431 Folgen

Interesse an 100% unabhängigem Spielejournalismus - ohne Werbung, direkt finanziert von den Menschen, für die er gemacht wird? An einem Spielemagazin zum Hören? An Bier? Dann schauen Sie doch bitte mal hierher: “Auf ein Bier” ist zwar der zigtausendste Podcast über Computerspiele – aber der erste und einzige (und beste), in dem das Gespräch von einem Bier (oder sieben) unterstützt wird. Wem das nicht genügt, um Stammhörer zu werden, der kann seinen deutschen Pass beim Weg nach draußen an der Garderobe abgeben. Für die wird übrigens keine Haftung übernommen.

Die drei Menschen, die da über Spiele reden, sind Andre Peschke (ehemals Krawall.de, GameStar), Jochen Gebauer (ehemals GameStar-Chefredakteur Print) und Sebastian Stange (ebenfalls ehemals GameStar... man erkennt ein Muster). Zusammen haben sie circa 40 Jahre Branchenerfahrung als Journalisten in der Spielebranche. Jochen muss man sich als distinguierten, belesenen, gutaussehenden (Anm. d. Red.), aber desillusionierten zynischen Print-Journalisten vorstellen. Und Andre … Andre stellt man sich besser gar nicht vor. Wer es trotzdem nicht lassen kann (für unbeaufsichtige Selbstversuche wird übrigens noch weniger Haftung übernommen als für die Garderobe), denke sich einfach ein Glas, das gleichzeitig halb leer und halb voll ist, und haue sich anschließend einen stumpfen Gegenstand auf den Kopf.

Auf ein Bier von Gamespodcast.de Andre Peschke und Jochen Gebauer

    • Freizeit
    • 4.9 • 3,015 Bewertungen

Interesse an 100% unabhängigem Spielejournalismus - ohne Werbung, direkt finanziert von den Menschen, für die er gemacht wird? An einem Spielemagazin zum Hören? An Bier? Dann schauen Sie doch bitte mal hierher: “Auf ein Bier” ist zwar der zigtausendste Podcast über Computerspiele – aber der erste und einzige (und beste), in dem das Gespräch von einem Bier (oder sieben) unterstützt wird. Wem das nicht genügt, um Stammhörer zu werden, der kann seinen deutschen Pass beim Weg nach draußen an der Garderobe abgeben. Für die wird übrigens keine Haftung übernommen.

Die drei Menschen, die da über Spiele reden, sind Andre Peschke (ehemals Krawall.de, GameStar), Jochen Gebauer (ehemals GameStar-Chefredakteur Print) und Sebastian Stange (ebenfalls ehemals GameStar... man erkennt ein Muster). Zusammen haben sie circa 40 Jahre Branchenerfahrung als Journalisten in der Spielebranche. Jochen muss man sich als distinguierten, belesenen, gutaussehenden (Anm. d. Red.), aber desillusionierten zynischen Print-Journalisten vorstellen. Und Andre … Andre stellt man sich besser gar nicht vor. Wer es trotzdem nicht lassen kann (für unbeaufsichtige Selbstversuche wird übrigens noch weniger Haftung übernommen als für die Garderobe), denke sich einfach ein Glas, das gleichzeitig halb leer und halb voll ist, und haue sich anschließend einen stumpfen Gegenstand auf den Kopf.

    Runde #318: God Games

    Runde #318: God Games

    Liebe Freunde,

    die Gretchenfrage* stellen wir uns heute nicht. Aber wir sprechen wir über Gott. Gottheiten spielt man nämlich in den bekannten God Games, populär gemacht durch den britischen Game-Designer Peter Molyneux. Jeder weiß, was God Games sind. Trotzdem gibt es insgesamt nur eine überschaubare Zahl davon. Warum eigentlich? Und wie sieht Game Design für eine Spielfigur aus, deren Haupt-Charakterzug „allmächtig“ ist? Dom, Jochen und Sebastian diskutieren drüber.

    Viel Spaß mit dieser Sendung!

    Dom, Jochen & Sebastian

    * „Nun sag’, wie hast du’s mit der Religion?“ - Faust I., J.W. v. Goethe

    Timecodes:

    00:00 - Biertalk
    05:15 - Definition von God Games und Abgrenzung zu Strategiespielen
    26:01 - Glaube als Ressource, Wirkmächtigkeit vs. Regelwerk und Merkmale
    58:06 - Der God Mode und das Götterbild von God Games
    1:12:17 - Religion in Spielen

    Magazin Spezial: Wie funktioniert der automatisierte Jugendschutz?

    Magazin Spezial: Wie funktioniert der automatisierte Jugendschutz?

    Wer Spiele rein digital veröffentlicht, kann sich sein Alterskennzeichen per Fragebogen selbst generieren lassen. Betrieben wird dieser Dienst von der International Age Rating Coalition, kurz IARC, einem Verbund von Selbstkontrolleinrichtungen aus aller Welt, der auch die USK angehört. In diesem Interview sprechen wir mit USK-Geschäftsführerin Elisabeth Secker über die Vorzüge von IARC und welche Rolle menschliche Nachkontrollen spielen, aber auch darüber, warum das autoamtisierte Jugendschutzsystem so intransparent ist.

