126 Folgen

"Frische Luft ist gesund und tut dir gut!" Wer hat dies nicht als Kind schon gehört? Doch, weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns? Was hat Naturverbundenheit mit Persönlichkeitsentwicklung und gesunder Ernährung zu tun?
Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele? Welche Bedeutung haben Bäume und Heilpflanzen für uns Menschen? Was sind Kraftorte und was wirkt dort? Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen, unser Immunsystem stärken? In inspirierenden Erfahrungsberichten und persönlichen Geschichten nehmen uns Experten mit auf eine Reise zu den Bäumen, Wild- und Heilkräutern, Kraftplätzen, Naturritualen, Wildnispädagogik, Naturtherapie, meditativen Wanderungen usw.
Mit grosser Begeisterung ermutigen sie uns achtsam in die Verbindung mit der Natur zu gehen und geben wertvolle, lebensnahe Tipps wie wir dabei unsere Gesundheit unterstützen können.
Schon ein kurzer Aufenthalt in der Natur senkt den Stress, hebt das Selbstbewusstsein und stärkt sogar messbar das Immunsystem.

Kraftbaum - der Podcast auf dem Weg zu mehr Naturverbundenheit und deiner inneren wahren Natur. Sandra Schilling

    • Gesundheit und Fitness

"Frische Luft ist gesund und tut dir gut!" Wer hat dies nicht als Kind schon gehört? Doch, weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns? Was hat Naturverbundenheit mit Persönlichkeitsentwicklung und gesunder Ernährung zu tun?
Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele? Welche Bedeutung haben Bäume und Heilpflanzen für uns Menschen? Was sind Kraftorte und was wirkt dort? Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen, unser Immunsystem stärken? In inspirierenden Erfahrungsberichten und persönlichen Geschichten nehmen uns Experten mit auf eine Reise zu den Bäumen, Wild- und Heilkräutern, Kraftplätzen, Naturritualen, Wildnispädagogik, Naturtherapie, meditativen Wanderungen usw.
Mit grosser Begeisterung ermutigen sie uns achtsam in die Verbindung mit der Natur zu gehen und geben wertvolle, lebensnahe Tipps wie wir dabei unsere Gesundheit unterstützen können.
Schon ein kurzer Aufenthalt in der Natur senkt den Stress, hebt das Selbstbewusstsein und stärkt sogar messbar das Immunsystem.

    126 Vom Geist der Natur

    126 Vom Geist der Natur

    Maja Rössler ist gebürtige Schweizerin, mit weitreichenden Wurzeln zum persisch-sibirischen Raum und lebt in ihrer Heimat, dem Glarnerland. Sie ist verheiratet, Mutter zweier Kinder und eine geerdete Frau. Ihre Bestimmung ist es, ihren Lebensweg als Schamanin zu gehen. Diese Berufung konnte sie jedoch erst nach etlichen Pflicht- und Selbstfindungshürden langsam erkennen und auch annehmen. Was ihr aber schon immer bewusst war ist, dass sie mehr als nur das Sichtbare wahrnimmt und jedes Wesen auch einen Geist hat. Alles was sie macht, hat sie nirgendwo in einem Seminar erlernt - sie wirkt schlicht so, wie es ihr von den Ahnen des Schamanentums überliefert wurde. Obschon sie eine traditionelle Arbeitsweise lebt, ist sie geerdet in unserem Kulturkreis und authentisch geblieben. So gelingt es ihr, Sitzungen mit Klienten in ihrem eigenen Haus zu integrieren und ihr modernes Familienleben trotzdem bodenständig zu halten.
     
    Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).
    Meine Aufgabe und Berufung ist es, Seelen zu begleiten. Sowohl die von Lebewesen als auch die von Verstorbenen. Mein tiefster Verbündeter dabei ist die Natur.
     
    Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
    Wenn ich am Waldrand stehe weiss ich, dass ich nur noch wenige Schritte von einem anderen Universum entfernt bin. Dann tauche ich in den Wald ein und weder Zeit noch Raum existieren da. Der Wald erlaubt es mir, mich völlig vom Alltag zu lösen, mich umgehend einzulassen auf die direkte Verbindung zum heiligen Alles: Zeichen werden sichtbar, Antworten kommen. Ich darf Wissen und Informationen in absoluter Klarheit und Eindeutigkeit erhalten.
     
    Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
    Es sind Orte, an denen ich unbemerkt sein kann und der Wald mit mir alleine ist. Dazu gehe ich abseits der Wege: Laubhänge hinauf, um Felsen herum, an Tierbehausungen vorbei und auch durch Bachbett oder Moor.
     
    Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
    Das war vor fast 25 Jahren die Begegnung mit einem Uhu, da war ich in einer dunklen Winternacht mit dem Auto auf einer Waldstrasse unterwegs. Es schneite und es war so gefährlich glatt, dass ich im Schritttempo fuhr. Am Rand einer engen Kurve, sass dieser grosse Vogel. Im Scheinwerferlicht blieb er sitzen. Es war eine völlig unwirklichen Situation: der Uhu schaute mich an, ich starrte ungläubig auf ihn und fuhr dabei, wie ferngesteuert, sicher durch diese Kurve. Obwohl ich mich damals nicht auskannte mit Spirits und der entsprechenden Literatur, war da so eine Klarheit: das war ein Verbündeter. Dieses Erlebnis blieb mir präsent und ich erkannte, dass mich dieser Vogel begleitet, dass er Teil von mir ist, in mir drin. Dass seine Flügeln auch meine sind die mich oben halten. Dass sein Geist auch meiner ist der mich wissen lässt und führt. Dass er mein Geisttier, das sogenannte Krafttier, ist. Dieser Bote der Natur hat gezeigt, dass ich den Faden zum Nichtgreifbaren nie verloren habe. Die Verbindung wurde mir dadurch einfach wieder sichtbar gemacht und ich fand meinen Weg. Der Uhu als mein Wegbegleiter, war auch da an meiner Seite, als die Wahl für ein Leben als Schamanin anstand. Ein riesen Geschenk!
     
    In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
    Wenn ich mit voller Aufmerksamkeit annehmen und abgeben möchte. Dazu gehört das Sammeln von Flechten, Harz, Steinen, Federn, oder manchmal auch Knochen und eben auch das Dalassen von Gedanken, Tränen, Gaben und die Aschereste der Räucher-Arbeit. Der Wald ist für mich wie ein verborgenes Sammelsurium... Ein Ort an dem man etwas dort lassen, aber auch mitneh

    • 34 Min.
    125 Ein Waldbad für Zuhause

    125 Ein Waldbad für Zuhause

    Ein Waldbesuch und das bewusste Wahrnehmen im Wald ist wissenschaftlich belegt Balsam für die Seele. Das Immunsystem wird dabei gestärkt, Stresshormone abgebaut, Entspannung tritt ein und lässt die Sorgen des Alltags für kurze Zeit vergessen.
    Nicht denselben Effekt aber dennoch sehr viel Entspannung und tiefes Durchatmen bringt dir ein Waldbad in der Badewanne. Mit einem selbst gemachten Badesalz aus Fichtennadeln und ätherischen Ölen holst du den Duft des Waldes und seine wohltuende Wirkung ganz einfach in dein Badezimmer.
    Das Waldbad für Zuhause einfach selber machen Wenn draußen der Wind um die Hausecken pfeift oder dichtes Schneetreiben herrscht lockt die wohltuende Wärme der Badewanne. Weshalb also nicht einmal ein eigenes Waldbad machen. Zur Zeit liegt viel Sturmholz im Wald und so kannst du Nadelholz sammeln ohne dabei einem Baum Schaden zuzuführen. Am besten legst du die gesammelten Äste Zuhause auf ein Backblech. Sind die Nadeln trocken fallen sie beinahe von selbst ab. Du kannst die Nadeln aber auch frisch verwenden. Dazu schneidest du sie einfach ganz fein. Nimm ein bis zwei Hand voll Fichtennadeln oder Nadeln deiner Wahl koch sie für 10 Min. auf und gebe den Sud dem Badewasser bei. Du kannst die Nadelmischung in einen Beutel giessen und diesen mit in das Bad nehmen. Wer den Duft etwas stärker mag mischt gerne noch einige Tropfen ätherisches Öl bei. Bei sehr trockener Haus hilft es dem Badewasser auch gleich noch etwas Mandel- oder Jojobaöl beizugeben. 

