31 Folgen

Klimagerechtigkeit, System Change, Kohle. Und alles was dazu passt. Von Aktiven im Ende Gelände Bündnis.

Ende Gelände - Der Podcast Ende Gelände Podcast

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.7 • 20 Bewertungen

Klimagerechtigkeit, System Change, Kohle. Und alles was dazu passt. Von Aktiven im Ende Gelände Bündnis.

    #23 Hoffnung

    #23 Hoffnung

    Welche Rolle spielt Hoffnung in unserem Klimaaktivismus? Gibt es noch Hoffnung oder haben wir jede Hoffnung hinter uns gelassen? Wenn wir hoffen, worauf eigentlich? Woraus ziehen wir Hoffnung, was raubt sie uns und wann fühlen wir uns hoffnungslos? Über all diese Fragen philosophieren Nico, Henna-Elise und Laura in dieser 23. Folge des Ende Gelände Podcasts.
    ***Shownotes
    Ende Gelände After-Action-Videos:
    Rheinland 2019
    Rheinland 2020
    Texte, auf die wir uns im Gespräch direkt oder indirekt beziehen:
    Darren Webb (2007) Modes of hoping
    Rebecca Solnit (2010) Hope in the dark: The untold history of people power
    Jochen Kleres & Åsa Wettergren (2017) Fear, hope, anger, and guilt in climate activism
    Karen Nairn (2019). Learning from Young People Engaged in Climate Activism: The Potential of Collectivizing Despair and Hope
    Rico Grimm (2019) Hoffnung in der Klimakrise
    Dorothee Häußermann (2020) Für eine gerechte Gesellschaft ist es nie zu spät

    • 52 Min.
    #22 Staatsverhältnis Ende Gelände

    #22 Staatsverhältnis Ende Gelände

    Lara und Lumii fragen sich, ob Klimagerechtigkeit mit dem Staat möglich ist - oder ob er uns im Weg steht, wie die Polizei bei einer Massenaktion. Können wir die Ketten durchfließen? Und, welches Verhältnis hat Ende Gelände zum Staat?Außerdem diskutieren Simon und Inken - ebenfalls schon einige Jahre bei EG - in der Podcast-Arena: Den Staat nutzen, oder nicht? Und wenn ja, wie?
    Ein Beitrag zur Staatsdebatte in der Klimabewegung.
    Hier noch ein Einstieg in die Staatskritik von Gabriel Kuhn:https://soundcloud.com/radiorabe/staatskritik
    Und der erwähnte Podcast zu Commons mit Simon Sutterlütti:Dissens: #107 Wer macht eigentlich die Müllabfuhr, wenn kein Kapitalismus mehr ist? https://podcast.dissenspodcast.de/107-commons

    • 1 Std. 14 Min.
    #21 Perspektiven auf 1,5 Grad

    #21 Perspektiven auf 1,5 Grad

    5 Jahre nach dem Pariser Klimaabkommen und nach 5 Jahren voller Bewegungshochs und realpolitischer Tiefen diskutieren wir mit Carla Reemstma und Tonny Nowshin über Sinn und Unsinn des 1,5°C „Ziels“. Kampagnenperspektive, antikoloniale Perspektive, System Change und Realpolitik streiten sich in der Folge um die Bedeutung dieser Zahl.
    Dazu hört ihr am Anfang Greta Thunberg: https://twitter.com/FridayForFuture/status/1336267100491554817?s=20
    Und könnt hier direkt bei Parallel dazu weiterhören: https://paralleldazu.podigee.io/11-kurdisch-sein-und-kurdistan-solidaritaet