    Weltherrschaft: Der heimliche Aufwand

    Weltherrschaft: Der heimliche Aufwand

    Meine Damen und Herren,

    ist die Weltherrschaft etwa ins Stocken geraten, habt ihr euch gefragt. Wird in Zukunft Armin Laschet unseren Job übernehmen, wolltet ihr wissen. Und wo in der Welt ist Wolfgang Walk?
    Keine Bange: Auf all diese Fragen haben wir Antworten. Und meistens sogar gute! Außerdem sprechen wir – auch das habt ihr euch gewünscht – in dieser Folge einmal umfangreich über den Aufwand und die Arbeit, die in unseren Formaten steckt. Den Auftakt machen Wertschätzungen und Viertelstunden, und wer jetzt denkt, ja spielen das Zeug und drüber quatschen, der hat nur so mittel Recht, wenn überhaupt. Denn denken müssen wir manchmal auch, und gelegentlich hilft das sogar.

    Weltherrschaft olé,
    André&Jochen

    Timecodes:

    02:44 - Wolfgangs Abwesenheit
    06:40 - Was wurde aus Format X?
    16:39 - Ein Blick hinter die Kulissen: Wieviel Aufwand steckt hinter einer Viertelstunde?

    Runde #317: Cancel Culture?

    Runde #317: Cancel Culture?

    Liebe Hörerinnen und Hörer,

    Seit einigen Wochen ist Genshin Impact der Welt nicht nur wegen Jochens Lobpreisungen als durchaus gelungener Free-to-Play-Vertreter bekannt, sondern auch wegen auffällig rassistischer Bildsprache im Spiel selbst - das zumindest ist der Vorwurf der Menschen hinter dem viralen Hashtag #BoycottGenshinImpact, die sich über die Darstellung einer Fraktion im Spiel ärgern.
    Jochen und Dom haben sich die Vorwürfe einmal genauer angesehen und nutzen diesen Anlass, um den Bogen noch etwas weiter zu spannen: Sie tauschen sich über "Cancel Culture" und Kulturkritik aus, warum sich deutscher Spielejournalismus mit derlei Themen so schwer zu tun scheint und wie die Sehnsucht nach mehr als nur Produktjournalismus ihre eigene Arbeit beeinflusst.

    Viel Spaß!
    Dom & Jochen

    Timecodes:

    00:00 - Kaffeetalk
    03:19 - #boycottgenshin
    27:06 - Rechercheprozesse im Journalismus, Kulturjournalismus und Drohbriefe
    51:37 - Doms Anno- Artikel

    Runde #316 - Künstliche Intelligenz

    Runde #316 - Künstliche Intelligenz

    KI-Experin Xenija Neufeld ist zu Gast um mit uns eine ganze Reihe von Themenfeldern zu durchleuchten: Wie funktioniert KI im Spiel, warum ist eine gute KI scheinbar so schwer umzusetzen, wie gut wollen wir sie eigentlich wirklich haben und an welchen Stellen meckern wir gern über KI, wenn gar nicht die KI schuld ist? Dieses und vieles mehr, gibt's diese Woche zu hören. Kleine Vorwarnung: Die Sprachqualität von Xenijas Mikrofon ist nicht so ganz Next Gen.

    Timecodes:

    00:00 - Biertalk
    04:35 - Der Begriff KI in Spielen
    37:12 - Strategiespiele, Diplomatiesysteme und was tun, wenn die KI zu klug wird?
    1:13:34 - machine learning
    1:30:04 - KI- Vergleiche unterschiedlicher Spiele

    • 1 Std. 48 Min.
    Runde #315 - Mundaun - Ein alpines Kunstwerk

    Runde #315 - Mundaun - Ein alpines Kunstwerk

    Horror in den Schweizer Alpen, gehüllt in eine Welt aus Bleistiftzeichnungen: Das ist Mundaun, ein Spiel das gerade durch Rückbesinnung auf regionale Mythen und traditionelle Inszenierungstechniken extrem viel frischen Wind in seine Segel bläst. Andre und Dom sind sich zwar über die spielerischen Qualitäten des Titels nicht besonders einig, dafür aber einhellig begeistert vom Gesamtwerk.

    Timecodes:

    00:00 - Biertalk
    07:57 - Was ist Mundaun?
    24:05 - Gameplay
    51:59 - Was es besonders macht
    1:50:04 - Sound & Musik

    • 2 Std 9 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
3,015 Bewertungen

3,015 Bewertungen

King_Arthur_STR ,

Der beste Gaming Podcast

Egal ob daheim oder unterwegs, „Auf ein Bier“ und „The Pod“ gehen einfach immer! Neben „Stay Forever“ der beste Gaming Podcast Deutschlands! Ich bin stolz, Backer zu sein! 😊👍🏼 Macht weiter so!

DasHubilein ,

Klasse Unterhaltung

Viele unterschiedliche und interessante Themen und spiele.
Immer unterhaltsam und mit Kompetenz diskutiert.
Einfach spitzen Unterhaltung!!

Science meets Entertainment ,

Games Games Games

Die gemütliche Wohnzimmer Alternative zu anderen Gamespodcasts. In knackigen -wenig- stündlichen Episoden gibs Meinung, Inout, Wissen über Spiele auf die charmante Art vermittelt - komisch, unterhaltsam, aufschlussreich

Top‑Podcasts in Freizeit

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: