.

Kundenrezensionen

4.8 von 5
4 Bewertungen

4 Bewertungen

REISEINSICHT ,

Einfach grossartig!

Erst kürzlich auf diesen Podcast aufmerksam geworden ist er für mich kaum mehr wegzudenken. So viele spannende Persönlichkeiten, so viele Impulse und dies alles mit so viel Freude. Danke, danke, danke!

Makuzind ,

Wunderbar, vielseitig und tiefgründig

Ein reiches Angebot an Erfahrungen rund um die Natur, einladend zum Eintauchen und geniessen. Wunderbar!

Matthias Bieri ,

Ein Natur-Herz

Ein sehr herzlicher Podcast. Wenn ich zu höre, höre ich wie sie die Natur im Herzen trägt und ihr wissen weitergibt.

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: