15 Folgen

Ein Podcast über... na, ihr wisst schon... was uns zwischen den Beinen wächst (oder auch nicht), wie wir es anrufen und was das mit uns macht.

Mehr Infos unter: bit.ly/dingsdabumsda-podcast

DINGSDABUMSDA Camilla Vetters und Florenz Gilly

    • Gesundheit und Fitness
    • 5,0 • 2 Bewertungen

Ein Podcast über... na, ihr wisst schon... was uns zwischen den Beinen wächst (oder auch nicht), wie wir es anrufen und was das mit uns macht.

Mehr Infos unter: bit.ly/dingsdabumsda-podcast

    Response

    Response

    Response – das kann Reaktion, Ansprechverhalten, Erregungsantwort, Resonanz, Stellungnahme, Rückmeldung u.v.m. bedeuten. Also grob gesagt eine Antwort auf einem Spektrum vieler kleiner Abstufungen – von bewusst zu unbewusst. Am Ende unserer kleinen Serie von Begegnungen mit Menschen, Worten und Gedanken versuchen wir nochmal durch die Gespräche, unsere Reise „gen-Italien“, wie wir es scherzhaft genannt haben, zu navigieren. Zwar haben wir zu dem Zeitpunkt noch nicht alle Interviews geführt, da überraschenderweise noch welche dazugekommen sind, trotzdem taugt es uns als Rück- und Ausblick. Was haben die Interviews bei uns hervorgerufen? Welche Rückmeldung gibt es dazu bei uns? 

    Außerdem interessiert uns, was ihr über das Gehörte denkt. Schickt uns gerne eine Sprachnachricht oder, solltet ihr lieber schreiben als sprechen, hinterlasst uns einfach anonym eine Botschaft unter: https://bit.ly/dingsdabumsda-feedback. Wir freuen uns auf euer Feedback!

    Triggerwarnung: In dieser Folge werden mitunter kontext- und wahllos sexuelle Begriffe ohne weitere Vorwarnung genannt.

    Credits:

    DINGSDABUMSDA ist ein Podcast von Camilla Vetters und Florenz Gilly.

    Musik: Timon Thalwitzer

    Jingle: Anica Popović

    Cover: Merlin Nebas


    ---

    Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/dingsdabumsda/message

    • 37 Min.
    „Der Körper ist das Mischpult unserer Lust“

    „Der Körper ist das Mischpult unserer Lust“

    Begriff kommt von „begreifen“, erinnert Wolfgang Kostenwein. Sexualpädagogik dürfe deshalb nicht nur vom Kognitiven ausgehen, sondern müsse auch den Körper mitdenken. Im Interview mit Florenz erzählt Kostenwein von den „Fragestellungen“ seiner männlichen Patienten, von der Bedeutung des Körpers und der Atmung beim Sex und er versucht plausibel zu machen, warum es Empowerment nicht nur für Mädchen, sondern auch für Jungs bräuchte.

    Wolfgang Kostenwein leitet die psychologische Abteilung des Österreichischen Instituts für Sexualpädagogik und Sexualtherapien (ISP) in Wien-Grienzing. Das ISP bietet regelmäßig Workshops an, in denen die Grundlagen der sexualpädagogischen Arbeit vermittelt werden. Auch Weiterbildungen im Bereich Sexualpädagogik/-therapie sind möglich. Infos unter: https://sexualpaedagogik.at.

    Triggerwarnung: In dieser Folge werden nichtsdestotrotz sexuelle Begriffe und Themen angesprochen.

    Glossar:

    Hamburger Schule: Die Neue Hamburger Schule NHS ist der Begriff für ein konsequent systemisch-konstruktivistisches Coachingverständnis.

    Quelle: https://www.hamburger-schule.net/

    #NoFap:  Ist eine Bewegung, in der Männer Porno-Konsum und Masturbation vermeiden.

    Quelle: https://www.zeit.de/campus/2017-05/nofap-bewegung-masturbieren-pornos-maenner-verzicht...

    Credits:

    DINGSDABUMSDA ist ein Podcast von Camilla Vetters und Florenz Gilly.

    Musik: Timon Thalwitzer

    Jingle: Anica Popović

    Cover: Merlin Nebas


    ---

    Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/dingsdabumsda/message

    • 16 Min.
    Bonustrack: Sexualtherapie uncut

    Bonustrack: Sexualtherapie uncut

    Zwei Menschen treffen sich in einem Raum, um über Intimes zu sprechen. Außer ein paar Statuen und einem Lüfter, der sich immer dann zu Wort meldet, wenn das Gespräch überhitzt, hört niemand Anderes zu. Mit dieser Folge wollen wir hörbar machen, wie sich das, was wir in unserem Podcast über das Verhältnis von Sprache und Sexualität theoretisch reflektiert haben, in der Praxis anhören kann. Ein Experiment, ähnlich wie unser Gespräch mit Grundschullehrer Jan. Allerdings geht es hier um Anderes, Innerliches: Im Mittelpunkt steht weniger der Meinungsaustausch als die Mimikry eines Bewusstseinsstroms, in dem Sprache scheinbar ihre Selbstbezüglichkeit verliert, um dann umso bedeutungsschwerer wieder an die Oberfläche zu dringen.

    Fiktionsklausel: Der Inhalt des Gesprächs, das ihr in dieser Episode hören könnt, ist frei erfunden und entspricht voll und ganz der Wahrheit. Jegliche Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen sind dem Zufall geschuldet und nicht intendiert.

    Triggerwarnung: In dieser Folge werden nichtsdestotrotz sexuelle Begriffe und Themen angesprochen.

    Credits:

    DINGSDABUMSDA ist ein Podcast von Camilla Vetters und Florenz Gilly.

    Musik: Timon Thalwitzer

    Jingle: Anica Popović

    Cover: Merlin Nebas


    ---

    Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/dingsdabumsda/message

    • 33 Min.
    Macht von Sprache, Macht in Beziehungen: Was sich nicht wegmachen lässt

    Macht von Sprache, Macht in Beziehungen: Was sich nicht wegmachen lässt

    Alina Wetzel, angehende Sexualtherapeutin in Berlin, ist überzeugt: Eine Beziehung ohne Macht gibt es nicht. Statt die Macht zu verleugnen gelte es deshalb, sie transparent zu machen und sich zu fragen: Warum versuche ich gerade hier meine Macht auszuspielen?

    Macht als elementarer Bestandteil von Beziehungen ist nur ein Thema unseres Gesprächs mit Alina. Des Weiteren geht es um Begriffe und wie die unser Denken formen, darum, dass es sehr stark vom Kontext abhängt, ob etwas als übergriffig oder anstößig empfunden wird, dass auch Schimpfwörter manchmal sexuell anregend sein können und ganz viel auch um sexuelle Tabus: Sexualität bei Kindern, Nacktheit, kleine Peneis (der Plural von Penis).

    Alina Wetzel studierte Germanistik und Kunstgeschichte, dann entschied sie sich für eine Ausbildung zur Sexualtherapeutin. Dabei entwickelte sie eine dezidiertes Interesse zum Verhältnis von Körper, Sprache und Sexualität. Gerade etabliert sie sich als Sexualberaterin in Berlin-Prenzlauer Berg.

    Triggerwarnung: In dieser Folge werden mitunter kontext- und wahllos sexuelle Begriffe ohne weitere Vorwarnung genannt.

    Credits:

    DINGSDABUMSDA ist ein Podcast von Camilla Vetters und Florenz Gilly.

    Musik: Timon Thalwitzer

    Jingle: Anica Popović

    Cover: Merlin Nebas


    ---

    Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/dingsdabumsda/message

    • 26 Min.
    Wie umgehen mit Pornografie?

    Wie umgehen mit Pornografie?

    Wie bereiten wir Kinder auf das vor, was sie im Internet abrufen können? Wir haben diese Welt geschaffen, also müssen wir auch Verantwortung übernehmen, meint Sexualpädagogin Karoline Heyne. Wolfgang Kostenwein aus Wien erklärt sich den Pornokonsum mit einem Ungleichgewicht im sexuellen System der Person. Und Kinderbuchautorin Katharina von der Gathen ist es wichtig zu betonen, dass Porno und „echter“ Sex zwei verschiedene Paar Schuhe sind.

    Triggerwarnung: In dieser Folge werden mitunter kontext- und wahllos sexuelle Begriffe ohne weitere Vorwarnung genannt.

    Credits

    DINGSDABUMSDA ist ein Podcast von Camilla Vetters und Florenz Gilly.

    Musik: Timon Thalwitzer

    Jingle: Anica Popović

    Cover: Merlin Nebas


    ---

    Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/dingsdabumsda/message

    • 8 Min.
    Dilemma der Sexualpädagogik

    Dilemma der Sexualpädagogik

    Egal, wen wir interviewten, unabhängig voneinander haben alle, die im Bereich der Sexualpädagogik tätig sind, von Situationen erzählt, in denen sie vor einem Dilemma standen: Wie Kindern einen lustvollen Zugang zu Sexualität ermöglichen und gleichzeitig hinweisen auf die Grenzen von Lust und Übergang zu Gewalt , damit sie sich besser schützen können? Wie sollen wir gute und nachhaltige Arbeit machen, wenn Sexualpädagogik nicht im Schulunterricht verankert ist bzw. so rationiert wird, dass am Ende noch tausend Fragen offen bleiben? Wie Schritt halten mit aktuellen identitätspolitischen Entwicklungen? Wie Wissenslücken tilgen, wenn gar nicht bewusst ist, dass es sie gibt?

    In diesem Parcours reflektieren Camilla Vetters und Florenz Gilly über ihre Erfahrungen im Gespräch mit Sexualpädagog*innen und -therapeut*innen, Lehrer*innen und Erzieher*innen.

    Triggerwarnung: In dieser Folge werden mitunter kontext- und wahllos sexuelle Begriffe ohne weitere Vorwarnung genannt.

    Welche Interviews vorkommen bzw. welche Stimmen ihr gehört habt:

    Karoline Heyne, Wolfagng Kostenwein, Jan, Louisa Lorenz

    Credits:

    DINGSDABUMSDA ist ein Podcast von Camilla Vetters und Florenz Gilly.

    Musik: Timon Thalwitzer

    Jingle: Anica Popović

    Cover: Merlin Nebas


    ---

    Send in a voice message: https://podcasters.spotify.com/pod/show/dingsdabumsda/message

    • 10 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

Psychologie to go!
Dipl. Psych. Franca Cerutti
Die Ernährungs-Docs - Essen als Medizin
NDR
So bin ich eben! Stefanie Stahls Psychologie-Podcast für alle "Normalgestörten"
RTL+ / Stefanie Stahl / Lukas Klaschinski
Stahl aber herzlich – Der Psychotherapie-Podcast mit Stefanie Stahl
RTL+ / Stefanie Stahl
Huberman Lab
Scicomm Media
Wie wir ticken - Euer Psychologie Podcast
ARD