    Zutaten für das Waldbadesalz
    ca. 10 EL naturbelassenes Salz ca. 4 EL Fichtennadeln ca. 10 Tropfen ätherisches Öl wie z.B. Fichten-, Zedern-, Zirbelkiefer- oder Weisstannenöl optional Kräuter wie z.B. Thymian, Rosmarin... Und so gehts:
    Salz und Fichtennadeln in einer Schüssel oder einem Schraubglas mischen. Die ätherischen Öle beigeben, leicht schütteln, damit sich alles gut verteilen kann und schon ist deine Waldbad-Mischung fertig!  Die Menge reicht für zwei bis drei Vollbäder und kann in kleine Stoff- oder Teebeutel gefüllt werden.


    Tipps:
    Zusätzlich können auch wohltuende Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Salbei etc. für das Badesalz verwendet werden. Wer mag, kann außerdem 2 EL pflegendes Jojoba- oder Mandelöl zum Salz geben. Das spendet extra Feuchtigkeit und nach dem Baden ist kein Eincremen mehr notwendig. Stoffsäckchen können ganz einfach aus einem Küchentuch oder alten Bettanzug genäht werden.  Anstelle der Stoffsäckchen können auch Teebeutel zum Selberfüllen verwendet werden.  


     


    Wald-Wellness - wohltuend bei Erkältung, Müdigkeit und Verspannung
    Die Wirkung eines Fichtennadelbades ist vor allem auf die in den Nadeln enthaltenen ätherischen Öle zurückzuführen, die auch den Duft der Nadelbäume bedingen.
    In ihrer Zusammensetzung sind die Öle und Harze der verschiedenen Nadelbäume zwar recht unterschiedlich, in ihrer Wirkung hingegen ähnlich. 
    Ein Fichtennadel-Vollbad ist anregend, belebt die Haut und fördert die Durchblutung. Es ist erwärmend, was besonders in der kalten Jahreszeit sehr angenehm ist. Es kann Muskelverspannungen lindern und bei Erkältungen helfen. Es unterstützt auf angenehme Weise dabei tief durchzuatmen. Bei entzündlichen Atemwegsinfekten tut es gut die ätherischen Öle, die beim Baden freigesetzt werden einzuatmen. Sie sind entzündungshemmend, lösen zähen Schleim und helfen beim Abhusten.
     

    • 17 Min.
    124 Leben im Rhythums der Natur

    124 Leben im Rhythums der Natur

    Mit den starken Winden dieser Tage sind auch bald die allerletzten Herbstblätter gefallen. Der Winter kehrt ein und verbreitet mit seinem weissen Kleid etwas Stille.
    Auch bei mir heisst dies Loslassen, die Zeit zur Einkehr, Neuausrichtung und Kräftetanken für das was kommen mag. Ich möchte dem Impuls Innezuhalten nachgeben ohne mich komplett aus dem Alltag zu verabschieden. So werde ich mich in den kommenden Wochen oder vielleicht auch Monaten so gut ich kann auf das Wesentliche beschränken und mir selber mehr Möglichkeiten schaffen einfach zu sein, Prozesse zulassen, dem eigenen Lebenstempo vertrauen.
    Damit lege ich mit dem Podcast Kraftbaum eine Pause ein. 
    Ich freue mich sehr dich im neuen Jahr mit neuem Schwung wieder begrüssen zu dürfen und wünsche Dir inzwischen einfach eine wunder- und lichtvolle Zeit. 
    Alles Liebe

    Mit Herzensgrüssen
    Deine Sandra
    www.kraft-baum.com

    kraftbaum@gmx.ch

    • 17 Min.
    122 HerzRituale auf schamanischem Weg - Finde deine Urkraft

    122 HerzRituale auf schamanischem Weg - Finde deine Urkraft

    Alexandra Skala ist schamanische Wegbegleiterin &  Expertin in der Heilpflanzenkunde und trägt das Wissen um die (Heil)kraft von Mutter Erde in ihrem Herzen. So hilft sie Menschen den Zugang zur Natur wieder zu finden, ganzheitlich ein leichteres Leben zu leben und die Heilpflanzen vor ihrer Haustüre zu bestimmen um sie auch sinnvoll für ihr Wohlbefinden wahrzunehmen und ihre Gesundheit zu stärken. Sie vermittelt die Grundlagen in Praxis oder Fernlehren und ermöglicht Gleichgesinnten sich in einer geschlossenen Gruppe auszutauschen.
     
    Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).
    Ich vermittle zwischen Mensch & Natur - erwecke ihr bereits vorhandenes Wissen und Herzenswunsch - das tief in ihrer Seele schlummert.
     
    Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
    Ich finde die Antworten auf meine Alltagsfragen in der Natur. Ich bin im Wald nie alleine - es begleiten mich die Naturwesen und zeigen mir Bilder wodurch ich immer den nächsten Schritt in meinem Leben erfahren darf.
     
    Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
    Mein Lieblingsplatz in der Natur ist ein Nadelwald. Er gibt mir so viel Raum und Geborgenheit. Er streckt seine Nadelzweige weit über mich aus, wie eine schützende Hand oder ein Dach über dem Kopf.
     
    Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
    Es war an einem Nachmittag. Ich ging mit meinem Mann im Wald spazieren. Ich erzählte von der Begegnung mit meinem Krafttier, wie es sich zutrug ihm in einer schamanischen Reise begegnet zu sein. Ich erzählte es spannend und sogleich hatte ich das Gefühl erneut zu reisen. Fortan stupste mein Mann mich an der Schulter "pst" leise - schau mal und deutete mit dem Finger auf das andere Ende des Waldes. In einer Lichtung konnte ich es tatsächlich sehen. Mein Krafttier sprang einer kleinen Böschung empor und irgendwie blieb das Bild vor meinen Augen stehen. Ich musste es einfach fotografieren - denn DIESES glaubte mir wohl niemand ;-)
     
    In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
    Ich schreibe für mein Leben gerne, daher gibt es auch einen Blog von "Wege ins ICH" mit Heilpflanzen. Oftmals vergesse ich dabei die Zeit - die Zeit wie lange ich eigentlich schon vor dem PC sitze und meine Gedanken niederschreibe. Sobald mir dies bewusst wird sehne ich mich nach dem Wald und mache mich auf dem Weg "meinen" Akku wieder aufzuladen.
     
    Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
    Noch während meiner Ausbildung zur Heilkräuterpädagogin wurde mir ganz schnell bewußt, dass ich keine Schreibtischwissenschaftlerin sein möchte - sondern ein Teil der Natur, MEINER Natur und genau dieses Gefühl möchte ich an die Menschen weitergeben. Wir finden sie nicht in Büchern oder im Facebook, sondern NUR bei uns selbst - mit der Natur.
     
    Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
    Naturbewußte Menschen, die erkannt haben mit und durch die Natur ein leichteres Leben zu haben . Die Anregungen suchen um es auch leben zu können. Ich möchte eine Art Leitfaden und Inspiration für sie sein.
     
    Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinem Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?
    Ich möchte sie dabei unterstützen ihre eigene Natur zu finden - zu leben - ihre Stärken in ihnen selbst zu finden und sich nicht im Aussen verlieren!
     
    Hast Du einen Tipp wie wir unsere Gesundheit mit einem Natur-/Waldbesuch besonders stärken können?
    Wenn immer du das Gefühl hast nicht mehr weiter zu wissen, gehe in die Natur, suche dir einen vertrauten

