103 Folgen

Werbemittel, haptisches und multisensuales Verkaufen, gegenständliche Kommunikation, Kundenpräsente und jede Menge Marketing-Know-how – das sind die Themen des Podcasts von Henrik Habermann, der als einer der progressivsten Business-Querdenker im deutschsprachigen Raum gilt und zusammen mit seinem Bruder Hartwig Habermann die Habermann-Gruppe leitet.

In der Habermann-Gruppe sind verschiedene Unternehmen aus den Bereichen Marketing, Werbung, gegenständliche Kommunikation, eCommerce und Produktentwicklung zusammengeschlossen. Herzstück der Habermann-Gruppe ist die habermann hoch zwei gmbh, die als inhabergeführtes Werbemittelunternehmen zu den innovativsten im deutschsprachigen Raum gehört. Zur Gruppe gehören auch die t.ü.t.e. GmbH als Anbieter exklusiver Verpackungen und Tragetaschen sowie weitere Agenturen und Kreativschmieden.

Hier bleibt keine Frage unbeantwortet, die mit Werbemitteln zu tun hat – von der Auswahl des richtigen Artikels, kreativen Gestaltungsprozessen und der Herstellung über Veredelungen bis hin zu steuerlichen, logistischen und distributorischen Aspekten. Wer Werbemittel einkauft, mit der Auswahl betraut ist oder sich für die Welt von Agenturen rund um haptisches Marketing und gegenständliche Kommunikation beschäftigt, bekommt hier einen reichhaltigen Schatz an Wissen, Ideen und Insights.

Der Werbemittel Podcast Hendrik Habermann

    • Wirtschaft
    • 5,0 • 6 Bewertungen

Werbemittel, haptisches und multisensuales Verkaufen, gegenständliche Kommunikation, Kundenpräsente und jede Menge Marketing-Know-how – das sind die Themen des Podcasts von Henrik Habermann, der als einer der progressivsten Business-Querdenker im deutschsprachigen Raum gilt und zusammen mit seinem Bruder Hartwig Habermann die Habermann-Gruppe leitet.

In der Habermann-Gruppe sind verschiedene Unternehmen aus den Bereichen Marketing, Werbung, gegenständliche Kommunikation, eCommerce und Produktentwicklung zusammengeschlossen. Herzstück der Habermann-Gruppe ist die habermann hoch zwei gmbh, die als inhabergeführtes Werbemittelunternehmen zu den innovativsten im deutschsprachigen Raum gehört. Zur Gruppe gehören auch die t.ü.t.e. GmbH als Anbieter exklusiver Verpackungen und Tragetaschen sowie weitere Agenturen und Kreativschmieden.

Hier bleibt keine Frage unbeantwortet, die mit Werbemitteln zu tun hat – von der Auswahl des richtigen Artikels, kreativen Gestaltungsprozessen und der Herstellung über Veredelungen bis hin zu steuerlichen, logistischen und distributorischen Aspekten. Wer Werbemittel einkauft, mit der Auswahl betraut ist oder sich für die Welt von Agenturen rund um haptisches Marketing und gegenständliche Kommunikation beschäftigt, bekommt hier einen reichhaltigen Schatz an Wissen, Ideen und Insights.

    Wenn Rabatte dazu führen, dass Kunden NICHT kaufen (und wie Werbemittel helfen)

    Wenn Rabatte dazu führen, dass Kunden NICHT kaufen (und wie Werbemittel helfen)

    Kunden möchten am liebsten ein Schnäppchen oder einen „richtige guten Deal“ machen. Je besser für den Kunden der Preis, desto mehr kauft er oder sie also, richtig?
    Falsch!
    Das beschreibt beispielsweise der sogenannte „Veblen-Effekt“. Danach geht bei manchen Sachen (beispielsweise trifft das auf Luxusmarken zu) die Nachfrage hoch, wenn der Preis STEIGT.
    Aber auch aus anderen Gründen können Rabatte dazu führen, dass Kunden eher Abstand von einem Angebot nehmen als es Dir aus der Hand zu reißen.
    Was das genau ist, warum Kunden überhaupt Rabatte haben möchten und was das alles mit Werbemittel zu tun hat: das alles erfährst Du in der aktuellen Folge.
    Jetzt reinhören!

    • 20 Min.
    Die wichtigste Emotion im Verkauf (und zu 90% für Deinen Verkaufserfolg verantwortlich)

    Die wichtigste Emotion im Verkauf (und zu 90% für Deinen Verkaufserfolg verantwortlich)

    Produktkenntnis, Erfahrung, hartes Arbeiten – für den erfolgreichen Verkauf ist das alles überflüssig.
    Denn im Verkauf geht es im Kern nur um eine Sache: um den Transfer von Emotionen vom Verkäufer auf den Käufer. Konkret: nur um eine Emotion!
    Hintergrund ist unsere genetische (und damit biologische und psychologische) Grundausstattung und die Grundfiguration unseres Gehirns.
    Denn unser Gehirn ist in seiner Grundkonfiguration vor allem dafür, gemacht Gefahren zu vermeiden und uns am Leben zu halten (und übrigens nicht dafür, dass wir glücklich werden – das müssen wir separat tun!).
    Du möchtest wissen, über welche Emotion ich spreche und warum diese so dominant wichtig ist?
    Dann jetzt die aktuelle Folge anhören!

    • 22 Min.
    Wie gestalten wir Zukunft? Metaverse und Multisensualität

    Wie gestalten wir Zukunft? Metaverse und Multisensualität

    Du hast bestimmt davon gehört, dass Facebook (was jetzt Meta heißt) daran arbeitet, eine virtuelle Parallelwelt zu errichten.
    Die Idee ist nicht ganz neu. Schließlich versuchte man 2003 schon einmal mit Second Live, eine neue Welt neben unserer Realität zu entwickeln.


    Interessant ist, was sich in den letzten Jahren digital alles verändert und weiterentwickelt hat. Eindrucksvoll ist darüber hinaus, wie virtuelle Realität erschaffen wird und mit welchen Mitteln man jedem Nutzer einer virtuellen Welt das Gefühl vermitteln möchte, dass diese fast so authentisch und echt wie die „richtige“ ist.


    Genau das ist das Thema der heute Podcastfolge.


    Achtung Spoiler: die Steuerung der Wahrnehmung, also die Schaffung von Realität, läuft über unsere Sinneseindrücke.


    Wenn Du wissen willst, welche Rolle VR-Brillen, elektronische Lutscher und andere Gadgets in Zukunft spielen werden, und welche Erkenntnisse Du daraus jetzt schon für Dein heutiges Marketing ziehen kannst, dann darfst Du Dir diese Folge auf keinen Fall entgehen lassen.


    Am besten sofort anhören!

    • 22 Min.
    Warum Du Kosten vernachlössigen kannst

    Warum Du Kosten vernachlössigen kannst

    „Manche Menschen kennen von allem den Preis, aber von nichts den Wert“
    Dieser Spruch macht deutlich, dass eine Transaktion aus Geben und Erhalten besteht und er kritisiert gleichzeitig die Menschen, die ihren Blick vor allem auf das Geben fokussieren.


    Aber wenn in erster Linie darum geht, Ergebnisse zu schaffen. Sollte es dann nicht eher um den anderen Pol, das Erhalten, gehen?


    Gibt es in unserer Welt und Wirtschaft überhaupt eine Perspektive, die klugerweise vorzuziehen ist?


    Genau um diese Fragen geht es in der heutigen Podcastfolge.


    Doch keine Angst: es wird nicht allzu philosophisch.


    Es ist nur ein kleiner Beitrag dazu, in Zukunft zu besseren Entscheidungen zu kommen und mehr aus den vorhandenen Möglichkeiten zu machen. Versprochen!


    Höre Dir jetzt die aktuelle Folge an!

    • 12 Min.
    Wie Kleidungsfarben die eigene Körpersprache unterstreichen

    Wie Kleidungsfarben die eigene Körpersprache unterstreichen

    Unser Gehirn verschmilzt alle Eindrücke, die die verschiedenen Sinneskanäle ihm liefern, zu einem Gesamtbild. Es „macht Sinn“.
    Nur das, was zusammenpasst, wird auch als echt und authentisch wahrgenommen und entsprechend bewertet.


    Noch besser ist aber, dass – wenn das Zusammenspiel funktioniert – sich die verschiedenen Eindrücke verstärken und damit stärker wirken. Man spricht dann wissenschaftlich von der multisensualen Verstärkung, englisch: multisensual enhancement.


    In dieser Podcastfolge erfährst Du von einem konkreten wissenschaftlichen Versuch dazu.


    In diesem fanden die Wissenschaftler heraus wie die KellnerInnen eines Restaurants mithilfe Ihrer Kleiderfarbe ihr Trinkgeld erhöhen konnten.


    Ist das nicht spannend? Höre Dir jetzt die Folge an und lerne wie auch Du Deine Kleidung einsetzt um bessere Geschäfte zu machen.

    • 15 Min.
    Wie Du den Kunden zum Spurwechsel bringst

    Wie Du den Kunden zum Spurwechsel bringst

    Nicht alle Kunden sind gleich schnell, wenn es darum geht Dein Angebot anzunehmen und mit Dir ins Geschäft zu kommen. Manche sind auf der Überholspur, andere bummeln sogar auf dem Bürgersteig.
    Das hat verschiedene Gründe.


    Klar ist aber: wenn jemand nicht bereit ist, mit Dir zu arbeiten, weil sie oder er beispielsweise den Wert des Angebots nicht erkennt oder die Dringlichkeit nicht sieht, dann wird das nix mit Umsatz machen.


    Wie bekommst Du den Kunden nun auf die Überholspur und damit auf dem schnellsten Weg zu Dir?


    Das alles erfährst Du in dieser Podcastfolge. Jetzt anhören!

    • 15 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
6 Bewertungen

6 Bewertungen

Yoman23384 ,

Spannende Inspirationen für originelle Ideen

Hendrik ist die Kreativspritze für Business-Incentives! Bevor ich diesen Podcast entdeckt habe, wusste ich gar nicht, wie vielfältig die Welt der Werbemittel ist. Unbedingt reinhören und begeistern lassen! :)

BerndGeropp ,

spannende Insights

Hendrik gibt in seinem Podcast gute Impulse rund um das Thema Marketing und Kundenpräsente. Man merkt, hier spricht jemand, der sein Metier versteht und jede Menge Erfahrung hat. Unbedingt reinhören!

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Philipp Westermeyer - OMR
Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
WELT
Markus Koch
Mary Abdelaziz-Ditzow, Lena Jesberg, Anis Mičijević, Maximilian Nowroth
Noah Leidinger, OMR