50 Folgen

Der Podcast "Berührende Momente für Frauen" ist an essmo: Wege aus der Essstörung
angegliedert. Dorothea Ristau ist die Stimme in dem Podcast sowie Gründerin von essmo: Wege aus der Essstörung und ihr ist es ein Herzenswunsch, Frauen mit Essstörungen Räume zu eröffnen, in denen sie
mithilfe von Berührungen mit ihrem Körper in Kontakt kommen können. Konkret möchte dich der Podcast dabei unterstützen, ins Spüren zu kommen, Verbundenheit zu erfahren und auf behutsame Weise deine Schönheit als Frau zu entfalten.

Ein großes Dankeschön an all die Zuhörerinnen, die mit einer kleinen, aber regelmäßigen Spende zur Realisierung des Projektes beitragen. Wenn du für das, was der Podcast in deinem Leben bewirkt, "Danke" sagen möchtest, so kannst du das gerne über ein Spendenabo (= Einrichtung eines Dauerauftrags mit einem monatlichen Betrag deiner Wahl) tun:

Kontoinhaber: Dorothea Ristau  |  IBAN: DE81 8505 0300 1227 4494 50  |  Verwendungszweck: Spendenabo Podcast

Wenn dir das, was du in diesem Podcast erfährst, auf deinem ganz persönlichen Weg helfen könnte, so unterstütze ich dich in Dresden mit achtsamen Berührungen, nährendem Kuscheln und traumasensiblen Massagen.

Weitere Informationen zu meiner Arbeit wie auch zu den Unterstützungsangeboten, findest du auf

https://wege-aus-der-essstoerung.de

Und nun wünsche ich dir berührende Momente beim Lauschen!

Berührende Momente für Frauen Dorothea Ristau

    • Gesundheit und Fitness
    • 5,0 • 1 Bewertung

Der Podcast "Berührende Momente für Frauen" ist an essmo: Wege aus der Essstörung
angegliedert. Dorothea Ristau ist die Stimme in dem Podcast sowie Gründerin von essmo: Wege aus der Essstörung und ihr ist es ein Herzenswunsch, Frauen mit Essstörungen Räume zu eröffnen, in denen sie
mithilfe von Berührungen mit ihrem Körper in Kontakt kommen können. Konkret möchte dich der Podcast dabei unterstützen, ins Spüren zu kommen, Verbundenheit zu erfahren und auf behutsame Weise deine Schönheit als Frau zu entfalten.

Ein großes Dankeschön an all die Zuhörerinnen, die mit einer kleinen, aber regelmäßigen Spende zur Realisierung des Projektes beitragen. Wenn du für das, was der Podcast in deinem Leben bewirkt, "Danke" sagen möchtest, so kannst du das gerne über ein Spendenabo (= Einrichtung eines Dauerauftrags mit einem monatlichen Betrag deiner Wahl) tun:

Kontoinhaber: Dorothea Ristau  |  IBAN: DE81 8505 0300 1227 4494 50  |  Verwendungszweck: Spendenabo Podcast

Wenn dir das, was du in diesem Podcast erfährst, auf deinem ganz persönlichen Weg helfen könnte, so unterstütze ich dich in Dresden mit achtsamen Berührungen, nährendem Kuscheln und traumasensiblen Massagen.

Weitere Informationen zu meiner Arbeit wie auch zu den Unterstützungsangeboten, findest du auf

https://wege-aus-der-essstoerung.de

Und nun wünsche ich dir berührende Momente beim Lauschen!

    (49) Dr. Katja Schöne: Das Geheimnis der Selbstregulation

    (49) Dr. Katja Schöne: Das Geheimnis der Selbstregulation

    Wenn du als Kind Bindungsverletzungen oder sexuellen Missbrauch erleben musstest und du dich nun auf den Weg der Berührungen begeben magst, so brauchst du bestimmte Kompetenzen, um traumasensibel auf diesem Weg unterwegs sein zu können. Ein wichtiger Schlüssel ist dabei die Fähigkeit zur Selbstregulation. Doch was ist das überhaupt?

    Heute spreche ich mit Dr. Katja Schöne, die als Heilpraktikerin für Psychotherapie und Somatic Experiencing Practitioner in der Praxis LEA im Dresdner Hechtviertel tätig ist. In den psychotherapeutischen Prozessen, die sie begleitet, arbeitet sie achtsam und körperorientiert. Dabei orientiert sie sich an Somatic Experiencing®, der von Dr. Peter Levine über Jahrzehnte entwickelten Methode zur Traumabewältigung.

    Freu dich auf eine Podcast-Folge, in der du von wichtigen Grundlagen für deinen Weg zu mehr Berührungen erfährst.

    Mehr über Dr. Katja Schöne und ihre Arbeit: www.schoene-therapie.de


    Der Podcast "Berührende Momente für Frauen" ist an essmo: Wege aus der Essstörung angegliedert. Dorothea Ristau ist die Stimme in dem Podcast sowie Gründerin von essmo: Wege aus der Essstörung und ihr ist es ein Herzenswunsch, Frauen mit Essstörungen Räume zu eröffnen, in denen sie mithilfe von Berührungen mit ihrem Körper in Kontakt kommen können. Konkret möchte dich der Podcast dabei unterstützen, ins Spüren zu kommen, Verbundenheit zu erfahren und auf behutsame Weise deine Schönheit als Frau zu entfalten.

    Ein großes Dankeschön an all die Zuhörerinnen, die mit einer kleinen, aber regelmäßigen Spende zur Realisierung des Projektes beitragen. Wenn du für das, was der Podcast in deinem Leben bewirkt, "Danke" sagen möchtest, so kannst du das gerne über ein Spendenabo (= Einrichtung eines Dauerauftrags mit einem monatlichen Betrag deiner Wahl) tun:

    Kontoinhaber: Dorothea Ristau  |  IBAN: DE81 8505 0300 1227 4494 50  |  Verwendungszweck: Spendenabo Podcast

    Wenn dir das, was du in diesem Podcast erfährst, auf deinem ganz persönlichen Weg helfen könnte, so unterstütze ich dich in Dresden mit achtsamen Berührungen, nährendem Kuscheln und traumasensiblen Massagen.

    Weitere Informationen zu meiner Arbeit wie auch zu den Unterstützungsangeboten, findest du auf

    www.wege-aus-der-essstoerung.de

    Und nun wünsche ich dir berührende Momente beim Lauschen!


    Zum Weiterhören:

    (13) Deborah Swiatek: Traumasensibilität (Stichwort: Wahrnehmung von eigenen, inneren Zuständen)

    (27) Sasja Metz: Das Nervensystem - Wissenswerte Grundlagen für die Körperarbeit (Stichwort: Regulation des Nervensystems)

    (46) Thea Rytz: Selbstwahrnehmung - Eintauchen in die eigenen Innenwelten (Stichwort: Achtsamkeit bei der Wahrnehmung von sich selbst)

    • 27 Min.
    (48) Beate Heutger: Entspannung auf dem Berührungsweg

    (48) Beate Heutger: Entspannung auf dem Berührungsweg

    Wie schön wäre es, zu einer Massage zu gehen und danach tiefenentspannt zu sein! Doch für Frauen, die während ihrer frühsten Kindheit auf sehr schmerzhafte Weise auf liebevolle Berührungen verzichten oder die sogar sexuelle Übergriffe erdulden mussten, wirken Berührungen oftmals alles andere als entspannend. Und gleichzeitig ist da eine große Sehnsucht nach Berührung. Wie ist also eine entspannte Annäherung an das Thema möglich und wie kann Entspannung vielleicht sogar zum Wegweiser auf einem Weg hin zu mehr Berührungen werden?

    Heute spreche ich mit Beate Heutger, die als Körpertherapeutin und Diplom-Sozialarbeiterin in eigener Praxis in der Dresdner Neustadt tätig ist. Ihr ist es ein Herzenswunsch, dass Menschen bei sich, in der Langsamkeit und in tiefer Entspannung ankommen. Dafür arbeitet sie mit Tiefengewebsmassagen, Kalifornischen Massagen, Gelenkmobilisationen, ganzheitlicher Beratung und energetischer Arbeit.

    Nach dem Hören dieser Podcast-Folge wirst du hoffentlich entspannt sein und du wirst wissen, wie du diese Entspannung auch auf dem Weg hin zu mehr Berührungen erleben kannst.

    Mehr über Beate Heutger und ihre Arbeit: https://koerpertherapie-dresden.com


    Der Podcast "Berührende Momente für Frauen" ist an essmo: Wege aus der Essstörung angegliedert. Dorothea Ristau ist die Stimme in dem Podcast sowie Gründerin von essmo: Wege aus der Essstörung und ihr ist es ein Herzenswunsch, Frauen mit Essstörungen Räume zu eröffnen, in denen sie mithilfe von Berührungen mit ihrem Körper in Kontakt kommen können. Konkret möchte dich der Podcast dabei unterstützen, ins Spüren zu kommen, Verbundenheit zu erfahren und auf behutsame Weise deine Schönheit als Frau zu entfalten.

    Ein großes Dankeschön an all die Zuhörerinnen, die mit einer kleinen, aber regelmäßigen Spende zur Realisierung des Projektes beitragen. Wenn du für das, was der Podcast in deinem Leben bewirkt, "Danke" sagen möchtest, so kannst du das gerne über ein Spendenabo (= Einrichtung eines Dauerauftrags mit einem monatlichen Betrag deiner Wahl) tun:

    Kontoinhaber: Dorothea Ristau  |  IBAN: DE81 8505 0300 1227 4494 50  |  Verwendungszweck: Spendenabo Podcast

    Wenn dir das, was du in diesem Podcast erfährst, auf deinem ganz persönlichen Weg helfen könnte, so unterstütze ich dich in Dresden mit achtsamen Berührungen, nährendem Kuscheln und traumasensiblen Massagen.

    Weitere Informationen zu meiner Arbeit wie auch zu den Unterstützungsangeboten, findest du auf

    www.wege-aus-der-essstoerung.de

    Und nun wünsche ich dir berührende Momente beim Lauschen!


    Zum Weiterhören:

    (10) Tatjana Bach: Schoßraum®-Prozessbegleitung (Stichwort: Alles was entspannt und gut tut!)

    (28) Susanne Golob: Die Kraft der entschleunigten Berührungen (Stichwort: Entschleunigung als Mittel für mehr Entspannung)

    (40) Ramona Sieber: Wege aus dem Stress mithilfe von Berührungen (Stichwort: weg vom Stress, hin zu Berührungen)

    • 24 Min.
    (47) Alexandra Gärtner: Berührung als Geschenk

    (47) Alexandra Gärtner: Berührung als Geschenk

    Wenn du während deiner Kindheit zu wenige nährende Berührungen empfangen durftest oder wenn du grenzüberschreitende Berührungen erdulden musstest, so ist es vollkommen verständlich, dass Berührung bei dir mit negativen Gefühlen verbunden ist. Doch was wäre, wenn Berührungen nicht nur belasten würden, sondern wenn sie auch Geschenk wären? Und wie könnte das genau aussehen?

    Heute spreche ich mit Alexandra Gärtner, die als Herzschamanin in Pirna bei Dresden tätig ist. In ihrer sensiblen Traumabegleitung unterstützt sie Menschen dabei, sich wieder in ihrer Ganzheit zu erfahren und arbeitet dabei unter anderem mit Berührung. Außerdem bietet sie Yoga und Kinesiologie an.

    Freu dich auf eine Podcast-Folge, die dir Wege aufzeigen möchte, wie Berührung nicht nur eine Last, sondern auch ein Geschenk sein kann.

    Mehr über Alexandra Gärtner und ihre Arbeit: https://herzschamanin.net


    Der Podcast "Berührende Momente für Frauen" ist an essmo: Wege aus der Essstörung angegliedert. Dorothea Ristau ist die Stimme in dem Podcast sowie Gründerin von essmo: Wege aus der Essstörung und ihr ist es ein Herzenswunsch, Frauen mit Essstörungen Räume zu eröffnen, in denen sie mithilfe von Berührungen mit ihrem Körper in Kontakt kommen können. Konkret möchte dich der Podcast dabei unterstützen, ins Spüren zu kommen, Verbundenheit zu erfahren und auf behutsame Weise deine Schönheit als Frau zu entfalten.

    Ein großes Dankeschön an all die Zuhörerinnen, die mit einer kleinen, aber regelmäßigen Spende zur Realisierung des Projektes beitragen. Wenn du für das, was der Podcast in deinem Leben bewirkt, "Danke" sagen möchtest, so kannst du das gerne über ein Spendenabo (= Einrichtung eines Dauerauftrags mit einem monatlichen Betrag deiner Wahl) tun:

    Kontoinhaber: Dorothea Ristau  |  IBAN: DE81 8505 0300 1227 4494 50  |  Verwendungszweck: Spendenabo Podcast

    Wenn dir das, was du in diesem Podcast erfährst, auf deinem ganz persönlichen Weg helfen könnte, so unterstütze ich dich in Dresden mit achtsamen Berührungen, nährendem Kuscheln und traumasensiblen Massagen.

    Weitere Informationen zu meiner Arbeit wie auch zu den Unterstützungsangeboten, findest du auf

    www.wege-aus-der-essstoerung.de

    Und nun wünsche ich dir berührende Momente beim Lauschen!

    Zum Weiterhören:

    (19) Lucas Forstmeyer: Arbeit mit inneren Anteilen (Stichwort: innere Beschützer und andere innere Teile)

    (29) Catherine Xavier: Von der Essstörung zu einer gesunden Identität (Stichwort: Essstörung als Schutzstrategie)

    (30) Melanie Wesener: Herzöffnung - Sich im übertragenen Sinne berühren lassen (Stichwort: emotionales Berührtsein)

    (31) Theresa Lux: Begegnung mit sich selbst (Stichwort: emotionales Berührtsein)

    • 30 Min.
    (46) Thea Rytz: Selbstwahrnehmung - Eintauchen in die eigenen Innenwelten

    (46) Thea Rytz: Selbstwahrnehmung - Eintauchen in die eigenen Innenwelten

    Für Frauen mit Essstörungen und Frauen mit traumatischen Erfahrungen ist es am Anfang des Weges meist viel zu viel, sich in eine intensive Berührungssituation zu begeben. Denn zuvor braucht es noch einen großen Schritt: Mit sich selbst in Kontakt zu kommen und dabei in das eigene, innere Erleben einzutauchen. Doch wie kann das genau aussehen?

    Heute spreche ich mit Thea Rytz, die seit 1994 als Körperwahrnehmungstherapeutin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Universitätsspital Bern in der Schweiz tätig ist. Sie ist auf die Behandlung von Menschen mit Essstörungen, Ängsten und Traumafolgestörungen spezialisiert und ist zudem bei der Fachstelle PEP in der Prävention tätig. Außerdem ist sie Autorin von Büchern zu Essstörungen und Körperwahrnehmung, unter anderem „Achtsam bei sich und in Kontakt“, das im Hogrefe-Verlag erschienen ist.

    Diese Podcast-Folge nimmt dich auf sehr anschauliche Weise mit in die Welt der Selbstwahrnehmung hinein und möchte dir eine Idee vermitteln, wie du mit deinem inneren Erleben in Kontakt kommen kannst.

    Mehr über Thea Rytz und ihre Arbeit: https://www.thearytz.ch

    Fachstelle PEP (Prävention Essstörungen Praxisnah): https://www.pepinfo.ch


    Der Podcast "Berührende Momente für Frauen" ist an essmo: Wege aus der Essstörung angegliedert. Dorothea Ristau ist die Stimme in dem Podcast sowie Gründerin von essmo: Wege aus der Essstörung und ihr ist es ein Herzenswunsch, Frauen mit Essstörungen Räume zu eröffnen, in denen sie mithilfe von Berührungen mit ihrem Körper in Kontakt kommen können. Konkret möchte dich der Podcast dabei unterstützen, ins Spüren zu kommen, Verbundenheit zu erfahren und auf behutsame Weise deine Schönheit als Frau zu entfalten.

    Ein großes Dankeschön an all die Zuhörerinnen, die mit einer kleinen, aber regelmäßigen Spende zur Realisierung des Projektes beitragen. Wenn du für das, was der Podcast in deinem Leben bewirkt, "Danke" sagen möchtest, so kannst du das gerne über ein Spendenabo (= Einrichtung eines Dauerauftrags mit einem monatlichen Betrag deiner Wahl) tun:

    Kontoinhaber: Dorothea Ristau  |  IBAN: DE81 8505 0300 1227 4494 50  |  Verwendungszweck: Spendenabo Podcast

    Wenn dir das, was du in diesem Podcast erfährst, auf deinem ganz persönlichen Weg helfen könnte, so unterstütze ich dich in Dresden mit achtsamen Berührungen, nährendem Kuscheln und traumasensiblen Massagen.

    Weitere Informationen zu meiner Arbeit wie auch zu den Unterstützungsangeboten, findest du auf

    www.wege-aus-der-essstoerung.de

    Und nun wünsche ich dir berührende Momente beim Lauschen!

    Zum Weiterhören:

    (15) Gabriele Riess: Kontaktaufnahme mit dem Körper (Stichwort: Wie gelingt ein Zugang zum Körper)

    (23) Anna Oppermann: Körperbeheimatung - Ankommen im Körper (Stichwort: behutsame Kontaktaufnahme mit dem Innen)

    (33) Sophie Wegner: Körper und Körperwahrnehmung (Stichwort: Aufbau einer Verbindung zum Körper)

    • 29 Min.
    (45) Ivonne Haase: Kongruenz - Das Zusammenkommen von Verstand, Herz und Körper

    (45) Ivonne Haase: Kongruenz - Das Zusammenkommen von Verstand, Herz und Körper

    Wie ärgerlich kann es doch sein, wenn du einer Berührung durch einen anderen Menschen zustimmst, obwohl du die Berührung tief in deinem Inneren gar nicht möchtest. Oder du wünschst dir eine Berührung, kannst dies aber nicht in Worte fassen. Doch woran liegt es, dass der Verstand etwas anderes sagt als das Herz und der Körper? Und was kannst du tun, damit Verstand, Herz und Körper immer mehr zueinander finden und du immer mehr das kommunizierst, was du tatsächlich fühlst und spürst?

    Heute spreche ich mit Ivonne Haase, die als Begleiterin und Lehrerin für Körperbewusstsein in der Radeberger Vorstadt in Dresden tätig ist. Seit 2013 unterstützt sie Menschen dabei, eine Verbindung zu ihrem Herzen und zum Körper aufzubauen. Dabei arbeitet sie mit Gesprächen, empathischer Berührung und Atem.

    Diese Podcast-Folge möchte dich unterstützen, in Bezug auf Berührungen immer authentischer zu werden, damit du das formulierst, was du tief in deinem Herzen fühlst und in deinem Körper spürst.

    Mehr zu Ivonne Haase und ihrer Arbeit: www.ivonnehaase.de


    Der Podcast "Berührende Momente für Frauen" ist an essmo: Wege aus der Essstörung angegliedert. Dorothea Ristau ist die Stimme in dem Podcast sowie Gründerin von essmo: Wege aus der Essstörung und ihr ist es ein Herzenswunsch, Frauen mit Essstörungen Räume zu eröffnen, in denen sie mithilfe von Berührungen mit ihrem Körper in Kontakt kommen können. Konkret möchte dich der Podcast dabei unterstützen, ins Spüren zu kommen, Verbundenheit zu erfahren und auf behutsame Weise deine Schönheit als Frau zu entfalten.

    Ein großes Dankeschön an all die Zuhörerinnen, die mit einer kleinen, aber regelmäßigen Spende zur Realisierung des Projektes beitragen. Wenn du für das, was der Podcast in deinem Leben bewirkt, "Danke" sagen möchtest, so kannst du das gerne über ein Spendenabo (= Einrichtung eines Dauerauftrags mit einem monatlichen Betrag deiner Wahl) tun:

    Kontoinhaber: Dorothea Ristau  |  IBAN: DE81 8505 0300 1227 4494 50  |  Verwendungszweck: Spendenabo Podcast

    Wenn dir das, was du in diesem Podcast erfährst, auf deinem ganz persönlichen Weg helfen könnte, so unterstütze ich dich in Dresden mit achtsamen Berührungen, nährendem Kuscheln und traumasensiblen Massagen.

    Weitere Informationen zu meiner Arbeit wie auch zu den Unterstützungsangeboten, findest du auf

    www.wege-aus-der-essstoerung.de

    Und nun wünsche ich dir berührende Momente beim Lauschen!

    Zum Weiterhören:

    (17) Diane J. Pitzer: Einstimmung - Die Suche nach Nahrung (Stichwort: Gründe, warum bestimmte Muster entstanden sind)

    (26) Nina Sponer: Ambivalente Berührungsbedürfnisse (Stichwort: Gründe für innere Unklarheiten und Diffusitäten)

    (44) Heike Sojka: Kommunikation von Berührungsgrenzen (Stichwort: weiterführende Gedanken zum Formulieren authentischer Grenzen)

    • 25 Min.
    (44) Heike Sojka: Kommunikation von Berührungsgrenzen

    (44) Heike Sojka: Kommunikation von Berührungsgrenzen

    Selbstbestimmt in Berührungssituationen zu agieren, bedeutet unter anderem, eigene Berührungsgrenzen freundlich, aber klar zu kommunizieren. Doch was ist, wenn du gar nicht so recht weißt, ob du in einer bestimmten Situation eine Grenze setzen möchtest, weil dein inneres Erleben so diffus ist? Und wie kannst du klar „Stopp“ sagen, ohne dein Gegenüber zu verletzen, wenn du für dich zu dem Schluss gekommen bist, dass du dich auf eine Berührung nicht einlassen möchtest?

    Heute spreche ich mit Heike Sojka aus Leipzig, die sowohl einen körperorientierten wie auch einen gesprächsorientierten Ansatz verfolgt: Als Gesundheitspraktikerin für Sexualkultur und als Schoßraum®-Prozessbegleiterin nach Tatjana Bach unterstützt sie Menschen mittels Körperarbeit bei ihrer Traumabewältigung. Als Coach und Mediatorin arbeitet sie mit der Gewaltfreien Kommunikation und trägt mit dieser dazu bei, die Welt ein stückweit friedvoller zu machen.

    Diese Podcast-Folge möchte dich ermutigen, bei dir genau hinzuschauen, ob du dich auf eine Berührung einlassen magst und sie möchte dir Wege aufzeigen, wie du selbstbewusst für deine Grenzen eintreten kannst.

    Mehr über Heike Sojka und ihre Arbeit: www.heike-sojka.de

    Der Podcast "Berührende Momente für Frauen" ist an essmo: Wege aus der Essstörung angegliedert. Dorothea Ristau ist die Stimme in dem Podcast sowie Gründerin von essmo: Wege aus der Essstörung und ihr ist es ein Herzenswunsch, Frauen mit Essstörungen Räume zu eröffnen, in denen sie mithilfe von Berührungen mit ihrem Körper in Kontakt kommen können. Konkret möchte dich der Podcast dabei unterstützen, ins Spüren zu kommen, Verbundenheit zu erfahren und auf behutsame Weise deine Schönheit als Frau zu entfalten.

    Ein großes Dankeschön an all die Zuhörerinnen, die mit einer kleinen, aber regelmäßigen Spende zur Realisierung des Projektes beitragen. Wenn du für das, was der Podcast in deinem Leben bewirkt, "Danke" sagen möchtest, so kannst du das gerne über ein Spendenabo (= Einrichtung eines Dauerauftrags mit einem monatlichen Betrag deiner Wahl) tun:

    Kontoinhaber: Dorothea Ristau  |  IBAN: DE81 8505 0300 1227 4494 50  |  Verwendungszweck: Spendenabo Podcast

    Wenn dir das, was du in diesem Podcast erfährst, auf deinem ganz persönlichen Weg helfen könnte, so unterstütze ich dich in Dresden mit achtsamen Berührungen, nährendem Kuscheln und traumasensiblen Massagen.

    Weitere Informationen zu meiner Arbeit wie auch zu den Unterstützungsangeboten, findest du auf

    www.wege-aus-der-essstoerung.de

    Und nun wünsche ich dir berührende Momente beim Lauschen!

    Zum Weiterhören:

    (10) Tatjana Bach: Schoßraum®-Prozessbegleitung (Stichwort: traumasensible Körperarbeit, Arbeit mit Grenzen und Schwellen)

    (26) Nina Sponer: Ambivalente Berührungsbedürfnisse (Stichwort: Gründe für innere Unklarheiten und Diffusitäten)

    (37) Gudrun Apel: Bedürfnisse (Stichwort: weiterführende Informationen zu Bedürfnissen)

    • 26 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

Psychologie to go!
Dipl. Psych. Franca Cerutti
LEBEN AUF PUMP
Herzensdoc Dr. med. Nana-Yaw Bimpong-Buta
Die Ernährungs-Docs - Essen als Medizin
NDR
So bin ich eben! Stefanie Stahls Psychologie-Podcast für alle "Normalgestörten"
RTL+ / Stefanie Stahl / Lukas Klaschinski
Medizin von morgen – ein Podcast mit Hirschhausen und Adick
Mitteldeutscher Rundfunk
Huberman Lab
Scicomm Media

Das gefällt dir vielleicht auch