    • 36 Min.
    121 Dich selbst erkennen im Spiegel der Natur

    121 Dich selbst erkennen im Spiegel der Natur

    Christine Grabrucker ist Begleiterin für wegweisende Naturerfahrungen sowie Natur- und SeelenpfadCoach. Seit 2 ½ Jahren lebt sie in ihrer Wahlheimat im Hochschwarzwald. Sie unterstützt Menschen dabei, sich wieder zu spüren, Zugang zu ihrer inneren Stimme zu bekommen und damit ihr Selbstvertrauen zu stärken. Sie begleitet Menschen dabei, sich selbst mit Hilfe der Natur zu entdecken, Antworten in der Natur zu finden und ihr Energiefeld zu reinigen. Ihr eigener Weg hat ihr gezeigt, wie wichtig es ist, der eigenen Stimme Raum zu geben und die Impulse auch umzusetzen. Christine war 20 Jahre lang als Reiseleiterin unterwegs. Sie hat hauptsächlich Gruppen in Lateinamerika begleitet und ist viel zur See gefahren. Sie ist vielen Menschen und Kulturen begegnet und hat dabei wesentlich ihre Empathie geschult. Nachdem sie seekrank wurde und nicht mehr auf dem Schiff arbeiten konnte, suchte sie nach Antworten, die sie schließlich in der Natur fand.
     
    Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).
    Ich unterstütze Menschen darin, wieder Zugang zu ihrer inneren Stimme zu finden
     
    Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
    Die Natur/der Wald erdet mich. Sie schenkt mehr Kraft und Orientierung. Dort fühle ich mich verbunden.
     
    Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
    Ja, das ist ein Waldstück an einem Berg gelegen, naturnaher Mischwald mit sehr viel Farnen und einem Bach. Für mich ist dieser Wald ein Feenwald.
     
    Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
    Mein eindrücklichstes Walderlebnis war meine eigene Visionssuche in einem Wald. 3 Tage und Nächte ohne Schutz, nur mit Wasser. Das, was ich dort erlebt habe, habe ich nicht gleich verstanden. Da waren keine Gefühle und keine Gedanken mehr. Ich fühlte mich einfach leer. Dieser Zustand hielt ein paar Tage an, bis dieses von einem sehr starken Gefühl der Liebe abgelöst wurde. Wochenlang fühlte ich nur Liebe. Und mir wurde bewusst, dass die Quelle dieser Liebe in MIR ist. Wunderbar! Das hat mich ein Stück weit frei gemacht. Ich weiß jetzt, dass ich nicht von anderen Menschen abhängig bin, um Liebe zu empfinden.
     
    In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
    Zum einen, wenn ich mich wieder erden und auftanken will. Und dann gibt es natürlich auch die Situationen, in denen ich im Wald um Rat suche.
     
    Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
    Die Natur/der Wald ist der Platz, an dem ich mich am wohlsten fühle. Und das Begleiten von Menschen spüre ich als eine Art Bestimmung. Dass ich Menschen in der Natur begleite und nicht in Räumen coache, hat damit zu tun, dass Menschen in der Natur eher Zugang zu ihren eigenen Ressourcen haben. Sie entspannen schneller, kommen schneller zur Ruhe. Und zusätzlich bin ich in der Natur nicht alleine. Dort erfahre ich ganz viel Unterstützung von den Naturwesen, die mich IMMER unterstützen.
     
    Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
    Mit meinem Angebot möchte ich Menschen erreichen, die die Verbindung zu ihrem Wesen, zu ihrer inneren Stimme verloren habe. Ich spreche Menschen an, die wieder Verantwortung für ihr Leben übernehmen. Denn mein Ziel ist es, dass ich diesen Menschen Werkzeuge mit an die Hand gebe, damit sie, verbunden mit ihrer inneren Stimme, wieder klare Entscheidungen treffen können, die ihrem Wesen entsprechen.
     
    Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?
    Ich möchte sie darin unterstützen, sich selbst wieder zu begegn

    • 39 Min.
    120 Die Natur - welch wertvoller Schatz für eine entspannte Familien-Lebensreise, Teil 2

    120 Die Natur - welch wertvoller Schatz für eine entspannte Familien-Lebensreise, Teil 2

    Doro Dätwyler hat seit 2 Jahren den Podcast, "Folge Deinem Herzen, der Befreiungspodcast". Und sie ist seit 3 Jahren Online Unternehmerin, Familien Coach, Motivations und Ermutigungstrainerin für Mamas und Eltern, Referentin und Autorin; Glücklich verheiratet mit Jonas und Mutter von 2 frei lernenden Kindern. Sie lieben das entdecken, lernen und leben in der freien Natur und seit Juli`17 lieben sie alle das Leben und wohnen im Wohnmobil. Sie sind auf einer Openend Europareise. Bekannt sind sie auch, aus Vox „ richtige (v)erzogen" und Fenster zum Sonntag in der Schweiz; Bewusst haben sie sich für diese Reise entschieden und NEU - AUSGERICHTET, da sie ihnen auch Freiraum schaffen wollten um gerade den Prozessen Raum zu geben die in den letzten Jahren neben Job ihres Mannes und alltäglichen Terminen zu kurz kamen. Themen die sie in diesen Prozessen vertiefen sind, Bedürfnis orientierte Elternschaft, Leben auf Augenhöhe, Beziehung statt Erziehung, Selbstfindung, Persönlichkeitsentwicklung, uvm. 
     
    Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).
    Als Experten für glückliches & bewusstes Familienleben begleiten wir Mamas und Eltern in unseren alltagsnahen, individuellen, naturverbundenen und ganz praktischen OnlineTrainings - in ein erfülltes Mama und Eltern Sein mit ganz viel Leichtigkeit und Freude für den Familienalltag. Weiter bin ich als Speaker unterwegs um Mamas und Familien durch meine Impulse aus dem Herzen heraus zu ermutigen, zu stärken und motivieren. 
     
    Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
    Die Natur ist Kraftort, Tankstelle für mich und Inspirationsquelle! Ich liebe es in der Natur zu SEIN, mich zu bewegen oder auch nur an der Sonne zu sitzen! Ohne Natur fehlt mir etwas im Leben. 
     
    Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
    Ich liebe es am Meer zu sitzen und in die Weite zu blicken und den Wellen zu lauschen! Das ist mein Lieblingsplatz - sind wir nicht am Meer, liebe ich auch Seen und Bäche verknüpft mit Wäldern. 
     
    Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
    Das Erlebnis mit meinen Kindern wenn es Zuhause eher angespannt und geladen war und wir uns auf machten in den Wald wie schnell Frieden, Ruhe Entspannung und Freude Einzug hielt! 
     
    In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
    Wenn ich mir Ruhe wünsche, Kraft tanken möchte und die Stille suche! 
     
    Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
    Es ist so wichtig im Familienalltag, denn die Natur bringt so viel Leichtigkeit, Ruhe und Entspannung in einen jeden Menschen und wenn wir das in unseren Coachings für die Mamas wie für die ganze Familie nutzen, dann geht mancher Prozess viel schneller unterstützt durch die Natur und meine Aufnahmen für die Podcasts liebe ich auch in der Natur zu machen, da ich mich viel mehr im Flow und inspiriert fühle wie in einem Zimmer hinter Mauern. 
     
    Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
    Mamas, die sich mehr Freude, Leichtigkeit und Erfüllung im Frau- und Mamasein und ihrem Familienalltag wünschen!
     
    Was möchtest Du den Personen mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?
    Dass sie die Natur ganz regelmassig und mit Leichtigkeit in ihren ALLTAG integrieren und es einfach dazu gehört in die Natur zu gehen egal was für Wetter! 
     
    Hast Du einen Tipp wie wir unsere Gesundheit mit einem Natur-/Waldbesuch besonders stärken können?
    Unser Immunsystem wird gestärkt und es tut auch unserer Seele gut wenn wir barfuss durch das kühle Gras waten. 
     
    Was liegt Dir noch am Her

    • 31 Min.

Kundenrezensionen

REISEINSICHT ,

Einfach grossartig!

Erst kürzlich auf diesen Podcast aufmerksam geworden ist er für mich kaum mehr wegzudenken. So viele spannende Persönlichkeiten, so viele Impulse und dies alles mit so viel Freude. Danke, danke, danke!

Makuzind ,

Wunderbar, vielseitig und tiefgründig

Ein reiches Angebot an Erfahrungen rund um die Natur, einladend zum Eintauchen und geniessen. Wunderbar!

Matthias Bieri ,

Ein Natur-Herz

Ein sehr herzlicher Podcast. Wenn ich zu höre, höre ich wie sie die Natur im Herzen trägt und ihr wissen weitergibt.

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: