45 Folgen

Ist Bio drin, wo Bio draufsteht? Wie begann eigentlich die Bio-Bewegung? Was steckt hinter den Bio-Siegeln? Warum ist es so wichtig, dass altes Getreide erhalten bleibt? Und: Welche Antworten hat die Bio-Branche beim Thema Tierhaltung? Diese und weitere Fragen stellen Judith und Jan von Bio für die Ohren alle 14 Tage Experten und Expertinnen aus der Bio-Branche. Was sie dabei erfahren, verwundert oder entrüstet sie manchmal selbst.

Die Gespräche sind informativ, ernst und kritisch, aber immer geprägt von unschlagbarer nordischer Nüchternheit von Jan und Emotionalität von Judith. Eines verlieren die Beiden dabei allerdings nie: ihre Neugier und ihren Humor.

Ihr habt Fragen zur letzten Folge von Bio für die Ohren, wolltet schon immer mehr über ein bestimmtes Thema wissen, oder habt vielleicht sogar einen Themenwunsch? Dann schreibt uns. Wir servieren Euch die Antwort direkt oder in einer der nächsten Folgen.

Bio für die Ohren bioladen*

    • Gesundheit und Fitness
    • 4,7 • 23 Bewertungen

Ist Bio drin, wo Bio draufsteht? Wie begann eigentlich die Bio-Bewegung? Was steckt hinter den Bio-Siegeln? Warum ist es so wichtig, dass altes Getreide erhalten bleibt? Und: Welche Antworten hat die Bio-Branche beim Thema Tierhaltung? Diese und weitere Fragen stellen Judith und Jan von Bio für die Ohren alle 14 Tage Experten und Expertinnen aus der Bio-Branche. Was sie dabei erfahren, verwundert oder entrüstet sie manchmal selbst.

Die Gespräche sind informativ, ernst und kritisch, aber immer geprägt von unschlagbarer nordischer Nüchternheit von Jan und Emotionalität von Judith. Eines verlieren die Beiden dabei allerdings nie: ihre Neugier und ihren Humor.

Ihr habt Fragen zur letzten Folge von Bio für die Ohren, wolltet schon immer mehr über ein bestimmtes Thema wissen, oder habt vielleicht sogar einen Themenwunsch? Dann schreibt uns. Wir servieren Euch die Antwort direkt oder in einer der nächsten Folgen.

    Eis: kalte Leidenschaft im Becher

    Eis: kalte Leidenschaft im Becher

    Wie wird Eis hergestellt? Welche Zutaten werden verwendet? Wo wird getrickst und was macht die Qualität aus? – Heute geht´s bei Bio für die Ohren um Eis. Dazu haben Judith und Jan natürlich einen Spezialisten eingeladen: Lázaro Campuzano von den demeter-Felderzeugnisse. Er übernimmt seit vielen Jahren die Vermarktung der italienischen Bio-Eismarke Rachelli und kennt sich bestens aus – vor allem aber liebt er Eis. Beste Voraussetzungen also um mit den beiden Moderatoren zu genießen und über die beste Zwischenmahlzeit der Welt zu sprechen. Denn bereits seit 1935 steht der Name Rachelli für himmlischen Eisgenuss, entstanden aus wertvollen Familien-Rezepten. Ein Eis wie aus Kindheitstagen mit natürlich reinen Bio-Zutaten. Um die ursprüngliche Qualität früherer Zeiten zu bewahren, begann die Familie Rachelli vor 25 Jahren frische Demeter- Vollmilch und -Sahne oder Demeter- Früchte zu verwenden. Für das damals weltweit erste Heumilch-Eis in den klassischen Sorten Vanille, Schokolade und Stracciatella wird auch heute nach 25 Jahren ausschließlich frische Demeter-Heumilch verwendet. Der Unterschied beginnt dabei schon bei der Haltung der Tiere. Was das Eis sonst noch so besonders macht und wofür zum Beispiel konventionelle Eishersteller Fett verwenden, das erfahrt ihr in der aktuellen Folge. Wir testen übrigens auch wieder: Stracciatella-Eis aus Heumilch, Tiramisu-Eis und Pistazien-Eis. Leider kein Vanille-Eis, denn daran hätte Jan und Judith die hervorragende Qualität des Rachelli-Eises sofort erkannt. Ihr seht reinhören macht schlau. Und natürlich Appetit aus Eis.

    Zum Mittesten:
    270502 Stracciatella-Eis aus Heumilch
    270023 Tiramisu-Eis
    270521 Pistazien-Eis

    Hintergründe zum Thema und zum Hersteller https://www.felderzeugnisse.de/nc/de/bio-eis/rachelli/
    Mehr Infos zum Podcast findet Ihr auf www.bioladen.de

    • 47 Min.
    Auf einen Kaffee mit Thomas Busjan

    Auf einen Kaffee mit Thomas Busjan

    Woher kommt der Kaffee und wie wird dieser angebaut? Jede*r spricht über Arabica und Robusta, aber worin liegen denn eigentlich die genauen Unterschiede? Das und vieles mehr erfahrt ihr in der neuen Folge von Bio für die Ohren mit Judith und Jan, die sich „auf einen Kaffee mit Thomas Busjan“ dem Geschäftsführer von Niehoffs Kaffeerösterei getroffen haben. Es ist die älteste Bio-Kaffeerösterei Deutschlands und verarbeitet seit über 40 Jahren Bio-Kaffeebohnen und stellt nebenbei auch unseren bioladen*Kaffee sowie bioladen*Espresso her. Die Rösterei röstet aber nicht einfach nur den Kaffee. Nein, sie sind direkt vor Ort und machen sich auch ein Bild von der Situation am Anfang der Wertschöpfungskette. Hier gibt es nämlich viele Faktoren die, die Qualität beeinflussen. Es wird zum Beispiel der Boden kontrolliert, das vorherrschende Mikroklima gecheckt, ob die Kaffeesträucher adäquat gepflegt werden, und und und…Das sind wohl ganz schön viele Kriterien, oder? Für mehr Infos einfach mal reinhören!

    Profitipp: Hört sich am besten mit einer Tasse bioladen*Kaffee aus Niehoffs-Kaffeerösterei!



    350259 b*Hochlandkaffee ganze Bohne 100% Arabica

    350257 b*Espresso ganze Bohne 100% Arabica


    Mehr zu Niehoffs Kaffeerösterei: www.niehoff-kaffee.de

    Mehr Infos zum Podcast findet ihr auf www.bioladen.de

    • 47 Min.
    „Veganer Käse“ darf es nicht heißen

    „Veganer Käse“ darf es nicht heißen

    Viele Veganer beschäftigen sich mit der Frage, vegan sein, ja!, aber wie können wir auf Käse verzichten und eine genussvolle Alternative finden? – Genau das war 2014 der Auftakt für die Inhaber von Jay & Joy für den Eigenbedarf mit großer Leidenschaft „Käse auf pflanzlicher Basis“ zu entwickeln. Wie schön, dass sie das Geheimnis nicht für sich behalten haben. Denn so können Judith und Jan in dieser Folge etwas von den Köstlichkeiten testen und darüber mit Clarissa Juse, der Kommunikationsmanagerin von Jay & Joy sprechen. Sie klären Fragen wie, warum sich Cashewnüsse so gut für die Herstellung eignen und welche Herausforderungen es von der Produktidee, über die Entwicklung der Rezeptur und der Reifung bis zur Markteinführung gibt. Außerdem wird natürlich getestet: Jeanne und Jil. – Wer das ist, wie die Käsealternative schmeckt, erfahrt ihr in dieser Folge.

    Wir sprechen über diese Käsealternativen:
    Jeanne – vegane Blauschimmel Alternative, Artikelnummer 338013
    Josephine - vegane Brie Alternative, Artikelnummer 338011
    Jil - vegane Bûche Alternative, Artikelnummer 338012

    Fotografie: Marie Laforêt

    Hintergründe zum Thema und zum Hersteller https://www.jay-joy.com/ oder https://www.instagram.com/jayandjoy_de/
    Mehr Infos zum Podcast findet Ihr auf www.bioladen.de

    • 37 Min.
    Appléritif: Prickelnd und alkoholfrei

    Appléritif: Prickelnd und alkoholfrei

    Prickelnd wie Sekt, aber alkoholfrei und mit knackigen Bio-Äpfeln gepaart. Das beschreibt den Appléritif von Clostermann Organics hervorragend. Doch wie wird der Appléritif hergestellt und worauf muss bei der Herstellung besonders geachtet werden? Wie schmecken die verschiedenen Sorten mit Rose, Aronia-Beere und den unterschiedlichsten Kräutern überhaupt? Das finden Jan und Judith in der heutigen Folge gemeinsam mit Leslie Clostermann heraus. Dabei erfahren sie alles über die lange Tradition des Neuhollandshof, der bereits 1982 durch Leslies Eltern, Thea und Rolf Clostermann, komplett auf Demeter-Anbau umgestellt und zertifiziert wurde. Der Hof, auf dem rund 30 verschiedene Apfelsorten angebaut werden, dient heute als Begegnungsort, schafft Transparenz und informiert Besucher*innen über den ökologischen Anbau.
    Ihr seid neugierig geworden? Einfach reinhören!

    Mehr Infos zum Podcast findet ihr auf [www.bioladen.de](http://www.bioladen.de)

    • 45 Min.
    Tee-glich Tee (2/2)

    Tee-glich Tee (2/2)

    In der zweiten Folge probieren Judith und Jan wieder kräftig(en) Tee. Dabei klären sie auch, worin der Unterschied zwischen ökologischem und konventionellen Tee besteht, wie wird die Qualität sichergestellt wird und was Tee mit dem Heavy-Metall-Festival Wacken zu tun hat? – Natürlich steht ihnen auch in dieser Folge die Tee-Expertin Gerda Holzmann von SONNENTOR Rede und Antwort. SONNENTOR hat seinen Sitz im selbsternannten Kräuterdorf Sprögnitz in Niederösterreich. Seit 1988 stellen die „Andersmacher“ traditionell biologische Tees, Kräuter und Gewürze her. SONNENTOR‘S Philosophie besteht darin Produkte von gelebter Wertschätzung unter einem fairen miteinander, händisch, mit viel Freude herzustellen. Wer hätte gedacht, dass man auf Tee abrocken kann. Reinhören lohnt sich!

    • 40 Min.
    Tee-glich Tee (1/2)

    Tee-glich Tee (1/2)

    Wo hat der Tee überhaupt seinen Ursprung? Was ist an Tee so besonders und warum sollte man ihn überhaupt trinken? Gibt es Unterschiede bei der Verarbeitung? Und ganz wichtig: Lose oder im Beutel? Dies und vieles mehr decken Judith und Jan gemeinsam mit Tee-Expertin, Kräuterpädagogin und Buchcrafterin Gerda Holzmann von SONNENTOR im heutigen Podcast Bio für die Ohren auf. SONNENTOR hat seinen Sitz im selbsternannten Kräuterdorf Sprögnitz in Niederösterreich. Seit 1988 stellen die „Andersmacher“ traditionell biologische Tees, Kräuter und Gewürze her. SONNENTOR’S Philosophie besteht darin Produkte von gelebter Wertschätzung unter einem fairen miteinander, händisch, mit viel Freude herzustellen. Gerda Holzmann ist Leiterin der Qualitätskontrolle und entwickelt auch mal eigene Tees so, wie ihren Liebling: Heavy-Metal-Tee.

    Basentee 417034 Zutaten: Malve, Zitronenmelisse, Himbeerblätter, Krauseminze, Holunderblüten, Lindenblüten, Kornblumen. Zubereitung: Ziehzeit in Minuten: max. 10 (meine Empfehlung 5-7) / Wassertemperatur in °C: 100

    Brennnessel 417051 Zubereitung: Ziehzeit in Minuten: max. 10 (meine Empfehlung 5-7) / Wassertemperatur in °C: 100

    Lindenblüten Zubereitung: Ziehzeit in Minuten: max. 10 / Wassertemperatur in °C: 100 Traditionell: in kaltes Wasser geben, auf dem Herd zum Kochen bringen, nur kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen, abseihen und trinken (schonender für Schleimstoffe)

    Goldener Kurkuma Tee 414708 Zutaten: Kurkuma, Kardamom, Zimt, Ingwer, Koriander, Fenchel, Süßholz, Vanilleschoten, Nelken, Pfeffer. Zubereitung: Ziehzeit in Minuten: 5-10 (meine Empfehlung, die 10 min. ausreizen) / Wassertemperatur in °C: 100

    Glückstee 417048 Zutaten: Apfelminze, Zitronenmelisse, Pfefferminze, Malve, Kornblume, Ringelblume Zubereitung: Ziehzeit in Minuten: 5-10 (meine Empfehlung 5-7) / Wassertemperatur in °C: 100

    Mehr zu Sonnentor: https://www.sonnentor.com/de-at
    Mehr Infos zum Podcast findet ihr auf www.bioladen.de

    Im Podcast genannte Tee´s: Basen-Kräuter-Tee, Brennnessel-Tee, Lindenblüten-Tee, Goldener-Kurkuma-Tee, Glückstee

    • 26 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
23 Bewertungen

23 Bewertungen

gjggzkniikr ,

Super Podcast

Finde denn Podcast Mega

dafö ,

Immer wieder gut

Obwohl ich selbst da arbeite bin ich immer wieder begeistert

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

Dipl.Psych. Franca Cerutti
Stefanie Stahl / Kailash Verlag / Audio Alliance
Dominik Spenst
Headspace Studios
BRIGITTE LEBEN! / Audio Alliance
Stefanie Stahl / Audio Alliance

Das gefällt dir vielleicht auch