    • 1 Std. 21 Min.
    #20 Utopie für alle! Statt realer Irrsinn

    #20 Utopie für alle! Statt realer Irrsinn

    Das Konzeptwerk Neue Ökonomie und sein Projekt ‚Zukunft für alle‘ https://konzeptwerk-neue-oekonomie.org/zukunft-fuer-alle/
    Die Website vom Kongress https://zukunftfueralle.jetzt und der youtube-Kanal mit den aufgezeichneten Podien https://www.youtube.com/playlist?list=PLEIbShhFHYQ0vsMiMapn01yV5WP2LBVl8
    Visual Storytelling mit Mario & Kolleg*innen von Spurgo https://www.spurgo.de/blog/
    Buchtipps:Der Winterplanet“ von Ursula K. Le Guin„Planet der Frauen“ von Joanna Russ„Die Frau am Abgrund der Zeit“ sowie „Er, Sie und Es“ von Marge Piercysowie natürlich das Buch zum Kongress https://zukunftfueralle.jetzt/buch-zum-kongress/

    • 1 Std. 21 Min.
    #19 #DanniBleibt. Wald gegen Autobahn

    #19 #DanniBleibt. Wald gegen Autobahn

    Website des Bündnisses „Wald statt Asphalt“ mit Anreise-Infos undKontakt: https://waldstattasphalt.blackblogs.org
    taz-Artikel: „Autobahn um jeden Preis“ vom 20.08.2020:https://taz.de/Geplante-A-49-durch-Dannenroeder-Wald/!5708406/
    Interview mit einer Wald-Besetzerin:https://taz.de/Aktivistin-ueber-Leben-im-Dannenroeder-Wald/!5708914/
    aktuelle Infos gibt’s bei @keinea49 auf Twitter und Instagram

    #18 Beziehungsweise Revolution - in Theorie und Praxis

    #18 Beziehungsweise Revolution - in Theorie und Praxis

    Wir haben uns in die Lektüre von Bini Adamczaks "Beziehungsweise Revolution: 1917, 1968 und kommende" gestürzt. Weil wir finden, dass das Buch super wertvoll, aber auch nicht einfach ist, diskutieren wir hier die zentralen Gedanken - und reden mit den Beziehungsrevolutionär*innen von Solidaritree darüber, wie sie ihre Beziehungsweisen gestalten und wie uns das weiterbringen kann.
    Hier der Link zum Buch: www.suhrkamp.de/buecher/beziehung…amczak_12721.html
    Hier die Webseite von Solidaritree: solidaritree.noblogs.org/
    Musik produziert von Auditive Confectionary feat. Lumii and der Kalimba

    • 1 Std. 19 Min.

Kundenrezensionen

4.7 von 5
20 Bewertungen

20 Bewertungen

nowack3000 ,

Staatlichkeit

Schöne Folge! Höre immer sehr gern euren Podcast. Präfigurative Politiken, prinzipielle (jedoch nicht zwingend unmittelbar konsequente) Ablehnung von Staatlichkeit, instrumentelles Verhältnis zum Staat (soweit möglich), usw. schließt sich ja alles gar nicht aus, ist im Gegenteil erst wirklich stark, wenn als Bewegungskonstellation zusammengedacht und zusammen handelnd, insofern es gemeinsames Verständnis davon gibt. Was vielleicht, zur Verdeutlichung, so seltene Erscheinungen wie “anarchistische Parteistrateginnen” denkbar werden lässt. Die anarchistische (föderalistisch-kommunalistische) Utopie am Schluss lässt sich da auch präfigurativ schon skizzieren; ohne vorherigen Aufbau und andere (lustvolle) Erfahrungen macht ohnehin kein Umbruch Sinn. Staat als geronnene Macht? Ja, aber geronnen auch in diesem Sinn: nicht nur die Macht der Subjekte, sondern auch gegen die Subjekte verhärtet, ihre Macht als ihnen unverfügbare Macht. Denn auch die Staatsverständnisse (Verhalten der Leute und Verhältnis der Äußerlichkeit) wären zusammenzudenken, was nur metaphorologisch etwas ungewöhnlich und schwierig ist.

Guenter taube ,

Super wichtiges Thema, super Podcast!

Danke euch!

Matthias4217 ,

Schöne Hintergrund Infos über Ende Gelände

Danke für Eure Mühen! Wirklich interessante folgen! Ich hoffe dass so neue Leute von Ende Gelände erfahren und sich für den Klimaschutz einsetzen.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: